Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 15 von 17 ErsteErste ... 511121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 225 von 254
  1. #211
    Zitat Zitat von heikefan Beitrag anzeigen
    Sonja wäre aber vielleicht dadurch nicht 4. Letzte geworden!
    Dann halt 5.- oder 6.-Letzte. Also immer noch irrelevant fürs Treppchen.
    Bild:
    ausgeblendet

    Eiskalte Charts

  2. #212
    XOXO Avatar von Gilles
    Ort: Luxemburg | Freiburg
    Zitat Zitat von Ivali Beitrag anzeigen
    Dann halt 5.- oder 6.-Letzte. Also immer noch irrelevant fürs Treppchen.
    Bild:
    ausgeblendet

    Jeder tritt auch mal versehentlich daneben, Der Trick ist immer die Balance zwischen Nehmen und Geben
    "Karma“
    - Casper -

  3. #213
    Ms.Leftwich-eduardiccted Avatar von loup-garou
    Ort: A Forest
    Zitat Zitat von Fire2Wire Beitrag anzeigen
    Dann haben also die Sonja-Hasser für Raul und Anastasiya angerufen, damit S. raus fliegt? So viel Intelligenz traue ich den Danni-Fans nicht zu
    Es reicht doch, dass ein paar Leute weniger für Frau Kirchberger angerufen haben, nachdem diese sich von ihrer miesesten Seite gezeigt hat. So eine schlichte Reaktion traue ich den Zuschauern durchaus zu.

  4. #214
    Frau Kirchberger war mir neben Sven Ottke als einzige bekannt, nur vom Namen und Beruf her. Leider entpuppte sie sich als Enttäuschung. Es bahnte sich von dem Moment an, als sie das erste Mal ihren Kopf mit Elena zusammensteckte und meinte, ihre Bekannten würden Elena toll finden und vor Danni sei sie gewarnt worden. Das hat sie leider unrefrlektiert übernommen, und über Menschenkenntnis scheint sie auch nicht zu verfügen. Prangert fehlende gute Gespräche an, weil alle anderen Angst hätten. Was sollten denn das wohl für Gespräche sein? Wollte sie ihren Voyeurismus befriedigen? Sie ist zu Recht gegangen worden.
    Bild:
    ausgeblendet



    "Nur Fledermäuse lassen sich hängen."

  5. #215
    Bis gestern war ich ja der Ansicht, Sonja macht sich gut. Aber die Nummer mit Anastasyia fand ich unterirdisch. Wer ist sie denn, dass sie zu entscheiden hat wer was wie macht.
    (Allerdings kann ich verstehen, wenn sie D. B. gesagt hat, dass sie leise heulen soll - da hatte ich aber umgeschaltet.)
    Und auch das Gelästere über Claudia - nur weil Elena was erzählt, was nicht mal einen Funken Inhalt hat. Nur "ich könnte dir erzählen"....
    Sonja hat sich gestern wie Elena gezeigt - nur in alt und ohne Kraftausdrücke. Aber genauso gehässig, rechthaberisch und böse.

  6. #216
    optimistischer Single Avatar von Nosferata
    Ort: im halbvollen Bett
    Zitat Zitat von dracena Beitrag anzeigen
    Juchhuuu, da haben wir den alljährlichen Skandal

    Ich finde, wir sollten ab jetzt alle nur noch mit einem Auge RTL gucken. Zur Strafe.
    Und mit dem zweiten schauen wir ins ZDF ... um wieder zu gesunden.



    Zitat Zitat von Bunty Beitrag anzeigen
    Interview mit Sonja K nach ihrem Auszug:

    https://www.t-online.de/unterhaltung...r-schock-.html
    Die meisten Kandidaten sind die Disziplin in Person. Sie ecken nirgendwo an, sprechen kaum und führen keine Gespräche, geben keine Antworten – ihr seht nur zwei Stunden Dschungelcamp, doch ich musste 24 Stunden mit denen aushalten. Zwischendurch kam ich mir vor wie in einem Schweigekloster. Ich habe das fast nicht mehr ertragen. Dort herrscht so viel Angst, dass man aneckt – furchtbar. Ich finde anecken ganz wichtig, man muss nicht immer einer Meinung sein. Aber ein Dialog muss möglich sein und vor allem in einem Dschungelcamp, wo es darum geht, dass man sich heldenhaft Prüfungen aussetzt, kann es nicht sein, dass ich in eine Schlangenkiste steige, rauskomme und dann Angst habe, mit den Leuten zu sprechen – da würde ich den Respekt vor mir selbst verlieren.
    Wow!
    Dann ist das tatsächlich nicht zusammengeschnitten, dass dort nix los ist!

    Aber ich kann das nachvollziehen. Hinterher konnte ja immer gut ausgewertet werden, wer warum geflogen ist.
    Da haben die mittlerweile Schiss gekriegt.

    Vielleicht konnten sie aus Unkenntnis auch Danni nicht richtig einordnen. Fanden es zunächst richtig, einer Witwe nicht zu nahe zu treten.
    Es dauert ja auch ein paar Tage, bis man sich ein Bild von einer Person machen kann.
    Auf einer Skala von eins bis müde bin ich Dornröschen.


    Sonntags bin ich ein Mofa - halb Mensch, halb Sofa.

  7. #217
    Zitat Zitat von loup-garou Beitrag anzeigen
    Es reicht doch, dass ein paar Leute weniger für Frau Kirchberger angerufen haben, nachdem diese sich von ihrer miesesten Seite gezeigt hat. So eine schlichte Reaktion traue ich den Zuschauern durchaus zu.
    Sehe ich ganz genau so. Wenn man merkt, das Gebotene gefällt einem nicht mehr, dann stellt man eben die Anrufe ein.

    Zitat Zitat von titaniafee Beitrag anzeigen
    Bis gestern war ich ja der Ansicht, Sonja macht sich gut. Aber die Nummer mit Anastasyia fand ich unterirdisch. Wer ist sie denn, dass sie zu entscheiden hat wer was wie macht.
    (Allerdings kann ich verstehen, wenn sie D. B. gesagt hat, dass sie leise heulen soll - da hatte ich aber umgeschaltet.)
    Und auch das Gelästere über Claudia - nur weil Elena was erzählt, was nicht mal einen Funken Inhalt hat. Nur "ich könnte dir erzählen"....
    Sonja hat sich gestern wie Elena gezeigt - nur in alt und ohne Kraftausdrücke. Aber genauso gehässig, rechthaberisch und böse.
    Die Ansprache an Danni im Dschungeltelefon war für mich gestern auch der geringste Aufreger. Bis auf ihr "kann man nicht leiser trauern", fand ich das Gesagte zwar sehr einseitig und unnötig in dem Setting, aber inhaltlich ok.

    Ihr Verhalten am Lagerfeuer im Anschluss daran war allerdings absolut unterirdisch. Das selbstgefällige Grinsen vor der ganzen Gruppe, gepaart mit den Worten, es jetzt der Büchner endlich mal ordentlich gegeben zu haben und der zusätzlichen Verhöhnung von Claudia und Anastasiya (Leibeigene) zeigt eine ganz unsympathische Seite von ihr.

    Auch ihre Ansage zu Anastasiyas Verhalten nach der Bekanntgabe, dass diese das Camp verlassen muss, ging gar nicht. Da war schon absehbar, in welchem Höhenflug sich Sonja zu dem Zeitpunkt bereits befand - mit der Selbstwahrnehmung als Camp-Richterin über Gut und Böse, zu der sie auch Elena die ganze Zeit mit aufgebaut hat, indem diese Sonja immer wieder in ihren Aussagen ("endlich sieht das mal jemand") bestätigt und diese auch noch zusätzlich angeheizt hat, durchs ständige Einimpfen von Dingen, die Sonja selbst gar nicht mitbekommen hat.

  8. #218
    Zitat Zitat von Delesseria Beitrag anzeigen
    Sehe ich ganz genau so. Wenn man merkt, das Gebotene gefällt einem nicht mehr, dann stellt man eben die Anrufe ein.



    Die Ansprache an Danni im Dschungeltelefon war für mich gestern auch der geringste Aufreger. Bis auf ihr "kann man nicht leiser trauern", fand ich das Gesagte zwar sehr einseitig und unnötig in dem Setting, aber inhaltlich ok.

    Ihr Verhalten am Lagerfeuer im Anschluss daran war allerdings absolut unterirdisch. Das selbstgefällige Grinsen vor der ganzen Gruppe, gepaart mit den Worten, es jetzt der Büchner endlich mal ordentlich gegeben zu haben und der zusätzlichen Verhöhnung von Claudia und Anastasiya (Leibeigene) zeigt eine ganz unsympathische Seite von ihr.

    Auch ihre Ansage zu Anastasiyas Verhalten nach der Bekanntgabe, dass diese das Camp verlassen muss, ging gar nicht.
    Da war schon absehbar, in welchem Höhenflug sich Sonja zu dem Zeitpunkt bereits befand - mit der Selbstwahrnehmung als Camp-Richterin über Gut und Böse, zu der sie auch Elena die ganze Zeit mit aufgebaut hat, indem diese Sonja immer wieder in ihren Aussagen ("endlich sieht das mal jemand") bestätigt und diese auch noch zusätzlich angeheizt hat, durchs ständige Einimpfen von Dingen, die Sonja selbst gar nicht mitbekommen hat.
    Das fande ich auch erschreckend und widerlich. Das hat schon ihren wahren Charakter widergespiegelt. Wie sie sich über Anastasiya aufregte wegen der Dschungel-Krone, dabei ging es ihr doch nur darum, dass SIE die blöde Krone haben wollte, deswegen war sie so missgünstig weil keiner gehen musste. Und dann immer der selbst erteilte Freifahrtsschein "Ich sag es dir wenigstens ins Gesicht" wenn sich jemand selbst völlig im Ton vergreift, zum Kotzen.

  9. #219
    Keine Krone für Sonja.
    Aber was bedeutet schon eine Krone gegen die Freundschaft mit Elena.

  10. #220

  11. #221
    Zitat Zitat von fandango Beitrag anzeigen
    Keine Krone für Sonja.
    Aber was bedeutet schon eine Krone gegen die Freundschaft mit Elena.
    Und damit auch zum Penis-Wendler und seinem neuen Kind.

  12. #222
    cya in an other life, bro Avatar von GiGi_Ganter
    Ort: /watch?v=SF4LD-pDeeU
    Zitat Zitat von Delesseria Beitrag anzeigen
    Sehe ich ganz genau so. Wenn man merkt, das Gebotene gefällt einem nicht mehr, dann stellt man eben die Anrufe ein.



    Die Ansprache an Danni im Dschungeltelefon war für mich gestern auch der geringste Aufreger. Bis auf ihr "kann man nicht leiser trauern", fand ich das Gesagte zwar sehr einseitig und unnötig in dem Setting, aber inhaltlich ok.

    ....
    Nein; -auch wenn du es soweit okay findest-
    Vlt. aufgrund meiner Grupppenerfahrung, dazu zählen auch Schiff-/Segeltörns....
    Man kann Menschen mit "Eigenheiten/Phobien" durchaus ab - es nervt, aber man kann es "berechnen"/miteinbeziehen- und, man weiß einfach mal 14 Tage, 3 Wochen durchtauchen; Diese MEnschen können halt nicht anders, ergo muß ICH mich soweit anpassen;
    damit es nicht eskaliert - jeglicher Versuch; ob gut zureden, oder mit dem Kopf durch die Mauer... wird nichts bringen;
    Drauf eingehen -solange es nicht gefährlich wird- bescherrt allen ne Ruhe

    Nämliches gilt auch für MEnschen, die "ungeschickt" sind;
    Auch da gebe ich denen nicht das GEfühl, daß die doof sind, sondern vermeide halt, daß deren Ungeschicklichkeiten "Auswirkungen" hat;
    denn auch da weiß.. nach 14 Tagen ist´s vorbei...

    Nur; wenn ein normaler Mensch -und davon gehe ich mal aus- , der nicht soweit ist/bereit ist;
    sowas als "Gruppentherapie/Stuhlkreis" zu mißbrauchen; insbesondere, wenn schon lange im Vorfeld gesagt wurde : "Du; laß mal gut sein, deine Seierei nervt alle"
    dann gibt es auch i-wann; egal ob angemessen oder auch nicht (Situationsbedingt) ne Ansage/Einlauf.

    Und ich geh mal davon aus -ausgenommen die Hardcorefans- daß die meisten (innerlich) zumindest schon mal ein: "Ach halt doch einmal deine Frxxxx " auf den Lippen hatte

    Und ich fand die Ansagen, sei es Inhaltlich/Tonfall/Tonlage mehr als angemessen;
    als Zuschauer sage ich sogar "Mit der Handbremse"

    Just my2c

  13. #223
    Zitat Zitat von titaniafee Beitrag anzeigen
    Und damit auch zum Penis-Wendler und seinem neuen Kind.
    Wie das nun wieder zusammenhängt, ist mir ein Rätsel.
    Ich schrieb von Sonja und Elena.

  14. #224
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von fandango Beitrag anzeigen
    Wie das nun wieder zusammenhängt, ist mir ein Rätsel.
    Ich schrieb von Sonja und Elena.

    Elena ist doch seit dem Sommerhaus ganz dicke mit Laura - das hat sie immer wieder betont und hat deshalb Insider-Wissen über Claudia, das, wenn sie es denn aussprechen würde - alle sprachlos zurück lassen würde

    ganz schön viele Konjunktivs

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  15. #225
    Alles klaro. Danke dir.

    PS: Zum erwähnten Geschlechtsteil von Herrn Wendler frage ich sicherheitshalber besser nichts.
    Geändert von fandango (21-01-2020 um 17:24 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •