Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 196 von 334 ErsteErste ... 96146186192193194195196197198199200206246296 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.926 bis 2.940 von 5001
  1. #2926
    Baumärkte haben auch nur in wenigen Bundesländern geschlossen, in anderen haben sie weiterhin geöffnet.

  2. #2927
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    gut dann poste ich gleich mal wieder jede menge neue zahlen von worldometers
    Was ja auch On Topic ist

    Dort sieht es im Moment für Deutschland vorsichtig positiv aus.
    Nach einem Peak am Freitag und Samstag mit Neuinfektionen im Bereich von 6k Leuten,
    gabs am Sonntag und Montag nur je 4k Neuinfektionen in Deutschland
    https://www.worldometers.info/corona...untry/germany/

    Auch in den USA scheints positive Nachrichten zu geben, die Neuinfektionen steigen seit mehreren Tagen nicht mehr so stark wie zuvor und scheinen sich auf einem Level von ca. 21k Neuinfektionen pro Tag zu stabilisieren
    https://www.worldometers.info/coronavirus/country/us/

    Können natürlich auch nur Zwischen-Plateaus sein, bevor es wieder steil bergauf geht, daher mit Vorsicht zu genießen
    "I don’t take responsibility at all"

    Donald Trump

  3. #2928
    Zitat Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
    Baumärkte haben auch nur in wenigen Bundesländern geschlossen, in anderen haben sie weiterhin geöffnet.
    Und werden auch die ersten sein die wieder geöffnet werden bei einer Lockerung.

  4. #2929
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Was ja auch On Topic ist

    Dort sieht es im Moment für Deutschland vorsichtig positiv aus.
    Nach einem Peak am Freitag und Samstag mit Neuinfektionen im Bereich von 6k Leuten,
    gabs am Sonntag und Montag nur je 4k Neuinfektionen in Deutschland
    https://www.worldometers.info/corona...untry/germany/

    Auch in den USA scheints positive Nachrichten zu geben, die Neuinfektionen steigen seit mehreren Tagen nicht mehr so stark wie zuvor und scheinen sich auf einem Level von ca. 21k Neuinfektionen pro Tag zu stabilisieren
    https://www.worldometers.info/coronavirus/country/us/
    aber auch hier weiss man halt wieder die dunkelziffer nich....

    for your dreams be tossed and blown...



  5. #2930
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von Serge Beitrag anzeigen
    Bargeldloses Bezahlen - weniger Infektionsmöglichkeiten - Coronavirus

    ja -

    aber "können alte Menschen das" usw. ist doch einfach Off-T


    @MODs - könnt ihr hier nochmal aufschließen:
    HIER

    weil interessant find ich das Thema gerade jetzt schon.

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  6. #2931
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Zitat Zitat von Kein Kommentar Beitrag anzeigen
    Die Übergänge vom Heimwerkerbaumarkt zum Profibaumarkt sind fliessend. Das ist aber nicht das wichtigste. Normalerweise haben Firmen bei den diversen Baumärkten sogenannte Konten. Da kann dann jeder Beschäftigte hingehen und auf Lieferschein Werkzeug oder Material holen. Hast du kein Konto bekommst du erst gar nichts oder musst bar bezahlen. Hinzu kommt das du in den Profimärkten Zeug bekommst das es in Heimwerkermärkten nicht gibt. Geh mal in einen Heimwerkermarkt und hol dir Material für eine Gasleitung, das gibt es da zwar auch zum Teil aber nur wenig. Bauzäune und Absperrungen gibts auch nur beim Profi. Versuch mal im Heimwerkermarkt den Elektrodentyp "Cel 70" zu kaufen, der Verkäufer guckt dich nur dumm an. Für diese Elektrode brauchst du wieder spezielle Schweißgeräte die es im Heimwerkermarkt nicht gibt.
    Noch etwas zu den Preisen. Die Firmen handeln mit den Baumärkten spezielle Konditionen aus. Die Preise sind da nicht für jeden gleich.
    Jedes Gewerk benötigt aber mal Werkzeug oder Material, das nicht unbedingt aus dem angestammten Großhandel kommt. Oder man arbeitet in einer anderen Stadt, dann ist es praktischer - soweit möglich - im Baumarkt zu kaufen.

    Das Argument, während dieser Zeit mal etwas zu renovieren oder zu reparieren, finde ich gut. Das ist sinnvoll und lenkt ab. Auch ist es - finde ich - richtig, die Gartenmärkte offen zu lassen. Es gibt sehr viele Menschen, die neben Zierpflanzen auch Nutzpflanzen ziehen, sei es im Schrebergarten oder auf der eigenen Scholle/dem eigenen Balkon. Man sollte die Menge der dort erwirtschaften Lebensmittel nicht unterschätzen! In NRW dürfen Bau/Gartenmärkte noch öffnen, wenn sie darauf achten, dass immer nur eine bestimmte Anzahl Käufer gleichzeitig im Laden ist.
    Aktuelle Informationen zu Covid-19 (Coronavirus)
    https://www.ioff.de/showthread.php?4...1#post48887761


    "There is no glory in prevention." Christian Drosten, 12.03.2020

  7. #2932
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    aber auch hier weiss man halt wieder die dunkelziffer nich....
    Das ist das große Problem bei einer Krankheit die in 50% der Fälle symptomlos verläuft und bei den restlichen Fällen zu einem großen Teil mit Grippe verwechselt werden kann
    "I don’t take responsibility at all"

    Donald Trump

  8. #2933
    Nervigster Mod Avatar von jume I.O.F.F. Team
    Zitat Zitat von cos Beitrag anzeigen
    Da müsste meine Mum vermutlich einen mehrwöchigen Schulungskurs belegen (mit zweifelhaften Erfolg im Abschluss u.U.)
    Kennst Du keine wirklich alten Leute?
    Das macht mich jetzt ein wenig ..fertig, ernsthaft.
    Zitat Zitat von mobsi Beitrag anzeigen
    Es gibt genügend (übrigens auch Jüngere), die ich konsequent weigern mit Karte zu zahlen. Ich muss da nur an meinen Bruder denken, der sich immer aufregt, weil mein Vater alles mit Karte zahlt.
    Zitat Zitat von Bonus Beitrag anzeigen
    Unterm Strich:

    Die überwältigende Mehrheit der Rentner an den Kassen: nein, sind nicht in der Lage mit Karte zu zahlen. Wollen auch nicht. Sturheit eben.
    Lecken lieber weiter ihre Finger an, um Geldscheine zu zählen oder kramen minutenlang nach Kleingeld.
    Hat sich nix geändert bei denen.
    (Natürlich nicht bei allen - man darf nicht alle über einen Kamm scheren!)
    Zitat Zitat von Experte Beitrag anzeigen
    Viele davon sind es nicht, oder zumindest nicht willens.
    Zitat Zitat von Serge Beitrag anzeigen
    Die Frage war ob es für alte Leute zu schwierigr ist mit Karte zu bezahlen?

    Wie kommen die an ihr Geld? Gehen die dann alle in eine Bank an den Schalter? Oder doch zum Geldautomat? Und den können sie aber bedienen?
    Zitat Zitat von Bonus Beitrag anzeigen
    ...dann wäre man auch das Problem der Kamikaze-Auto-Fahrer Ü80 los und die schrecklichen Unfälle gehen zurück...
    Zitat Zitat von Serge Beitrag anzeigen
    Die Frage ist ob aus Altersgründen oder aus Gewohnheit.
    Zitat Zitat von Serge Beitrag anzeigen
    Wen soll es schon interessieren ob ich bei Aldi ein paar Brötchen und ne Rolle Klopapier kaufe. Da sind die gläsernen Konten schon eher ein Eingriff in meine Privatspähre.

    Und, deshalb muss man ja das Bargeld nicht abschaffen, das wäre nicht gut.
    Zitat Zitat von Serge Beitrag anzeigen
    Aber ist eine wichtige Frage beim Thema Kartenzahlung, die ja jetzt deutlich bevorzugt wird.
    Zitat Zitat von Serge Beitrag anzeigen
    Das hat auch was mit Kontrolle übers Budget zu tun. Und mit Gewohnheit. Aber heute kann ja jeder mal schnell ins sein Online-Konto einloggen und den Kontostand checken.

    Gibts überhaupt noch Offline-Konten?
    Zitat Zitat von Serge Beitrag anzeigen
    Was? Eine Frage ob sie es können oder nicht?
    Zitat Zitat von mobsi Beitrag anzeigen
    Man kann da aber nicht pauschal von sich auf andere schließen....
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    "sind die alten menschen ... entweder....oder"

    so funktioniert der mensch aber nicht. es gibt immer 1000 gründe für bestimmte verhalten.
    Zitat Zitat von Serge Beitrag anzeigen
    Ich verstehe dass das kompliziert ist, und ab einem bestimmten Alter auch nicht mehr machbar.

    Aber kontaktlos mit einer Karte zu bezahlen sollte doch noch machbar sein, oder, den Willen jetzt mal vorausgesetzt?

    Weil wenn das auch schon zu kompliziert wäre wäre der Einkaufsvorgang, Preise zu vergleichen z.Bsp. dann auch zu schwer.
    Zitat Zitat von fandango Beitrag anzeigen
    Kartenzahlung dauert uns Rentnern zu lange
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    kontaktlos dauert 5 sek.
    "zettel brauch ich nich - danke - tschüss"
    Zitat Zitat von mobsi Beitrag anzeigen
    ich habe das mit dem kontaktlos ja gar nicht aktiviert zum Beispiel
    Zitat Zitat von cos Beitrag anzeigen
    Könnte man so sehen, ist ja eigentlich auch einfacher.
    Aber diese Generation (zu großen Teil) und auch was mich betrifft: Ich sehe diese immer mehr forcierte Abschaffung des Bargeldes ebenfalls als sehr problematisch.


    Das haben doch auch die sehr alten Menschen ein Leben lang gemacht:
    Preisschilder lesen und auf dem Weg zur Kasse den Einkaufswageninhalt in Gedanken preislich korrekt zu addieren...
    Zitat Zitat von fandango Beitrag anzeigen

    Haushaltsbuch ist so wichtig.
    Gerade in Coronazeiten.
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    nur bei höheren beträgen. ausserdem kenn ich eh meinen kontostand.
    Wayne?
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    eben. find schon das das ontopic ist.....
    Kleine Auswahl des OT Geshredder. Null Bezug zu Corona, dafür aber pro und contra bargeldloses bezahlen und ob Ältere damit zurecht kommen.

  9. #2934
    Nervigster Mod Avatar von jume I.O.F.F. Team
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    ja -

    aber "können alte Menschen das" usw. ist doch einfach Off-T


    @MODs - könnt ihr hier nochmal aufschließen:
    HIER

    weil interessant find ich das Thema gerade jetzt schon.
    Ist wieder auf.

  10. #2935
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von jume Beitrag anzeigen
    Ist wieder auf.
    Danke

    würde mich freuen, wenn ich dort nicht allein bliebe

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  11. #2936
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Das ist das große Problem bei einer Krankheit die in 50% der Fälle symptomlos verläuft und bei den restlichen Fällen zu einem großen Teil mit Grippe verwechselt werden kann
    Da sagt Drosten aber regelmäßig im Podcast was anderes, nämlich dass eher fast niemand symptomlos sei. Viele würden dann auf Nachfrage doch leichtere Symptome einräumen, außerdem würde in den Studien nicht 2,3 Tage später nochmal nachgefragt ob nicht doch noch was kam.

    Die Zahlen der letzten beiden Tage habe ich auch erfreut zur Kenntnis genommen, befürchte aber das liegt eher an Meldeverzögerungen durch das Wochenende. Letzte Woche hatten wir auch erst "nur" 4000 täglich und Mitte/Ende der Woche ging es dann hoch.

  12. #2937
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    was mich heute erschreckt hat, ist die Coronatracking app und die Aussage von unserem Datenschützer heute im Morgenmagazin

    https://www.sueddeutsche.de/digital/...hutz-1.4862314

  13. #2938
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    ja -

    aber "können alte Menschen das" usw. ist doch einfach Off-T
    alte Leute gehören doch genauso dazu wie alle anderen, sie sind sogar besonders gefährdet

  14. #2939
    Zitat Zitat von kruse2570 Beitrag anzeigen
    Eine Maskenpflicht von Privatpersonen seh ich noch lange nicht, zumal sie für 80 Millionen Menschen nicht umsetzbar ist.
    https://www.spiegel.de/wissenschaft/...e-fb6b33fe2092

    "In einer Woche soll das Tragen eines Mund-und-Nasen-Schutzes in Jenaer Verkaufsstellen, dem öffentlichen Nahverkehr und Gebäuden mit Publikumsverkehr verpflichtend werden", teilte die Stadt mit.

    huch Kruse, das ging aber schnell mit dem "noch lange nicht"
    andere Städte werden nachziehen und bald kommst du ohne Maske in keinen Laden mehr rein. gut so...

  15. #2940
    Jena ist stark infiziert, keine Blaupause für das ganze Bundesgebiet.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •