Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 27 von 39 ErsteErste ... 1723242526272829303137 ... LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 405 von 579
  1. #391
    Zitat Zitat von FloridaSunshine Beitrag anzeigen
    Das klingt nach einem super System.

    Es gibt eine tolle Website namens joyofbaking.com mit vielen Videos, wo sie alles Schritt für Schritt zeigt.

    Für Rezepte mit Tomatenkonserven verwende ich diese gerne: https://www.delmonte.com/products/to...garlic-oregano

    Vielleicht gibt es bei Ihnen etwas Ähnliches.

    Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

    FS

    Danke schön
    ich denke immer, das sieht nach Anfänger aus.
    danke für die Tips, da guck ich am Wochenende mal rein.


    Zitat Zitat von Sabuha Beitrag anzeigen
    Hier gab es ja zwei Buchvorschläge

    Ich koche gut
    Das blaue Kochbuch

    Beim "Ich koche gut" habe ich nun gelesen, dass da kaum Bilder drin sind.
    Wie ist das bei dem blauen Kochbuch?
    Ich glaub, das hatte Killefitz vorgeschlagen?

    Ich brauch da nicht für jeden Schritt Bilder. Aber das Endergebnis als Orientierung, was da prinzipiell hinter dem Rezept steckt, fände ich gut

    ich hab hier ganz viel Anfängerbücher, jetzt wo ich mich mal in meinem Regal umgesehen hab. Ich poste am WE, was ich hier so habe.

  2. #392
    Koyaanisqatsi Avatar von Suther Cane
    Ort: Ende der Welt
    Auch wenn ich etwas spät dran bin, in meiner Tomatensauce landet neben Zimt immer auch ein Teelöffel Honig. Obwohl ich Honig sonst nicht so mag kann ich das nur empfehlen.
    Bild:
    ausgeblendet

  3. #393
    Eine schnelle heiß/scharfe Nummer.
    Gestern hatte ich Lust auf asiatische Linsen.
    Beluga Linsen und Zwiebeln in Kokosfett angeschwitzt und mit Hühnerbrühe angegossen. Etwas grüne Currypaste, Chilischote, Zitronengras dazu und ca eine halbe Stunde köcheln lassen. Eine Dose Kokosmilch darunter gerührt und fertig war eine wunderbare Linsensuppe die ordentlich Bums hatte.
    Wenn ich alt bin möchte ich nicht jung aussehen, sondern glücklich.

  4. #394
    unwissend und langweilig Avatar von killefitz
    Ort: hier bei mir
    Zitat Zitat von Sabuha Beitrag anzeigen
    Hier gab es ja zwei Buchvorschläge

    Ich koche gut
    Das blaue Kochbuch

    Beim "Ich koche gut" habe ich nun gelesen, dass da kaum Bilder drin sind.
    Wie ist das bei dem blauen Kochbuch?
    Ich glaub, das hatte Killefitz vorgeschlagen?

    Ich brauch da nicht für jeden Schritt Bilder. Aber das Endergebnis als Orientierung, was da prinzipiell hinter dem Rezept steckt, fände ich gut
    Im blauen sind eher weniger Bilder und auch keine Schritt-für-Schritt-Bilder-Anleitungen, aber es erklärt gründlich.
    Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert

    Bild:
    ausgeblendet

  5. #395
    also ich hab mich mal in meinem Kochbücherregal umgesehen:

    Lexikon der Lebensmittel
    Gewürze und Kräuter
    von GU hab ich das gelbe Buch "Kochen" und "Backen"
    das große Buch vom Kochen 2x
    Küchenlexikon in Bildern
    Hygienekochbuch
    Knoblauch, Öle, Essig, Liköre
    Kalte Küche
    und Unmengen von Spezialkochbüchern über alles: Fleisch, Gemüse, Vegan, Vegetarisch, selber Einkochen, Kartoffel, Nudel usw.
    Kochbücher für Küche aus aller Welt
    und
    Tim Mälzer Kochbücher
    dazu noch Backbücher und Grundbackbücher ohne Ende.


    ich denke mal ich bin gerüstet und anscheinend hat sich das doch jetzt gelohnt, dass mir alle möglichen Leute in den letzten Jahrzehnten mich mit den Büchern bombadiert haben.

    beim Backen fange ich mit den Grundsachen an, ich hab jetzt 4x Käsekuchen versucht, mein Mann fand die prima, wurden nach seiner Aussage immer besser, aber mir hats einfach nicht geschmeckt, ich denke mal, das wird am Quark liegen und geh jetzt in die Frischkäserichtung.
    und Rührteig steht die nächsten Wochen auf dem Plan, bis ich das drauf habe.

    und ich brauch dringend eine Therapie. Ich versteh einfach nicht, wie ich jetzt Lust und Spaß dran haben kann.

  6. #396
    Zum Thema backen kann ich dir ein einfaches Rezept geben, das ist der einzige Kuchen den auch mein Mann backen kann.

    250g Mehl
    250g Butter
    250g Zucker
    2 Pck. Vanillezucker
    1 Pck. Backpulver
    200 ml Baileys
    5 Eier
    Alles zusammenrühren, es ist ziemlich flüssig, in eine eingefettete Napfkuchenform geben und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober-und Unterhitze
    ca. 85 min backen.
    Mit Puderzucker bestäuben, fertig.
    Geändert von lesekatze (14-10-2019 um 21:55 Uhr) Grund: Ich bitte um Verzeihung, habe mich verschrieben.

  7. #397
    keine Eier?
    abgesehen von dem Zucker hört sich das lecker an, das probier ich mal.
    Ich hab auch Rührteige gemacht nach Rezept, aber der Zucker geht gar nicht, den reduzier ich solange, bis es mir schmeckt.

  8. #398
    Zucker ist beim Backen aber nicht nur eine geschmackliche Komponente, sondern hat auch Einfluss auf die Konsistenz/Struktur/Textur des fertigen Gebäcks und auch darauf, wie es beim Backen bräunt.

  9. #399
    ich weiß, deshalb probier ich ja rum und das wird auch noch eine Weile dauern. Aber das Grundrezept mit dem Verhältnis von Butter, Zucker und Mehl ist mir einfach zu süß, also probier ich aus, was ich machen muss, damit mein Teil so fluffig wird, wie mir das jetzt Sonntag gelungen ist, aber essen war nicht drin, das war eklig süß.

  10. #400
    Zitat Zitat von lesekatze Beitrag anzeigen
    Zum Thema backen kann ich dir ein einfaches Rezept geben, das ist der einzige Kuchen den auch mein Mann backen kann.

    250g Mehl
    250g Butter
    250g Zucker
    2 Pck. Vanillezucker
    1 Pck. Backpulver
    200 ml Baileys
    5 Eier
    Alles zusammenrühren, es ist ziemlich flüssig, in eine eingefettete Napfkuchenform geben und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober-und Unterhitze
    ca. 85 min backen.
    Mit Puderzucker bestäuben, fertig.
    .

  11. #401
    Dinkel-Skyr Brötchen ca. 9 Stück

    Ich habe vor einiger Zeit ein schönes einfaches Brötchenrezept gefunden, auch geeignet für Leute, die Kalorieen zählen wollen/müssen.

    100 gramm haben 130 kcal, 13 gramm Eiweiß, 2,5 gramm Kohlenhydrate und 6,6 gramm Fett.

    350 Gramm Skyr
    300 Gramm Dinkelmehl Typ 630 ( ich nehme einfaches Dinkelvollkornmehl vom Edeka)
    2 Eier
    ca. 2-3 EL Milch
    Prise Salz
    1 Päckchen Backpulver
    verschiedene Körner zum Untermischen oder um die Brötchenteiglinge darin zu Wälzen.

    Alle Zutaten vermischen, mit Hilfe von 2 Eßlöffeln auf einem mit Backtrennpapier ausgelegten Backblech portionieren und für 20-25 Minuten bei 200 Grad backen.

  12. #402
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    ein wirklich einfacher Kuchen, den ich schon oft gebacken habe und der nicht so süß ist

    https://www.chefkoch.de/rezepte/2758...genkuchen.html

  13. #403
    ich hab eine Frage, wenn ich in einem Rezept Weißweinessig verwenden soll und den nicht habe, kann ich das dann mit Wein und Essig ersetzen? oder ist die fertige Mischung was besonderes, wan nicht ersetzt werden kann?

  14. #404
    Stört mich nicht... Avatar von Null-Drei-Null
    Ort: Balkon mit Tee und Buch
    Ich würde das auf jeden Fall so versuchen. Ich habe gar keine besonderen Essige, nur ganz normalen Essig. Ich glaube, der heißt Branntweinessig.

  15. #405
    Weißweinessig würde ich durch irgendeinen
    anderen Essig ersetzen. Welchen hättest du denn?
    Der meiste Essig wird ja aus Wein gemacht.

    Zuätzlich Weißwein würde ich nicht dazuschütten


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •