Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 14 von 25 ErsteErste ... 410111213141516171824 ... LetzteLetzte
Ergebnis 196 bis 210 von 371
  1. #196
    Zitat Zitat von ganzblau Beitrag anzeigen
    Was anderes: Arwa Mahdawi führt bei The Guardian einen Blog "The Week in Patriarchy". Sie hat schon im letzten Sommer Trump und Biden auf eine Stufe gestellt, was die Verachtung für Frauen bzw. weibliche Lebensumstände betrifft: Biden and Trump are just two sides of the same misogynistic coin


    Jetzt hat sie eine Schippe draufgelegt:
    Why has the media ignored sexual assault and misbehaviour allegations against Biden
    In Texas sind ab jetzt alle Abtreibungen verboten. Während 'Huffington Post' und 'Guardian' seit Tagen ihre Anti-Biden-Stücke mit Erinnerungen von 1994 an die Leute bringen, wird das reale Problem von Frauen im Jahr 2020 in den Südstaaten in Kurznachrichten abgehakt: Gilead existiert bereits. Und Corona wird in Texas dazu benutzt eine Abtreibung als "nicht lebensnotwendige" Operation einzustufen. Es ist den Frauen in vielen Südstaaten unter Androhung von Gefängnisstrafen verboten, die in anderen Staaten vornehmen zu lassen.

    Ja, ich halte Joe Biden auch für einen schlechten Kandidaten, aus vielen anderen Gründen (die Belästigungsvorwürfe kannte ich so allerdings vorher nicht). Aber die gleichen Blätter waren auch eifrig dabei Hoffnungsträger wie Buttigieg runter zu schreiben und dann plötzlich einen Anti-Sanders-Kurs einzuleiten, mit der Folge, dass die DEMs tatsächlich den senilen Biden zur Alternative zu Trump machen sollen.

    Was die Spitze der DEMs angeht: die haben sich nicht daran gestört, dass Clinton im Oval Office Sex mit einer Praktikantin hatte und fanden nichts dabei seine gehörnte Ehefrau zur Kandidatin zu machen, anstatt wesentlich qualifiziertere Politikerinnen (wie die schon damals bekannte Elizabeth Warren) - das war schon damals das Gegenteil von progressivem Denken. Da wird man noch einige Jahren warten müssen, bis die Generation um AOC den Laden aufräumt und enabler wie Nancy Pelosi in den Ruhestand schickt.
    Geändert von Dom Basaluzzo (01-04-2020 um 12:16 Uhr)

  2. #197
    Zitat Zitat von Dom Basaluzzo Beitrag anzeigen
    In Texas sind ab jetzt alle Abtreibungen verboten. Während 'Huffington Post' und 'Guardian' seit Tagen ihre Anti-Biden-Stücke mit Erinnerungen von 1994 an die Leute bringen, wird das reale Problem von Frauen im Jahr 2020 in den Südstaaten in Kurznachrichten abgehakt: Gilead existiert bereits. Und Corona wird in Texas dazu benutzt eine Abtreibung als "nicht lebensnotwendige" Operation einzustufen. Es ist den Frauen in vielen Südstaaten unter Androhung von Gefängnisstrafen verboten, die in anderen Staaten vornehmen zu lassen.
    Selbst wenn man Pro Abtreibung ist - "lebensnotwendig" (für die werdenden Mütter) sind Abtreibungen in der Tat in den meisten Fällen nicht.
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  3. #198
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    Zitat Zitat von caesar Beitrag anzeigen
    Wenn nur die Einsteins dies machen könnten, wären die Regierungssessel ziemlich leer. Ich glaube kaum, dass Biden oder Sanders mehr Intelligenz besitzen als ein Pence.
    Biden und Sanders waren auch nicht mein Punkt.

  4. #199
    @Dom

    1) wenn man versucht, die mechanismen der entscheidungsfindung mit den ideen und prinzipien aller möglichen demokratien übereinander zu projizieren, ob das dreieck in einen kreis rein geht und so,
    dann erschliesst sich das eigentliche problem, das begann mit der kalkulation "den trump kriegen wir schon klein, hauptsache er verkauft gut", und endet vielleicht mit einem hilflosen greis, der sowieso keine lenkungsfunktion mehr wirksam ausüben kann.
    wer schmeisst den laden?
    von wem hört man denn überhaupt was? von bestimmten medien, die sich auf nicht-zu-outende geheimdienstkreise und das militär berufen. demokratie...?

    2) schau dich um bei den young turks und jimmy dore, was schon wieder mit der AOC los ist.
    die wird nicht anders behandelt als trump. kleinkriegen.
    was glaubt man denn, wie stark ein politischer mensch ist? wahrhaft stark war mal ein führer, weil er dank gewisser psychischer konditionen einfach nicht erreichbar war mit den üblichen mitteln.
    auch das ist verführung. von den "guten" zu viel stärke zu erwarten.
    wenns so weiter geht, macht die AOC einen u-turn und wird schlimmer als die hillary...
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  5. #200
    Captain Chaos
    Ort: Absurdistan
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    Selbst wenn man Pro Abtreibung ist - "lebensnotwendig" (für die werdenden Mütter) sind Abtreibungen in der Tat in den meisten Fällen nicht.
    Ich glaube nicht das jemand außer der werdenden Mutter das beurteilen kann, weil hier mehr als nur körperlich medizinische Dinge eine Rolle spielen.

  6. #201
    Biden liegt jetzt in Wisconsin im Umfrageschnitt vorne: https://www.realclearpolitics.com/ep...iden-6849.html

    Genauso wie in Michigan, Pennsylvania, North Carolina und Arizona, aber es ist natürlich recht knapp.

  7. #202
    Zitat Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
    Biden liegt jetzt in Wisconsin im Umfrageschnitt vorne: https://www.realclearpolitics.com/ep...iden-6849.html

    Genauso wie in Michigan, Pennsylvania, North Carolina und Arizona, aber es ist natürlich recht knapp.
    alle Erfahrungen mit Trumps zahlen sagen eigentlich, dass man 3-5 % da drauf schlagen sollte. ich weiß nicht, ob die Institute ihre Methoden nachgebessert haben bzw. ob das in dem fall möglich ist.

    Hinzu kommt alle zahlen jetzt sind eh für die tonne. was nach Corona ist, wird entscheidend. Meine Prognose: die mehrheit wird Trump s geschichte glauben, dass ohne ihn zwischen 1-2 mio gestorben wären. und er die zahl letztlich klein gehalten hat.

  8. #203
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    entscheidender wird die arbeitslosenzahl

    for your dreams be tossed and blown...



  9. #204
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    entscheidender wird die arbeitslosenzahl
    Jeder weiß, dass die massiv hochgehen. das wird letztlich abgebucht unter "ausserhalb trumps kontrolle". am ende wird die frage sein, hat trump mit seinem handeln mehr leben gekostet als "nötig". meine prognose dazu ist, dass die antwort was die Amerikaner letztlich glauben, den meisten hier nicht gefallen wird.

  10. #205
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    aber america macht das auch nicht gerade great again. und die trump leute werden das im herbst spätestens im geldbeutel spüren. kommt halt drauf an, wie stark die rezession wird....

    for your dreams be tossed and blown...



  11. #206
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    Das ist heute alles noch Kaffeesatzleserei.

  12. #207
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    was sollen wir denn sonst machen? kettenbriefe aus teig?

    for your dreams be tossed and blown...



  13. #208
    Zitat Zitat von cornerback Beitrag anzeigen
    alle Erfahrungen mit Trumps zahlen sagen eigentlich, dass man 3-5 % da drauf schlagen sollte. ich weiß nicht, ob die Institute ihre Methoden nachgebessert haben bzw. ob das in dem fall möglich ist.

    Hinzu kommt alle zahlen jetzt sind eh für die tonne. was nach Corona ist, wird entscheidend. Meine Prognose: die mehrheit wird Trump s geschichte glauben, dass ohne ihn zwischen 1-2 mio gestorben wären. und er die zahl letztlich klein gehalten hat.


    Hillary hatte einen Umfrageschnitt von 6.5 Vorsprung in Wisconsin, also viel besser als Biden jetzt und das obwohl HRC wirklich bei Blue-Collar verhasst war.

    https://www.realclearpolitics.com/ep...tein-5976.html


    Trumps Wähler sind sich schon zu 82% sicher, dass sie ihn tatsächlich wählern werden. Bei Biden sind es nur 55% sichere Wähler, 42% seiner aktuellen Wähler in den Umfragen sind sich noch nicht sicher.
    How to escape all these things....
    2.Timotheus 1
    Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht,
    sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.



  14. #209
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    Zitat Zitat von Ryan Beitrag anzeigen
    Hillary hatte einen Umfrageschnitt von 6.5 Vorsprung in Wisconsin, also viel besser als Biden jetzt und das obwohl HRC wirklich bei Blue-Collar verhasst war.
    Und?

  15. #210
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    aber america macht das auch nicht gerade great again. und die trump leute werden das im herbst spätestens im geldbeutel spüren. kommt halt drauf an, wie stark die rezession wird....
    Da wohl viele Staaten eine Art Rezession haben werden und ihre Wirtschaft stützen müssen, kann ja Trump darauf hinweisen, dass das nicht seine Schuld ist und durch sein Eingreifen hätte es weniger Infizierte und Tode gegeben.

    Pence hat die Köder schon rausgeworfen: Die Chinesen hätten durch Desinformation die Verbreitung begünstigt und hätten früher informieren müssen, nur deshalb habe Donald so spät gehandelt.

    Nicht zu vergessen dass er die "Karawanen" gestoppt und der grösste Mauerbauer seit der Bau der chinesischen Mauer ist.
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •