Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 198 von 335 ErsteErste ... 98148188194195196197198199200201202208248298 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.956 bis 2.970 von 5018
  1. #2956
    xxx Avatar von Kosel
    Ort: before I sleep
    Zitat Zitat von Sabuha Beitrag anzeigen
    J
    Widerspreche ich als Nicht-Experte dann den Aussagen eines „offiziellen Dokumentes“?
    Studien sind keine offiziellen Dokumente. Wenn in den offiziellen Arzneimittel-Richtlinien bei Covid auf Vitamin C hingewiesen würde, wäre das dann in der BRD ein offizielles Dokument. Aber als Ärztin unterliegst du der Behandlungsfreiheit und kannst jederzeit, deine eigene Therapie fahren.
    "If I owned Texas and Hell, I'd rent out Texas and live in Hell."

    - Phillip H. Sheridan

  2. #2957
    Du hast offenbar das falsche Umfeld, Sabuha. Solchen Schrott bekomme ich per WhatsApp nur von meiner Schwiegermutter und bei ihr ist eh Hopfen und Malz verloren.

  3. #2958
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    tag auch

    einkauf erledigt. wenige maskenträger unterwegs. bus voll. fahrzeiten-takt geändert. nur ick hatte meine windel vorm gesicht. also nase, mund.
    bekam bei DM - naaaaaaa, genau, das weiße gold. allerdings nur ne großpackung (20 St.). kleiner gab es halt nicht. was kostet die welt.
    am eingang ein sicherheitsmann. ohne einkaufswagen kein rundgang. der desinfzierte die griffe. und im laden waren mit mir nur 5 leute.
    ansonsten alles, was ich kaufen wollte, bekommen (netto).

    dann rücktour. aufi zur haltestelle. ertmal beim türki capu gegönnt. hingekluckt eine und die umwelt beobachtet.
    da ereignete sich, schepperte ordentlich, ein verkehrsunfall.
    na, das eine fahrzeug war ordentlich links vorn inkl. tür lediert. das brauch nu auch keiner. feuerwehr kam - allerdings erst nach 15 min.
    verkehr wurde dann gestaut. klar. zum glück konnte bus die kurve nehmen, also fahrt fortsetzen.
    ab nach hause und nu tod, ähm platt.

    Zitat Zitat von Haramis Beitrag anzeigen
    Wartet nur wie das wird wenn das Kind gross genug ist um ans Tomatenmark zu kommen.

  4. #2959
    Spätzünder-Bewunderer <3 Avatar von MichiGer
    Zitat Zitat von Tante Charlie Beitrag anzeigen
    Meine "nicht mal eine Handvoll"-Sozialkontakte und ich sind da sehr genau. Keine Umarmung, sitzen nur mit so viel Abstand wie möglich, bei Besuchen zu Hause bekommt jeder ein eigenes Handtuch, etc.
    Das klappt sehr gut und alle sind sehr verantwortungsbewusst. Und eigentlich weiß man doch, in welchen Dingen man ähnlich tickt wie seine Freunde.
    Wie gesagt, lockere Bekannte würde ich jetzt auch nicht treffen.
    Genau, und zu denen zähl ich denjenigen, der mich gefragt hat.
    Ich wüsste, auf meinen engsten Freundeskreis könnte ich mich auch verlassen. Auch wenn wir das trotzdem nicht machen wollen.
    Aber wie gesagt: bei dem Bekannten kann ich das nicht so 100 %ig einschätzen. Das muss jetzt nicht sein.

    Zuhause besucht mich grad eh keiner, das möchte ich nicht. Das einzige, was ich mache, ist mit meiner Mutter
    mit megaviel Abstand spazierengehen. Das ist der einzige Kontakt.

    Achso ja, und mit Nachbarn natürlich, so über den Zaun.

    Zitat Zitat von Sabuha Beitrag anzeigen
    Die Umarmung hat man vielleicht eher im Griff.
    Aber ich denke schon, dass es eine Umstellung ist, immer auf den Abstand zu achten.
    Ja, da bin ich eher der Schisser. das geht so schnell bei jemandem, den ich nicht so wirklich einschätzen kann,
    WIE ernst er die Sache nimmt. Ein, zwei Schritte, zack, ist der vor mir und umarmt mich.
    Ohne da jetzt panisch sein zu wollen, aber das ist mir nicht geheuer.

    Dass du das auch mit Gartenbesuchen etc... nicht machst / willst, verstehe ich. Jeder muss da seinen (sicheren) Weg finden,
    mit dem er sich wohl fühlt.

    Wie gesagt: ich frag mich oft selbst auch, ob das alles "too much" , bzw. übertrieben ist, wie ich das handhabe.
    Geändert von MichiGer (07-04-2020 um 12:21 Uhr) Grund: Nachsatz

  5. #2960
    In Aachen fährt jetzt ein Feuerwehrauto rum und spielt Und immer wieder die Sonne auf von Udo Jürgens, gesungen von Feuerwehrleuten/Sanitätern.

  6. #2961
    Spätzünder-Bewunderer <3 Avatar von MichiGer
    Zitat Zitat von Tiamat Beitrag anzeigen
    Doch, ich kann noch raus, aber mangels Auto nur in die wenigen örtlichen Geschäfte, die alle seit vielen Wochen nix mehr haben.
    Achso, okay , da war ich mir jetzt nicht sicher.

    Hätte das nicht irgendwie von den Läden anders aufgeteilt werden können?
    Ich versteh das nach wie vor nicht. 3 Mal war ich die letzten 3 Wochen im DM : jedesmal gab es stapelweise Klopapier,
    bei Edeka auch.
    Können die das denn nicht auf andere Filialen verteilen? Wenn es hier gar nicht gebraucht wird?
    Es scheint hier ja jeder was zu haben.
    Das sind doch alles große Ketten, können die die Läden denn nicht unterschiedlich beliefern? Hab ich da einen Denkfehler?

  7. #2962
    Zitat Zitat von Kosel Beitrag anzeigen
    Studien sind keine offiziellen Dokumente.
    Aus deren Sicht, die mir das als DIE Lösung präsentieren, ist das aber offizieller als mein „nääääää“
    Das ist ja auch gut gemeint, sie wollen helfen und beruhigen und leiten das weiter, was sie von jemandem bekommen haben, der bestimmt keinen Mist weiterleitet ...

    Zitat Zitat von Sara Sidle Beitrag anzeigen
    Du hast offenbar das falsche Umfeld, Sabuha.
    Ja, ich weiß
    Sind zum Glück nicht alle so.
    Aber ich habe sehr unterschiedliche Gruppierungen um mich herum.
    Und manche darunter sind ... ich will nicht dumm oder schlicht sagen, das würde nicht passen. Aber sie haben kein Verständnis oder kein Grundwissen, um bestimmte Informationen zu verstehen oder so.
    Da essen die keinen grünen Salat mehr, weil die den nicht mit Essigwasser abwaschen können.
    Solche Sachen

    Oder treffen sich nur mit zwei Freunden.
    Dass die zwei wiederum mit anderen zwei sich treffen und es DESWEGEN kritisch ist, sehen sie nicht.

    Da will ich auch nicht einfach sagen „hat keine Chance, mit denen zu reden“
    Sie wollen ja. Also muss ich Dinge erklären oder „widerlegen“, ohne dass ich selber tatsächlich alles überblicke oder wirklich fachlich begründen kann.
    Exponentielle Verbreitung, die flache Kurve usw schnappen die auch auf. Wissen aber im Grunde nicht, was dann gemeint ist.
    Und werden dann zufällig krank und schieben Panik, dass die jetzt allein an Corona sterben werden, weil keiner kommen darf.
    Jetzt kann ich darüber lachen, aber in der konkreten Situation ist das schon auch anstrengend

  8. #2963
    Zitat Zitat von sheherazade Beitrag anzeigen
    Ich bin weder bei Facebook noch Twitter und was es da sonst noch so gibt.
    Aber meinst du nicht, dass das bei Einigen gar nicht so ernst gemeint ist, sondern vielmehr eine Art Fatalismus/Galgenhumor
    - halt ihre Weise, zu versuchen, mit der Situation fertig zu werden?
    Nun kann man natürlich einwenden, dass die Situation zu ernst zum Witze machen ist.
    Andererseits werden auch hier Witzzeichnungen, Lieder und ähnliches verlinkt...

    Und was die Frage angeht, warum die Regierung uns zu schützen versucht, würde ein ernsthaft Verschwörungsglaubender vermutlich "Alibi, damit es nicht auffällt" antworten...

    PS:
    Es gibt einige Menschen, auf die ich theoretisch "verzichten könnte" - was umgekehrt sicher auch der Fall ist (ich rede jetzt vom realen Leben, nur, damit kein Missverständnis aufkommt!!), aber an Corona zu sterben, wünsche ich wirklich niemandem.
    Allerdings fände ich es nicht verwerflich, wenn bereits verwarnte Auflagenignoranten fingerabdruckmäßig erfasst und bei der Frage einer Zuteilung von knapp gewordenen Beatmungsgeräten auf der Liste ganz nach unten rutschen würden.


    Bin etwas spät dran, noch schwer am Nachlesen.



    Wenn du nicht bei Facebook und vor allem bei Twitter bist, kannst Du natürlich nicht wissen, dass sich da, vor allem bei Twitter Leute herumtreiben, die Dir in Deinem täglichen Leben vermutlich nie über den Weg laufen werden.
    Die MEINEN es ernst. Fatalismus und/oder Galgenhumor sind leicht zu erkennen.

    Bei Twitter und auch Facebook fühlen sich solche Menschen deshalb wohl, weil sie ihr verqueres Weltbild in die Öffentlichkeit tragen können und auch viele Gleichgesinnte finden.

    Vor allem Twitter mit seinen vielen schnellen Tweets ist eine wahre Fundgrube an bekloppten Einträgen von bekloppten Menschen.
    I don't take responsibility at all. Donald Trump

    Mundschutz ist empfehlenswerter als Aluhut. Frank-Walter Steinmeier

  9. #2964
    Zitat Zitat von MichiGer Beitrag anzeigen
    Achso, okay , da war ich mir jetzt nicht sicher.

    Hätte das nicht irgendwie von den Läden anders aufgeteilt werden können?
    Ich versteh das nach wie vor nicht. 3 Mal war ich die letzten 3 Wochen im DM : jedesmal gab es stapelweise Klopapier,
    bei Edeka auch.
    Können die das denn nicht auf andere Filialen verteilen? Wenn es hier gar nicht gebraucht wird?
    Es scheint hier ja jeder was zu haben.
    Das sind doch alles große Ketten, können die die Läden denn nicht unterschiedlich beliefern? Hab ich da einen Denkfehler?

    Bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine gelesen zu haben, dass die jeweiligen Filialleiter die Entscheidungen haben, was wann und wieviel sie bestellen.

    Auch stelle ich bei Edeka schon seit etlichen Monaten fest, dass man viel häufiger als früher auf vergriffene Artikel länger warten muss. Vielleicht haben die ihre Einkaufs/Nachkaufsorganisation geändert.

    Das mit dm hat mir meine Schwester auch erzählt. Sie war 3x drin mit jeweils Wochenabstand und jedes Mal war mehr als genug Klopapier vorrätig.
    I don't take responsibility at all. Donald Trump

    Mundschutz ist empfehlenswerter als Aluhut. Frank-Walter Steinmeier

  10. #2965
    Zitat Zitat von MichiGer Beitrag anzeigen
    Achso, okay , da war ich mir jetzt nicht sicher.

    Hätte das nicht irgendwie von den Läden anders aufgeteilt werden können?
    Ich versteh das nach wie vor nicht. 3 Mal war ich die letzten 3 Wochen im DM : jedesmal gab es stapelweise Klopapier,
    bei Edeka auch.
    Können die das denn nicht auf andere Filialen verteilen? Wenn es hier gar nicht gebraucht wird?
    Es scheint hier ja jeder was zu haben.
    Das sind doch alles große Ketten, können die die Läden denn nicht unterschiedlich beliefern? Hab ich da einen Denkfehler?
    Ja.
    In der Ehre liegt Hoffung. *Alaska State Trooper*

  11. #2966
    Spätzünder-Bewunderer <3 Avatar von MichiGer
    Zitat Zitat von Tiamat Beitrag anzeigen
    Bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine gelesen zu haben, dass die jeweiligen Filialleiter die Entscheidungen haben, was wann und wieviel sie bestellen.

    Auch stelle ich bei Edeka schon seit etlichen Monaten fest, dass man viel häufiger als früher auf vergriffene Artikel länger warten muss. Vielleicht haben die ihre Einkaufs/Nachkaufsorganisation geändert.

    Das mit dm hat mir meine Schwester auch erzählt. Sie war 3x drin mit jeweils Wochenabstand und jedes Mal war mehr als genug Klopapier vorrätig.
    Danke, genau das frag ich mich. Bestellen andere denn einfach zuwenig? KÖNNTEN die mehr bestellen?
    Und KÖNNTEN Überstände aus anderen Filialen nicht verteilt werden, wenn die hier liegen bleiben?
    Schon komisch, dass manche wochenlange Engpässe haben und manche nicht, trotz selber Kette.

  12. #2967
    @cobrita: Danke euch! Ich geb auf. Immer mehr Berichte aus D, die ich lese (nicht nur hier), die mich an den "ach so disziplinierten Deutschen" zweifeln lassen. Wieso sind denn nun die "ach so chaotischen Italiener" imstande, Regeln zu befolgen und ihr nicht???

    In Norditalien sind einige Städte schon seit Anfang Februar im lock-down und doch bemüht man sich, die Regeln einzuhalten. Klappt auch nicht immer aber es gibt nie so viele Diskussionen wie in D. Nein, ich versteh es nicht mehr und ich werde mir den thread hier wohl ausblenden müssen, bevor es an meine Substanz geht. Warum ich hier drin sitze und nicht mal nachts kurz durch den Ort laufe, weil eigentlich nicht kontrolliert wird. Nicht um 2 Uhr nachts, zumindest. Nein, ich tu es nicht und halt mich dran, wie 99% aller andren auch.



    Das stimmt doch so gar nicht. Ich weiß nicht, ob Du italienischen Medien glauben sollst. Die scheinen, wie Du auch schon gesagt hast, wieder den "bösen Deutschen" entdeckt zu haben.

    Dass es überall Ausnahmen gibt, Idioten gibt, wird keiner bestreiten. Und dass hier im Thread vor allem negative Beispiele erzählt werden, auch nicht.

    Gemäß den Vorgaben der Bundes- und Landesregierungen hält sich die absolut überwiegende Anzahl der Menschen an diese Regeln. die nicht so streng sind, wie in Italien, aber da Italien auch viel schlimmer dran ist mit Corona war das notwendig.

    Wenn sich in Deutschland die Lage durch die vor wenigen Wochen beschlossenen Regeln verschlechtert hätte, was nicht der Fall war, würden die Einschränkungen ganz sicher verstärkt worden sein.

    Die Politik muss die Regeln und Einschränkungen doch nach dem eigenen Land ausrichten, nicht nach anderen Ländern, die ganz anders betroffen sein können. Deshalb die Lage und Einschränkungen von Italien und Deutschland zu vergleichen, geht nicht. Italien war (ich hoffe, WAR) so viel schlimmer dran, aus zig verschiedenen Gründen, als wir hier in Deutschland, da MUSSTEN diese viel stärkeren Einschränkungen eingeführt werden.
    Geändert von Tiamat (07-04-2020 um 14:35 Uhr)
    I don't take responsibility at all. Donald Trump

    Mundschutz ist empfehlenswerter als Aluhut. Frank-Walter Steinmeier

  13. #2968
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von Tiamat Beitrag anzeigen
    @cobrita: Danke euch! Ich geb auf. Immer mehr Berichte aus D, die ich lese (nicht nur hier), die mich an den "ach so disziplinierten Deutschen" zweifeln lassen. Wieso sind denn nun die "ach so chaotischen Italiener" imstande, Regeln zu befolgen und ihr nicht???

    In Norditalien sind einige Städte schon seit Anfang Februar im lock-down und doch bemüht man sich, die Regeln einzuhalten. Klappt auch nicht immer aber es gibt nie so viele Diskussionen wie in D. Nein, ich versteh es nicht mehr und ich werde mir den thread hier wohl ausblenden müssen, bevor es an meine Substanz geht. Warum ich hier drin sitze und nicht mal nachts kurz durch den Ort laufe, weil eigentlich nicht kontrolliert wird. Nicht um 2 Uhr nachts, zumindest. Nein, ich tu es nicht und halt mich dran, wie 99% aller andren auch.



    Das stimmt doch so gar nicht. Ich weiß nicht, ob Du italienischen Medien glauben sollst. Die scheinen, wie Du auch schon gesagt hast, wieder den "bösen Deutschen" entdeckt zu haben.

    Dass es überall Ausnahmen gibt, Idioten gibt, wird keiner bestreiten. Und dass hier im Thread vor allem negative Beispiele erzählt werden, auch nicht.

    Gemäß den Vorgaben der Bundes- und Landesregierungen hält sich die absolut überwiegende Anzahl der Menschen an diese Regeln. die nicht so streng sind, wie in Italien, aber da Italien auch viel schlimmer dran ist mit Corona war das notwendig.

    Wenn sich in Deutschland die Lage durch die vor wenigen Wochen beschlossenen Regeln verschlechtert hätte, was nicht der Fall war, würden die Einschränkungen ganz sicher verstärkt worden sein.

    Die Politik muss die Regeln und Einschränkungen doch nach dem eigenen Land ausrichten, nicht nach anderen Ländern, die ganz anders betroffen sein können. Deshalb die Lage und Einschränkungen von Italien und Deutschland zu vergleichen, geht nicht. Italien war (ich hoffe, WAR) so viel schlimmer dran, aus zig verschiedenen Gründen, als wir hier in Deutschland, da MUSSTEN diese viel stärkeren Einschränkungen eingeführt werden.

    for your dreams be tossed and blown...



  14. #2969
    Grmpf. So gehts, wenn man antwortet, bevor man den Thread zuende gelesen hat .


    @ruru hat schon das gleiche gesagt

    In diesem Thread sammelt man aber auch gern die Negativ-Beispiele.
    Von menschenleeren Straßen und Leuten die brav Abstand halten, schreibt es sich ja auch langweilig.
    Kein Wunder, wenn cobrita aus der Ferne denken muss, hier wäre absolutes Chaos mit Menschenansammlungen und Partys an jeder Straßenecke.



    Und noch viele mehr in ähnlichen Weise!
    Geändert von Tiamat (07-04-2020 um 14:41 Uhr)
    I don't take responsibility at all. Donald Trump

    Mundschutz ist empfehlenswerter als Aluhut. Frank-Walter Steinmeier

  15. #2970
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von Finchen02062013 Beitrag anzeigen
    In Aachen fährt jetzt ein Feuerwehrauto rum und spielt Und immer wieder die Sonne auf von Udo Jürgens, gesungen von Feuerwehrleuten/Sanitätern.
    https://www.rtl.de/cms/und-immer-wie...s-4517011.html

    der hatte heute morgen bei rtl - guten morgen - seinen auftritt, allein. hat klasse gesungen.


    das ist überhaupt nicht schön. der rest ist unbrauchbar.
    https://www.msn.com/de-de/video/topv...a?ocid=U508DHP


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •