Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 57 von 60 ErsteErste ... 7475354555657585960 LetzteLetzte
Ergebnis 841 bis 855 von 889
  1. #841
    Zitat Zitat von Borstel Beitrag anzeigen
    sind viel zu teuer, such erst mal bei Edeka oder Rewe im Gewürzregal
    Wenn ich Zeit und Muße beim Einkaufen habe, schaue ich mich schonmal um. Aber meistens denke ich mir dann doch, ob ich gerade dieses Gewürz überhaupt irgendwann ausprobieren würde und es nach zwei Jahren Ablauf MHD in der Tonne landet
    "Your body is not a temple, it's an amusement park. Enjoy the ride." - Anthony Michael Bourdain

    Bild:
    ausgeblendet

  2. #842
    altes wildes Mädchen Avatar von serenissima
    Ort: Schwechat/Wien
    Zitat Zitat von Sabuha Beitrag anzeigen
    Ja, war lange Zeit bei uns auch.
    Ob es dann an der Sorte lag, weiß ich nicht.
    Ich weiß jetzt, dass ich im Laden tatsächlich Sorten habe, die ich echt bäh finde und manche so richtig lecker.

    Wir essen manchmal wirklich einfach Olivenöl mit Brot. Einfach auf den Teller. Bisschen Salz/Pfeffer dazu und frisches Brot reindippen.
    Essen sogar die Kinder. Aber die haben ihre ersten Erfahrungen auch erst im Öl-Geschäft gemacht und sich durchprobiert.
    War beim ersten Mal witzig. Der eine hat dann das rötlich aussehende Öl probiert, weil er fand, dass das schön aussah. War mit Chili.
    Den Probiervorrat an Broten hat er alleine weggessen im Geschäft

    Und zum Marinieren von Gemüse oder Anmachen von Salat.

    Bei Essig - manche heißen Essig, manche Crema - ich glaube, das ist der Säuregehalt.
    Das kommt in den Salat rein. Oder hin und wieder auch mal ins Wasser, um das zu aromatisieren.
    ich hab so mit Anfang 20 die ersten Olivenölerfahrungen in Griechenland gemacht und mir immer 2 große Flaschen mitgenommen, vor 25 Jahren war ich dann auf einer Weinverkostung der italienischen Landwirtschaftskammer in Wien und da waren auch 3 Olivenbauern, die ihre verschiedenen Öle zum Verkosten angeboten haben und das war für mich das absolute Wow-Erlebnis! Seither stürme ich jede Ölmühle mit Laden, an der ich im Urlaub vorbeikomme. und ja, da gibt es auch etliche die ich nicht mag, weil sie mir zu bitter oder zu fad oder was auch immer sind.

    Pimo, da hat Dein Kollege vermutlich recht, dass Du noch nicht DAS Öl für Dich gefunden hast.

    Den Dattel-Balsamico vom Vom Fass mag ich auch gern, mein Liebling ist der Calamansibalsamico und natürlich das Limonenöl, unschlagbar für Fisch oer Kartoffelpüree.
    bei Oil & Vinegar liebe ich den Mangopulpobalsamico. Beide Geschäfte sind ganz furchtbar, weil ich immer mehr einkaufe, als ich eigentlich vor hatte.

    Zitat Zitat von Pickmans_Modell Beitrag anzeigen
    Ja, ok. Das habe ich auch noch da. Für den Jeeper zwischendurch auf Mikrowellenpommes

    Sind die Gewürze vom Schubeck gut? Klar, der will erstmal Geld verdienen (hat ja etliche Kinder, das Luder ).
    Aldi (bei uns Hofer) hat manchmal die Schubeckgewürze richtig billig, da schlag ich dann auch zu, sein Ras el Hanout schmeckt mir sehr gut, Brotgewürz, Fischgewürz und eines für Scampi mag ich auch. Am besten finde ich sein arabisches Kaffeegewürz, das ich gern in Süßspeisen und Kuchen verwende, vor allem aber zu Weihnachten in meinen Nutellakeksen.

  3. #843
    Koyaanisqatsi Avatar von Suther Cane
    Ort: Ende der Welt
    Zitat Zitat von Pickmans_Modell Beitrag anzeigen
    Ja, ok. Das habe ich auch noch da. Für den Jeeper zwischendurch auf Mikrowellenpommes

    Sind die Gewürze vom Schubeck gut? Klar, der will erstmal Geld verdienen (hat ja etliche Kinder, das Luder ).
    Gut sind sie, ja. Aber eben auch sehr teuer. Es gab mal bei Aldi ein kleines Sortiment, da war das Frikadellengewürz der Hammer.
    Man muß schauen, wenn sie mal im Angebot sind. U.a. auch mal bei Amazon.

    Zitat Zitat von Rotbauchunke Beitrag anzeigen
    Der absolute Renner ist wohl das Nudelwasser-Gewürzsalz
    Ja, okay, darüber mußte ich auch lachen. Wobei das was drin ist sicher sogar gut ist, nur die Vermarktungsidee ist gründlich daneben gegangen.
    Hätte er das Ding Nudelgewürz genannt und es nach dem Kochen über die Nudeln geben lassen, hätte vermutlich keiner was gesagt.
    Bild:
    ausgeblendet

  4. #844
    Zitat Zitat von serenissima Beitrag anzeigen
    Pimo, da hat Dein Kollege vermutlich recht, dass Du noch nicht DAS Öl für Dich gefunden hast.
    Ich benutzte Öl nur für Salat (egal, ob Blatt- oder warmer Kartoffelsalat) - da brauche ich keinen Ölgeschmack, nur die Geschmeidigkeit
    "Your body is not a temple, it's an amusement park. Enjoy the ride." - Anthony Michael Bourdain

    Bild:
    ausgeblendet

  5. #845
    altes wildes Mädchen Avatar von serenissima
    Ort: Schwechat/Wien
    Zitat Zitat von Pickmans_Modell Beitrag anzeigen
    Ich benutzte Öl nur für Salat (egal, ob Blatt- oder warmer Kartoffelsalat) - da brauche ich keinen Ölgeschmack, nur die Geschmeidigkeit
    dann probier mal Motoröl, das hat super Geschmeidigkeit, wenn Dir der Geschmack egal ist!



    ich liebe Tomaten mit Mozzarella und da muss einfach gutes Olivenöl drüber, oder bei Carpaccio oder Spaghetti alio e oilo, oder Rindfleischsalat mit Käferbohnen, da muss allerdings unser schwarzes Gold drüber, Kürbiskernöl, da hab ich auch 3 verschiedene das ist übrigens auch sensationell über warmen Kartoffelsalat!

  6. #846
    Zitat Zitat von serenissima Beitrag anzeigen
    und natürlich das Limonenöl, unschlagbar für Fisch oer Kartoffelpüree.
    Kartoffelpüree?

    Limone/Limette/Zitronen-Öl (ich komm da immer durcheinander, wie das hier heißt) benutze ich sehr gerne für Fisch und Salate.
    Aber auch mal, wenn z.B. für Frühstück Tomatenscheiben gemacht werden. Dann kommt da noch getrocknete Minze drüber. Und dann Limonenöl oder Minzöl.

  7. #847
    altes wildes Mädchen Avatar von serenissima
    Ort: Schwechat/Wien
    Zitat Zitat von Sabuha Beitrag anzeigen
    Kartoffelpüree?

    Limone/Limette/Zitronen-Öl (ich komm da immer durcheinander, wie das hier heißt) benutze ich sehr gerne für Fisch und Salate.
    Aber auch mal, wenn z.B. für Frühstück Tomatenscheiben gemacht werden. Dann kommt da noch getrocknete Minze drüber. Und dann Limonenöl oder Minzöl.



    Zitat Zitat von serenissima Beitrag anzeigen
    ...
    ich mach mittlerweile immer öfter "südliches" Kartoffelpüree, die geschälten und geschnittenen Kartoffeln in reichlich Salzwasser kochen, gut abseihen, durch ein feines Sieb streichen und statt mit Sahne und Butter (mein normales Püree) mit Creme fraiche und Olivenöl (am liebsten mit Limonenolivenöl) zu einem Püree verrühren, leider kann ich keine Mengenangaben machen, ich mach das immer nach Gefühl. Salz und etwas Muskat zum würzen, wenn ich es zu Fisch mache, dann auch etwas geriebene Zitronenschale.


    bei uns heißt das Öl auch mal so und mal so! Hauptsache es schmeckt zitronig!

  8. #848
    Hatte ich überlesen, aber werde ich mal testen

  9. #849
    unwissend und langweilig Avatar von killefitz
    Ort: hier bei mir
    Kürbiskernöl, so ein richtig gutes, schmeckt auch auf Vanilleeis.

    Aber ich bin auch deutlich Team "kein Olivenöl". Ja, mag sein, dass ich nur das richtige noch nicht gefunden habe, aber ich will das auch gar nicht. Wir produzieren hier in Deutschland auch hochwertige Speiseöle und im Salat kommt nichts über mein kaltgepresstes Rapsöl aus dem Weserbergland oder eben ein Kürbiskernöl.

    Zum Kochen und Braten nehme ich Sonnenblumenöl, kein kaltgepresstes, sondern ein raffiniertes, weil es hocherhitzt werden kann und geschmacksneutral ist.
    Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert

    Bild:
    ausgeblendet

  10. #850
    Burgfräulein Avatar von UschivonBayern
    Ort: aufm Schloss
    Beim Öl kommt es meiner Meinung nach drauf an, was man damit vorhat. Kochen und braten gerne mit Raps- und Olivenöl, Kürbiskernöl gerne für Salat, Suppen oder zum Dippen. Olivenöl für Salat oder zum Dippen.

  11. #851
    Zitat Zitat von Sabuha Beitrag anzeigen

    Wir essen manchmal wirklich einfach Olivenöl mit Brot. Einfach auf den Teller. Bisschen Salz/Pfeffer dazu und frisches Brot reindippen.
    Essen sogar die Kinder. Aber die haben ihre ersten Erfahrungen auch erst im Öl-Geschäft gemacht und sich durchprobiert.
    Olivenöl auf Brot liebe ich auch. Im Sommer auch gerne mal mit frischen Tomatenwürfeln. Die Geschmacksunterschiede können wirklich riesig sein, und wenn es einen Laden gibt, in dem man probieren kann, kann sich das wirklich sehr lohnen.

    Für Rapsöl habe ich mich mal interessiert, dabei habe ich festgestellt, dass das früher wohl kaum für die Ernährung genutzt wurde, weil es hohe Anteile an Bitterstoffen und Erucasäure hatte. Das hat sich durch neue Züchtungen mit geringeren Anteilen an diesen Stoffen wohl geändert.

    http://www.tfz.bayern.de/biokraftsto...5664/index.php

    Die Verwendung als Speiseöl scheint wohl eher eine neuere Sache zu sein (zumindest verglichen mit Olivenöl, das ja schon seit Jahrhunderten genutzt wird).


    Ich muss sagen, dass Olivenöl inzwischen geschmacklich mein Lieblingsöl ist, aber da ist es dann wirklich wichtig, das richtige zu finden, mir sind auch Olivenöle über den Weg gelaufen, die ich furchtbar fand.

    Sonnenblumenöl nutze ich auch ab und zu ganz gerne, weil es relativ viel Omega 6 enthält, aber eher zurückhaltend.

  12. #852
    Ich habe gesehen, dass im Kochthread Spaghetti Carbonara ein Thema waren. Hier für alle Fälle noch ein Video, damit man sich das Ganze anschauen kann, falls man möchte.

    https://www.youtube.com/watch?v=3AAdKl1UYZs


    Er nimmt noch ein zusätzliches Eigelb, unbedingt nötig ist das nicht. Man kann ganz zum Schluss auch noch ein wenig von dem Nudelwasser dazugeben, falls es sonst zu trocken sein sollte- man kann so die Konsistenz anpassen...

  13. #853
    Burgfräulein Avatar von UschivonBayern
    Ort: aufm Schloss
    Vielen Dank nochmal für die Püree Tipps. Es war wirklich gut. Es war aus mehligkochenden Kartoffeln, gepresst, mit Milch und Butter wurde nicht gespart. Hat gepasst.

  14. #854
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    Zitat Zitat von UschivonBayern Beitrag anzeigen
    Vielen Dank nochmal für die Püree Tipps. Es war wirklich gut. Es war aus mehligkochenden Kartoffeln, gepresst, mit Milch und Butter wurde nicht gespart. Hat gepasst.
    Da schmeckt man dann den Unterschied
    Osterwichteln
    Bild:
    ausgeblendet

  15. #855
    Ich Opfer

    Bild:
    ausgeblendet
    "Your body is not a temple, it's an amusement park. Enjoy the ride." - Anthony Michael Bourdain

    Bild:
    ausgeblendet


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •