Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 27 von 30 ErsteErste ... 172324252627282930 LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 405 von 443
  1. #391
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Der Schöpfer von 8chan (der ja mittlerweile mit seiner Schöpfung gebrochen hat) sieht ja in 8chan einen mindestens Mitschuldigen,
    nicht nur für Halle sondern auch für 3 weitere Terroranschläge.

    Offenbar gibt es da ein Subforum namens /pol (Political Incorrect), das ein Hort von Rechten ist ...
    und dessen Sprachgebrauch die Manifeste/Aussagen der Attentäter in allen 4 Anschlägen entsprechen

    Hier ein Interview dazu:
    https://www.zeit.de/digital/internet...=pocket-newtab
    Geändert von Proteus (19-10-2019 um 14:38 Uhr)
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  2. #392
    Zitat Zitat von BlackGirl Beitrag anzeigen

    Richtig, man wurde eher ausgelacht, wenn man gefaked trug.

    @topic


    Es stimmt nicht ganz, daß genug Geld für Jugendsport da ist. In Städten, wo das Geld klamm ist, wird genau da als allererstes gespart. Ich kann mich noch dunkel erinnern, es entsteht im Norden Kölns ein neuer Stadtteil (Kreuzfeld?) und es gibt null Konzept für Jugendangebote. Man verlässt sich da auf ehrenamtliche Angebote vorallem von Seiten der Kirche. Nichts gegen die Kirche, aber die können auch nicht alles stemmen. Vorallem nicht, wenn in einem Stadtteil mit 50.000+ Einwohner Hausaufgabenhilfe für 10(!) Jugendliche machbar sind.
    Kompletter Quatsch. Da entsteht noch gar nichts. Für 2023 sind die Bebauungspläne geplant! Du immer mit deinen Fehlinformationen. Ansonsten ähnelt die Kölner Sportvereinlandschaft den hier geschilderten.

    ...In drei, vier Jahren sollen dann – darauf aufsetzend – die Bebauungspläne folgen, so Scholz: „Wenn wir die Bebauungspläne bis 2023 haben, können wir dort frühestens die Erschließungsmaßnahmen, die Baureifmachung mit starten. ....Wenn wir jetzt so Ende der 20er-Jahre die ersten Häuser dort bezugsfertig haben, haben wir es schnell und gut durchgearbeitet.“....
    https://www.deutschlandfunkkultur.de...icle_id=451012
    Geändert von Giftnudel (19-10-2019 um 14:54 Uhr)

  3. #393
    NSU Opfer nie vergessen Avatar von Saruman
    Ort: Borg is Killer
    Auch interessant Sascha Lobo auf der Frankfurter Buchmesse über sein Buch "Realitätsschock" https://www.3sat.de/kultur/buchmesse...l#xtor=CS5-165
    Bild:
    ausgeblendet

  4. #394
    Crumb Begging Baghead Avatar von Shambles
    Ort: Albionarks/Arcadia
    Kevin und seine Freunde

    In Halle wurde Kevin S. erschossen, der zur eher rechten „Saalefront“ gehörte. Seine Kumpels schließen sich dem antirassistischen Trauerzug an.


    https://taz.de/Trauer-um-die-Opfer-von-Halle/!5631733/
    Why should I wait until tomorrow/It's already been, I've already seen all the sorrow that's in store
    I will beg or steal or borrow/Hold on tighter to all that sorrow tries to choir

  5. #395
    Zitat Zitat von kruse2570 Beitrag anzeigen
    Den Hass gab es schon vor der AfD, aber dass der Hass sagbar und sichtbar wird, daran hat die AfD einen nicht unerheblichen Anteil.
    Den Fokus wegnehmen halte ich für falsch. Damit macht man sie "normal". Aber man muss sie intelligent angreifen, sich mit ihren Inhalten befassen und sie nicht ständig auf "Vogelschiss" und "Denkmal der Schande" reduzieren.
    Und warum wird er sichtbar ? Weil alle und jeder es kommentieren muss, jedes Stöckchen wird "dankbar" aufgenommen um sich zu echauffieren. Die AFD wird mittlerweile für alles was schief läuft, für jeden Vorfall verantwortlich gemacht, das lenkt auch ab von eigenen Versagen, das macht ihre Wähler härter und sie bleiben immer im medialen Fokus.
    Der Täter hier hätte die Tat auch so durchgezogen, der war nicht dicht bzw. sah sich als Verlierer, hatte für sich keine Zukunft mehr gesehen und machte dafür die Juden verantwortlich. Sein Vorbild war der Norweger Breivik.
    Wäre der Täter aus einer ganz anderen pol. Richtung gekommen, wäre die AFD auch Schuld gewesen und das kann man so nicht machen. Und die Partei wird dadurch auch nicht schwächer, weil ihre Anhänger sie als Superpartei sehen, da die Partei für sie unwahrscheinlichen Einfluss auf die Geschicke in unserem Land hat, weil sich ja alles nur noch um diese Partei dreht.
    Geändert von Manitu (19-10-2019 um 16:34 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

  6. #396
    Under the Fuchtel Avatar von RAPtile
    Ort: BY
    Sind wir denn schon alle als mitchristen und mitdeutsche auf demos gegangen um zu zeigen dass nicht alle deutschen und/oder Christen so sind?

    Wer Breivik ins Spiel bringt, hat Christchurch nicht im Kopf...
    Die Juden waren bestimmt auch im Dönerladen...alle.
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?

  7. #397
    NSU Opfer nie vergessen Avatar von Saruman
    Ort: Borg is Killer
    Bei Mark Forster musste ich abrechen.Die 1 Stunde Halle Konzert,sehr schön,für den Rest bin ich glaube ich zu alt. @Spector,mir sind Künstler wie die Hosen wesentlich lieber die für ihrer Meinung auch Mukke machen,als Künstler wie das Line up in Halle,wer seid ihr?Aber scheinbar ist man nicht die Zielgruppe,sondern handyfilmende Teens. #strange
    Bild:
    ausgeblendet

  8. #398

  9. #399
    Zitat Zitat von Manitu Beitrag anzeigen
    Wäre der Täter aus einer ganz anderen pol. Richtung gekommen, wäre die AFD auch Schuld gewesen und das kann man so nicht machen.

    Die arme AfD. Der Zentralrat der Juden sollte sich schämen.

    Woher stammt Deine Überzeugung? Bei welchem terroristischen Akt aus anderer politischer Richtung wurde der AfD in der Vergangenheit eine Mitschuld attestiert?

  10. #400
    Zitat Zitat von Mieze Schindler Beitrag anzeigen
    Die arme AfD. Der Zentralrat der Juden sollte sich schämen.

    Woher stammt Deine Ãœberzeugung? Bei welchem terroristischen Akt aus anderer politischer Richtung wurde der AfD in der Vergangenheit eine Mitschuld attestiert?
    Ich kann dir die eine was wäre wenn Frage und die Antwort darauf so nicht stellen bzw. geben, weil ich hier mit einem Bein bereits im "Grab" stehe. Ich muss vorsichtig sein.
    Wir hatten in der Vergangenheit gewisse Taten und Aufreger, wo Täter jetzt nicht aus der rechten Szene kamen, aber es letztendlich Konzerte und Proteste gab, gegen Rechts und AFD. Da spielten dann Opfer gar keine Rolle mehr, sondern das die AFD das für sich instrumentalisiert. Und das hat der AFD in der Wählergunst eher einen Schub gegeben als das Gegenteil bewirkt.
    Beim Breitscheidplatz oder Köln weiss ich nicht mehr, ob es da Konzerte gab. Aber Chemnitz auf jedenfall.
    Wie gesagt, wir sollten nicht den Fehler machen, der AFD alles anzukreiden, wo hier was passiert und was schief läuft im Land, dafür sind andere politische Parteien, Medien und die Gesellschaft auch nicht unzuschuldig.
    Der AFD wird das sicher nicht weiter stören, da können sie die Opfer - und Protestkarte weiter ausspielen.
    Und da du den Zentralrat erwähnst, die wissen auch ganz genau, aus welcher anderen Ecke noch Gefahr droht.
    Nur im Moment ist das völlig unterm Radar und wird gar nicht thematisiert, nur wenn man gegen Antisemitismus demonstriert, dann im Ganzen und nicht nur zur Hälfte.
    Das verstehen momentan, wen man das Netz durchsucht, auch nicht viele.
    Letzte Hart aber Fair Sendung war so ein Beispiel, wo es viel Shitstorm gab, gerade wo es um die Ängste von Juden ging, ging es nur um die Angst vor Rechts, daß andere wurde ausgespart. Und das kann man bei so einem Thema nicht tun.
    Geändert von Manitu (19-10-2019 um 21:10 Uhr)

  11. #401
    .
    Geändert von Manitu (19-10-2019 um 21:09 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

  12. #402
    1st Präsident of the IOFF Avatar von Üfli
    Wenn ich solche Texte lese, denke ich automatisch immer an Chamberlain...
    1st Präsident of the IOFF!
    Authentisch, kompetent, volksnah
    Jetzt auch mit Imagewechsel und in unsachlich!

  13. #403
    Zitat Zitat von Saruman Beitrag anzeigen
    Bei Mark Forster musste ich abrechen.Die 1 Stunde Halle Konzert,sehr schön,für den Rest bin ich glaube ich zu alt. @Spector,mir sind Künstler wie die Hosen wesentlich lieber die für ihrer Meinung auch Mukke machen,als Künstler wie das Line up in Halle,wer seid ihr?Aber scheinbar ist man nicht die Zielgruppe,sondern handyfilmende Teens. #strange
    Ich habe es mir teilweise angeschaut, aber bei der Musik, ausser Alice, weil ich die musikalisch nicht kannte, den Ton abgedreht.
    Ich mag diesen verweichlichten Deutsch Pop von Forster, Giesinger Joris usw. nicht. Da war die dt. Welle anders.

  14. #404
    Zitat Zitat von Manitu Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, wir sollten nicht den Fehler machen, der AFD alles anzukreiden, wo hier was passiert und was schief läuft im Land, dafür sind andere politische Parteien, Medien und die Gesellschaft auch nicht unzuschuldig.
    Wie gesagt, ich kenne kein Beispiel, in der der AfD Schuld "für alles" gegeben worden wäre.

    Die AfD hat Schuld am Erstarken des Rechtsextremismus. Sie hetzt und schürt Hass. Wenn man das nicht benennen dürfte, wären wir wieder da, wo wir 33 schon einmal waren. Unser "Nein" kann dazu gar nicht laut und klar genug sein.

  15. #405
    Zitat Zitat von Manitu Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, wir sollten nicht den Fehler machen, der AFD alles anzukreiden, wo hier was passiert und was schief läuft im Land, dafür sind andere politische Parteien, Medien und die Gesellschaft auch nicht unzuschuldig.
    Das wiederholst Du seit Monaten und zwar nahezu täglich. Ehrlich, wenn das meine priorisierten Gedanken zum Thema wären, wüsste ich, dass ich nur Strafverteidiger für Kriminelle in der kAfD sein kann.

    Schon erstaunlich, dass ein Skeptiker beim Thema Klimawandel so rein gar nicht misstrauisch auf die Brandstifter bei der kAfD reagiert.

    Was hier im Land schief läuft, rechtfertigt noch nicht mal Kraftausdrücke im Netz, geschweige denn Gewalt und Mord. Vor allem aber sind die Medien und andere Parteien daran nicht schuld. Es ist Täter-Propaganda, Schuld oder Teilschuld allen anderen zu unterstellen, durch Trump so alltäglich geworden wie die Wettervorschau.

    Zitat Zitat von Manitu Beitrag anzeigen
    Letzte Hart aber Fair Sendung war so ein Beispiel, wo es viel Shitstorm gab, gerade wo es um die Ängste von Juden ging, ging es nur um die Angst vor Rechts, daß andere wurde ausgespart. Und das kann man bei so einem Thema nicht tun.
    Das war aber das Thema und deshalb kann man es bei dem Thema nur so tun.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •