Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome

    Waldbrände bei Tschernobyl - Gefahr durch radioaktive Wolken?

    Zitat Zitat von ntv
    Die internationale Ärzteorganisation zur Verhinderung eines Atomkriegs warnt vor einer Verharmlosung der Waldbrände im radioaktiv belasteten Gebiet rund um das havarierte Atomkraftwerk Tschernobyl in der Ukraine. Es gebe radioaktive Wolken über der Ukraine. "Bei ungünstiger Wetterlage und Windrichtung könnte auch der Rest Europas, könnte auch Deutschland von den radioaktiven Wolken betroffen sein", teilte der IPPNW-Co-Vorsitzende Alex Rosen mit.
    https://www.n-tv.de/panorama/Arzte-w...e21726143.html
    Was mich hier am meisten beunruhigt ist ja, das bereits 1986 so enorm viel zunächst vertuscht wurde.

    Ich hoffe mal nicht das das grade wieder passiert.....
    Zumal die weltweite Aufmerksamkeit natürlich ganz woanders liegt.

    Aber man sollte das Thema wohl mal im Auge behalten.

    for your dreams be tossed and blown...



  2. #2

  3. #3
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    Aber man sollte das Thema wohl mal im Auge behalten.
    Sowas behält das Bundesamt für Strahlenschutz schon im Auge

    Das BfS beobachtet die Situation in der Ukraine bereits seit Bekanntwerden der Brände am 4. April 2020 kontinuierlich:

    Aufgrund der derzeitigen Wetterlage wurden bisher keine Luftmassen aus der Ukraine, die radioaktive Stoffe hätten mit sich führen können, nach Deutschland transportiert.
    In Deutschland wurden keine erhöhten Messwerte festgestellt.
    Quelle: https://www.bfs.de/SharedDocs/Kurzme...chernobyl.html

    So war es der Stand vor fast 2 Wochen und wenn sich daran was geändert hätte, würde ich mal vermuten, dass man das auch entsprechend mitgeteilt hätte.
    Bild:
    ausgeblendet

  4. #4
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Klar. Aber der starke Ostwind kommt ja auch jetzt erst.

    Und auch so ist das Thema durchaus interessant.

    Es führt einem nämlich vor Augen, das von radioaktiver Strahlung eben jahrzehntelang Gefahr ausgehen kann....

    for your dreams be tossed and blown...



  5. #5
    Nur weil wir Ostwind haben, heißt das nicht, dass die Luftmassen auch aus der Ukraine kommen.

    https://www.windbranche.de/wind/klimatologie/

    Hier sieht man sehr gut, dass die Luftmassen von Tschernobyl (nördl. von Kiew) nach Süden und dann über die Türkei und den Balkan nach Osten treiben, während die Luftmassen, die Deutschland treffen, aus Nord-Ost kommen.

  6. #6
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von Mr. Gordo Beitrag anzeigen
    Nur weil wir Ostwind haben, heißt das nicht, dass die Luftmassen auch aus der Ukraine kommen.

    https://www.windbranche.de/wind/klimatologie/

    Hier sieht man sehr gut, dass die Luftmassen von Tschernobyl (nördl. von Kiew) nach Süden und dann über die Türkei und den Balkan nach Osten treiben, während die Luftmassen, die Deutschland treffen, aus Nord-Ost kommen.
    hm. danke für den hinweis. aber auch das könnte sich ja ändern....

    for your dreams be tossed and blown...



  7. #7
    Auweia, wie soll 2020 noch weitergehen?

    März: Corona
    April: radioaktive Wolke
    Mai: UFOs über New York?
    Juni: Zombieapokalypse?
    Juli: Meteoriteneinschlag?
    August: Maria Laach bricht aus?
    September: Tsunami überschwemmt Holland?
    Oktober: Sonnensturm?
    November: Wiederwahl Trumps?
    MOBAF1 - Das Zuhause aller Formel 1-Fans - *Link zum Forum*

  8. #8
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    Was mich hier am meisten beunruhigt ist ja, das bereits 1986 so enorm viel zunächst vertuscht wurde.
    Wenn dich das schon beunruhigt, dann lies mal diesen Artikel:
    https://www.heise.de/tp/features/Str...html?seite=all
    I have come here to chew bubblegum and kick ass - and i'm all out of bubblegum!

  9. #9
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    ich bin ja so ein Zahlen- und Datumsfreak.

    hab gelesen, dass wenn - uns die WOLKE am 26.04. treffen wird.

    26.04. ah - da war doch mal was - 1986 ...

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  10. #10
    Zitat Zitat von crus` Beitrag anzeigen
    Auweia, wie soll 2020 noch weitergehen?

    März: Corona
    April: radioaktive Wolke
    Mai: UFOs über New York?
    Juni: Zombieapokalypse?
    Juli: Meteoriteneinschlag?
    August: Maria Laach bricht aus?
    September: Tsunami überschwemmt Holland?
    Oktober: Sonnensturm?
    November: Wiederwahl Trumps?
    Masken und Klopapier habe ich jetzt genug, der Untergang kann kommen.

  11. #11
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    Was mich hier am meisten beunruhigt ist ja, das bereits 1986 so enorm viel zunächst vertuscht wurde.
    Im Wettkampf der System (Kommunismus/Kapitalismus) sind exploriende Atomkraftwerke keine gute Werbung, v.a wenn das in der Sowjetunion als Zukunfstechnologie angepriesen wurde, auch um in Energiefragen autark sein zu können.
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.

  12. #12
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Jahrestag -

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •