Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 131 von 333 ErsteErste ... 3181121127128129130131132133134135141181231 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.951 bis 1.965 von 4986
  1. #1951
    Und da haben wir unseren Zuckerberg wie er meint, dass Social Media ihre User nicht fact checken sollten.


    Täusch ich mich oder scheinen Zuckerberg und Kushner aus der gleichen Petrischale geklont?



  2. #1952
    weibliches Glücksbärchie Avatar von ewin
    Ort: Felsenmeer
    Zitat Zitat von ganzblau Beitrag anzeigen
    Letztlich will ja Trump erreichen, dass er Twitter wegen Verstössen gegen die Meinungsfreiheit bzw. wegen "Benachteiligung" verklagen kann. Dazu braucht es aber mit Sicherheit mehr als ein aufgeweichtes Medienschutzgesetz:

    - Trump muss nachweisen können, dass ihm bzw. den Republikanern Unrecht geschieht
    - Trump muss einen simplen Faktencheck als eine Art "Benachteiligung" ausweisen können

    Beides scheint mir auf denkbar dünnem Eis Mist gewachsen zu sein.

    Und einfach so Twitter mit Prozessen einzudecken scheint auch nicht eine zielführende Strategie zu sein - bei DEN Ressourcen, über die das Netzwerk verfügt.
    Das ist aber trumpscher MO . So lange klagen bis dem Gegner das Geld zum Weitermachen ausgeht . Hat er ja mit den Firmen /Handwerkern ect gemacht, denen er noch Geld für irgendwelche Baumaßnahmen schuldete . Und er ist vermutlich zu narzisstisch veranlagt um zu erkennen , das Twitter keine Baufirma ist .

  3. #1953
    Grad kommt ein Bericht im Heute-Journal über DEN und seine Tiraden heute.

    Was dieser Kretin nur durch seinen bloßen Anblick in mir auslöst, darf ich nicht schreiben.
    I don't take responsibility at all. Donald Trump

    Mundschutz ist empfehlenswerter als Aluhut. Frank-Walter Steinmeier

  4. #1954
    nur echt mit Maske Avatar von ganzblau
    Ort: im Dörfli
    Jetzt (beim Lesen von Zucks Blabla) erkenne ich auch, worum es bei der heissen Kartoffel geht. Da ist tatsächlich mehr im Spiel als "bloss" Trumps Ego.


    Bisher haben sich die sozialen Netzwerke mehr oder weniger zurückgehalten, wenn es um Güterabwägungen hinsichtlich der (z.B. journalistischen) Qualität von Gepostetem ging. Wenn Twitter-Verantwortliche Fact-Checks durchführen, nehmen sie - in Ansätzen wenigstens - verlegerische Verantwortung wahr. Und gerade Zuckerberg hat diesen Anspruch bisher weit von sich gewiesen ... und zwar, weil es ihm um Dollars ging und er sich niemalsnie die Finger schmutzig machen wollte.

    DAS aber finde ich gerade so unglaublich spannend, als Frage: Wie sollen sich die Betreiber grosser sozialer Netzwerke verhalten? Ich finde schon, dass sie eine (Mit-)Verantwortung tragen für das, was gepostet wird. Und Trump ist jetzt - nicht ganz zufällig - der grosse Zampano, dem der verlegerische Anspruch in die Quere kommt.

    Das ist ganz grosses Kino, wenn ihr mich fragt.


    edit:
    Hier übrigens noch der Begründungs-Tweet zum Fact-Check von gestern:
    Geändert von ganzblau (28-05-2020 um 19:21 Uhr)
    "I don't take responsibility at all." Donald Trump
    "History is written by the winners." William Barr
    "Honesty, hard work, responsibility. Fairness. Generosity. Respect for others." Barack Obama
    "There is no glory in prevention." Alte Virologen-Weisheit

  5. #1955
    Ich stelle es mir gerade lustig vor, dass Twitter mal für eine Woche oder einen Monat den Dienst abstellt. Einfach so. Weil sie es können. Und wollen.
    Mir würde es zwar fehlen, aber die Vorstellung, dass Trumpi mit seinen winzig kleinen Patschehändchen versucht, Twitter zu öffnen und es nicht klappt UND ER DANN NOCH NICHT EINMAL SEINE WUT DARÜBER TWITTERN KANN , würde es wettmachen.
    Verstehen Sie?

  6. #1956
    Was Trump retweetet hat: nur ein toter Dem ist ein guter Dem. Sagt der Kerl im Video unter Gejohle gleich zu Anfang, Trump findets toll und retweetet.




  7. #1957
    Zitat Zitat von freddimaus Beitrag anzeigen
    Ich stelle es mir gerade lustig vor, dass Twitter mal für eine Woche oder einen Monat den Dienst abstellt. Einfach so. Weil sie es können. Und wollen.
    Mir würde es zwar fehlen, aber die Vorstellung, dass Trumpi mit seinen winzig kleinen Patschehändchen versucht, Twitter zu öffnen und es nicht klappt UND ER DANN NOCH NICHT EINMAL SEINE WUT DARÜBER TWITTERN KANN , würde es wettmachen.


    Was tät ich das gern live sehen.
    Geändert von Lil (28-05-2020 um 19:23 Uhr) Grund: Blöde Tippfehler auf Mobilgerät :zeter:

  8. #1958
    Zitat Zitat von freddimaus Beitrag anzeigen
    Ich stelle es mir gerade lustig vor, dass Twitter mal für eine Woche oder einen Monat den Dienst abstellt. Einfach so. Weil sie es können. Und wollen.
    Mir würde es zwar fehlen, aber die Vorstellung, dass Trumpi mit seinen winzig kleinen Patschehändchen versucht, Twitter zu öffnen und es nicht klappt UND ER DANN NOCH NICHT EINMAL SEINE WUT DARÜBER TWITTERN KANN , würde es wettmachen.
    Die Idee ist lustig, aber sie müssen ja schon ein wenig auf ihren Börsenwert schauen. Bin mal gespannt, wie der sich in den nächsten Stunden entwickeln wird.

    Bild:
    ausgeblendet

  9. #1959
    chronisch namensblind Avatar von BadCompany
    Ort: Rockcity, Deep South :D
    Er zittert um jede Stimme. Im Übrigen hat er sich ja noch nie um Haßparolen gekümmert wenn es in seinem Sinn ist. Übel, übel :kotz:
    BadCompany
    Schönes bleibt schön auch wenn es welkt.

  10. #1960
    Ich glaube das Video war hier schon, ich bring es aber trotzdem nochmal. Das sind die beiden vom Börsenheinisender, von denen ich neulich schrieb. Der eine, der dem jüngeren immer übers Maul fährt und rotzfrech Trump verteidigt. Und endlich ndlich ist der andere mal aufgestanden und hat ihm Bescheid gestossen.





  11. #1961
    Die Reps haben bewusst und absichtlich und wissentlich positiv getestete Politiker und/oder solche in Quarantäne in der Öffentlichkeit weiterarbeiten lassen, zusammen mit anderen in Komitees, und haben niemanden informiert.





  12. #1962
    Zitat Zitat von Lil Beitrag anzeigen
    Und da haben wir unseren Zuckerberg wie er meint, dass Social Media ihre User nicht fact checken sollten.


    Täusch ich mich oder scheinen Zuckerberg und Kushner aus der gleichen Petrischale geklont?


    Wenn Du Dich täuschst, täusche ich mich auch.
    I don't take responsibility at all. Donald Trump

    Mundschutz ist empfehlenswerter als Aluhut. Frank-Walter Steinmeier

  13. #1963
    Zitat Zitat von Lil Beitrag anzeigen
    Die Reps haben bewusst und absichtlich und wissentlich positiv getestete Politiker und/oder solche in Quarantäne in der Öffentlichkeit weiterarbeiten lassen, zusammen mit anderen in Komitees, und haben niemanden informiert.






    Das MUSS juristisch verfolgt werden.
    I don't take responsibility at all. Donald Trump

    Mundschutz ist empfehlenswerter als Aluhut. Frank-Walter Steinmeier

  14. #1964
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Wir dürfen gespannt sein wie sich die Republikaner und ihre Fans das Verhalten schönreden werden ... denn das werden sie mit Sicherheit
    "I don’t take responsibility at all"

    Donald Trump

  15. #1965
    I don't take responsibility at all. Donald Trump

    Mundschutz ist empfehlenswerter als Aluhut. Frank-Walter Steinmeier


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •