Seite 3 von 49 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 723
  1. #31
    Meine Omma guckt zu Avatar von Mariahimariaho
    Ort: .ruhrgebiet.
    Was mir aufgefallen ist: Denise erzählte ja, sie habe Sebastian schon mal bei einem Doppeldate kennengelernt, bei dem auch ihr Hund dabei war. Vorher während des Gespräches beim Einzeldate mit Sebastian sagte sie, sie hat ihren Hund erst seit zwei Jahren. Das bedeutet, dieses Doppeldate kann noch gar nicht so lang her sein . Ziemlich krass, dass er sich dann so gar nicht an sie erinnern kann. Entweder er hat viel gedatet oder lernt allgemein sehr viele Leute kennen, oder er hat kein gutes Gedächtnis.

  2. #32
    Zitat Zitat von sirima Beitrag anzeigen
    Sagt ihr bei den Bachelorette-Kandidaten immer Männer? Oder bezeichnet ihr die nicht auch (manchmal) als Jungs?
    Also ich rede eigentlich immer von Männern, Kerlen oder Kandidaten. Jungs benutze ich eigentlich nur, wenn sich jemand sehr kindisch und unreif verhält. Außerdem geht es ja nicht um "manchmal", sondern das er sie fast ausschließlich als Mädchen bezeichnet. Gerade in der ersten Folge, wo er die Damen ja noch nicht wirklich kennt, finde ich die Bezeichnung Mädchen sehr unhöflich. Gerade wenn man bedenkt, das dort nicht nur jüngere Frauen, sondern auch welche in seinem Alter und sogar eine die älter ist als er, teilnehmen. Hätte er diese Formulierung nur manchmal benutzt, wäre es mir gar nicht aufgefallen bzw hätte man sagen können, das er es wegen der Aufregung tut, aber so wirkt es, als wenn er sich über die Frauen stellt, weil er sich für reifer hält. Ob er wirklich reifer als alle anderen Frauen dort ist, kann man meiner Meinung nach, noch nicht beurteilen.

    Allgemein kommt mir sein ganzes Verhalten komisch rüber, als wenn er das ganze nicht wirklich ernst nimmt.
    Warum er auch ständig als "bodenständig" bezeichnet wird, erschließt sich mir nicht. Wenn er wirklich so bodenständig wäre, hätte er sich nicht beim Bachelor beworben, denn er ist mit Sicherheit nicht auf der Suche nach der großen Liebe, schon gar nicht im Fernsehen. Außerdem finde ich, das er sich schon in seinem Einspieler in dieser Weise wiederspricht. Dort sagte er, das er wegen des Sportes etc, keine Zeit für eine Beziehung hatte, aber es hat sich in seiner sportlichen Laufbahn doch nichts verändert. Er nimmt weiter an Wettkämpfen, Weltmeisterschaften etc teil, warum er also jetzt plötzlich Zeit für eine Beziehung haben soll, wo er laut seiner eigenen Aussage, vorher keine hatte? Das ist auch wieder so ein Rätsel.
    Geändert von Falli89 (13-01-2020 um 11:07 Uhr)

  3. #33
    meine bessere Version Avatar von Xerxe
    Ort: (w)ortlos
    Zitat Zitat von -La.Crema- Beitrag anzeigen
    Das ist mir schon in der ersten Folge aufgefallen. Er spricht nur von "Mädchen". Dass er eines an seiner Seite will.
    Der will keine erwachsene Frau mit eigener Meinung sondern eine, die ihn anhimmelt und als nette Deko daneben steht. Da sollte er lieber zu Heidi gehen.
    Zitat Zitat von sirima Beitrag anzeigen
    Sagt ihr bei den Bachelorette-Kandidaten immer Männer? Oder bezeichnet ihr die nicht auch (manchmal) als Jungs?
    Ich weiß jetzt, vielleicht ist das eine Dialektgeschichte?
    Ich komme ja auch (grob) aus der Ecke und wenn ich mit meinen Freundinnen weggehe, sage ich auch: Ich geh' mit den Mädels weg. Das ist hier völlig normal und sagen auch meine Freundinnen so (und wir sind alle +/- 10 Jahre älter als der Bachelor).
    Was ich bei den Männern sage, da muss ich direkt mal drauf achten.
    Hier ist das jedenfalls keinesfalls abwertend gemeint oder in der Form, dass man keine (starke, selbstbewußte) Frau ist.
    Also, ich kann "oder-Fragen" mit "JA" beantworten!

  4. #34
    Zitat Zitat von Xerxe Beitrag anzeigen
    Ich weiß jetzt, vielleicht ist das eine Dialektgeschichte?
    Ich komme ja auch (grob) aus der Ecke und wenn ich mit meinen Freundinnen weggehe, sage ich auch: Ich geh' mit den Mädels weg. Das ist hier völlig normal und sagen auch meine Freundinnen so (und wir sind alle +/- 10 Jahre älter als der Bachelor).
    Was ich bei den Männern sage, da muss ich direkt mal drauf achten.
    Hier ist das jedenfalls keinesfalls abwertend gemeint oder in der Form, dass man keine (starke, selbstbewußte) Frau ist.
    Eben...wir gehen z. B. auch zum Mädelsfrühstück, dabei sind alle Ü30, Ü40, Ü50

  5. #35
    Es ging (ihm) glaube ich nicht darum, dass er keine Zeit für eine Beziehung hat, sondern dass er keine Zeit hat, irgendjemanden kennenzulernen, weil er entweder beim Sport ist oder arbeiten...

  6. #36
    Zitat Zitat von Xerxe Beitrag anzeigen
    Ich weiß jetzt, vielleicht ist das eine Dialektgeschichte?
    Ich komme ja auch (grob) aus der Ecke und wenn ich mit meinen Freundinnen weggehe, sage ich auch: Ich geh' mit den Mädels weg. Das ist hier völlig normal und sagen auch meine Freundinnen so (und wir sind alle +/- 10 Jahre älter als der Bachelor).
    Was ich bei den Männern sage, da muss ich direkt mal drauf achten.
    Hier ist das jedenfalls keinesfalls abwertend gemeint oder in der Form, dass man keine (starke, selbstbewußte) Frau ist.
    Zitat Zitat von sirima Beitrag anzeigen
    Eben...wir gehen z. B. auch zum Mädelsfrühstück, dabei sind alle Ü30, Ü40, Ü50

    Also wenn ich mit meinen Freunden weggehe sage ich auch, das ich was mit meinen Jungs mache, aber das ist für mich etwas anderes, als wenn ich fremde Menschen, die ich gerade erst getroffen habe, als Mädchen oder Jungs bezeichnen würde.


    Zitat Zitat von sirima Beitrag anzeigen
    Es ging (ihm) glaube ich nicht darum, dass er keine Zeit für eine Beziehung hat, sondern dass er keine Zeit hat, irgendjemanden kennenzulernen, weil er entweder beim Sport ist oder arbeiten...
    Naja wenn er keine Zeit hat jemanden kennenzulernen, kann ich mir schwer vorstellen, das er dann auch Zeit für eine Beziehung hat. Frage mich eh wie er das händeln will, seinen Sport, seine Firma und dann eine Beziehung. Im Grunde bräuchte er ja dann eine der typischen Influenzerinnen als Freundin, anstatt jemanden mit einem regulären Beruf mit festen Arbeitszeiten.

  7. #37
    Meine Omma guckt zu Avatar von Mariahimariaho
    Ort: .ruhrgebiet.
    Zitat Zitat von Falli89 Beitrag anzeigen
    Also wenn ich mit meinen Freunden weggehe sage ich auch, das ich was mit meinen Jungs mache, aber das ist für mich etwas anderes, als wenn ich fremde Menschen, die ich gerade erst getroffen habe, als Mädchen oder Jungs bezeichnen würde.




    Naja wenn er keine Zeit hat jemanden kennenzulernen, kann ich mir schwer vorstellen, das er dann auch Zeit für eine Beziehung hat. Frage mich eh wie er das händeln will, seinen Sport, seine Firma und dann eine Beziehung. Im Grunde bräuchte er ja dann eine der typischen Influenzerinnen als Freundin, anstatt jemanden mit einem regulären Beruf mit festen Arbeitszeiten.
    Sehe ich beides genau so. Es ist eben nicht das gleiche, ob ich sage "Ich gehe zum Mädelsabend" oder "Ich treffe mich mit den Mädels", als wenn ich sage "Der Junge von gestern Abend interessiert mich". Letzteres sagt man als Teenie, aber nicht mit um die 30.

    Und jemand der keine Zeit zum Daten hat, hat auch wenig Zeit für ne Beziehung. Ich glaube unter anderem deshalb fokussiert er sich auf Denise, weil sie halt aus München kommt und es für ihn einiges leichter macht.

  8. #38
    Zitat Zitat von Mariahimariaho Beitrag anzeigen
    Und jemand der keine Zeit zum Daten hat, hat auch wenig Zeit für ne Beziehung. Ich glaube unter anderem deshalb fokussiert er sich auf Denise, weil sie halt aus München kommt und es für ihn einiges leichter macht.
    Mal sehen ob es ungefähr nach der Hälfte der Staffel, so wie im Vorjahr, auch eine recht eindeutige Favoritin gibt. Wenn man bedenkt was die Vorschau zur dritten Folge hergibt, hab ich da so meine Zweifel.

  9. #39
    möchte in Bayern wohnen
    Ort: im Sommer in München
    Also die Bezeichnung "Mädels" finde ich jedenfalls besser, als die Bezeichnung, die die Bauern bei uns immer verwenden: "Frauleute".

  10. #40
    meine bessere Version Avatar von Xerxe
    Ort: (w)ortlos
    Zitat Zitat von Mariahimariaho Beitrag anzeigen
    Sehe ich beides genau so. Es ist eben nicht das gleiche, ob ich sage "Ich gehe zum Mädelsabend" oder "Ich treffe mich mit den Mädels", als wenn ich sage "Der Junge von gestern Abend interessiert mich". Letzteres sagt man als Teenie, aber nicht mit um die 30.

    Und jemand der keine Zeit zum Daten hat, hat auch wenig Zeit für ne Beziehung. Ich glaube unter anderem deshalb fokussiert er sich auf Denise, weil sie halt aus München kommt und es für ihn einiges leichter macht.
    Ich bin zwar vergeben, aber ja, da würde ich eher sagen "Der gestern war schon ein Schnuckel". Da kämen andere Worte ins Spiel als "Jungs".
    Aber schlimm finde ich das trotzdem nicht, oder abwertend oder im Sinne von er/sie nimmt sie/ihn nicht als Mann / Frau war.
    Also, ich kann "oder-Fragen" mit "JA" beantworten!

  11. #41
    Idealistischer Agnostiker Avatar von biovita
    Ort: NRW
    wo ist denn die neue folge? heute ist doch mittwoch...
    Es gibt keine Fnords in der Werbung

  12. #42
    Die nächste Folge ist da!

  13. #43
    Die Zickereien werden mehr, aber das gehört wohl dazu.
    Die beiden Küsse fand ich jetzt irgendwie nicht so prickelnd und auch nicht wirklich so passend von den Situationen her...bei Diana noch eher als bei JJ. Süß wiederum fand ich, dass er bei der Nacht der Rosen ggü. Linda geradezu befangen deswegen war und dann auch gesagt hat, dass er lieber ihr den ersten Kuss gegeben hätte. Tja, dumm gelaufen

  14. #44
    Zitat Zitat von sirima Beitrag anzeigen
    Die Zickereien werden mehr, aber das gehört wohl dazu.
    Die beiden Küsse fand ich jetzt irgendwie nicht so prickelnd und auch nicht wirklich so passend von den Situationen her...bei Diana noch eher als bei JJ. Süß wiederum fand ich, dass er bei der Nacht der Rosen ggü. Linda geradezu befangen deswegen war und dann auch gesagt hat, dass er lieber ihr den ersten Kuss gegeben hätte. Tja, dumm gelaufen
    Ich finde das die Zickereien diese Staffel sogar noch schlimmer wurden und werden, als letztes Jahr. Wenn ich da auch direkt an die Vorschau zur nächsten Folge denke, was da an Schimpfwörter in den Raum geworfen werden, dachte ich kurzzeitig, das Elena einen kleinen Ausflug vom Dschungelcamp in die Villa macht.

    Die Küsse sahen ein wenig wie gewollt und aber nicht gekonnt aus. So richtig romantisch sah das nicht aus.

  15. #45
    der seegang bei dem date...albtraum!

    ich finde ihn nach wie vor super attraktiv und sympathisch und finde auch seine direkte art top. bin echt gespannt, für wen er sich entscheidet, glaube allerdings nicht, dass dabei "die große liebe" rauskommt ;] ist auf jeden fall bisher nicht so eindeutig wie viele staffeln zuvor.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •