Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 2 von 42 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 617
  1. #16
    Zitat Zitat von Antananarivo Beitrag anzeigen


    Du brauchst für Senfeier ein Rezept?

    Zwiebeln in Butter anbraten, mit Mehl bestäuben, mit Gemüsebrühe ablöschen, Senf nach Belieben reinrühren. Eier hartkochen und dazugeben. Salzkartoffeln dazu. Feddich. Lägga!

    Das ist lieb, aber nein. Das sind keine Senfeier.
    Bei mir kommt kein Senf ran, da wird mit Zucker und Essig gearbeitet. Ich kenne das aus meiner Kindheit, wahrscheinlich eine Eigenkreation meiner Familie, kein Mensch kennt das. Ich muss das einfach mal frei Hand nachkochen und ausprobieren.

  2. #17
    Ernstderlageverkenner Avatar von Antananarivo
    Ort: auf Ingo
    Dann lass den Senf weg, gib noch Sahne dazu und Würze mit Essig und Zucker. Ich kenne das Gericht auch, mag aber Senfeier lieber.

  3. #18
    #Senfgate

  4. #19
    Stört mich nicht... Avatar von Null-Drei-Null
    Ort: Balkon mit Tee und Buch
    Zitat Zitat von Croco Beitrag anzeigen
    Ratzefummel
    Zitat Zitat von Sabuha Beitrag anzeigen
    Senf

    Gibt es Senf eigentlich nur in Deutschland?
    Gibt auch Mostrich.
    Auf dem Boden der Tatsachen, liegt eindeutig zu wenig Glitzer...

  5. #20
    Ernstderlageverkenner Avatar von Antananarivo
    Ort: auf Ingo
    Zitat Zitat von Ringimding Beitrag anzeigen
    #Senfgate



    Sind Senf und Mostrich nicht Synonyme?

  6. #21
    Stört mich nicht... Avatar von Null-Drei-Null
    Ort: Balkon mit Tee und Buch
    Zitat Zitat von DragonladyOne Beitrag anzeigen
    Das ist lieb, aber nein. Das sind keine Senfeier.
    Bei mir kommt kein Senf ran, da wird mit Zucker und Essig gearbeitet. Ich kenne das aus meiner Kindheit, wahrscheinlich eine Eigenkreation meiner Familie, kein Mensch kennt das. Ich muss das einfach mal frei Hand nachkochen und ausprobieren.
    Doch, das sind süß saure Eier, mit einem Schuss Senf dazu.
    Genau so machen wir sie auch.
    Nur dass wir keine hart gekochten Eier einrühren, sondern quasi verlorene Eier. Wir schlagen die Eier direkt in die Soße rein, dann darf natürlich nicht mehr gerührt werden, und lassen sie dann etwas stocken.
    Auf dem Boden der Tatsachen, liegt eindeutig zu wenig Glitzer...

  7. #22
    Zitat Zitat von DragonladyOne Beitrag anzeigen
    Das ist lieb, aber nein. Das sind keine Senfeier.
    Bei mir kommt kein Senf ran...
    Nur im IOFF gibt's Senfeier ohne Senf.

  8. #23
    Stört mich nicht... Avatar von Null-Drei-Null
    Ort: Balkon mit Tee und Buch
    Zitat Zitat von Antananarivo Beitrag anzeigen



    Sind Senf und Mostrich nicht Synonyme?
    Klar, ich wollte nur auch was zum Thema dazu senfen. Das ist wohl eher regional bedingt, was man sagt.
    Auf dem Boden der Tatsachen, liegt eindeutig zu wenig Glitzer...

  9. #24
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    Zitat Zitat von DragonladyOne Beitrag anzeigen
    ich lieber süßsaureEier, aber hab das Rezept nicht und finde auch nichts online
    das Rezept kannst du haben. Ich mag beides gern.

  10. #25
    definitiv kein Senf, keine Sahne. Ich hab wirklich keine Ahnung von Kochen und als Kind bin ich immer geflüchtet, aber das ist das einzige Gericht, wo ich daneben stand. Butter, Mehl, Essig, Salz, Zucker und verlorene Eier. Da ich so unkreativ bin, wollte ich immer ein Rezept, weil ich nicht weiß wieviel Butter auf so und so viel Mehl und der Knackpunkt, Butter muss braun sein etc.

  11. #26
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    Zitat Zitat von DragonladyOne Beitrag anzeigen
    definitiv kein Senf, keine Sahne. Ich hab wirklich keine Ahnung von Kochen und als Kind bin ich immer geflüchtet, aber das ist das einzige Gericht, wo ich daneben stand. Butter, Mehl, Essig, Salz, Zucker und verlorene Eier. Da ich so unkreativ bin, wollte ich immer ein Rezept, weil ich nicht weiß wieviel Butter auf so und so viel Mehl und der Knackpunkt, Butter muss braun sein etc.
    du kannst das auch mit fetten Speck machen. Auf einen Löffel Butter kommen zwei Löffel Mehl

  12. #27
    Ernstderlageverkenner Avatar von Antananarivo
    Ort: auf Ingo
    Lesen hier Kinder mit? Ich habe einen Senf-Tipp! Senfkörner durch Strohhalme pusten. Das zwiebelt extrem bei dem, der sie abbekommt. Sollten in der Schule allerdings Mitschüler dann Senfkörner im Auge haben, wird es sofort vom Lehrkörper verboten und unter drakonische Strafe gestellt. :Erfahrungsbericht:

  13. #28
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    Zitat Zitat von Antananarivo Beitrag anzeigen
    Lesen hier Kinder mit? Ich habe einen Senf-Tipp! Senfkörner durch Strohhalme pusten. Das zwiebelt extrem bei dem, der sie abbekommt. Sollten in der Schule allerdings Mitschüler dann Senfkörner im Auge haben, wird es sofort vom Lehrkörper verboten und unter drakonische Strafe gestellt. :Erfahrungsbericht:
    wie kommt man auf so eine Idee? wer schleppt Senfkörner in die Schule

  14. #29
    Zitat Zitat von Rotbauchunke Beitrag anzeigen
    du kannst das auch mit fetten Speck machen. Auf einen Löffel Butter kommen zwei Löffel Mehl

    kannst du mir das auch in Gramm sagen? ich bin da wirklich doof drin. also wenn ich ein Päckchen Butter reinschmeisse, dann 500g Mehl? oder ist Löffelabmessung wieder was anderes?

  15. #30
    Zitat Zitat von Rotbauchunke Beitrag anzeigen
    wie kommt man auf so eine Idee? wer schleppt Senfkörner in die Schule
    Dieselben, die mit Senf abgestillt wurden....
    https://georgsenf.de/wissenswertes-senf-vs-mostrich/


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •