Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 34 von 334 ErsteErste ... 243031323334353637384484134 ... LetzteLetzte
Ergebnis 496 bis 510 von 5001
  1. #496
    Zitat Zitat von GiGi_Ganter Beitrag anzeigen
    OT:
    Wie du siehst - man kann-
    womit -eigentlich- die letzten Monate für die Katz waren;
    Sie waren "für die Katz"?

    Heißt das, das was da erreicht wurde, die Menschenleben, die in der Zeit gerettet wurden, sind bedeutungslos?

  2. #497
    Zitat Zitat von Serge Beitrag anzeigen
    Das sind rein wirtschaftliche Gründe.
    Die Öffnung der Grenzen hat vor allem auch politische Gründe.

    Zitat Zitat von Serge Beitrag anzeigen
    Das sehen unsere Politker aber ganz anders, und zwar alle, auch die restriktiven wie Merkel und Söder.

    Offene Grenzen sind nicht nur ein Wirtschaftsfaktor geworden sondern auch eine Weltanschauung. Globalisierung, Schengen, EU-Erweiterung, Euro - alles nur keine Grenzen. Lieber gemeinsam untergehen.
    Genau.
    Warum schreibst du dann oben, es seien rein wirtschaftliche Gründe?

  3. #498
    Weil es es letzlich wirtschaftliche Gründe sind. Die Politik setzt nur die Wirtschaftsinteressen durch.

  4. #499
    xxx Avatar von Kosel
    Ort: before I sleep
    Zitat Zitat von Dr. Mauso Beitrag anzeigen
    Hätte nicht gedacht, dass ich Ramelow mal "cool" finden würde.
    Hätte nicht gedacht, dass Merkel mal Chief Brody zu Ramelow als Larry Vaughn sein würde.
    Nicht "cool".
    "Exitus in dubio est." Herbert Corona der Dritte

  5. #500
    xxx Avatar von Kosel
    Ort: before I sleep
    Zitat Zitat von Serge Beitrag anzeigen
    Weil es es letzlich wirtschaftliche Gründe sind. Die Politik setzt nur die Wirtschaftsinteressen durch.
    Genau wie Larry Vaughn damals.
    "Exitus in dubio est." Herbert Corona der Dritte

  6. #501
    Zitat Zitat von Dr. Mauso Beitrag anzeigen
    Hätte nicht gedacht, dass ich Ramelow mal "cool" finden würde.

    den wirren Gedanken schreiben wir mal der Uhrzeit des postings zu.....

    Dein Ernst????

  7. #502
    Fire and Blood Avatar von manial fly
    Ort: Nashville
    Zitat Zitat von GiGi_Ganter Beitrag anzeigen
    OT:
    Wie du siehst - man kann-
    womit -eigentlich- die letzten Monate für die Katz waren;

    weil was an dem Virus sollte heute anders sein, als im März???
    Im Gegenteil - okay; das Grippe argument fällt raus- jetzt, zur warmen Zeit kommen mehr Leute zusammen, als im Winter, wo sich die meisten eh daheim befinden

    Und -subjektiv-gefühlt, heute die Leute tw. sogar enger/sorgloser beieinander sind, als jemals zuvor (bevor man von Corona wußte)
    bzw. in "Nicht regelmentierte Bereiche" flüchten

    Bleiben -imho- 2 Möglichkeiten über:
    Entweder das ganze war ein Testbaloon -wie reagiert das Volk/wie kann man es in Schacht halten- um noch zu besseren Zeiten zu sehen, was man verbessern muß... und das bezweifle ich mal; wenn man sieht, wie es anderswo - ohne BEschränkungen zuging; die durchaus die selben Standards haben, wie D
    oder aber

    wir haben dann das selbe wie im Feb./März;
    nur das dann die Orte halt nicht mehr "Ischgl" heißen; sondern Wirtshaus, Gottesdienst/andere "Ansammlungen"

    PK: -Imho- tut es überhaupt nicht weh (jedes Land ist groß genug) mal die Grenzen für ne Zeitlang dicht zu halten; was Individualreisen und Co betrifft; da muß -imho- die Gesundheit im Vordergrund stehen
    Das ist genau das was mich stört. Ich hatte gestern noch eine Unterhaltung mit meiner Mutter dazu. Sie (Anfang 60) hat mit ein paar Freundinnen Anfang des Jahres (bevor Corona so eskaliert ist) eine Busreise zum Gardasee gebucht. Als das ganze zum Lockdown kam und es in Italien ja so schlimm aussah meinte sie schon (und auch die anderen) das sie die Reise wohl nicht antreten wird. Letzte Woche hat sie sich mal wieder mit ihren Freundinnen getroffen und die meinten dann aber alle das sie jetzt wohl doch fahren wollen ist ja dann doch nicht so schlimm. Da war meine Mutter dann auch erstmal platt und meinte zu mir das sie immer noch ein ungutes Gefühl hat und eigentlich nicht fahren möchte, somal sie ja dann auch mit zig Leuten 10-12 Stunden zusammen im Bus sitzt etc. Da hab ich ihr auch gesagt das jetzt viele das Gefühl haben alles halb so wild, wenn das wieder erlaubt ist dann kann es ja auch nicht so schlimm sein. Aber so ist es ja nicht, Restaurants und Läden wurden nur wieder geöffnet um Ende des Jahres nicht noch mehr Arbeitslose zu haben und das gilt für alle anderen Bereiche auch. Aber nur weil man sich nicht direkt infiziert weil man mal Essen geht heißt das nicht automatisch das man immun bei ner 10 Stündigen Busreise nach Italien ist.

    Ich selber bin auch jemand der die Lockerungen grundsätzlich begrüßt, ich bin gespannt wie das in Thüringen läuft und hoffe das es keine negativen Auswirkungen haben wird so dass das ganze dann auch in den anderen Bundesländern umgesetzt werden kann. Trotzdem bin ich der Meinung das bestimmt Bereiche unseres Lebens erstmal noch verboten bleiben sollten. Dazu zählen eben große Veranstaltungen oder auch Feiern und eben auch Reisen ins Ausland - zumindest eben in die Länder wo das Virus ganz schlimm wüted.

  8. #503
    Zitat Zitat von GiGi_Ganter Beitrag anzeigen
    OT:
    Wie du siehst - man kann-
    womit -eigentlich- die letzten Monate für die Katz waren;

    weil was an dem Virus sollte heute anders sein, als im März???
    Im Gegenteil - okay; das Grippe argument fällt raus- jetzt, zur warmen Zeit kommen mehr Leute zusammen, als im Winter, wo sich die meisten eh daheim befinden

    Und -subjektiv-gefühlt, heute die Leute tw. sogar enger/sorgloser beieinander sind, als jemals zuvor (bevor man von Corona wußte)
    bzw. in "Nicht regelmentierte Bereiche" flüchten

    Bleiben -imho- 2 Möglichkeiten über:
    Entweder das ganze war ein Testbaloon -wie reagiert das Volk/wie kann man es in Schacht halten- um noch zu besseren Zeiten zu sehen, was man verbessern muß... und das bezweifle ich mal; wenn man sieht, wie es anderswo - ohne BEschränkungen zuging; die durchaus die selben Standards haben, wie D
    oder aber

    wir haben dann das selbe wie im Feb./März;
    nur das dann die Orte halt nicht mehr "Ischgl" heißen; sondern Wirtshaus, Gottesdienst/andere "Ansammlungen"

    PK: -Imho- tut es überhaupt nicht weh (jedes Land ist groß genug) mal die Grenzen für ne Zeitlang dicht zu halten; was Individualreisen und Co betrifft; da muß -imho- die Gesundheit im Vordergrund stehen
    Stimmt doch nicht, dass alles für die Katz war, man öffnet ja nicht und alles ist wie bisher, im Gegenteil. Die Menschen aus meinem Umfeld, die ich seit März aus näherer Distanz gesehen habe, kann ich an einer Hand abzählen, so geht es vielen anderen auch. Großveranstaltungen, die in Deutschland den Sommer prägen, werden nicht stattfinden, die Schulen sind nur teilweise offen, das ist weit von normalem Schulbetrieb. Bis ich wieder regulär ins Büro gehen darf, werden Monate vergehen... Nichts ist wie vorher.

    Dass Drosten nun sagt, lüften sei wichtiger als Hände waschen (nachdem wir wahrscheinlich alle Austrocknungsekzeme hatten ) spielt wohl leider wieder irgendwelchen "Skeptikern" in die Karten.
    Bild:
    ausgeblendet
    He thrusts his fists against the post and still insists he sees the ghost.
    Bild:
    ausgeblendet

  9. #504
    vom Blitz getroffen Avatar von BlackGirl
    Ort: Kölle
    Apropos nichts ist wie früher:

    Beim Arbeitgeber von Mr. Blacky sind derzeit nur etwa 20% der MA im Büro, der Rest im Homeoffice. Das hat anscheinend so gut funktioniert, daß man langfristig auf lediglich 40% aufstocken will, d.h. er geht davon aus, daß er in Zukunft 1-2 Tage die Woche in der Firma ist.

  10. #505
    https://www.bild.de/bild-plus/politi...2uUiFD-9GVZ3KA

    Ob das wohl wirklich stimmt was die Bild schreibt
    Bild:
    ausgeblendet

  11. #506
    Das Verlinken von Bild Plus Artikeln ist irgendwie sinnlos, außer man ist Mitarbeiter und verdient daran.

  12. #507
    Zitat Zitat von Patrickx95 Beitrag anzeigen
    https://www.bild.de/bild-plus/politi...2uUiFD-9GVZ3KA

    Ob das wohl wirklich stimmt was die Bild schreibt
    Könntest du mal die wichtigsten Infos zusammenfassen für die Nicht-BildPlus-User

  13. #508
    Letztlich ist allerdings nicht entscheidend, was dort dabei rauskommt, sondern was die Bundesländer bestimmen werden.

    Im Artikel geht es in erster Linie um die Kontaktbeschränkungen, die weiter gelockert werden sollen, allerdings regional unterschiedlich. Gerade draußen soll man sich wieder mit deutlich mehr Menschen treffen dürfen.
    Geändert von mk431 (25-05-2020 um 12:03 Uhr)

  14. #509
    noch ein so nen thread und ich baller dir eine :D Avatar von ruru I.O.F.F. Team
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Dass Drosten nun sagt, lüften sei wichtiger als Hände waschen (nachdem wir wahrscheinlich alle Austrocknungsekzeme hatten ) spielt wohl leider wieder irgendwelchen "Skeptikern" in die Karten.
    Das Händewaschen hat uns wohl sehr gut durch die Erkältungssaison gebracht und sicher einige Infektionen außerhaln von Corona verhindert.
    Allein das hat ja auch seine Vorteile.

    Wenn man Prof Drosten und auch anderen zugehört hat, war auch schon von Beginn an von viel Lüften und Luftaustausch die Rede.
    Ok, die "Skeptiker", die immer wieder von "die Virologen ändern ja ständig ihre Meinung" schwafeln, werden eher weniger wirklich zugehört haben. Allein das Überfliegen von Schlagzeilen ist halt keine ausreichende Information.

  15. #510
    In einem Krankenhaus in Thüringen, sind mehrere Mitarbeiter erkrankt. Massentests an 570 Beschäftigten, sollen folgen: https://www.spiegel.de/wissenschaft/...f-8401f92833dc
    Transferleistungsempfänger


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •