Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 215 von 334 ErsteErste ... 115165205211212213214215216217218219225265315 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.211 bis 3.225 von 5001
  1. #3211
    weißwurscht is Avatar von Angie07
    Ort: Baijan
    Ein Freund meines Mannes ist Unfallchirurg und in Bergrettung.... Der findet die Wanderer, die der "sozialen Nähe" in der Innenstadt auf den Bergen entkommen wollen, jetzt nicht so lustig.
    Es scheinen allerhand Stadtmenschen in den Bergen ihre Ruhe und Erholung zu suchen.

    Klingt einerseits ja okay, andererseits hat es schon auch einen sehr egoistischen Beigeschmack, solche Aktivitäten in der jetzigen Zeit durchzuziehen, in der jedes Krankenhausbett benötigt wird.
    Nicht nur, dass die Rettungskräfte derzeit andere Dinge zu tun haben, sondern jeder beim Bergwandern Verunglückte belastet die Kliniken.

    Das bedenken aber die Bergwanderer nicht; sie gehen davon aus, dass sie hoch oben weder jemanden anstecken, noch angesteckt werden; das ist aber eben nur die halbe Wahrheit.

    Das ließe sich durchaus auch auf andere "ruhige Ecken" und "Hobbys" ausweiten.....

  2. #3212
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Nunja, die Betonung lag auf "dafür niemanden begegnet", dass ich damit nicht touristisch überlaufene Gebiete meine, sollte klar sein .
    Wie soll der Gesetzgeber das aber argumentieren, ihr könnt in die sächsische Schweiz fahren, aber nur in Gebiete, die nicht überlaufen sind. Ratz Fatz ist dann dort "die Bude" voll. Unterwegs dorthin hält man in Bad Schandau noch mal am Netto an und holt sich was zu futtern für die Wanderung.
    Wenn man eine Regelung schafft, muss sie eindeutig sein ohne wenn und aber. Das die schwer zu überprüfen ist, ist klar, denn dafür reichen die Kräfte gar nicht aus. Man hofft einfach darauf, das die Leute das freiwillig einhalten, aber viele denken da gar nicht dran. Deswegen macht die Beschränkung vielleicht wirklich keinen Sinn.
    Geändert von Manitu (31-03-2020 um 20:31 Uhr)

  3. #3213
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Gerade ein hochqualitatives ARD Extra zu Corona
    "I don’t take responsibility at all"

    Donald Trump

  4. #3214
    Hilfe mein Landkreis ist atypisch

    Die Statistik wurde umgestellt und von 519 Fällen sind nur 222 Männer

    Nur 115 sind über 61. Von denen sind 4 über 70 bisher leider verstorben.

    Ansonsten interessant wie es sich verteilt und 2 Orte sind sogar fallfrei bisher

    Auf jeden Fall gut das in Bawü nun auch eine Beruhigung eintritt und es wohl kein so extremes Wochenendloch mehr gibt

  5. #3215
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Gerade ein hochqualitatives ARD Extra zu Corona
    Sogar von meinem "Heimsender". Aber da moderiert der Intendant persönlich, hat er wohl keinem anderen zugetraut

    for your dreams be tossed and blown...



  6. #3216
    Zitat Zitat von Facel Vega Beitrag anzeigen
    Immerhin haben wir Alten dafür gesorgt, dass es den Jungen im Land um einiges besser geht, als jungen Menschen in den meisten Ländern dieser Welt.
    Und beim Klimawandel gehen die Jungen scheinbar davon aus, dass sie unter den gleichen Umständen in den Jahren seit 1945 ganz anders gehandelt und das Klima geschützt hätten. Das ist aber natürlich nur ein Fall von "hinterher sind alle schlauer".

    Ich habe den Vorfall mit den hustenden Jugendlichen aber überhaupt nicht im Kontext zu "die böse Jugend von heute"gepostet, wären es Ältere gewesen hätte ich genau das gleiche geschrieben.
    Aber das war ja gleich eine Gelegenheit wieder das alte Klischee heraus zu holen, dass wir Alten grundsätzlich über die heutige Jugend schimpfen. Übrigens, als "Halbstarker" war ich auch einmal ein Ziel solcher Sprüche.
    Aber die jetzt Jungen sind die Alten von morgen und werden einmal wohl mit ähnlichen oder schlimmeren Vorwürfen leben müssen.
    Also einfach Miteinander statt Gegeneinander.
    darum gings mir nicht. und ich wollte auch nicht in abrede stellen, was ältere für jüngere geleistet haben. sehr viel übrigens.

    mir gings darum, dass im Moment für ein Problem, dass verstärkt ältere betrifft (platt gesagt), mittel und Ressourcen und Maßnahmen plötzlich da sind, die für ein anderes Problem, welches vornehmlich jüngere betrifft, augenscheinlich nicht da sind bzw da waren. bringt mich jedenfalls ernsthaft zum nachdenken. Weils aus meiner Sicht unlogisch und falsch ist.

    ist vielleicht was, worüber man nach der ganzen sache mal nachdenken sollte. vermehrt. wird natürlich nicht passieren. weil dann werden erstmal weltweit alle Schornsteine dampfen, um wieder auf den "stand" vor dem Virus zu kommen. genauso wie natürlich nach der ganzen sache kassierer im Supermarkt nicht besser gestellt werden. da wird's die üblichen Sonntagsreden geben und das wars dann.

  7. #3217
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Zitat Zitat von Angie07 Beitrag anzeigen
    Ein Freund meines Mannes ist Unfallchirurg und in Bergrettung.... Der findet die Wanderer, die der "sozialen Nähe" in der Innenstadt auf den Bergen entkommen wollen, jetzt nicht so lustig.
    Es scheinen allerhand Stadtmenschen in den Bergen ihre Ruhe und Erholung zu suchen.
    Ich habe auch nicht von gefährlichen Bergwanderungen gesprochen und auch nicht vom Wandern im Elbsandsteingebirge, sondern einfach nur davon, dass etwas weiter entfernt nicht unbedingt mehr Infektionsrisiko heißt, sondern evtl. bezüglich Infektionsrisiko sogar sinnvoller ist. Man muß nicht immer irgendwelche Extrembeispiele reininterpretieren, ich hab nämlich nicht von Bergwandern gesprochen, sondern explizit von eine Runde laufen.

    Es geht darum, das Ansteckungsrisiko zu minimieren. Soll man, wie in meinem Fall, dann also in der nächsten Straße, mit Supermärkten, Apotheken, Haltestellen, wo man die 1,5 Meter nicht immer einhalten kann, laufen gehen, weil näher an der Wohnung dran, anstatt etwas weiter entfernt, dafür aber mit weniger Menschen um sich rum? Das bringt doch gar niemandem was.

  8. #3218
    /watch?v=GTQnarzmTOc Avatar von Experte
    Ort: Siegerland
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Puh...so schlimm habe ich mir das nicht vorgestellt, eine halbe Million Betriebe, die ihre Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken, dabei sind ja auch richtig große Firmen wie die Autohersteller dabei. Dass müssen ja dann Millionen Menschen in Kurzarbeit sein und nicht jeder dieser Betriebe wird sich wieder erholen d.h. die Arbeitslosigkeit wird extrem ansteigen


    https://www.spiegel.de/wirtschaft/so...f-479424201ecb

    Ich frage mich, ob damit gerechnet wurde, dass das so heftig wird, v.a. weil die Kurzarbeit in der Finanzkrise dazu eher Peanuts waren.
    Das war angesichts der Zahlen aus anderen Ländern zu erwarten.

  9. #3219
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen

    Regeln/Gebote müssen Sinn machen und sollten nicht nur blinder Aktionismus sein
    Die Bewegungseinschränkung ist begründet: weniger Bewegung, weniger Berührungspunkte, weniger Ansteckung. Das ist der Plan. Und es ist eigentlich ein Armutszeugnis, unvernünftiges Verhalten damit zu rechtfertigen, dass es nicht explizit verboten sei.

  10. #3220
    Zitat Zitat von Angie07 Beitrag anzeigen
    Ein Freund meines Mannes ist Unfallchirurg und in Bergrettung.... Der findet die Wanderer, die der "sozialen Nähe" in der Innenstadt auf den Bergen entkommen wollen, jetzt nicht so lustig.
    Es scheinen allerhand Stadtmenschen in den Bergen ihre Ruhe und Erholung zu suchen.

    Klingt einerseits ja okay, andererseits hat es schon auch einen sehr egoistischen Beigeschmack, solche Aktivitäten in der jetzigen Zeit durchzuziehen, in der jedes Krankenhausbett benötigt wird.
    Nicht nur, dass die Rettungskräfte derzeit andere Dinge zu tun haben, sondern jeder beim Bergwandern Verunglückte belastet die Kliniken.

    Das bedenken aber die Bergwanderer nicht; sie gehen davon aus, dass sie hoch oben weder jemanden anstecken, noch angesteckt werden; das ist aber eben nur die halbe Wahrheit.

    Das ließe sich durchaus auch auf andere "ruhige Ecken" und "Hobbys" ausweiten.....
    Und wenn sie stattdessen beim Fensterputzen von der Leiter fallen?

  11. #3221
    Under the Fuchtel Avatar von RAPtile
    Ort: BY
    Zitat Zitat von Mr. Gordo Beitrag anzeigen
    Und wenn sie stattdessen beim Fensterputzen von der Leiter fallen?
    Kommt die Bergrettung nicht.
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?

  12. #3222
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Argumentiert er schon gut, der Conte

    for your dreams be tossed and blown...



  13. #3223
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Puh...so schlimm habe ich mir das nicht vorgestellt, eine halbe Million Betriebe, die ihre Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken, dabei sind ja auch richtig große Firmen wie die Autohersteller dabei. Dass müssen ja dann Millionen Menschen in Kurzarbeit sein und nicht jeder dieser Betriebe wird sich wieder erholen d.h. die Arbeitslosigkeit wird extrem ansteigen


    https://www.spiegel.de/wirtschaft/so...f-479424201ecb

    Ich frage mich, ob damit gerechnet wurde, dass das so heftig wird, v.a. weil die Kurzarbeit in der Finanzkrise dazu eher Peanuts waren.

    ich hab das gestern schon geschrieben -
    wurde dann abgewatscht.
    auf meine Frage, welche anderen positiven nachvollziehbar-realistischen szenarien erwartet werden, kam leider keine Antwort.

    würde mich aber immer noch interessieren, wie das Leute sehen, die sich keine großen Sorgen machen, wie das mit unserer wirtschaft in 1 jahr aussieht.

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  14. #3224
    weißwurscht is Avatar von Angie07
    Ort: Baijan
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Ich habe auch nicht von gefährlichen Bergwanderungen gesprochen und auch nicht vom Wandern im Elbsandsteingebirge, sondern einfach nur davon, dass etwas weiter entfernt nicht unbedingt mehr Infektionsrisiko heißt, sondern evtl. bezüglich Infektionsrisiko sogar sinnvoller ist. Man muß nicht immer irgendwelche Extrembeispiele reininterpretieren, ich hab nämlich nicht von Bergwandern gesprochen, sondern explizit von eine Runde laufen.

    Es geht darum, das Ansteckungsrisiko zu minimieren. Soll man, wie in meinem Fall, dann also in der nächsten Straße, mit Supermärkten, Apotheken, Haltestellen, wo man die 1,5 Meter nicht immer einhalten kann, laufen gehen, weil näher an der Wohnung dran, anstatt etwas weiter entfernt, dafür aber mit weniger Menschen um sich rum? Das bringt doch gar niemandem was.
    Nein, nein... Dich hab ich damit gar nicht gemeint, sondern nur das Thema allgemein aufgegriffen, weil vorhin ja auch geschrieben wurde, dass es ja kein Thema sei, auch mal einige km ins Land zu fahren.
    Die Landkreise sollten nach Möglichkeit für Ausflüge nicht zwingend verlassen werden.

    Dass es in der Innenstadt unangenehm eng ist, kann ich mir leider nur zu gut vorstellen ... und dass man da gerne mal aufs Münchner Land fährt, ist naheliegend und find ich auch okay.
    Möge Dein Leben eines Tages so sein, wie Du es auf Facebook darstellst...
    Bild:
    ausgeblendet

    Nico Semsrott

  15. #3225
    weißwurscht is Avatar von Angie07
    Ort: Baijan
    Zitat Zitat von Mr. Gordo Beitrag anzeigen
    Und wenn sie stattdessen beim Fensterputzen von der Leiter fallen?
    Es geht um ZUSÄTZLICHE Risiken.

    Wenn Du jetzt natürlich als Alternative zum Wandern Zuhause die Leiter rauf und runter steigst.... naja...
    Möge Dein Leben eines Tages so sein, wie Du es auf Facebook darstellst...
    Bild:
    ausgeblendet

    Nico Semsrott


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •