Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 61
  1. #46
    optimistischer Single Avatar von Nosferata
    Ort: im halbvollen Bett
    Ich kenne das genau so: vorne eine Frage drauf hinten eine Antwort.
    Dann hatte ich ein Kästchen mit fünf Fächern. Zunächst kamen alle Kärtchen in das erste Fach.
    Habe ich die Antwort gewusst, kam es in das zweite Fach. Habe ich die Antwort nicht gewusst, kam das Kärtchen wieder hinten dran an den ersten Stapel.
    Erst wenn alle Kärtchen im zweiten Fach waren, ging es wieder los, bis am Ende alle im 5. Fach waren.

    Hat bei mir super funktioniert.
    Auf einer Skala von eins bis müde bin ich Dornröschen.


    Sonntags bin ich ein Mofa - halb Mensch, halb Sofa.

  2. #47
    Zitat Zitat von Will.Hunting Beitrag anzeigen
    Wie geht man eigentlich beim Lernen mit Karteikarten vor? Ich kann mir das ehrlich gesagt nicht so wirklich vorstellen.

    Immer nur kleine "Informationshäppchen" pro Karte, die man immer und immer wieder durchgeht? Oder Fragen (mit Antworten auf der Rückseite?)? Oder passiert der eigentiche Lerneffekt vor allem beim Erstellen der Kärtchen?

    Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass ich damit effektiv lernen könnte.
    Ist ne Geschmacksfrage ich habe oft Fragen (oder wenn ich zu faul war, nur ein Stichwort) vorne notiert (sowas wie was besagt das Rechtsstaatsprinzip; was bedeutet Wegnahme etc.) und hinten dann die Antwort. Ich persönlich hab durch das Aufschreiben schon viel gelernt, danach hab ich mir die Karten immer wieder angeschaut und geübt. und wenn ich eine Sache wusste, hat ich schon ein kleines Erfolgserlebnis

  3. #48
    *321* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Vor allem fürs Vokalbeln lernen ist die Methode gut geeignet. Mein Sohn hat dabei die "Phase 6"-Lernsoftware/-konzept sehr gut geholfen (Englisch, Latein). Durch die 6 Lernphasen werden schwierige Vokabeln öfters wiederholt als einfache, und durch das Durchschreiten der 6 Lernphasen gehen die Vokabeln ins Langzeitgedächtnis über.

    https://www.phase-6.de/
    *Jeder Jeck es anders* *Et es, wie et es* *Et kütt, wie et kütt* *Et hätt noch emmer jot jejange* *Wat fott es, es fott* *Et bliev nix, wie et woor* *Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domett* *Wat wellste mache?* *Mach et joot, ävver nit ze off* *Wat soll de Quatsch?* *Drinkste eene met?*

  4. #49
    Zitat Zitat von Will.Hunting Beitrag anzeigen
    Wie geht man eigentlich beim Lernen mit Karteikarten vor? Ich kann mir das ehrlich gesagt nicht so wirklich vorstellen.

    Immer nur kleine "Informationshäppchen" pro Karte, die man immer und immer wieder durchgeht? Oder Fragen (mit Antworten auf der Rückseite?)? Oder passiert der eigentiche Lerneffekt vor allem beim Erstellen der Kärtchen?

    Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass ich damit effektiv lernen könnte.
    kommt drauf an, was du lernen willst.
    ich hatte kateikarten immer für meine Rechtsvorlesungen. Da musste ich stupide immer wieder gleiche Prüfschemata anwenden. Die passten genau auf ein Kärtchen.

  5. #50
    Hiddlebatched Avatar von tuetensuppe
    Ort: hinter den sieben Bergen
    So, ich meld mich Montagabend mal, da hab ich es hinter mir. Jetzt bin ich zu angespannt und nervös und muss mich aufs lernen konzentrieren. Bis dann und Danke nochmal an alle

  6. #51
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    bzgl. Lernkartei

    man braucht dafür tatsächlich das Schema eines lernkastens.

    die einzelnen kästchen sind ja unterschiedlich groß.
    und das ich wichtig - und ohne das macht es keinen sinn.

    aber ich hab mit den kärtchen in den richtigen kästen wirklich beste erfahrungen gemacht.
    ist aber - genau wie eine lerngruppe - eine langfristige lernplanung. nix für "in 2 wochen ist prüfung"

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  7. #52
    Zitat Zitat von tuetensuppe Beitrag anzeigen
    So, ich meld mich Montagabend mal, da hab ich es hinter mir. Jetzt bin ich zu angespannt und nervös und muss mich aufs lernen konzentrieren. Bis dann und Danke nochmal an alle
    toi toi toi für deine Prüfungen! du schaffst das!

  8. #53
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Zitat Zitat von tuetensuppe Beitrag anzeigen
    So, ich meld mich Montagabend mal, da hab ich es hinter mir. Jetzt bin ich zu angespannt und nervös und muss mich aufs lernen konzentrieren. Bis dann und Danke nochmal an alle
    Viel, viel Erfolg für deine Prüfung. Die Daumen sind gedrückt .

  9. #54
    Hiddlebatched Avatar von tuetensuppe
    Ort: hinter den sieben Bergen
    So, ich hab es seit 12:30 Uhr hinter mir. Die Prüfung war schon nicht leicht, ich habe alle 9 Aufgaben beantwortet und hoffe, dass es reicht bzw. das ich es richtig gemacht habe. Ich wünsche mir eine 4, dafür brauche ich 50 Punkte. Jetzt habe ich bis Oktober 2020 erstmal Ruhe, dann stehen die nächsten Prüfungen an.
    Vielen Dank nochmal für eure Tipps! Und auch Danke an die, die mir die Daumen gedrückt haben
    Heute morgen dachte ich wartend vor dem Raum mit meinen Lehrgangskolleginnen und -kollegen, ich sollte lieber Alpakas züchten, macht mir evtl. weniger Stress
    “Von allen Dingen, die ich verloren habe, vermisse ich mein Hirn am meisten.”
    (Ozzy Osbourne)

  10. #55
    Hiddlebatched Avatar von tuetensuppe
    Ort: hinter den sieben Bergen
    Hilfe doppelt - Post war nicht zu sehen
    Geändert von tuetensuppe (28-10-2019 um 20:04 Uhr) Grund: Aus versehen doppelt
    “Von allen Dingen, die ich verloren habe, vermisse ich mein Hirn am meisten.”
    (Ozzy Osbourne)

  11. #56
    *einfach schwimmen* Avatar von Clairchen I.O.F.F. Team
    Ort: TZF und Cluedo
    Alle Fragen beantwortet ist doch schon mal super

  12. #57
    Hiddlebatched Avatar von tuetensuppe
    Ort: hinter den sieben Bergen
    Ja schon ... sie müssen nur richtig sein oder wenigstens zum Teil Ergebnis die Woche vor Weihnachten
    “Von allen Dingen, die ich verloren habe, vermisse ich mein Hirn am meisten.”
    (Ozzy Osbourne)

  13. #58
    *einfach schwimmen* Avatar von Clairchen I.O.F.F. Team
    Ort: TZF und Cluedo
    die Daumen sind gedrückt

  14. #59
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Tuetensuppe: Ich drück dir ganz fest die Daumen. Dieses Warten ist immer eklig, aber auch das wird schneller vorbei sein, als du denkst. Jetzt erhol dich erstmal .

  15. #60
    Die Warterei ist doof, aber, das wird schon. Außerdem: Alpakas sind doch sehr nette Tiere


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •