Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Umfrageergebnis anzeigen: Welche Fotos gefallen euch am besten?

Teilnehmer
110. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Foto 1

    36 32,73%
  • Foto 2

    9 8,18%
  • Foto 3

    16 14,55%
  • Foto 4

    7 6,36%
  • Foto 5

    35 31,82%
  • Foto 6

    14 12,73%
  • Foto 7

    37 33,64%
  • Foto 8

    12 10,91%
  • Foto 9

    6 5,45%
  • Foto 10

    15 13,64%
  • Foto 11

    10 9,09%
  • Foto 12

    21 19,09%
  • Foto 13

    43 39,09%
  • Foto 14

    9 8,18%
  • Foto 15

    10 9,09%
  • Foto 16

    24 21,82%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 64
  1. #1

    Abstimmung: Fotowettbewerb Nr. 125 - Thema: Typisch deutsch

    Willkommen zur Abstimmung des 125. Fotowettbewerbes zum Thema


    Typisch deutsch


    Wie immer dürfen beliebig viele Stimmen abgegeben werden.


    Die Umfrage endet am Sonntag, 7. Juni, 20:50 Uhr



    Übersicht

    Bild:
    ausgeblendet







    Foto 1 - Berghuhn

    Bild:
    ausgeblendet







    Foto 2 - Nosferata

    Bild:
    ausgeblendet







    Foto 3 - Lucky

    Bild:
    ausgeblendet







    Foto 4 - Shambles
    Deutsche Geschichte....

    Bild:
    ausgeblendet







    Foto 5 - Noona

    Bild:
    ausgeblendet







    Foto 6 - sirima

    Bild:
    ausgeblendet







    Foto 7 - bauknecht

    Bild:
    ausgeblendet







    Foto 8 - dealan-dè

    Bild:
    ausgeblendet







    Foto 9 - Labersack

    Bild:
    ausgeblendet







    Foto 10 - Chiarosuero
    Jeder Popel...

    Bild:
    ausgeblendet







    Foto 11 - angafo

    Bild:
    ausgeblendet







    Foto 12 - Sugarmagnolia

    Bild:
    ausgeblendet







    Foto 13 - Rotbauchunke

    Bild:
    ausgeblendet







    Foto 14 - BlackMambo


    Bild:
    ausgeblendet







    Foto 15 - Lovely

    Bild:
    ausgeblendet







    Foto 16 - MegaRyan

    Bild:
    ausgeblendet





    Geändert von bauknecht (07-06-2020 um 21:31 Uhr)

  2. #2
    Kein Schäferhund...
    Kein VW Käfer... aber immerhin ein Opel, typisch deutsch ohne Autos ginge ja (leider) gar nicht.
    Kein Warten an der Ampel...
    Kein Goethe... aber Märchen
    Kein Brot... aber Wurst


    Und schöne Strandkörbe
    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet

  3. #3
    Member Avatar von jodo
    Ort: Im schönen Mühlviertel
    Ich gratuliere schon mal allen, die zu diesem Thema was eingereicht haben.
    .............. ........... .......
    Bild:
    ausgeblendet

  4. #4
    Zitat Zitat von jodo Beitrag anzeigen
    Ich gratuliere schon mal allen, die zu diesem Thema was eingereicht haben.


    Beim Toilettenpapier denke ich an die Hamsterkäufe in der Coronakrise

    Der Spruch auf Foto 11 trifft bei uns auch zu

    Das Opelfoto und die Strandkörbe gefallen mir.
    Bild:
    ausgeblendet

  5. #5
    psychrophil Avatar von Zehnkämpferin
    Ort: gerne im Schnee
    Ich finde die Bratwürstl toll und treffend.

    Kein Fachwerkhaus.

  6. #6
    Stimmt, Fachwerk... aber ist das wirklich typisch deutsch?
    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet

  7. #7
    ----------------
    Geändert von Haramis (01-06-2020 um 05:20 Uhr) Grund: umentschieden, da nun Umfrage vorliegt

  8. #8
    Zitat Zitat von Zehnkämpferin Beitrag anzeigen
    Ich finde die Bratwürstl toll und treffend.

    Kein Fachwerkhaus.
    Also ich hätte mir Weißwürste gewünscht. Denn die sind wirklich typisch deutsch. Bratwürstl findest du bei uns in Wien auf jedem Würstlstand die es hier haufenweise gibt.

    Ja, das bedaure ich sehr. Ihr habt soooo schöne.



    Zitat Zitat von MegaRyan Beitrag anzeigen
    Stimmt, Fachwerk... aber ist das wirklich typisch deutsch?

    Romantische kleine Gassen, verträumte Dörfer, beschauliche Stadtzentren – wer an Fachwerkhäuser denkt, dem fallen Bilder wie diese ein. Zu finden sind die malerischen Szenerien in Deutschland, Frankreich, Belgien, England oder der Schweiz. Auch in Teilen Vorarlbergs gibt es vereinzelt Fachwerkhäuser.

    https://www.derstandard.at/story/200...aeuser-umbauen
    Bild:
    ausgeblendet

  9. #9
    Zitat Zitat von A.f.e. Beitrag anzeigen
    Also ich hätte mir Weißwürste gewünscht. Denn die sind wirklich typisch deutsch. Bratwürstl findest du bei uns in Wien auf jedem Würstlstand die es hier haufenweise gibt.
    Sagˋ mal einem Norddeutschen,
    dass Weißwürste typisch deutsch
    seien.

    Aber was „typisch deutsch“ ist, kann
    ja trotzdem auch parallel z.B. „typisch
    österreichisch“ oder „typisch dänisch“
    sein.

    Der Wettbewerb heißt nicht „einzigartig
    deutsch“.

  10. #10
    Zitat Zitat von bauknecht Beitrag anzeigen
    Sagˋ mal einem Norddeutschen,
    dass Weißwürste typisch deutsch
    seien.

    Aber was „typisch deutsch“ ist, kann
    ja trotzdem auch parallel z.B. „typisch
    österreichisch“ oder „typisch dänisch“
    sein.

    Der Wettbewerb heißt nicht „einzigartig
    deutsch“.
    Sag mal, was habt ihr eigentlich gegen die Bayern? Ich als Österreicherin weiß das

    Du überforderst mich jetzt....

    Einzigartig kann auch als typisch ausgelegt werden. Natürlich kann einzigartig auch als "etwas besonders" gedeutet werden. Aber du hättest ja auch mal was sagen können zwischendurch. Du hast nur gesagt, dass wir auf einem guten Weg wären
    Bild:
    ausgeblendet

  11. #11
    *einfach schwimmen* Avatar von Clairchen I.O.F.F. Team
    Ort: TZF und Cluedo
    Zitat Zitat von A.f.e. Beitrag anzeigen
    Sag mal, was habt ihr eigentlich gegen die Bayern? Ich als Österreicherin weiß das

    Du überforderst mich jetzt....

    Einzigartig kann auch als typisch ausgelegt werden. Natürlich kann einzigartig auch als "etwas besonders" gedeutet werden. Aber du hättest ja auch mal was sagen können zwischendurch. Du hast nur gesagt, dass wir auf einem guten Weg wären
    nix, was hilft




  12. #12
    Gnadenloses Suppenhuhn Avatar von suppenstar
    Ort: Österreich
    Ein paniertes Schnitzel mit Tunke hätt ich bepunktet.

    Und bei den Mods ein Straf-Ava für den Fotografen beantragt.

  13. #13
    Obwohl ich das Thema wirklich super fand, ist es mir nicht geglückt, ein Bild dafür zu finden, aber Euch hier allen!

    1. Schönes Bild.
    Der Bär hat erinnert mich an die Firma Steiff, ist vielleicht von Steiff? Wirkt wie ein Rückblick in eine schöne Kindheit, die schon sehr weit zurück liegt. Enthält auf jeden Fall deutsches Kulturgut.

    2. Haha, ja, das könnte ein Voterlieblingsbild werden. Super Schnappschuss. Dieser leichte Silberblick dazu ist bezaubernd.

    3. Ist das Postwesen womöglich typisch deutsch? Oder geht es um das Aussehen des wirklich extrem hübschen Briefkastens? Und was liegt da oben auf der Ecke? Ein Taschentuch oder womöglich noch eine Maske?
    Fragen über Fragen. Frontalansicht, Objekt ist dokumentarisch einwandfrei erfasst.

    4. Das könnte doch der Start der Hindenburg sein. Auch ein Rückblick, vielleicht im Museum aufgenommen? Die Pickelhaube „sticht“ optisch in das Schiff hinein. Ich gehe davon aus, dass die Zeppelin Erfindung typisch deutsch ist.

    5. Oh wie schön,das Licht, das Meer. Und natürlich die ordentlich ausgerichteten Strandkörbe in gleichen Farben plus der gut zu findenden Immobilienmaklerbude. Ich weiß zwar nicht, ob es die Strandkörbe wirklich nur in Deutschland gibt, wenn ja ist das oberdeutsch.

    6. Da denke ich sofort an die Glienicker Brücke. Die Teilung und alles was damit zusammen hängt ist wirklich typisch deutsch. Tolles Bild, tolle Dynamik durch die Bewegung der Fahne und der Stahlbau ruft sofort weitere Assoziationen hervor. Anwubben finde ich hier aber zu süß. Favorit Eins.

    7. Lecker. Wurst die erste. Assoziationen bei mir sind: 1. Fußball, den ich als typisch deutsch empfinde. (ich weiß dass wir den Fußball nicht allein toll finden. ) 2. Grillparty. 3. Oder es sind Thüringer Rostbratwürste, dann wären sie auf jeden Fall typisch ( regional )deutsch. Das Foto gefällt mir.

    8. Perfekt! Die Modellbaulandschaft in echt. Genau, so könnte Deutschland aussehen, wenn man aus der Ferne daran denkt, diffuses Mischwetter, diesiger Himmel, die Stimmung ist perfekt getroffen, weder flach noch Hochland, typische Landschaftsvorstellung. Typisch deutsche Regionalbahn. Und das Bild könnte von heute sein. Klarer Favorit für mich!

    9. Wurst 2. Ich liebe es. Die Wahrung und Vermarktung der deutschen Heimatwurst im Ausland als kostbares Gut, dass den Lebensunterhalt sichert. In so hübscher deutscher Schrift, dass richtet sich dann wohl an die deutschen Touristen.
    Der Blick aus der Ferne auf das Thema bestätigt jedenfalls die Wichtigkeit auch von Bild 7. Dritter Favorit.

    10. Wunderhübsch. Der Titel passt aber nicht so ganz zu dieser Luxuskarosse. Muss ich mal betonen hier. Ich besaß ein weniger ästhetisches Produkt dieser Firma, aber das Auto hielt ewig und hat nur spektakulär wenig Diesel verbraucht. Warum auch immer das schon vor fünfundzwanzig Jahren möglich war und andere Firmen es nicht hinbekommen? Die Deutschen und das Auto ist natürlich wirklich typisch.

    11. Haha. Ich möchte bitte hören, auf welcher Wand sich dieser Satz befindet.

    12. Ein handloser Gartenzwerg. Interessante Sichtweise auf das Thema. Der arme Zwerg wirkt hilflos und verlassen und wirft bei mir viele Fragen auf, wenn es im Zusammenhang mit dem Thema typisch deutsch betrachtet wird. Zur Positionierung von Deutschland in Europa zum Beispiel. Wubben passt hier auch nicht wirklich. Favorit vier.

    13. Genau danach die aufgeräumte Idylle und das Schrebergartenglück. Auch wenn der nicht allein typisch deutsch ist, so sieht man aber hier die Ordnung und Regeln sehr schön eingehalten. Ein weiterer Favorit.

    14. Uff. Danke. Jemand findet auch unaufgeräumte Strandkörbe typisch deutsch. Schnell weg von Zucht und Ordnung. Es wäre tatsächlich dieses Mal interessant zu wissen, ob die Fotografinnen und Fotografen aus Deutschland oder anderswoher kommen.

    15. Das Bild ist mir unklar. Es kommt mir vor wie ein Bilderrätsel, aber wie jemand schrieb, eher zu Corona als zu typisch deutsch. Haben nicht alle Länder Klopapier gebunkert? Das Wort Hamstern ist auf alle Fällle deutsch. Vielleicht gibt es ja im Nachhinein einer Erläuterung zu Schloss und Spielzeug?

    16. Sieht total echt aus, der Trabi da oben. Beeindruckend.
    Geändert von nordseekrabbe (01-06-2020 um 10:02 Uhr)

  14. #14
    Bild 13, der akurate Garten.

    Das große Reich des kleinen Mannes. Nach deutscher Sitte angelegt..... Ich finds toll.

    Die gestellten Bilder gefallen mir nicht so. Das Brandenburger Tor verbinde ich mit Berlin.

    Bild Nr.5 und 7 sprechen mich noch an.
    HAKUNA MATATA.....................................

  15. #15
    la joie de vivre Avatar von Berghuhn
    Ort: am Berg natürlich...
    Diese Bildermischung finde ich schon sehr interessant. Ich hätte aber auf jeden Fall noch mit Adiletten und VW-Käfer gerechnet...

    Gebe ich doch auch mal kurz meinen Senf dazu - wie immer völlig subjektiv - und sollte die Tastatur mit mir durchgehen bitte ich um ein wenig Nachsicht:

    Bild 1: Ein genauer Blick verrät beim Teddy den Knopf im Ohr und die Märchen sind ebenfalls deutsch. Thema ganz klar getroffen, spricht mich jetzt aber nicht so an. (Aber ich bin im Moment auch nicht so sentimental.)

    Bild 2: Der jüngste Fußballfan Deutschlands startet eine Charming-Offensive. Süß und aus dem Leben. Wann sollte die EM noch einmal starten? Junior ist jedenfalls schon vorbereitet.

    Bild 3: Der Postbriefkasten mit Sonntagsleerung in einer besonders schönen Ausführung!!! Ein seltenes Exemplar, schade dass das weiße Etwas liegen blieb (oder ist es die neue deutsche Untugend, Müll so zu deponieren...) Spontan musste ich bei diesem Motiv gleich an Thurn und Taxis denken, die das europäische Postwesen entwickelten. Ebenso dachte ich gleich an unseren früheren Briefträger, ordentlich mit postblauer Uniform und Mütze, die schwere Ledertasche umhängend - und wirklich jeden im Dorf kennend... Ein Symbol für Ordnung, Beamtentum und Genauigkeit...

    Bild 4: Ein interessantes Motiv - durch ein "Guckloch" geht die Reise in die Vergangenheit. Und bei der Pickelhaube muss ich sehr schmunzeln... (Grund: Ich kenne einen franz. Professor, der leidenschaftlich Pickelhauben sammelt... Das ist kein Witz, sondern eine irre, bittere Realität!) Die Bildidee gefällt mir und mich würde interessieren, wo dieses Motiv fotografiert wurde.

    Bild 5: Seufz.. da will ich hin, da will ich sein... Ich rieche fast schon den Salzgeruch... Strandkörbe sind ordentlich geordnet, die Vermiet-Bude sauber und adrett.. Ja, das verbinde ich sofort mit deutsch - und zwar positiv! Außerdem ist das Motiv fotografisch gut erfasst.

    Bild 6: Ich vermute ebenfalls die Glienicker Brücke - ein wahres "deutsches Gänsehaut-Motiv" und ein ganz starkes Symbol der neueren deutschen Geschichte.

    Bild 7: Menno, jetzt habe ich Hunger... Die Nürnberger Rostbratwürstchen sind auf jeden Fall sehr deutsch - ebenso einige andere Sorten. Ein tolles Motiv, eins meiner Lieblingsfotos hier im Wettbewerb, erinnert mich an viele köstliche Grillabende zu anderen Zeiten!

    Bild 8: Fast wie Modellbau! Die roten Regionalzüge (bitte nicht mit dem Schweizer Glacier-Express verwechseln) sind für mich ziemlich deutsch... die Landschaft wirkt ebenfalls sehr gemäßigt (so wie es uns nachgesagt wird) - ein wenig wie das Feeling von den Ausläufern der Mittelgebirge. (Ja, dort irgendwo stand meine Wiege.) Ich fühle mich einfach wohl mit diesem Motiv und mag auch die fotografische Umsetzung mit der genauen Definition des Schärfepunktes.

    Bild 9: Alles Wurst oder was? Die Wurst als Sinnstifter. Was mich ein wenig irritiert ist die Scherengitter-Situation im Eingangsbereich und die mutige Fassadenfarbe. Ich vermisse Hunderte von Menschen, die Schlange stehen, um an das begehrte Grillgut zu gelangen.

    Bild 10: Der Opel sieht aber so aus, als ob er von Adam noch selbst gestaltet wurde - sympathisch! Opel... hat irgendwie einen etwas biederen Beigeschmack... aber ebenfalls sehr, sehr deutsch. (Ach ja, etliche Jahre fuhr ich selbst ein Modell... Opel Kadett E Caravan - leider trennte und der TÜV wg. der durchgerosteten Bodenbleche...)

    Bild 11: Okay... jetzt muss ich wirklich motzen!! Nicht über den/die Fotograf/in - sondern über den Ignoranten, der diesen Spruch an einer Wand verewigt hat - das "lang-s" wird nur im Anlaut oder Inlaut einer Silbe benutzt. Im Auslaut steht stets das "runde s". Es tut meinem Sinn für das ästhetische Empfinden weh, wenn ich hier das "was" und das "nichts" betrachte!
    (Und ja, ich kann Sütterlin lesen und schreiben - so alt bin ich schon!!)

    Bild 12: Verwittert und versehrt - der arme Zwerg! Den möchte ich gerade nur herzen und ihm seine abgetrennten Glieder wieder geben! Er scheint seinen Dienst als Bewacher des Gartens an diesem Zaun schon lange auszuüben... ein herrliches Motiv!

    Bild 13: Hach, ein Schrebergarten, gepflegt und ordentlich! Ein tolles Motiv - die gerade und sorgfältig angelegten Beete sind vorbereitet für die Saat (und einiges wurde schon gepflanzt) - am Rankgitter lehnen sich Rosen (?) an und die Waschbetonplatten sind ordentlich gefegt und von Moos befreit. Außerdem ist das Motiv gut fotografiert, der Weg führt gut ins Bild hinein, ebenso die Einfassungen für die Beete. FAV zu Thema und Umsetzung!

    Bild 14: Da muss ich mich Nordseekrabbe anschließen - wer traut uns Deutschen wild stehende Strandkörbe zu? Ist es vielleicht jemand, der die preußische Ordnung aufbrechen will und das chaotische Element unserer Nation stärken will? Fragen, die bleiben! Ansonsten ein tolles Motiv, das bei mir gerade Fernweh und Sehnsucht auslöst.

    Bild 15: Autsch, was für ein Motiv… und daneben fehlt nur noch die Versicherungs-Police der Allianz-Lebensversicherung... Ja, Deutsche und ihre Sehnsucht nach Sicherheit und Reinlichkeit! Das schafft eine gefühlte Sicherheit um alle Gefahren des Lebens zu bestehen! Jetzt ist nur die Frage - für wie viele Jahrzehnte reicht der angelegte Vorrat und wird irgendwann in Sammlerkreisen dafür etwas bezahlt?

    Bild 16: Das Brandenburger Tor in einer besonderen Inszenierung - eindeutig deutsch! Ein wirklich starkes Motiv, dass weit über Berlin hinaus strahlt. Und der Trabbi war für zumindest einen großen Landesteil für Jahrzehnte von sehr großer Bedeutung.
    Geändert von Berghuhn (02-06-2020 um 14:42 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •