Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 228 von 305 ErsteErste ... 128178218224225226227228229230231232238278 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.406 bis 3.420 von 4569
  1. #3406
    Zitat Zitat von hans Beitrag anzeigen
    einen mausclick weiter im gleichen portal ist etwas, das mich ein wenig mehr tangiert, als die empörung über die empörung mit dem sturm im wasserglas.
    da es wesentlich wichtiger ist, LNG herum zu schippern als wasser, bleibt das auch in der nächsten generation eine sache der regionen.

    aber hauptsache, die anti-trumpers sind wieder rein getappt, und haben sich einmal mehr als richtig ekelhaft entpuppt.
    x millionen menschen sind von zu niedrigem druck in den wasserleitungen betroffen, und das sind nicht die privilegierten in den gated communities. die suchen sich gegenden, wo das passt oder haben ein eigenes wasserwerk gleich mit inbegriffen. (dessen input sie am markt ausreichend einzukaufen verstehen. für sie fährt auch ein tanker, wenns sein muss.)
    von daher hat die identifikation ja grossartig geklappt.

    https://www.n-tv.de/panorama/Drei-we...e21443195.html
    die aussenpolitik, die dahinter steht, ist mindestens zur hälfte ein werk der corporate democrats.

    oh yeah..
    ich bin Anti Trump aus Überzeugung, jawoll, weil ich finde, solche bekanntermaßen kriminellen Subjekte haben in der Politik nichts zu suchen.
    Und leider ist Trump da nicht der einzige. Und Trump fühlt sich zu seinen Verbrecherkollegen besonders hingezogen.
    Bezeichnend ist, dass Trump auf den Angriff in Florida nicht großartig eingegangen ist, außer, dass er das Bedauern des saudischen König lobte.

  2. #3407




    Sprechweise. Inhalt. Akkordeonspiel.

    Gorgeous chest
    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet

    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

  3. #3408
    klar doch, trump hat nix als eine weitere populistische karte ausgespielt.
    aber das tät ich auch sachlich so sagen, und nicht sein eigenes verhalten im wc gebrauch und händewaschen mit hinein ziehen.
    denn das ist eine taktik und ein benehmen, wo ER der meister darin ist. man sollte sich nicht in diese richtung verführen lassen, wenn man was erreichen will.
    denn der selbe trick existiert ja auch regional hier in europa.



    auch hier wieder, eine alte schuld, ein altes ungelöstes problem:
    https://www.youtube.com/watch?time_c...ature=emb_logo
    channel 4
    man kann hier nicht glaubwürdig chinesische infowar taktiken betreiben, und den lavrov "deplatformen".
    seine argumente werden gehört werden, und sind nicht ganz so dumm.
    u.a. über "kompromat", douma, und die britischen taktiken.

    das unterscheidet taktiken wie trotz und stimmungsmache von erwachsenem verhalten, das nicht vom grossen papa abhängig ist, der auf den trotz hört oder nicht hört.
    für mich kommt das immer hässlicher zum vorschein.
    viele taktiken, rhetoriken, und versuche die debatten an sich zu reissen, beruhen auf dem papi, der was machen soll. oder auf dem soldaten, den man anderswo disst, und der einen vorm bösen wolf beschützen soll.
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  4. #3409
    Zitat Zitat von hans Beitrag anzeigen
    einen mausclick weiter im gleichen portal ist etwas, das mich ein wenig mehr tangiert, als die empörung über die empörung mit dem sturm im wasserglas.


    aber hauptsache, die anti-trumpers sind wieder rein getappt, und haben sich einmal mehr als richtig ekelhaft entpuppt.
    So ist das nun mal in einem Anti-Thread. Es geht hier nicht um alle Schrecklichkeiten der Welt. Sondern um Trump.

    Wenn Du das so widerlich und dumm findest, verstehe ich nicht, was Du dauernd hier suchst. (Bzw. empfinde es als agressive Trollerei).

  5. #3410
    ich begebe mich nicht in die öffentlichkeit, um einen safe space zu suchen, sondern eine kritische auseinandersetzung mit themen, u.a. auch um gewisse symmetrien aufzuzeigen.
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  6. #3411
    zum arbeiten zu alt
    zum sterben zu jung
    zum reisen topfit
    Avatar von Borstel
    Ort: in Gedanken beim Mann
    ich lese die Beiträge von hans gern, manche sind schwer zu lesen, andere nicht, kommt wahrscheinich auf meine oder seine Tagesform an.

    Auch wenn es hier ein Thread ist, der Trump auf den Arm nimmt und seine Unfähigkeiten aufzeigt, sollte es niemandem untersagt werden hier zu schreiben. Vor allem nicht hans.

    Mieze, Du mußt ja nicht lesen, was er schreibt und wenn Du was nicht verstehst, dann kannst Du immer noch nachfragen.
    es gibt kein Verbot für alte Frauen auf Bäume zu klettern - Astrid Lindgren
    Bild:
    ausgeblendet

    oben fit und unten dicht, lieber Gott, mehr will ich nicht

  7. #3412
    ich komme bei Hans Texten oft an meine Grenzen, sprich, ich bin intellektuell überfordert.

    aber schreiben kann hier jeder, wie er will und kann

  8. #3413
    Koyaanisqatsi Avatar von Suther Cane
    Ort: Ende der Welt
    Sorry, wenn ich jetzt hier die Böse bin, aber das hat nichts mit intellektueller Überforderung zu tun.

    Manchmal möchte ich wie ein Lehrer mit dem Rotstift durch seine endlosen Posts gehen und sehr viele nicht sehr nette Kommentare daneben schreiben (u.a. wären Thema verfehlt und Quelle? meine Liebingskommentare). Damit ich das nicht mache, habe ich ihn auf igno, was aber nicht hilft, wenn er zitiert wird.
    Bild:
    ausgeblendet

  9. #3414
    südkorea ist nun wirklich sauer.

    erst hat der infight in usa die initiativen der "road to peace" kaputt gemacht, denn es hat sich multipliziert.
    wenn trump so spontan und chaotisch agiert, wie in der phase von den NK raketenstarts bis zu den "love letters", dann konnte man sich noch irgendwie drauf einstellen.
    wenn aber am nächsten tag wo trump hopp gesagt hat, ein anderer minister oder geheimdienstler oder CNN daher kommt und behauptet, es hiesse tropp, und von seiten bolton kann man das nicht ignorieren, dann ist das endgültig nicht mehr auszuhalten und hoch toxisch.

    und zweitens kommt jetzt die sache mit den militärkosten immer konkreter, man spricht von 2 mrd. aufpreis. also korea soll cash zahlen, damit die amis bleiben.
    was erstens blunder ist, denn die gehen mit sicherheit nicht.
    aber die finte ist schmerzhaft, sie könnten ja auch ein paar monate pause machen. und wer weiss, wie china das ausnützt, oder thailand, oder irgendwer.
    und da kommt japan ins spiel, bei allem streit mit korea fühlt sich japan wesentlich unsicherer, wenn die amis nicht nur auch von ihnen vervielfacht geld verlangen, dafür dass man okinawa zu erdulden hat, sondern wenn die amis andersrum korea im stich zu lassen drohen, und demonstrativ die hände in den schoss legen, bis man ihre geldforderungen befriedigt, wird das zum pokerspiel einer art, die sie nicht gebrauchen können.
    also es scheint zb dass japan korea drängt, die sache irgendwie hinzubügeln, notfalls sogar geld abzuliefern.
    dies geht aus einer langen debatte auf arirang hervor. das format ist regelmässig, sehr zu empfehlen.

    a) sie fühlen sich schlitten gefahren bzw respektlos übergangen von wegen der us politik gegenüber kim. es ist allerdings schwer, das zu artikulieren.
    b) aktuell fordern trump und pentagon milliarden zusätzlich, für den unterhalt der us militärbasen in südkorea.
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  10. #3415
    tougher than the rest Avatar von storch
    Ort: In der Regio...
    Zitat Zitat von Suther Cane Beitrag anzeigen
    Sorry, wenn ich jetzt hier die Böse bin, aber das hat nichts mit intellektueller Überforderung zu tun.

    Manchmal möchte ich wie ein Lehrer mit dem Rotstift durch seine endlosen Posts gehen und sehr viele nicht sehr nette Kommentare daneben schreiben (u.a. wären Thema verfehlt und Quelle? meine Liebingskommentare). Damit ich das nicht mache, habe ich ihn auf igno, was aber nicht hilft, wenn er zitiert wird.

    Da gäbe es für mich einige andere. So hat halt jede(r) seine "Lieblinge". @Hans erzählt immerhin kein gebetsmühlenartiges Blablabla und, wenn es zu mühsam ist, kann man auch mal drübescrollen.

    Zitat Zitat von Mieze Schindler Beitrag anzeigen
    So ist das nun mal in einem Anti-Thread. Es geht hier nicht um alle Schrecklichkeiten der Welt. Sondern um Trump.

    Wenn Du das so widerlich und dumm findest, verstehe ich nicht, was Du dauernd hier suchst. (Bzw. empfinde es als agressive Trollerei).

    Ihn so abzuqualifizieren ist unredlich, seine Beiträge sind weit entfernt von Trollerei.
    Geändert von storch (08-12-2019 um 00:27 Uhr) Grund: 2. Zitat ergänzt

  11. #3416

  12. #3417
    haa...!!

    das macht jetzt endlich mal sinn: https://www.youtube.com/watch?v=1d3QLPdHysc

    nachdem über public health care absoluter scheiss geredet wird, von leuten, die sonst auch mal gute ideen hatten.
    ich hatte eine anscheinend neue, systematische kampagne-welle erwähnt.
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  13. #3418
    Hans erwähnt vieles, ein Beitrag mit unendlich viel vermischten Themen.
    aktuell: Südkorea…
    das wurde im August/September durch Trumps Vorstellung Grönland kaufen zu wollen, schon offiziell, abgehandelt. Denn danach setzte Trump u. a. seinen Vize Pence ein, der sich auf die Reise machte um aus seinen weltweiten Militärbasen mehr Geld herauszuschlagen, bekannt hierzu ist Grönland, Südkorea, ( weitere Stationierung)Polen und andere Länder (siehe wiki)…
    warum also kommt das jetzt nochmal auf den Tisch? Es ist doch nichts Neues!
    Ich lese das und prüfe nach, allerdings nicht auf den angegeben Web-Sites von H.
    Mich jedenfalls ärgern schon des Öfteren ausufernde Beiträge, dazu finde ich den
    „Lästertread für Donald“ auch nicht ganz passend, es gibt doch die ernsthafte Rubrik.
    Und mich ärgern auch die „nett“ verpackten, versteckten (in letzter Zeit offenen) Kritiken von H. an Usern hier…
    Dass sich da auch noch andere ärgern ist doch klar. Hier wollen wir doch alle Dampf ablassen über einen Präsidenten, der doch keiner ist!
    ich kann nur empfehlen, wer es liest, sollte es immer eigens auch hinterfragen, selber recherchieren
    da gehen dann auch ein paar Kronleuchter auf…denn das empfinde ich oft als gezielt eingesetzt.
    Persönlich lese ich viele, viele sehr gerne, hier gehören Mieze, Storch, Suther Cane, wap, Borstel und viele andere einfach dazu
    Lasst es Euch heute gutgehen

  14. #3419
    Zitat Zitat von Tiamat Beitrag anzeigen
    @Jaspis: Wegen dem "Spottvideo": einerseits habe ich mich auch amüsiert, andererseits hast Du recht mit der Privatsphäre. Wenn die unter sich sind, sollten keinesfalls Tonaufnahmen gemacht werden dürfen!



    Ich weiss nicht. Das sind Personen des öffentlichen Lebens. Was ist öffentlicher als ein Politiker bei einem offiziellen Anlass? Da muss ja auch Presse anwesend gewesen sein, und das wussten die Spötter. Diese Politiker auf diiesem Niveau wissen meiner Meinung nach sehr wohl, wo sie sind und wer anwesend ist und wer zuhört und wann sie was sagen dürfen/können. Vielleicht haben sie den Spott ja sogar extra fallen lassen.

    Falls nicht, zeigt das unbefangene Verhalten in Anwesenheit von Prsse, wie mehr oder weniger einig sie sich in der Verachtung von Trump sind. Wenns nur einer wäre in dem grossen Kreis, tät der sicher die Klappe halten.

  15. #3420
    Zitat Zitat von wap Beitrag anzeigen
    ich schaue mir das Hearing mit den Gelehrten an. Die Republikaner führen sich fürchterlich auf,
    allen voran Matt Gaetz und Jordan. Wenn Trump wirklich damit durchkommt, wünsche ich mir,
    dass der den Höhenflug kriegt und so viel Mist baut, dass seine Buddies sich gar nicht schnell
    genug von ihm distanzieren können, um ihren eigenen Hals zu retten.
    Und ich wette, der kriegt den Höhenflug, weil er glaubt, er kann sich alles erlauben.

    Meine allerletzte Hoffnung sind seine Steuerunterlagen, die sicher ans Licht bringen, was
    für ein Verbrecher/Betrüger Trump ist.

    Die Steuerunterlagen werden Trump bei seiner Base und den Reps auch nicht mehr schaden. Die will Trump nur nicht zeigen, weil er pleite ist und das an seinem Ego kratzt.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •