Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    nicht nachtragend Avatar von killefitz
    Ort: hier bei mir

    Ist das noch ein Friedhof oder schon eine verwunschene Parkanlage?

    Im Trauerthread um Prinz Philip sind wir auf Friedhöfe gekommen.


    Damit dort nicht zu sehr geschreddert wird, hol ich die Beiträge mal rüber.

    Zitat Zitat von dealan-dè Beitrag anzeigen
    Das weiß ich leider auch nicht. Vielleicht spielen Blumen bei so einem Ereignis in GB nicht so eine große Rolle wie hier. Ich weiß nur, dass bei Beerdigungen Blumen aufs Grab gelegt werden und danach nie wieder. Man kümmert sich quasi nicht mehr ums Grab und lässt die Natur es sich zurückholen/überwuchern.

    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Das fand ich gerade total interessant. Ich war schon in sehr vielen Ländern auf Friedhöfen, weil mich Friedhofskultur interessiert, aber bei meinen England-Besuchen hat sich das nie ergeben. Nun habe ich geguckt, und es gibt tatsächlich nirgendwo "gepflegte Gräber"
    Sowas habe ich noch nie gesehen. Bei uns ist das nur so bei verlassenen und entwidmeten Friedhören.


    Bild:
    ausgeblendet

    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    jüdische Friedhofe sind mW auch so. da sind eh nur Steine.
    wenn man die christlichen Blumengräber gewohnt ist - ein etwas befremdlicher Anblick.


    hier wird man ja sogar von der Friedhofsverwaltung aktiv aufgefordert das Grab zu pflegen, wenn es zu "wild" wird.
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Ja, das stimmt. Aber da kannte ich auch nur die alten, verwilderten bei uns. Und neue in Israel, die in der Hitze sowieso anders aussehen.

    Zitat Zitat von Eisperlchen Beitrag anzeigen
    Statt Blumenschmuck werden kleine Steine auf die Grabsteine gelegt, als Zeichen der Beständigkeit und Unvergänglichkeit.
    Diese Steinchen dürfen nur von außerhalb mitgebracht und nicht innerhalb des Friedhofs aufgelesen werden.


    Allerdings vermischen sich mittlerweile auch die Bräuche - dadurch, dass viele osteuropäische Juden eingewandert sind, findet man auf neueren jüdischen Friedhöfen mittlerweile auch Blumenschmuck.

    Zitat Zitat von jume Beitrag anzeigen
    Das stimmt nicht ganz. In UK herrscht zwar keine Friedhofskultur/Kult wie bei uns, aber selbstverständlich werden dort auch Gräber gepflegt. Anders als hier, werden Gräber aber (nach 30 Jahren?) nicht flach gemacht und deshalb findet man sogar in London, um älter Kirchen, alte Gräber wie auf deinem Foto. Die stammen meist aus dem victorianschen Zeitalter und viele sind sogar noch älter. Auf diesen Friedhöfen, rund um Kirchen, gibt es aber heute keine Beerdigungen mehr und man überlässt diese alten Gräber der Natur.


    Ein kleiner Reisetipp von mir für London ist der old Highgate Cemetary.


    https://highgatecemetery.org/

    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Bist Du sicher?


    Weil mich das jetzt interessierte, habe ich mich mal auf den ganz normalen Friedhof in Plymouth gegoogelt, auf dem im letzten Jahr der Mann einer Bekannten bestattet wurde.
    Das ist nicht verwildert, aber "gepflegt" ist es auch nicht. Eher wie in den USA. Wiese.


    Bild:
    ausgeblendet



    War früher bei uns wohl auch so. Mir fällt gerade ein, dass mir vor einiger Zeit ein Friedhofsgärtner erzählte, dass in früheren Jahrhunderten Schafe die Friedhofspflege übernommen hatten. Da war auch nur Wiese.

    Zitat Zitat von jume Beitrag anzeigen
    Ja
    Diese strikte Friedhofsordnung wie bei uns gibt es dort nicht. Auch nicht diesen (wie ich finde übertriebene) Kult, wo Gräber mehrmals im Jahr neu bepflanzt werden und was weiß ich noch was alles gemacht wird. Es gibt solche und solche Gräber und „gepflegt aussehen“ ist vielleicht auch Ansichtssache.
    Das Grab meiner Schwiegereltern hat eine Umgrenzung, sowie die meisten Gräber auf diesem Friedhof. Aber ja, mit unseren Gräbern kann man sie nicht vergleichen.

    Zitat Zitat von RegiZ Beitrag anzeigen
    Einer meiner Favoriten ist dazu der Brompton Cemetary
    Bild:
    ausgeblendet
    Herr - Schmeiss Hirn vom Himmel und lass die Leute es auch benutzen.


  2. #2
    nicht nachtragend Avatar von killefitz
    Ort: hier bei mir
    Und weitere Zitate von drüben

    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    hier sind ja doch einige Menschen, denen vor Friedhöfen nicht gruselt, sondern die das sogar schön finden


    ich gehöre auch dazu.

    und ich besuche jedes Jahr alle gräber, die mir wichtig sind.
    also alle Verwandten und Lehrer und und und - und dann laufe ich jeweils über den Friedhof und da kann man manchmal familiengeschichten nachvollziehen/konstruieren auf den Grabsteinen - das ist faszinierend.
    natürlich sind das dann nur Vermutungen, aber von den Daten kann man halt einiges ablesen.
    wenn Ehepaare kurz hintereinander sterben - oder wenn Paare manchmal mehrere Kinder früh verlieren.

    ich mag Friedhöfe. diese ruhe und besinnlichkeit.
    ich kürze hier auch manchmal wege durch den sehr großen friedhof ab - und bete dabei für die Verstorbenen.
    finden bestimmt viele völlig bekloppt, aber mich beruhigt das immer.
    Zitat Zitat von sheela Beitrag anzeigen
    Ich liebe Friedhöfe auch und gehe schon immer gerne, auch im Ausland, über Friedhöfe. Außer der Friedhofskultur begeistern sie mich immer als wunderbare Orte der Ruhe und Schönheit. Meine Mutter war auch so.
    Zitat Zitat von killefitz Beitrag anzeigen
    Einen sehr schönen sehenswerten alten Friedhof findet man in Gießen. Ein Ort, an dem man gut zur Ruhe kommen kann. Mit vielen eindrucksvollen Grabinschriften, die heute ja ganz aus der Mode gekommen sind. Wer schreibt denn noch "geliebte Tochter und aufofperungsvolle Mutter" auf einen heutigen Grabstein?

    Und, was ich faszinierend finde, es gibt auch einen jüdischen Teil dort im Areal. Beeindruckend deren Steine, 2 seitig beschrieben, eine Seite hebräisch, die andere auf deutsch. Und das finde ich einfach nur schön.
    Zitat Zitat von Eisperlchen Beitrag anzeigen
    Ich könnte jetzt seitenweise selbst geknipste Friedhofsbilder posten

    Paris, Lissabon, Wien, Mittelamerika, Spanien, Italien, Berlin, München, ....

    Wenn ich irgendwo anders bin, muss ich mir auch die Friedhöfe ansehen und ebenso die Botanischen Gärten
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Ich mag Friedhöfe auch sehr (und habe im ersten Lockdown jedes Wochenende einen anderen Friedhof in München angeschaut).

    Das Thema finde ich superinteressant, wäre das nicht etwas für die Lounge, wo wir dann zB auch Bilder einstellen könnten?
    Zitat Zitat von Weena Beitrag anzeigen
    Bin lesenderweise mit dabei! Habe in Irland eine Freundin über Friedhöfe gezerrt. "Da! Anhalten! Friedhof! " Sie fand mein Verhalten irgendwie seltsam.
    Zitat Zitat von Greg the Bunny Beitrag anzeigen
    Bis heute fand ich mein Friedhof-Gehen-Verhalten seltsam. Ich gehe gerne auf Friedhöfe. Eine zeitlang habe ich vernachlässige Gräber geplegt, bevorzugt Kindergräber. Es gab Ärger mit der Kirchenverwaltung.
    Zitat Zitat von sheela Beitrag anzeigen
    Ha...ich hab mal in der Nähe eines wunderschönen alten Friedhofes gewohnt und hab jeden Mann, den ich gedatet habe, erstmal über den Friedhof geschleppt. Ich glaube, da war so manche dann auch verwundert.
    Herr - Schmeiss Hirn vom Himmel und lass die Leute es auch benutzen.


  3. #3
    nicht nachtragend Avatar von killefitz
    Ort: hier bei mir
    So, und jetzt her mit den versprochenen Fotos
    Herr - Schmeiss Hirn vom Himmel und lass die Leute es auch benutzen.


  4. #4
    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet


    Muss man anklicken.
    Ich glaube Korbach.
    Geändert von Moritza (Gestern um 19:32 Uhr)
    In der Ehre liegt Hoffnung. *Alaska State Trooper*

  5. #5
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Hier ein paar Bilder vom Münchner Ostfriedhof, ein sehr großer weitläufiger Friedhof zwischen den Stadtteilen Au, Obergiesing, Haidhausen. Bilder stammen aus dem ersten Lockdown vor über einem Jahr.

    Die Eichhörnchen sind sehr zutraulich und lassen sich aus der Hand füttern . Und in einem kleinen Gießwasserbrunnen hatte ein Entenpärchen sein Zuhause aufgeschlagen.

    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet


    Es gibt auch einige Promigräber dort zB einige Münchner Oberbürgermeister.
    Hier zB das Grab von Rudolf Mooshammer.

    Bild:
    ausgeblendet



    Und an einigen Stellen kann man auch Bärlauch sammeln und das habe ich auch getan . Natürlich nicht bei Gräbern, aber es gibt auch einige Freiflächen wo Bärlauch wächst.



    Bild:
    ausgeblendet


  6. #6
    Melaten:

    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet


    Habe noch mehr Bilder, aber da geistern Kollegen vor der Kamera herum
    "Your body is not a temple, it's an amusement park. Enjoy the ride." - Anthony Michael Bourdain

    Bild:
    ausgeblendet

  7. #7
    Der Alte Nördliche Friedhof in der Maxvorstadt in München ist für mich eine kleine Insel mitten in der Stadt. Seit Mitte des letzen Jahrhundert wurde dort schon niemand mehr begraben. Ich mag es, die Inschriften zu lesen, mir vorzustellen, welche Geschichten dahinter stecken, wenn z.b. am Grab von Mutter und Tochter das gleiche Todesdatum steht. Die Geschichte dahinter hab ich dann in einem Buch über den Friedhof gelesen, es war der Schwammerlmord, der vor über 100 Jahren die Stadt erschütterte. Vor einigen Jahren hab ich von einem älteren Nachbarn ein Buch über den Friedhof vererbt bekommen. Dort finden sich ganz viele Beschreibungen zu den Gräbern. Auch mag ich gerne, die Symbole entschlüsseln. Dazu hab ich schon mehrere Friedhofsführungen mitgemacht. Am liebsten aber, setze ich mich einfach auf ein Bankerl und genieße die Stimmung und die Ruhe dort. Die Natur dort ist sehr vielfältig, es gibt an die 100 verschiedene Bäume und Sträucher Arten. Bilder hab ich so viele, ich kann mich da gar nicht entscheiden, da kommen sicher noch mehr.

    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet

  8. #8
    Ich oute mich dann auch mal als Friedhofsbesichtiger

    Edinburgh:

    Bild:
    ausgeblendet


    Glasgow:

    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •