Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 161 von 334 ErsteErste ... 61111151157158159160161162163164165171211261 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.401 bis 2.415 von 5001
  1. #2401
    menschen haben in der pubertät öfter mal körperliche schwächezustände, aus diversen gründen, die die meisten kennen.
    da kanns jemand schnell am falschen fuss erwischen, der/die eigentlich als ganz normal gesund gilt.

    -
    das virus wurde nicht gebracht, das wurde wohl geholt.


    ---
    ich seh verschiedene szenen, weil ich scheuklappen verweigere.
    polizisten in indien, die die leute mit dem stock herum schubsen usw.
    das ist nicht "der ganze wahrheit" aber schnappschüsse des möglichen.
    und in afrika ist der "wode maya" mit der kamera unterwegs. seine schnappschüsse über das benehmen in den supermärkten sind eigentlich nicht so übel. die leut schauen teils, dass sie irgendwie masken kriegen, im land der sweatshops durchaus realistisch, und denken halt nach, was das jetzt alles soll, und wie sie sich da raus winden können, und man sah eigentlich sehr disziplinierte und coole leute, und dank demografie auch überwiegend jüngere, mit flexiblem und offenen mindset.
    es wird sicher viel zufall mitspielen, weil kommunikation und lernvorgang sehr lokalisiert sind.
    wo er zutrifft, hat der chinesische einfluss der situation sicher nicht geschadet, im gegenteil.
    Geändert von hans (29-03-2020 um 16:45 Uhr)
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  2. #2402
    Bayern hat NRW als Bundesland mit den meisten Infizierten abgelöst.

    https://interaktiv.tagesspiegel.de/l...nd-landkreise/

  3. #2403
    marzipankartoffelsüchtig Avatar von Pokerfreund
    Ort: zu Hause
    Zitat Zitat von Descartes Beitrag anzeigen
    Dass es in Deutschland bisher vergleichsweise wenig Todesfälle gibt, liegt u.a. an der bisherigen sehr "günstigen" Altersverteilung der Covid-19-Erkrankten. Aber das ändert sich. Es wird im April auch in Deutschland ein paar hundert Tote am Tag wie in Italien, Spanien und Frankreich geben. Da sollte sich niemand Illusionen machen. Denn: sowohl die absolute Zahl der Covid-19-Infizierten über 60 Jahre als auch deren Anteil an den gesamten Erkrankten steigt stark. Vor einer Woche gab es noch unter 3.000 Ü60-Covid-19-Erkrankte; sieben Tage später sind es mehr als 10.000 Ü60-Covid-19-Erkrankte.

    In der Altersgruppe 60-79 (männlich) gab es es Stand gestern 55 Covid-19-Fälle pro 100.000 Menschen dieser Altersgruppe; vor einer Woche waren es nur etwa 17. Bei den über 80-Jährigen (männlich) waren es Stand gestern 50 Covid-19-Fälle pro 100.000 Menschen dieser Altersgruppe; vor einer Woche waren es nur etwa 10. Vor einer Woche lag die Inzidenz für die Gesamtbevölkerung (jedes Alter + Geschlecht) noch bei 20 pro 100.000.

    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...ublicationFile

    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...ublicationFile
    Das hier stammt aus unserer Region:

    https://www.siegener-zeitung.de/stad...iziert_a197215

    So weit ich höre, gibt es in regionalen Medien diverse solcher Einzelberichte, stets mit dem Hinweis auf "Einzelfall, keine Symptome bei keinem", "alles-ist-gut"-Attitüde (sogar verständlich; jedem Träger ist an seinem Ruf gelegen).
    Wohin das "Alles unter Kontrolle und es ist auch gar niemandem was passiert" führt, wirst du in 10-14 Tagen an den Zahlen der Intensivpatienten erkennen. Es wird nämlich immer außer Acht gelassen, dass wir -in gewissem Sinne- teilweise eine "Seniorenintensivhaltung" betreiben. Und was in Intensivhaltungen passiert, wenn ein Krankheitskeim reinkommt.....

  4. #2404
    In Italien werden wohl bald Lebensmittelgutscheine ausgegeben, an die Menschen, die kein Geld verdienen. Es hat wohl erste Unruhen in Supermärkten gegeben, die nun beschützt werden müssen: https://www.mz-web.de/panorama/pluen...ilien-36483346

    Das ist wie im Krieg.

  5. #2405
    lebensmittelgutscheine sind besser als quantitative easing und geldpumpe.
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  6. #2406
    Zitat Zitat von Pokerfreund Beitrag anzeigen
    Das hier stammt aus unserer Region:

    https://www.siegener-zeitung.de/stad...iziert_a197215

    So weit ich höre, gibt es in regionalen Medien diverse solcher Einzelberichte, stets mit dem Hinweis auf "Einzelfall, keine Symptome bei keinem", "alles-ist-gut"-Attitüde (sogar verständlich; jedem Träger ist an seinem Ruf gelegen).
    Wohin das "Alles unter Kontrolle und es ist auch gar niemandem was passiert" führt, wirst du in 10-14 Tagen an den Zahlen der Intensivpatienten erkennen. Es wird nämlich immer außer Acht gelassen, dass wir -in gewissem Sinne- teilweise eine "Seniorenintensivhaltung" betreiben. Und was in Intensivhaltungen passiert, wenn ein Krankheitskeim reinkommt.....
    Es nützt ja nichts, wenn man den Besuchern verbietet, ihre Angehörigen im Heim zu besuchen, während die Mitarbeiter in ihren Familien und Freizeit sich anstecken können und das Virus dann auf diesem Weg ins Heim kommt. Um die Bewohner zu schützen, müßten die Mitarbeiter alle ständig Masken tragen und sich ständig die Hände desinfizieren.

  7. #2407
    Under the Fuchtel Avatar von RAPtile
    Ort: BY
    Zitat Zitat von Ninny Beitrag anzeigen
    Es nützt ja nichts, wenn man den Besuchern verbietet, ihre Angehörigen im Heim zu besuchen, während die Mitarbeiter in ihren Familien und Freizeit sich anstecken können und das Virus dann auf diesem Weg ins Heim kommt. Um die Bewohner zu schützen, müßten die Mitarbeiter alle ständig Masken tragen und sich ständig die Hände desinfizieren.
    Nein. Die müssten im Heim übernachten und wohnen....
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?

  8. #2408
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von RAPtile Beitrag anzeigen
    Nein. Die müssten im Heim übernachten und wohnen....

    exakt so ist es.
    und das gibts wohl auch in einigen wenigen Heimen in Italien.

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  9. #2409
    marzipankartoffelsüchtig Avatar von Pokerfreund
    Ort: zu Hause
    Zuallererst einmal müssten sie genug Masken HABEN;
    die würden sie gern tragen, hätten sie sie denn!
    Zumindest sagen mir das die Kollegen, die ich so im unmittelbaren Umfeld habe.

    Und da schließt sich dann auch wieder der Kreis:
    Warum haben wir keine Masken?
    Ich lass es... keine Politik jetzt.

  10. #2410
    Baden-Würtemberg hat nun auch einen Bußgeldkatalog herausgegeben:
    https://sozialministerium.baden-wuer...eldkatalog.pdf

  11. #2411
    Zitat Zitat von hans Beitrag anzeigen
    lebensmittelgutscheine sind besser als quantitative easing und geldpumpe.
    richtig. Zudem kann man einigermassen sicher sein, dass es auch da eingesetzt wird, wofür es gedacht ist.

  12. #2412
    Zitat Zitat von Pokerfreund Beitrag anzeigen
    Zuallererst einmal müssten sie genug Masken HABEN;
    die würden sie gern tragen, hätten sie sie denn!
    Zumindest sagen mir das die Kollegen, die ich so im unmittelbaren Umfeld habe.

    Und da schließt sich dann auch wieder der Kreis:
    Warum haben wir keine Masken?
    Ich lass es... keine Politik jetzt.

  13. #2413
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von Lidius Beitrag anzeigen
    Baden-Würtemberg hat nun auch einen Bußgeldkatalog herausgegeben:
    https://sozialministerium.baden-wuer...eldkatalog.pdf

    worunter fällt
    "eine Person - noch dazu vll mit offiziellem Auftrag - bewusst anhusten/anniesen"

    find ich nicht.

    für mich ist das "versuchter Totschlag" - und passt auch exakt in die StGB-Beschreibung
    keine Strafe im Katalog wäre für mich da angemessen.
    oder wurde das vergessen? oder greift da eh das StGB und man müsste es nur konsequent umsetzen?

    hört man ja immer öfter.

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  14. #2414
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    worunter fällt
    "eine Person - noch dazu vll mit offiziellem Auftrag - bewusst anhusten/anniesen"

    find ich nicht.

    für mich ist das "versuchter Totschlag" - und passt auch exakt in die StGB-Beschreibung
    keine Strafe im Katalog wäre für mich da angemessen.
    oder wurde das vergessen? oder greift da eh das StGB und man müsste es nur konsequent umsetzen?

    hört man ja immer öfter.
    Das hat in dem Bußgeldkatalog nichts zu suchen, da sich dieser nur auf Ordnungswidrigkeiten bei Verstößen gegen die Corona-Verordnung des Landes Ba-Wü bezieht.

    Bewußtes Anhusten kann man sowieso zur Anzeige bringen. Da kümmert sich dann die Staatsanwaltschaft schon drum.

    Selbst wenn die Person infiziert ist kommt versuchter Totschlag aber eher nicht in Frage. Ich tippe eher in Richtung Körperverletzung, im schlimmsten Fall mit Todesfolge. Hier zwei Beispiele:
    https://guetersloh.polizei.nrw/press...rperverletzung
    https://www.swr.de/swraktuell/baden-...acken-100.html
    Geändert von Lidius (29-03-2020 um 17:34 Uhr)

  15. #2415
    Und Zack! Wieder unbeliebt gemacht Avatar von vergas
    Zitat Zitat von Pokerfreund Beitrag anzeigen
    Zuallererst einmal müssten sie genug Masken HABEN;
    die würden sie gern tragen, hätten sie sie denn!
    Zumindest sagen mir das die Kollegen, die ich so im unmittelbaren Umfeld habe.

    Und da schließt sich dann auch wieder der Kreis:
    Warum haben wir keine Masken?
    Ich lass es... keine Politik jetzt.
    Man scheint aber wieder bestellen zu können. Ich habe heute Anzeigen gesehen, mE waren das auch medizinische Masken.
    Bild:
    ausgeblendet


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •