Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 181 123451151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 2708
  1. #1

    Donlad J. Trump - Wir werden ja mal träumen dürfen

    .






    Nach Grönland, Luzifers Rückkehr und Schliessung von McDonalds in Deutschland:










    Donald Trump – Wir werden ja mal träumen dürfen













    Bild:
    ausgeblendet





















    Die vorhergehenden Threads












    Das Kleingedruckte:


    Mit dem Betreten dieses Threads sind Sie damit einverstanden, dass wenn hier von Amerikanern, im weiteren «den Amis» die Rede ist, nicht alle Amerikaner dieser Welt gemeint sind. Sie anerkennen, dass durch die Kürze der Darstellung mit «die Amis» das Schreiben von Postings einfacher wird.
    Sie sind gleichfalls damit einverstanden, dass diese Bestimmung sinngemäss für «die Chinesen», «die Koreaner» und ähnliche Bezeichnungen gilt.
    Sie bestätigen mit dem Betreten dieses Threads, dass sie von Hinweisen wie «nicht alle Amis sind so» absehen, weil Sie hiermit informiert werden, dass es den Schreibern bewusst ist. Gleiches gilt sinngemäss für «die Chinesen», «die Koreaner» oder ähnliche Bezeichnungen.
    Wichtig: Sie anerkennen, dass wir keine «neutralen» Betrachtungen von Trump anstellen und auch nicht anstellen wollen. Sie anerkennen, dass wir Antis sind und richten sich danach.

    Sie nehmen weiterhin zur Kenntnis, dass wir nicht plötzlich Fans von Leuten wie Cohen und Konsorten sind, nur weil sie sich gegen Trump stellen. Wir sind auch keine Fans des FBI und CIA geworden, begrüssen aber deren Schritte gegen Trump.
    Sie nehmen auch zur Kenntnis, dass uns allen bekannt ist, dass z.B. China keine Demokratie ist. Sie anerkennen gleichfalls, dass wir trotzdem chinesische Schritte gegen Trump begrüssen.

    Sie verpflichten sich, bei Zuwiderhandlung bis zum Ende aller Zeiten für uns Kaffee und Croissants des Morgens sowie Bier und Schnittchen des Abends bereitzustellen.


















    .

  2. #2
    Erste

    Danke Lil

  3. #3
    oh oh, Mods, ich habe den Namen des fraglichen Herrn im Titel falsch geschrieben. Aber irgendwie passt das auch zu dem falschen Fuffziger.

    Was meint ihr, soll man den Donlad korrigieren?

  4. #4
    Zitat Zitat von Lil Beitrag anzeigen
    oh oh, Mods, ich habe den Namen des fraglichen Herrn im Titel falsch geschrieben. Aber irgendwie passt das auch zu dem falschen Fuffziger.

    Was meint ihr, soll man den Donlad korrigieren?
    Ach lass ruhig Donlad - da kommen lustige Bilder bei der Bildersuche

  5. #5
    Zitat Zitat von Lil Beitrag anzeigen
    oh oh, Mods, ich habe den Namen des fraglichen Herrn im Titel falsch geschrieben. Aber irgendwie passt das auch zu dem falschen Fuffziger.

    Was meint ihr, soll man den Donlad korrigieren?
    Nönö, Don Lad hat was mafiöses an sich...

  6. #6
    launische ansage von mr. galloway:
    No China & Russia? G7 a ‘meeting of lame ducks’

    trump will den auserwählten geben, aber salvini wird ihn da wohl konkurrieren wollen.
    mehrere haben probleme im eigenen land.
    ein trost, dass es in biarritz so schön ist!
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  7. #7
    In diesem Zusammenhang: wer erinnert sich nicht an den Anfang diesen Monats (was einem bei Trump allerdings wie 3 Jahre vorkommt...), als er seinen eigenen Namen falsch schrieb...

    “Donald Trump gets a lot wrong, but he outdid himself today. Today, he became the first president of the United States ever to misspell his own name.”

    “Donald ‘Ttump’? I guess when your fingers are covered in dippin’ sauce that happens.”

    “How can you misspell your name when it’s on your buildings, your golf course, your vodka, your water and all the casinos you bankrupted? It’s everywhere.”

    “I have to believe if Sarah Huckabee Sanders was still alive, God rest her soul, she’d be out on the White House lawn shouting that his name is and has always been Donald Ttump. We’re too fake news to know it.”
    alle Zitate von Jimmy Kimmel

  8. #8
    hautfarbenblind Avatar von ganzblau
    Ort: beim Drehen
    ... Ich glaube, es ist noch zu früh am Morgen ... aber was ist los mit McDonalds in Deutschland
    Und wer ist der Herr am G7-Rednerpult?



    Also den Swamp erkenne ich wieder. Schönes Biotop
    Ich hätte ja noch gerne die Greta im Segelboot gehabt *umpfh*

    Aber sonst: Sehr schön

  9. #9
    https://caitlinjohnstone.com/2019/08...onal-omnicide/

    caitlin ist eine stramme antikapitalistin mit ein paar progressiven ansätzen ebenfalls alter schule.
    von daher jetzt mal dieses provokante gedicht.

    ein kommentar trifft meine ansichten ziemlich genau, dass das individuum eher machtlos ist, besonders in der situation, wo aus politisch korrekten gründen das gruppenverhalten, clanverhalten, und soziologische techniken zum tabu oder privileg gemacht werden.

    wir fragen uns ja immer, ob individuen den verstand verloren haben, wenn sie falschen behauptungen nach laufen.
    doch dabei ist ein soziales gruppenverhalten ein sehr wesentlicher faktor, also die regeln der interaktion der individuen, die teils genetisch fest gelegt sind, teils über jahrhunderte kulturell anerzogen wurden.

    Clint / August 25, 2019

    The biggest issue that is not even an issue is the dysfunction of human societies. The people who should be at the forefront of the fight for a better future should be the sociologist. It is not about politics, religion, good guys and bad guys, it is about sociology and how individuals function within groups. Sadly, this is not even a topic as far as I know.
    ..
    The manner in which people ‘think’ and how they form conclusions, whether they do it as individuals or as in a ‘collective intelligence’ is the key to solving our issues.
    ..
    Sociologist should verify the failure of modern man with modern technology and primitive societal norms. Caitlin, if you are reading here again the answer is a Collective Intelligence. Why? Because it will change how individuals relate to one another and the most important level, cognitively.
    über Collective Intelligence gibts dann einen eigenen artikel auf medium, das führt aber wohl sehr weit. interessant zum nachdenken ist es gewiss.

    auch die AI wird eher früher als später "collective" werden, weil es die datenautobahnen eh schon gibt.

    ---
    das sicher kritisierte gegenseitige ausspielen der themen sehe ich so, dass wir auf der gesetzlichen ebene den meisten weg geschafft haben, was sich aber erst in der gesellschaft einspielen muss, während auf der wirtschaftlich-militärischen ebene zugleich rückschritte statt finden, und auf die fortschritte der individualebene verwiesen wird.

    ---
    vielleicht hätte ich jose rizal längst als soziologisch hellsichtig beschreiben sollen, seine romane sind satiren über soziologisches versagen von gesellschaften, indem sich die leute sinnlos fertig machen, sinnlosen obsessionen (besonders eitelkeit und ego) nachgehen, aber auf diese art der herrschaft möglichst wenig probleme bereiten können.
    Geändert von hans (25-08-2019 um 06:17 Uhr)
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  10. #10
    greta in biarritz wurde ja ganz schlau terminlich unmöglich gemacht, da sie auf hoher see unabkömmlich ist...
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  11. #11
    https://consortiumnews.com/2018/06/2...kim-agreement/

    ich nehme an, wir erleben bald immer stärker die konsequenzen von dem, was hier vor über einem jahr beschrieben wurde.
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  12. #12
    Danke für die schöne Weiterführung der Threads. Als stille Mitleserin weiß ich neutrale Informationsquellen sehr zu schätzen

    Lad kommt aus dem Englischen für Junge, Knabe, Bursche - wird mitunter auch etwas abwertend benutzt. Ich finde den Titel sehr gut gewählt, nochmals Danke

  13. #13
    leben und leben lassen Avatar von Jannick
    Ort: Monachia
    Danke Lil - schönes Bild mit Trump und Johnson


    Ui, ich habs auf S. 1 geschafft


    Edit: Donlad gefällt mir

  14. #14
    hautfarbenblind Avatar von ganzblau
    Ort: beim Drehen
    Für Donlad bin ich auch

    @hans: Im Moment sind mir deine Ideen bisschen zu nihilistisch. Immerhin gibt es alternative Modelle ... es müssen sich nur genügend Leute finden, die sich dafür stark machen.

    Ich persönlich mag ja den Begriff der "Masse" so gar nicht, wenn das Wort auf Menschen bezogen wird
    Weil: "Massen" sind es immer nur von aussen betrachtet und aus der Sicht jener, die das Ding als EIN GANZES wahrnehmen. Tatsächlich sind aber die Dynamiken äusserst differenziert und von daher auch nicht berechenbar. Weder für andere Menschen noch für irgendwelche Rechenprogramme.

    Dass man die Soziologen braucht für das Erklären von grösseren Zusammenhängen: Da sind wir uns absolut einig. Die haben sich wirklich bisher sträflich gedrückt

  15. #15
    Member Avatar von KVWUPP
    Ort: Dort, wo ich gerade bin.
    Zitat Zitat von ganzblau Beitrag anzeigen
    ... Ich glaube, es ist noch zu früh am Morgen ... aber was ist los mit McDonalds in Deutschland
    Und wer ist der Herr am G7-Rednerpult?



    Also den Swamp erkenne ich wieder. Schönes Biotop
    Ich hätte ja noch gerne die Greta im Segelboot gehabt *umpfh*

    Aber sonst: Sehr schön
    Donald Tusk (Präsident des Europäischen Rates).


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •