Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 54 von 335 ErsteErste ... 44450515253545556575864104154 ... LetzteLetzte
Ergebnis 796 bis 810 von 5015
  1. #796
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    330.000 Fälle und 25.000 Tote? das wären ja fast 10% gewesen
    Ich habe keine Erfahrung mit Grippeerkrankungen, aber es ist doch völlig unmöglich, dass alle Grippefälle "labordiagnostisch" erfasst werden!?
    Das wird bei einem Bruchteil der tatsächlichen Fälle geschehen ...
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  2. #797
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    Ich habe keine Erfahrung mit Grippeerkrankungen, aber es ist doch völlig unmöglich, dass alle Grippefälle "labordiagnostisch" erfasst werden!?
    Das wird bei einem Bruchteil der tatsächlichen Fälle geschehen ...

    von der Anzahl der bestätigen laborgetesteten Infizierten wird man sicher auf die Gesamtzahl der Infizierten hochrechnen.
    und ich hoffe sehr, es waren 10 Mio Infizierte.
    denn sonst wäre die Mortalität wirklich albtraummäßig-erschreckend und es wäre kompletter Wahnsinn gewesen, dass das damals in Dtl kein im Ansatz so großes Thema war wie jetzt Corona.

    von daher gehe ich jetzt von 10 Mios Infizierten aus.

    das war ja auch ein ausnahmejahr.
    in einer üblichen grippesaison infizieren sich ja nur die hälfte.

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  3. #798
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Ich glaube auch nicht, dass alle Influenza-Fälle labordiagnostisch erfasst werden, das wird sicher auch nicht bei allen Covid-Fällen geschehen, denn Covid verläuft wohl oft mit nur sehr leichten oder gar keinen Symptomen.

  4. #799
    noch ein so nen thread und ich baller dir eine :D Avatar von ruru I.O.F.F. Team
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    330.000 Fälle und 25.000 Tote? das wären ja fast 10% gewesen
    Du darfst jetzt nicht die durch Laborwerte bestätigten Fälle mit den Hochrechnungen vermischen.
    Influenza wird so gut wie nie auf dem Totenschein vermerkt, weil die Opfer auch an anderen Krankheiten litten.
    In der Saison 2017/18 wurden 1.674 Todesfälle mit Influenzavirusinfektion gemäß IfSG an das RKI übermittelt.
    Quelle siehe oben Seite 45ff

    Gerade bei Grippe muss man davon ausgehen, dass der Großteil gar nicht richtig erfasst wird.
    In dem Bericht lagen die konservativen Schätzwerte noch nicht vor, aber man kann es etwas ins Verhältnis setzen, wenn man sich die Vorjahreswerte ansieht:
    16/17 722 laborbestätigte Todesfälle, konservativer Schätzwert 22.900, 17/18 laborbestätigt 1.674, da wird der Schätzwert höher liegen.

  5. #800
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Ich glaube auch nicht, dass alle Influenza-Fälle labordiagnostisch erfasst werden, das wird sicher auch nicht bei allen Covid-Fällen geschehen, denn Covid verläuft wohl oft mit nur sehr leichten oder gar keinen Symptomen.
    Jap.

    Gestern war ein Virologe bei SternTV:
    […] Bei 80 Prozent der Ansteckungen brechen keine oder nur milde Symptome aus, sagt Streeck. Die Krankheit verhält sich dann ähnlich wie eine Grippe, mit Halskratzen, Abgeschlagenheit und leichtem Fieber.
    "Die Fälle werden dann nicht zum Arzt gehen", meint der Experte Streeck. Schlichtweg, weil die Symptome sich nicht schlimmer anfühlen und auch nicht gefährlicher sind als bei einem grippeähnlichen Infekt, den viele Menschen fast jeden Winter erleben. […]

    https://www.watson.de/deutschland/co...chts-schlimmes
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  6. #801
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    Prof. Kekule geht sogar "nur" von einer Mortalität von 0,5 - 1% aus. also unter der von der WHO angegebenen 2-4%.
    soweit ich das verstanden habe, unter der Annahme, dass alle Intensivpatienten adäquat behandelt werden können, oder?
    da sind die Kapazitäten ja nun recht mager.

  7. #802
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von SnakeX Beitrag anzeigen
    soweit ich das verstanden habe, unter der Annahme, dass alle Intensivpatienten adäquat behandelt werden können, oder?
    da sind die Kapazitäten ja nun recht mager.

    er sprach von 60 Betten in Deutschland - öhm, ja.

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  8. #803
    Hoffe der Link war noch nicht, aber den finde ich wirklich mal sehr informativ und gut zusammen gefasst:

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/w.../25583902.html

  9. #804
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    Jap.

    Gestern war ein Virologe bei SternTV:
    immerhin reichen 80% die das recht gut überstehen aus, damit Infrastruktur und System nicht komplett abkacken. das ist zur Zeit für mich einer der wenigen positiven Aspekte.

  10. #805
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    Gestern war ein Virologe bei SternTV:

    […] Bei 80 Prozent der Ansteckungen brechen keine oder nur milde Symptome aus, sagt Streeck. Die Krankheit verhält sich dann ähnlich wie eine Grippe, mit Halskratzen, Abgeschlagenheit und leichtem Fieber.
    "Die Fälle werden dann nicht zum Arzt gehen", meint der Experte Streeck. Schlichtweg, weil die Symptome sich nicht schlimmer anfühlen und auch nicht gefährlicher sind als bei einem grippeähnlichen Infekt, den viele Menschen fast jeden Winter erleben. […]

    Ein "grippeähnlicher Infekt" mit milden Symptomen ist nur schlichtweg keine Grippe. Und 80 % der Grippe-Ansteckungen verlaufen keineswegs mit nur milden Symptomen. Insofern sollte ein "Experte" in der Öffentlichkeit mit solchen Vergleichen etwas verantwortungsbewusster umgehen.

  11. #806
    Zitat Zitat von SnakeX Beitrag anzeigen
    soweit ich das verstanden habe, unter der Annahme, dass alle Intensivpatienten adäquat behandelt werden können, oder?
    da sind die Kapazitäten ja nun recht mager.
    Ich glaube eher, das ist eine Hochrechnung aufgrund der Tatsache, dass man in China von einer hohen Dunkelziffer ausgeht. Auch andere Experten wie Prof. Christian Drosten gehen eher von dieser Zahl aus. 1% oder darunter.

  12. #807
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von Descartes Beitrag anzeigen
    Ein "grippeähnlicher Infekt" mit milden Symptomen ist nur schlichtweg keine Grippe. Und 80 % der Grippe-Ansteckungen verlaufen keineswegs mit nur milden Symptomen. Insofern sollte ein "Experte" in der Öffentlichkeit mit solchen Vergleichen etwas verantwortungsbewusster umgehen.

    ich les das anders
    diese Menschen haben die Grippe - dh, sie sind mit dem Virus infiziert, können es weitergeben und gleichzeitig Immunabwehr gegen das Virus aufbauen.
    trotzdem haben sie nur Symptome, wie bei einer Erkältung.

    und das geschieht bei Corona nachweisbar auch, wie man an den infizierten Mitarbeitern von Webasko sehen konnte. die waren nachweislich infiziert und hatten kaum Symptome.

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  13. #808
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Zitat Zitat von Wero Beitrag anzeigen
    Ich glaube eher, das ist eine Hochrechnung aufgrund der Tatsache, dass man in China von einer hohen Dunkelziffer ausgeht. Auch andere Experten wie Prof. Christian Drosten gehen eher von dieser Zahl aus. 1% oder darunter.
    Ja, darauf lassen auch die Zahlen aus anderen Ländern schließen, die bis jetzt eine deutlich niedrigere Todesrate als in China aufweisen (s. z.B. im sehr informativen Tagesspiegel-Link von Lilith). Außerdem hat sich inzwischen herausgestellt, dass viele Infektionen mit wenig bis gar keinen Symptomen ablaufen, die sind in der Statistik als Krankheitsfälle auch nicht enthalten, auch daher gehen Experten von einer geringeren Lethalität als ursprünglich angenommen aus.

    Letzteres, zusammen mit der langen Inkubationszeit, führt allerdings dazu, dass das Virus nur schwer komplett eingedämmt werden kann und sich leicht ausbreiten kann.

  14. #809
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    ich les das anders
    diese Menschen haben die Grippe - dh, sie sind mit dem Virus infiziert, können es weitergeben und gleichzeitig Immunabwehr gegen das Virus aufbauen.
    trotzdem haben sie nur Symptome, wie bei einer Erkältung.

    Influenza und grippale Infekte sind unterschiedliche Erkrankungen, ausgelöst durch unterschiedliche Viren, werden aber oft synonym verwendet. Aber auch bei der Influenza gibt es Fälle, die wenig bis gar keine Symptome zeigen. Aber oft verläuft Influenza auch sehr schwer, ich dachte damals ernsthaft, dass ich sterben werde, obwohl ich sogar noch einen eher milderen Verlauf hatte. Grippale Infekte hingegen verlaufen i.d.R. nicht ganz so schwer und vor allem auch kürzer.

    Edit: Hier noch ein Link, der z.B. auch die Symptome erklärt.
    https://www.netdoktor.at/krankheit/g...rkaeltung-5941
    Geändert von dedeli (27-02-2020 um 09:52 Uhr)

  15. #810
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von ruru Beitrag anzeigen
    Du darfst jetzt nicht die durch Laborwerte bestätigten Fälle mit den Hochrechnungen vermischen.
    Influenza wird so gut wie nie auf dem Totenschein vermerkt, weil die Opfer auch an anderen Krankheiten litten.

    Quelle siehe oben Seite 45ff

    Gerade bei Grippe muss man davon ausgehen, dass der Großteil gar nicht richtig erfasst wird.
    In dem Bericht lagen die konservativen Schätzwerte noch nicht vor, aber man kann es etwas ins Verhältnis setzen, wenn man sich die Vorjahreswerte ansieht:
    16/17 722 laborbestätigte Todesfälle, konservativer Schätzwert 22.900, 17/18 laborbestätigt 1.674, da wird der Schätzwert höher liegen.
    ahja danke. ich dachte heute morgen nur: nee das kann unmöglich sein. dann hätten wir das im land wohl auch nochmal ganz anders gemerkt.

    for your dreams be tossed and blown...




Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •