Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 180 von 335 ErsteErste ... 80130170176177178179180181182183184190230280 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.686 bis 2.700 von 5018
  1. #2686
    *321* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Zitat Zitat von Sara Sidle Beitrag anzeigen
    Ich wollte auch schon ketzerisch fragen, woher ihr eigentlich alle wisst, dass sich die Mehrheit nicht an die Regeln hält. Ich hocke hier brav zu Hause, war seit 2 Wochen nicht mal mehr einkaufen. Vielleicht sollte ich deshalb auch meine Behauptung zurücknehmen, dass sich die Mehrheit an die Regeln hält, bzw. einschränken: In meinem Umfeld halten sich alle an die Regeln. Ist auf dem Land, wie schon mehrmals gesagt, auch einfacher.
    Hier auch, alle Ureinwohner verhalten sich gesittet und normal. Nur am Sonntag kamen leider die ganzen Städter mit ihren Motorrädern hier vorbeigebrettert... Ich plädiere für eine wohnortnahe Ausgangssperre für Ortschaften über 50.000 Einwohner.

    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    ja - im Auto steckst du niemanden an.
    aber warum fährt man derzeit überhaupt Auto am Sonntagmittag? ich weiss es einfach nicht.
    Weil man einfach noch mal gerne etwas außerhalb seiner 500 Meter Umgebung um den Block sehen möchte, und das in einem Auto am besten zu bewerkstelligen ist, sogar mit einem umfassenden Schutz vor Ansteckungen.

    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    spazierengehen, sporteln, - da starte ich doch einfach vor der Haustür und brauch kein Auto

    jeder der heute KEINEN Unfall baut, hilft.
    Du kannst Dir auch beim Joggen Verletzungen zuziehen, die behandelt werden müssen. Dann müsste man auch hier konsequent sein und darauf verzichten.

    Zitat Zitat von Schusselchen Beitrag anzeigen
    Ich war ganz schlimm. An einem Sonntag habe mit dem Auto unterwegs und damit auch noch meine 85-jaehrigen Eltern besucht
    Also, ich habe die gestern auf dem Wochenmarkt (war super organisiert und die Regeln wurden beachtet) für sie getätigten Einkäufe vorbei gebracht. Dabei konnte ich die von meinem Vater für uns genähten Masken mitnehmen. Er hat vor 70 Jahren mal Schneider gelernt und ist glücklich über alles, was er aktuell machen kann. Dann haben wir uns noch ein Stündchen unterhalten. Meine Eltern saßen auf der Terrasse und ich ca. 5 Meter entfernt auf der Bank. Auf dem Weg nach Hause sah ich viele Menschen, alle weit auseinander. Schlange vor der Eisdiele ca. 10 Meter = 5 Abholer

    Warum ich das poste? Vieles ist nicht so, wie es im ersten Moment erscheint. Man kann auch unter Beachtung der erforderlichen Regeln vieles machen. Und unsere Politiker haben zum Glück die Weitsicht gehabt, gewisse Freiräume zu lassen. Der Großteil der Menschen hält sich auch an die Regeln. Einzelne Ausreisser gibt es immer, auch bei vollständiger Ausganssperre, das zeigen die Erfahrungen in Spanien und Italien.
    Wenn sich in einer Region/Stadt die Leute offensichtlich nicht im Griff haben, dann sollte dort durchgegriffen werden und nicht pauschal mal wieder eine generelle Ausgangssperre verlangt werden. Das ist kontraproduktiv und birgt die Gefahr, dass die 80-90%, die sich brav an die Verhaltensmaßregelen halten dann auch mal die Schnauze voll haben.


    Zitat Zitat von Hope_N Beitrag anzeigen
    Mir kommt es vor, als wenn die Leute jetzt erst recht rausgehen. Man hat uns was genommen und das wird kompensiert. Das erklärt jedenfalls die Massen an Menschen, die hier unterwegs waren. Auch wenn das alles im Rahmen der Auflagen ist...es ist einfach kontraproduktiv.
    Sehr wahrscheinlich achtest Du jetzt auch verstärkt darauf. Zum anderen, diejenigen, die Du jetzt auf den Straßen spazieren gehen siehst, hätten sich sonst zu einem Großteil in den Cafes, Eisdielen etc. verteilt. Da diese Option jetzt nicht zur Verfügung steht, ist zwangsläufig auf den Bürgersteigen mehr los. Aber wenn es tatsächlich in Berlin nicht funktioniert, sollte für Berlin eine rigorosere Ausgangssperre eingeführt werden. Aber nicht für ganz Deutschland, denn es gibt jaa anscheinend Regionen, in denen die Leute die regeln einhalten.
    *Jeder Jeck es anders* *Et es, wie et es* *Et kütt, wie et kütt* *Et hätt noch emmer jot jejange* *Wat fott es, es fott* *Et bliev nix, wie et woor* *Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domett* *Wat wellste mache?* *Mach et joot, ävver nit ze off* *Wat soll de Quatsch?* *Drinkste eene met?*

  2. #2687
    Spätzünder-Bewunderer <3 Avatar von MichiGer
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    ich hab gestern auch genau deshalb einen Döner in meinem Stammladen geholt.
    mach ich alle paar wochen - (ist ja nicht so gesund ), aber gestern war eh dran - und wenn die pleite gehen best-döner-in-town: -
    war nicht viel los - erwartungsgemäß.
    ich befürchte, einige haben Angst, bzgl. frisch zubereitetem Essen, einige blicken nicht, dass Abholen ja erlaubt ist. Und - viele Studenten, die da sonst hingehen sind derzeit gar nicht in der Stadt

    ich glaub, die nächste Zeit muss ich öfter Döner essen als sonst
    Ach iwo, das muss man sich mal gönnen. Find ich super, dass du deinen Döner-Laden unterstützt

  3. #2688
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    Morgen soll schon ein Impfstoff rauskommen, bekam da grad ne mail von meinem Vetter aus Nigeria....
    Ich will auch so eine Mail.

  4. #2689
    noch ein so nen thread und ich baller dir eine :D Avatar von ruru I.O.F.F. Team
    Zitat Zitat von Sabuha Beitrag anzeigen
    Das hab ich letztens gesagt und bekam eine Nachfrage, auf die ich keine Antwort wusste.
    Bezieht sich das auf die 50 Meter rund um das Restaurant, wo man das gekauft hat?
    Und nur, wenn man zB auf einer Bank sitzt und futtert? Oder auch
    Bei „auf die Hand“ läuft man ja auch evtl an vielen anderen Restaurants vorbei.
    Der Sinn ist halt, dass sich die Kunden nicht direkt um das Restaurant auf Mäuerchen platzieren und da essen.
    Einfach mal mit etwas Logik an die Fragen herangehen.

  5. #2690
    @ suboptimal

    Nur weil in einzelnen Berliner Kiezen die Regeln nicht eingehalten werden,muss das nicht für ganz Berlin gelten - wegen ein paar Spaken in Neukölln,Marzahn oder Spandau(um mal bei den Klischee-Bezirken zu bleiben ) kann man nicht alle Berliner einknasten.

    Das gilt auch für alle Großstädte - hier in München-Harlaching geht es sicherlich anders zu,als in München-Hasenbergl(um mal so einen Klischee-Stadtteil zu nennen,so gut kenne ich mich hier ja nicht aus).
    "Sich über andere zu ärgern ist wie Gift zu trinken und zu hoffen, dass der andere davon stirbt."
    - Buddha

  6. #2691
    Zitat Zitat von Moritza Beitrag anzeigen
    Kann man hier auch....aber nur ständig das Negative sehen bringt mich auch nicht weiter. Wird noch ne Zeit so gehen...da wirds noch viele Tränen und Jammerei geben.

    Aber kannst gerne negative Sachen zusammentragen.
    Bis jetzt hab ich noch nichts zu meckern, die Zahlen heute sehen gut aus bis jetzt, die Polizei hat mich ignoriert, Einkauf ging schnell, was will man mehr.

  7. #2692
    Zitat Zitat von Eisperlchen Beitrag anzeigen
    Ich habe meinen Süßigkeitenverzehr und meine Essensportionen drastisch zurück gefahren,weil ich mich ja nicht mehr soviel bewege,wie vorher((3x/Woche im Fitness und 1x/Woche schwimmen plus Radfahren).
    Für mich gibt es nur noch alles 2 oder 3 Tage ein Schokoei mit Eierlikörfüllung

    Mein Mann isst noch ganz normal seine Riesenportionen,aber er arbeitet ja auch und ist eh schon immer ein Spargeltarzan.

    Ich finde das so gemein
    Tja, man kann sich seine Vorfahren nicht aussuchen.

    Andererseits lebst du gesünder wenn du nicht so viel Zucker konsumierst.

  8. #2693
    Ich hänge ja seit der Corona Krise vermehrt auf Twitch durch die Gegend. Einfach um ein bisschen abzuspannen. Aber was ich da teilweise für einen Schmarrn im Chat lese Da verabredet sich ein Typ aus Süddeutschland mit einer Userin aus hoch oben im Norden zu einem gemeinsamen Treffen über Ostern Auf die Aussage einer anderen Userin hin, dass der hohe Norden doch Einreiseverbot für Touristen hätte, meinten betreffende Oster-Treffer doch glatt, dass sie ja Abstand zueinander halten würden.
    Ja nee, iss klar
    Was ich damit sagen will ist: Es müssten generell irgendwie viel mehr Kontrollen durchgeführt werde was auswärtige Kennzeichen anbelangt. Ich hab hier in meiner Gegend übers Wochenende so dermaßen viele, wirklich auswärtige (nicht aus dem Umland) Kennzeichen gesehen, dass ich mich wahrhaft gefragt habe: Wie dumm können Menschen sein?`
    Und ich rede erst gar nicht von den vielen Ausflüglern, die zusammen dicht gedrängt miteinander spazieren waren. Sogar Hunde wurden zusammen ausgeführt und auf maximal Armlänge nebeneinander her spaziert. Unfassbar..

  9. #2694
    Spätzünder-Bewunderer <3 Avatar von MichiGer
    Zitat Zitat von YourPainIsAGift Beitrag anzeigen
    Ich hänge ja seit der Corona Krise vermehrt auf Twitch durch die Gegend. Einfach um ein bisschen abzuspannen. Aber was ich da teilweise für einen Schmarrn im Chat lese Da verabredet sich ein Typ aus Süddeutschland mit einer Userin aus hoch oben im Norden zu einem gemeinsamen Treffen über Ostern Auf die Aussage einer anderen Userin hin, dass der hohe Norden doch Einreiseverbot für Touristen hätte, meinten betreffende Oster-Treffer doch glatt, dass sie ja Abstand zueinander halten würden.
    Na, da bin ich gespannt. Es wird doch stark kontrolliert! Soviele mussten umkehren letztes WE.

  10. #2695
    Zitat Zitat von Nosferata Beitrag anzeigen
    Manchen Leuten ist wirklich nicht zu helfen. Wirklich überhaupt nicht.

    Ich war gerade draußen, um meinen Müll wegzubringen. Die Container stehen in einem umzäunten abgeschlossenen Bereich.

    Als ich ankam, war gerade eine ältere Dame dabei, ihren Müll von ihrem Gehwagen einzusortieren.
    Ich habe mich ein paar Meter weiter weg in die Sonne gestellt und gewartet. Erwartungsgemäß war sie etwas betulich und es dauerte.
    Als sie einmal zu mir herüber schaute, grüßte ich sie. Bekam aber keine Antwort.

    Als sie dann rauskam, sah sie mich an und fragte, ob ich zu ihr wolle. Ich sagte: Nein.
    Sie meinte dann, ich hätte doch reinkommen können, da wäre doch noch Platz gewesen.
    Ich fragte sie, ob sie denn von Abstand-halten noch nichts gehört hätte?
    Da antwortete sie: "Ach, jetzt kommen Sie mir doch nicht so dämlich!"

  11. #2696
    Member Avatar von Katzenfee
    Ort: Mecklenburg-Vorpommern
    Ich darf zur Zeit nicht raus, lasse mir aber von meiner Einkaufshilfe gleich ein halbes Hähnchen mitbringen, die stehen bei uns Montags immer beim Aldi/ Edeka.
    Freu mich schon drauf, jaaa, und meine Katzen auch.

    Kann gar nicht sagen wie es derzeit bei uns aussieht mit einhalten der Beschränkungen, kann hier leider nur nach hinten rausschauen und da sind nur ab und an mal ein paar Hundegassigänger.

  12. #2697
    *321* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Zitat Zitat von Eisperlchen Beitrag anzeigen
    @ suboptimal

    Nur weil in einzelnen Berliner Kiezen die Regeln nicht eingehalten werden,muss das nicht für ganz Berlin gelten - wegen ein paar Spaken in Neukölln,Marzahn oder Spandau(um mal bei den Klischee-Bezirken zu bleiben ) kann man nicht alle Berliner einknasten.

    Das gilt auch für alle Großstädte - hier in München-Harlaching geht es sicherlich anders zu,als in München-Hasenbergl(um mal so einen Klischee-Stadtteil zu nennen,so gut kenne ich mich hier ja nicht aus).
    Nach den Schilderungen von Hope_N hörte es sich an, als ob ganz Berlin auf den Straßen ist. Auch wenn es nur teilweise so wäre würde es wohl schwierig sein, nur einzelne Bezirke zu "sanktionieren".

    Meine Forderung ist es aber ja auch nicht, eine umfassende Ausgangssperre zu verhängen, im Gegenteil: Ich habe keinen Bock darauf, noch mehr Einschränkungen als bislang schon aufgebrummt zu bekommen, nur weil sich irgendwelche Idioten 600km von mir weg nicht beherrschen können. Wie ich schon sagte, hier bei mir haltensich bis auf ganz wenige Ausnahme alle an die Abstandsregeln, egal ob im Supermarkt, auf der Straße oder auch im Garten.

    Wir haben z.B. am Samstag Schwager/Schwägerin in der Nachbarschaft kurz besucht, wir standen dann mit einem Abstand von mindestens 3 Metern brav im Kreis herum. An Ostern werden wir sicher meine Schwiegereltern besuchen, auch die haben einen 1.000-qm-Garten, in dem man sich gut aus dem Weg gehen kann. Die 4 Kilometer bis zum Dorf, in dem sie wohnen, werden wir über Feldwege wandern, wo einem bis auf ein oder zwei Hundebeitzer keine Menschenseele begegnen wird.
    *Jeder Jeck es anders* *Et es, wie et es* *Et kütt, wie et kütt* *Et hätt noch emmer jot jejange* *Wat fott es, es fott* *Et bliev nix, wie et woor* *Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domett* *Wat wellste mache?* *Mach et joot, ävver nit ze off* *Wat soll de Quatsch?* *Drinkste eene met?*

  13. #2698
    Spätzünder-Bewunderer <3 Avatar von MichiGer
    Zitat Zitat von Katzenfee Beitrag anzeigen
    Ich darf zur Zeit nicht raus, lasse mir aber von meiner Einkaufshilfe gleich ein halbes Hähnchen mitbringen, die stehen bei uns Montags immer beim Aldi/ Edeka.
    Freu mich schon drauf, jaaa, und meine Katzen. auch

    Die Lösung liegt doch auf der Hand

    Bild:
    ausgeblendet

  14. #2699
    optimistischer Single Avatar von Nosferata
    Ort: im halbvollen Bett
    Zitat Zitat von MichiGer Beitrag anzeigen
    Ja, ich denk immer : grad die Eisdielen müssen ja schon im Winter die Zeit überbrücken, wo sie zu haben. Ohne Einnahmen.
    In Leipzig gibt es eine, die verkauft dann im Winter irgendeine Würstchen Spezialität.
    Auf einer Skala von eins bis müde bin ich Dornröschen.


    Sonntags bin ich ein Mofa - halb Mensch, halb Sofa.

  15. #2700
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    OH MEIN GOOOOTTTT
    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •