Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 250 von 317 ErsteErste ... 150200240246247248249250251252253254260300 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.736 bis 3.750 von 4742
  1. #3736
    Member Avatar von sheela
    Ort: Ostfriesland
    Zitat Zitat von zickenqueen Beitrag anzeigen
    zustimmung. vor allem möchte ich bezweifeln, dass von den heutigen songs in 30,40 jahren noch einer spontan mitsingen kann, wenn, dann nur in ausnahmefällen.
    Jau, sing mal was von Capital Bra nach...
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, sich dumm stellen zu können. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
    (Kurt Tucholsky)

  2. #3737
    Zitat Zitat von Nietnagel Beitrag anzeigen
    Welch Poesie

    Wer kann der kann

    "I am not drummer man"
    eargasm -->~ Dimash Kudaibergen ~


  3. #3738
    antiesk Avatar von raf
    Ort: in Gedanken bei P.
    Zitat Zitat von zickenqueen Beitrag anzeigen
    zustimmung. vor allem möchte ich bezweifeln, dass von den heutigen songs in 30,40 jahren noch einer spontan mitsingen kann, wenn, dann nur in ausnahmefällen.
    wohingegen bei den meisten bekannten songs aus den 70er-90er jahren kann ich spontan mitsingen, zumindest auch die texte partiell
    So gehts mir auch immer, da hört man mal einen Song, den man wer weiss wie lang nicht gehört hat, der aber in den 80ern oder so ein Hit war und den kann man Wort für Wort nach der Zeit noch mitsingen.

  4. #3739
    Aber man muss ja auch bedenken, auf wievielen Wegen heute Musik verfügbar ist. Früher gab es Radio und Platten, später Kassetten. Was nicht im Radio oder ggf. Fernsehsendungen lief, fand nicht statt. Heute kann man viel mehr selbst publizieren, YouTube, Streaming etc. etc.

  5. #3740
    psychrophil Avatar von Zehnkämpferin
    Ort: gerne im Schnee
    Dass wir mehr Texte behalten haben, könnte aber auch daran liegen, dass wir aufmerksamer Musik gehört und nicht dabei gesurft etc. haben.

  6. #3741
    Dieses Oma-Gerede ist peinlich. Jede Generation hat ihre Stars, die die nachfolgenden nicht kennen (wollen), weil es auch nicht ihre Musik ist.
    Die 70er und 80er waren nicht besser oder schlechter als die Fünfziger oder die jetzige Zeit. Nur anders, weil wir damals jung waren. Jetzt sind andere jung, und die haben ihre Stars und ihre Musik.

  7. #3742
    "Das größte Übel der heutigen Jugend besteht darin, dass man nicht mehr dazu gehört."
    (Salvador Dali)

  8. #3743
    antiesk Avatar von raf
    Ort: in Gedanken bei P.
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Dieses Oma-Gerede ist peinlich. Jede Generation hat ihre Stars, die die nachfolgenden nicht kennen (wollen), weil es auch nicht ihre Musik ist.
    Die 70er und 80er waren nicht besser oder schlechter als die Fünfziger oder die jetzige Zeit. Nur anders, weil wir damals jung waren. Jetzt sind andere jung, und die haben ihre Stars und ihre Musik.
    Na wenn du das sagst...

  9. #3744
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Aber man muss ja auch bedenken, auf wievielen Wegen heute Musik verfügbar ist. Früher gab es Radio und Platten, später Kassetten. Was nicht im Radio oder ggf. Fernsehsendungen lief, fand nicht statt. Heute kann man viel mehr selbst publizieren, YouTube, Streaming etc. etc.
    ja aber das ist doch ein Widerspruch in sich gerade weil mehr und auf mehreren Wegen sozusagen "unters Volk" gebracht werden kann, müssten die heutigen songs doch noch viel präsenter in der Wahrnehmung sein

  10. #3745
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    "Das größte Übel der heutigen Jugend besteht darin, dass man nicht mehr dazu gehört."
    (Salvador Dali)


    Die Hörer der heutigen Musik können auch ihre Lieder mitsingen.

    Und ja: Die Kinder kennen UNSERE Lieder von DAMALS auch - aber die HEUTIGE Musik kennen WIR nicht.
    Aber so wird es dann den jetzigen Kindern auch gehen. Die werden sagen "Meine Kinder hören meine Lieder von damals. Aber unsereiner hört doch diese Lieder nicht"
    Das ist wohl kein Qualitätsmerkmal.

  11. #3746
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Dieses Oma-Gerede ist peinlich. .
    goldisch und das von jemandem, dessen Avataruntertitel nochmal WIE lautet ....

    Zitat Zitat von Sabuha Beitrag anzeigen


    Die Hörer der heutigen Musik können auch ihre Lieder mitsingen.
    ich schrieb.. in 30 oder 40 Jahren... wenn DANN noch einer aus dem Stand nen rap von heute hinbekommt.. ja daaaannn

  12. #3747
    antiesk Avatar von raf
    Ort: in Gedanken bei P.
    Falls es wen interessiert, dies ist die neue Tiara von Swarowski für den Opernball 2020, designed von Christian Lacroix.


    Bild:
    ausgeblendet

    (© Swarovski/Thomas Steinlechner)

  13. #3748
    Zitat Zitat von zickenqueen Beitrag anzeigen
    ich schrieb.. in 30 oder 40 Jahren... wenn DANN noch einer aus dem Stand nen rap von heute hinbekommt.. ja daaaannn
    Beliebte Lieder von heute, die immer wieder durchs Radio laufen, wird man in 30 Jahren wohl auch hinbekommen (wenn man sie jetzt mitsingen kann).

    Was in unserer Jugend an Musik war, können wir ja auch nicht ALLES mitsingen?
    Nur das, was wir selber eben oft gehört haben und damals mitsingen konnten.

  14. #3749
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Aber man muss ja auch bedenken, auf wievielen Wegen heute Musik verfügbar ist. Früher gab es Radio und Platten, später Kassetten. Was nicht im Radio oder ggf. Fernsehsendungen lief, fand nicht statt. Heute kann man viel mehr selbst publizieren, YouTube, Streaming etc. etc.
    Für den Mainstream nicht, das stimmt.

    Aber die coolen Leute (also, so richtig cool, im Sinne von: nicht ich) hörten bevorzugt Sachen, die gar nicht im Radio oder Fernsehen liefen. Die fanden ihre Musik über Printmagazine, Plattenläden und Clubs - am liebsten natürlich in London. Das hat nicht nur ganz schön viel Geld, sondern auch ganz schön viel Mühe gekostet - und daher wohl auch einen anderen Wert als heute.

    Wenn es Trends erst einmal in die Charts geschafft hatten, war´s für Auskenner häufig schon wieder vorbei. (Ganz gut zu sehen beim Model von Kraftwerk. Erschienen 78, in den Charts 82.)

    Ich habe mich schon oft gefragt, ob die Musik wirklich schlechter geworden ist. Oder ich nur älter. Dieses Gefühl einer Offenbarung habe ich heute jedenfalls höchst selten; früher hatte ich das ganz oft.

  15. #3750
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Aber man muss ja auch bedenken, auf wievielen Wegen heute Musik verfügbar ist. Früher gab es Radio und Platten, später Kassetten.
    In meinen 80ern gab es direkt Kassetten. Später dann CD's. Ich glaube meinen ersten CD-Player hatte ich 1989. Da habe ich meine Schallplatten dann weggeworfen weil ich sie uncool fand. Über so viel Doofheit könnte ich heute noch heulen.

    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Dieses Oma-Gerede ist peinlich.


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon