Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 53 von 335 ErsteErste ... 34349505152535455565763103153 ... LetzteLetzte
Ergebnis 781 bis 795 von 5015
  1. #781
    Mal ernsthaft, bei allem respekt und auch verständnis:
    Die ganzen von dir genannten risikogruppen gehen dich eh schon extremst sensibilisiert mit dem thema „ansteckungsgefahr“ um, da für diesen personenkreis auch erkältungen, magen-darm, noro und grippe (um nur ein paar zu nennen) eine ernste gefahr darstellen können...?

    Ich wiederhole mich gerne: 9 tage lebensfähig, inkubationszeit 14 tage! 23 tage potentielle „gefahr“!
    Entweder wird global der monat der ausgangssperre ausgerufen, oder niemand wird um covid herumkommen! Niemand! Und das ist keine panikmache, sondern simple mathematik!

  2. #782
    Zitat Zitat von Stella Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für den Hinweis auf den Beitrag des Virologen Prof. Kekulé bei Lanz. Ich finde das, was er zu sagen hat, sehr interessant und er findet ziemlich deutliche Worte- auch zum Thema Verharmlosung.

    Der Beitrag ist auch in der Mediathek- er kommt nach der Vorstellung am Anfang zu Wort.

    https://www.zdf.de/gesellschaft/mark...-2020-100.html
    Vielen Dank für den Link, ich schaue die Sendung normalerweise nicht, aber das war äußerst informativ.

  3. #783
    Ich weiß nicht, ob das schon verlinkt wurde: Ein Beitrag in der ZEIT von Prof. Kekulé:
    https://www.zeit.de/wissen/gesundhei...omplettansicht

  4. #784
    Zitat Zitat von Stella Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für den Hinweis auf den Beitrag des Virologen Prof. Kekulé bei Lanz. Ich finde das, was er zu sagen hat, sehr interessant und er findet ziemlich deutliche Worte- auch zum Thema Verharmlosung.

    Der Beitrag ist auch in der Mediathek- er kommt nach der Vorstellung am Anfang zu Wort.

    https://www.zdf.de/gesellschaft/mark...-2020-100.html
    aus dem Interview:
    "Wenn wir 200 (!!!) Fälle auf einen Schlag haben wie jetzt in Italien
    sind wir auch in DE mit dem Rücken zur Wand
    " (Prof. Kekulé)


    Man hätte sich das alles bereits denken können als China Millionenstädte und -regionen restriktiv abgeriegelt hat.
    Wer erinnert sich daran, was zu dem Zeitpunkt (in etwa) ein Herr Spahn erzählt hat?





    Thema
    #desinfektionsmittel
    v. einem deutschen Arzt:

    twitter.com/Thinkaboutit28/status/1232743130048401408


    Geändert von cos (27-02-2020 um 07:44 Uhr)

  5. #785
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von Kosel Beitrag anzeigen
    Du kannst also nicht Roß und Reiter nennen, oder?
    Einfach eine diffuse Warnung in die Runde werfen, in der Hoffnung alle kriegen Angst.

    Weiteres Funfaktum:
    Diese Risikogruppen sehe ich nirgendwo direkt benannt. Ausgehend von den Ideen einiger meiner Kollegen ist diese Risikogruppe allein in der BRD 20 Mio Patienten groß. Und da sind explizit, wenn man von Überschneidungen ausgeht, weder die üblichen Lungenkranken, Tumorpatienten nach Chemo, starken Raucher etc mit drin.
    Und dann lese ich heute morgen in der Welt, dass sich so ein Komiker hingestellt hat und sagte, dass niemand Angst haben muss, denn es sterben ja nur 5 % der Infizierten. Alles über zwei Prozent gilt als Massaker in der Medizin. Da kannste dir mal überlegen, wieviel Spaß wir hier alle in den Backen haben.

    Und nun tu, was du tun musst.

    wenn du das schreibst, glaub ich es dir
    und es macht auch die Zahl der Grippe-infizierten 17/18 glaubhafter, die mir mit über 9 Mios echt extrem hoch vorkam.
    hier wurde heute morgen im Radio gesagt, dass wir NICHT vorbereitet sind, wenn wir eine Vielzahl von Infektion haben - und die wohl haben werden. So der Virus-Chef-Arzt im KH, weil das Personal fehlt.
    da hatten wir ja hier auch schon thematisiert.
    die Leute kannste ja nicht aus dem Hut zaubern.

    also wurde tatsächlich jetzt schon gesagt (was ich gut finde), dass Patienten sich drauf einstellen sollen, dass in den nächsten Wochen geplante, aber nicht lebensbedrohliche Behandlungen/Operationen in den KHs verschoben werden.
    und das kam tastsächlich hier so im Lokalradio.

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  6. #786
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    ... dass wir NICHT vorbereitet sind, wenn wir eine Vielzahl von Infektion haben - und die wohl haben werden. So der Virus-Chef-Arzt im KH, weil das Personal fehlt. ...
    Personal fehlt sowieso, Tausende von fehl. Stellen (hätte fast den VT link vom ZDF gepostet gestern, hatte aber keine Lust mehr)
    Aber (s.o.) bei 200 ernsthaft Erkrankten kriegen wir bereits so oder so Probleme,
    Desinfektionsmittel hat in paar Tagen kein Arzt mehr und kriegt auch keine (s. Video oben),
    FFP3-Masken sind auch in den Kliniken bald weg:
    https://twitter.com/Fuzifuland/statu...59172023844864

    usw. usf.

    Darauf einen.

    twitter.com/BJIK2020/status/1232784384656318468

    Geändert von cos (27-02-2020 um 07:59 Uhr)

  7. #787
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    ach kiek, nu haben wa doch ne epidemie

    https://www.msn.com/de-de/nachrichte...L&ocid=U508DHP

  8. #788
    #jesuisHopp/Curevac Avatar von Saruman
    Ort: Borg is Killer
    Also Hausarzt würde ich glaube ich bis Sommer in Spontanurlaub gehen und der Rest,wie viele haben davon aktuell Aufnahmestopp für Neukunden?
    Bild:
    ausgeblendet

  9. #789
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    wenn du das schreibst, glaub ich es dir
    und es macht auch die Zahl der Grippe-infizierten 17/18 glaubhafter, die mir mit über 9 Mios echt extrem hoch vorkam.
    Es waren auch nicht 9 Millionen Infizierte, sondern 9 Millionen Arztbesuche, die mit Influenza im Zusammenhang standen. Ich war bei einem dank Tamiflu eher milderem und vor allem kürzeren Verlauf sicher 3mal beim Arzt. Meine Kollegin lag mit Influenza 4 Wochen krank zuhause.

  10. #790
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Es waren auch nicht 9 Millionen Infizierte, sondern 9 Millionen Arztbesuche, die mit Influenza im Zusammenhang standen. Ich war bei einem dank Tamiflu eher milderem und vor allem kürzeren Verlauf sicher 3mal beim Arzt. Meine Kollegin lag mit Influenza 4 Wochen krank zuhause.

    dieser Prof sagte bei Lanz aber wieder: 10 Mios Infizierte im Winter 17/18

    das ganze was der sagt - sehr unaufgeregt und sachlich - ist wirklich hörenswert.

    etwas strange find ich aber schon, dass Deutschland wohl so gut wie alle FFP3 Masken nach China geschickt hat, ohne was zurück zu halten, weil hier sind wir ja sicher und werden diese Masken in den Kliniken nicht selbst brauchen.
    und es diesbzgl. auch keine Anweisung von oben gab an die Herstellerfirmen.
    wenn das so stimmt, find ich das schon grob fahrlässig.


    Prof. Kekule geht sogar "nur" von einer Mortalität von 0,5 - 1% aus. also unter der von der WHO angegebenen 2-4%.
    aber geht eben von 0,1% bei einer üblichen Influenza aus - also 5 - 10x höher bei Corona.
    Geändert von *Blue* (27-02-2020 um 08:28 Uhr)

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  11. #791
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Hmmmm, das ist komisch...ich hab gestern gegoogelt, weil mir 10 Millionen Infizierte auch hoch vorkam, das wär ja mehr als ein Zehntel der Bevölkerung gewesen und hab überall nur von Arztbesuchen gelesen und explizit nicht von Infizierten.

    Vielleicht wird auch nicht immer zwischen Influenza und grippalem Infekt unterschieden? Bei grippalen Infekten kann ich mir 10 Millionen schon eher vorstellen als bei einer richtigen Influenza.

  12. #792
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Hmmmm, das ist komisch...ich hab gestern gegoogelt, weil mir 10 Millionen Infizierte auch hoch vorkam, das wär ja mehr als ein Zehntel der Bevölkerung gewesen und hab überall nur von Arztbesuchen gelesen und explizit nicht von Infizierten.

    Vielleicht wird auch nicht immer zwischen Influenza und grippalem Infekt unterschieden? Bei grippalen Infekten kann ich mir 10 Millionen schon eher vorstellen als bei einer richtigen Influenza.

    ich kann mir das ehrlich gesagt auch null vorstellen.
    aber ich denke, viele, die tatsächlich die Influenza hatten, also zu den 10 Mios gehörten, hatten nur Symptome eines grippalen Infekts. Waren selbst also hauptsächlich Überträger und nicht wirklich Erkrankte.

    ich vermute, die rechnen die Zahlen ja aus und zählen nicht alle.
    anhand der nachweisbaren Fälle kann man sicher berechnen, wieiviel menschen das Virus als Überträger in sich haben - und damit als Infizierte gelten.

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  13. #793
    noch ein so nen thread und ich baller dir eine :D Avatar von ruru I.O.F.F. Team
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Hmmmm, das ist komisch...ich hab gestern gegoogelt, weil mir 10 Millionen Infizierte auch hoch vorkam, das wär ja mehr als ein Zehntel der Bevölkerung gewesen und hab überall nur von Arztbesuchen gelesen und explizit nicht von Infizierten.

    Vielleicht wird auch nicht immer zwischen Influenza und grippalem Infekt unterschieden? Bei grippalen Infekten kann ich mir 10 Millionen schon eher vorstellen als bei einer richtigen Influenza.
    Laut Robert Koch Institut, waren es 9 Millionen Arztbesuche, die Zahl der bestätigten Fälle lag viel tiefer.

    Meldungen gemäß IfSG von der 40. Meldewoche (MW) 2017 bis zur 20. MW 2018 (Datenstand
    06.06.2018)
    Erkrankungen (gerundet): 334.000 labordiagnostisch bestätigte Fälle
    Hospitalisierungen (gerundet): 60.000 labordiagnostisch bestätigte Fälle
    Schätzung der Krankheitslast basierend auf Daten der AGI
    Dauer der Influenzawelle: 52. KW 2017 bis 14. KW 2018
    Exzess-Konsultationen (gerundet): 9.000.000 (95 %-KI 8.000.000 – 10.000.000)
    Exzess-Arbeitsunfähigkeiten
    bzw. Pflegebedürftigkeit bei Kindern
    und nicht Berufstätigen (gerundet): 5.300.000 (95 %-KI 5.100.000 – 5.500.000)
    Exzess-Hospitalisierungen basierend auf
    Krankenhauseinweisungen aus
    Haus- und Kinderarztpraxen (gerundet): 45.000 (95 %-KI 42.000 – 47.000)
    Bericht der rki zur Influenza 17/18 Seite 13

    Ich hoffe der Link funktioniert so, sonst einfach googlen
    ''Every woman deserves a man to ruin her lipstick, not her mascara''

  14. #794
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    330.000 Fälle und 25.000 Tote? das wären ja fast 10% gewesen

    for your dreams be tossed and blown...



  15. #795
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    330.000 Fälle und 25.000 Tote? das wären ja fast 10% gewesen

    das würde erklären, warum viele die "normale" Influenza so viel gefährlicher als Corona halten ...

    ernst-
    diese Zahlen hab ich auch schon gelesen. und wenn über 5 Mio Menschen krank geschrieben wurden oder wegen kranker Kinder zuhause blieben, dann waren wohl auch mind. diese 5 Mios krank.
    nicht bei jedem wurde wohl ein labortest gemacht, weil die Symptome eben nicht so schwerwiegend waren.
    wenn ich mit grippalem Infekt zum artz gehe wegen Krankmeldung, wurde auch noch nie ein Test auf Grippe gemacht, sondern nur gesagt: legen sie sich ein paar Tage ins Bett und ruhen sich aus - und ich weiss gar nicht, ob ich nur eine erkältung oder eine Influenza mit leichtem Verlauf hatte.
    Geändert von *Blue* (27-02-2020 um 08:54 Uhr)

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •