Seite 2 von 102 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 1520
  1. #16
    Ich habe gerade entdeckt, was ich als Nächstes schauen werde nach NOS4A2: Case Histories mit Jason Isaacs . Gibt's beim Cirkus Channel von Amazon. Und da es nur 2 Staffeln mit je 3 Folgen sind, müsste ich das sogar im kostenlosen Testabo-Zeitraum schaffen. Die Serie hatte ich irgendwann im TV verpasst und dann ist sie wieder in Vergessenheit geraten, aber gerade bin ich auf der Suche nach was anderem drauf gestoßen. Ich freu mich schon!

  2. #17
    meine bessere Version Avatar von Xerxe
    Ort: (w)ortlos
    Ich habe gestern mit der vierten Staffel von "Sanctuary" angefangen (amazon). Hauptsächlich um die Serie zu Ende zu bringen... Sie ist ja nicht ganz schlecht, aber ich finde sie schöpft ihre Möglichkeiten nicht wirklich aus und das nervt mich beim gucken dann oft. Jedoch kommt dann eben auch wieder echt eine gute Folge, wenn ich gerade überlege doch ab zu brechen. So geht mir das jetzt schon drei Staffeln lang.
    Also, ich kann "oder-Fragen" mit "JA" beantworten!

  3. #18
    ich schaue gerade RIG45 II. bei Starz/amazon
    ist wie die I.Staffel, ein bißchen 10 kleine Negerlein - prinzip also wer ist der Mörder....
    aber spannend gemacht

    (angefangen habe ich nur mit der serie weil ich mal sehen wollte, wie man auf einer Bohrinsel so lebt)

  4. #19
    Habe mal wieder eine ältere Serie für mich entdeckt "The Knick" von Steven Soderbergh, mit Clive Owen. Spielt um 1900 in einem amerikanischen Krankenhaus, überwiegend in der Chirurgie.
    Das Problem will ich nicht. Zeig mir das Nächste.

  5. #20
    Zitat Zitat von Ninny Beitrag anzeigen
    Habe mal wieder eine ältere Serie für mich entdeckt "The Knick" von Steven Soderbergh, mit Clive Owen. Spielt um 1900 in einem amerikanischen Krankenhaus, überwiegend in der Chirurgie.
    Die ist toll! Gibt leider nur 2 Staffeln.

  6. #21
    ich schaue grad die italienische Fassung von DREI METER ÜBER DEM HIMMEL bei Netflix

    eine herrliche entspannte Sommerserie mit sympathischen jungen Darsteller
    eine zweite Staffel ist schon gebont

  7. #22
    Zitat Zitat von chining Beitrag anzeigen
    ich schaue grad die italienische Fassung von DREI METER ÜBER DEM HIMMEL bei Netflix

    eine herrliche entspannte Sommerserie mit sympathischen jungen Darsteller
    eine zweite Staffel ist schon gebont
    Das war mir leider zu entspannt (= uninteressant) und ich hab nach 1 Folge abgebrochen.

  8. #23
    Dafür habe ich dann mit

    "On Becoming A God In Central Florida" (Season 01/ Joyn Plus)

    angefangen und dafür, das ich mir zuerst weder unter dem sperrigen Titel noch der Inhaltsangabe: https://www.fernsehserien.de/on-beco...entral-florida so richtig was vorstellen konnte, wurde ich doch mit einer überraschend tollen Serie belohnt. Herrliches frühes 90er Feeling, dazu Kirsten Dunst in der Hauptrolle, die wie immer klasse ist. Aber auch die Nebenfiguren (u.a. gespielt von Beth Ditto, Alexander Skarsgård und Ted Levine) und der junge Théodore Pellerin, der im Laufe der Staffel zur 2. Hauptfigur wird, haben mich sehr gut unterhalten. Staffel 2 ist schon sicher.

    Leute, denen z.B. "Fargo" gefällt, sollten hier mal reinschauen!

  9. #24
    Zitat Zitat von chining Beitrag anzeigen
    ich schaue gerade RIG45 II. bei Starz/amazon
    ist wie die I.Staffel, ein bißchen 10 kleine Negerlein - prinzip also wer ist der Mörder....
    aber spannend gemacht

    (angefangen habe ich nur mit der serie weil ich mal sehen wollte, wie man auf einer Bohrinsel so lebt)
    So gings mir auch
    Werde mir den Kanal für die zweite Staffel UND Castle Rock wieder dazu buchen.

    Momentan schaue ich die 3. Staffel von "The good fight" (2019) auf Amazon Prime.
    Es könnte gerade nicht aktueller sein - Trump und #blacklivesmatter

    (Nur die komischen Comic-Zwischeneinlagen mit Gesang nerven doch sehr)
    „I consider myself a realist. But in philosophical terms I'm what's called a pessimist.“ Rust Cohle, "True Detective"

  10. #25
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Ich hab gerade auf Netflix mit The Witcher angefangen.

    Gefällt mir. Auch die Hauptrolle als mürrischer Anti-Held
    "We have just folded space from Ix...Many machines on Ix. New machines"

  11. #26
    Zitat Zitat von Sara Sidle Beitrag anzeigen
    Ich schau gerade NOS4A2 (Amazon Prime). Horror/Mystery nach einem Buch von Joe Hill, Stephen Kings Sohn. Das wollte ich schon ewig gucken, weil KrosseKrabbe das empfohlen hat und ich mich auf ihre Empfehlungen immer verlassen kann. Und ja, es gefällt mir gut! Gruselig. Und die Sache mit der Brücke - mit sowas kriegt man mich immer. Aber Bing ... Krabbe, du hattest mich ja schon vorgewarnt, dass der Darsteller des Andri aus Trapped hier einen Bösen spielt, aber Jessas ... Ein paar Längen gibt es allerdings auch, aber bisher (Halbzeit = 5 Folgen) gefällt's mir. An Mr. Mercedes, die Serie nach Stephen King himself, reicht NOS4A2 aber meiner Meinung nach nicht heran, aber das ist auch schwierig, weil ich die einfach nur grandios fand.
    Stephen King habe ich in meiner Teeniezeit gelesen, weiß nicht, ob mich die Filme jetzt noch locken. Ich schaue schon ganz gerne auch Horror, aber lieber eher so ein bisschen subtiler Horror. Mal sehen...

    Zitat Zitat von Hope_N Beitrag anzeigen
    @Sedie
    Hast du The Bay schon gesehen...tolle Serie und in der ZDF Mediathek zu finden.
    Und noch eine Empfehlung für Amazon: Shades of Blue mit einer wunderbaren Jennifer Lopez und Ray Liotta
    Nein, kenne ich alles nicht. JeLo ist allerdings eigentlich so gar nicht mein Fall, weder als Sängerin, noch als Schauspielerin.

    Ich habe jetzt erst mal The Preacher zuende geschaut. War schon teilweise sehr zäh und hat nach der 1. Staffel doch extrem nachgelassen und das zunehmende Gemetzel hat mich auch echt etwas genervt, habe dann oft sogar vorgespult. Einzelne Charaktere fand ich auch völlig überflüssig bis extrem nervig. Schade, die Idee nach Ende der 1. Staffel war ja echt gut und ich habe in dem Zusammenhang auch überhaupt keine Probleme mit Blasphemie. Ich fand's insgesamt unterhaltsam, es steht aber nicht auf meiner Favoritenliste.
    Geändert von sedie (11-06-2020 um 18:33 Uhr)

  12. #27
    Spätzünder-Bewunderer <3 Avatar von MichiGer
    *rüberschlepp*

    Bin auf Netflix mit der Serie "der Basar des Schicksals" angefangen

    Bild:
    ausgeblendet


    Der Basar des Schicksals ist eine Historienserie aus dem Jahr 2019
    Die Serie handelt von der französischen Oberschicht und einer Feuersbrunst, die den Pariser Bazar de la Charité am 4. Mai 1897 zerstörte und über 130 Menschen das Leben kostete.

    In Der Basar des Schicksals befinden sich Adrienne de Lenverpré , Alice de Jeansin und Rose Rivière im Pariser Bazar de la Charité, als dieser im Jahr 1897 in Flammen aufgeht.
    Die drei Frauen aus der Oberschicht können dem verheerenden Feuer nur knapp entkommen. Nach der Nahtoderfahrung entscheiden sie sich, dass sie mehr aus ihrem Leben machen wollen, als einfach nur die Gattinnen reicher Männer zu sein.
    https://www.moviepilot.de/serie/le-bazar-de-la-charite

  13. #28
    Zitat Zitat von MichiGer Beitrag anzeigen
    *rüberschlepp*
    Bin auf Netflix mit der Serie "der Basar des Schicksals" angefangen
    hört sich gut an. Schade, dass es Netflix ist

  14. #29
    Durch die vielen positiven Stimmen hier, habe ich mir in den letzten Tagen auch mal Upload angeschaut.
    Hat mir gut gefallen

  15. #30
    Zitat Zitat von MichiGer Beitrag anzeigen
    *rüberschlepp*

    Bin auf Netflix mit der Serie "der Basar des Schicksals" angefangen

    Bild:
    ausgeblendet



    https://www.moviepilot.de/serie/le-bazar-de-la-charite
    Oh, das gefiel mir sehr!


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •