Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 194
  1. #1
    Fire and Blood Avatar von manial fly
    Ort: Nashville

    Deutsche Synchronsprecher

    Da wir in einem anderem Thread etwas vom Thema abgewichen sind, dachte ich mache ich mal einen eigenen Thread zum Thema auf, da sich ja doch der ein oder andere für die deutschen Stimmen hinter den ganz großen Film- und Serienstars interessiert.

    Seit etwa zwei Jahren gibt es auf YouTube den Kanal Die Media-Paten auf welchem wöchentlich neue Interviews mit diversen neuen Synchronsprechern bzw. Synchronschauspielern veröffentlicht werden. Da hat sich in den letzten Jahren schon so einiges angesammelt. Ich finds auf jeden Fall interessant mal zu sehen wer so hinter den Stimmen steckt und vor allem auch interessant wie sehr bei manchen ihre "normalen" Stimmen auch denen ihrer Rollen ähneln und bei manchen so gar nicht.

    Zu meinen persönlichen Favoriten zählen ja:

    Björn Schalla
    Stimme von u.a. Charlie Hunnam und Travis Fimmel

    Melanie Pukaß
    Stimme von u.a. Helena Bonham Carter und Connie Britton in Nashville

    Claudia Urbschat Mingues
    Stimme von u.a. Angelina Jolie und Lana Parrilla in Once Upon A Time

    Sebastian Schulz
    Stimme von u.a. Simon Helberg in Big Bang Theory, Prinz Zuko aus Avatar und ganz vielen anderen Serienfiguren

    Gabrielle Pietermann
    Stimme von u.a. Emilia Clarke und Emma Watson (sie klingt in echt übrigens ganz anders)

    Ulrike Stürzbecher
    Stimme von u.a. Kate Winslet, Jennifer Aniston und Ellen Pompeo in Greys Anatomy (von ihr gibts leider (noch) kein Interview auf Die Media-Paten, aber dafür ein anderes amüsantes)

    Alexandra Wilcke
    Mit ihr Verbinde ich einige schöne Filme aus meiner Kindheit (Nala in König der Löwen und Pocahontas in Pocahontas )

    Und zu guter letzte möchte ich hier noch Cathlen Gawlich aufführen. Die war mir bislang als Stimme noch nicht ganz so präsent, das liegt aber wohl daran das sie extrem ihre Stimme verstellen kann und wohl bei jeder ihrer Synchronarbeit komplett anders klingt. Sie ist u.a. die Stimme von Elizabeth Banks und Sandy Cheeks aus Spongebob.

    Ich könnte hier auch noch zig mehr aufführen aber dann wird der Post wohl zu lang

    Diese Website listet sämtliche deutsche Synchronsprecher auf inkl. Suchfunktion: https://www.synchronkartei.de/
    Geändert von manial fly (21-07-2020 um 07:11 Uhr)

  2. #2
    Cool. Viele gucken ja die Filme nur in Originalsprache, weil die sync grottenschlecht ist.
    Aber es gibt da viele interessante Stimmen drunter.

    Wie schon gesagt im FilmThread, ich bin nicht der Kenner, recherchiere die Stimmen nur wenn mich eine triggert.

    Dazu fallen mir auf Anhieb erstmal noch folgende ein, welche im EP nicht genannt wurden:
    Hansi Jochmann - Jodie Foster u.a.
    Dörte Lyssewski - Cate Blanchett (vor allem in HdR ) u.a.
    David Nathan - Johnny Depp, Christian Bale u.a.
    Nothing has changed, everything has changed.

  3. #3
    nur echt mit Maske Avatar von ganzblau
    Ort: im Dörfli
    Danke fürs Eröffnen

    Ich liebe ja Norbert Langer, der zweimal (!) Tom Selleck über die ganzen acht Staffeln von "Magnum, P.I." hinweg gesprochen hat ... und den Little Joe aus der Serie "Bonanza" Mit ihm gibt es auch ein Interview:
    https://www.youtube.com/watch?v=d_IsDIhZX54

    Eben gemerkt: Die Media Paten haben auch eine tolle Website (mit Sprecher-Kartei):
    https://www.media-paten.com/
    Geändert von ganzblau (10-07-2020 um 18:39 Uhr)
    "I don't take responsibility at all." Donald Trump
    "History is written by the winners." William Barr
    "Honesty, hard work, responsibility. Fairness. Generosity. Respect for others." Barack Obama
    "There is no glory in prevention." Alte Virologen-Weisheit

  4. #4
    @ganzblau - danke für die website Info

    Da fällt mir ein...
    Kennt jemand noch die Legende "Hans Paetsch"?
    Der ist zwar schon lange tot, aber mit ihm fing meine Affinität für Stimmen an.
    Er hat die ganzen Märchen vertont. Es gibt keinen besseren Märchenerzähler.
    Schiller hat ihn im Song Liebesschmerz als Märchenerzähler verewigt: https://www.youtube.com/watch?v=UmJP5f3LnrA
    Nothing has changed, everything has changed.

  5. #5
    Fire and Blood Avatar von manial fly
    Ort: Nashville
    Zitat Zitat von Brownie Beitrag anzeigen
    Cool. Viele gucken ja die Filme nur in Originalsprache, weil die sync grottenschlecht ist.
    Aber es gibt da viele interessante Stimmen drunter.

    Wie schon gesagt im FilmThread, ich bin nicht der Kenner, recherchiere die Stimmen nur wenn mich eine triggert.

    Dazu fallen mir auf Anhieb erstmal noch folgende ein, welche im EP nicht genannt wurden:
    Hansi Jochmann - Jodie Foster u.a.
    Dörte Lyssewski - Cate Blanchett (vor allem in HdR ) u.a.
    David Nathan - Johnny Depp, Christian Bale u.a.
    Ich hab letztens ein Interview mit einer Sprecherin gesehen da stand auch bei das sie Cate Blanchett synchronisiert aber das war die falsche -.- Ihre Stimme in HDR mag ich auch

    David Nathan höre ich auch gern. Finde durch die unterschiedlichen Rollen die Johnny Depp spielt hört man auch gut wie wandelbar sein Stimme ist, mal so Sweeney Todd verglichen mit Willy Wonka

    Ansonsten muss man auch unbedingt noch Thomas Fritsch erwähnen Hab letztens den neuen König der Löwen geguckt, der wie ich finde (abgesehen vom kleinen Simba) sehr gut synchronisiert ist. Auch der neue Scar macht seinen Job gut, aber er kommt nicht an Thomas Fritsch ran.

    Zitat Zitat von ganzblau Beitrag anzeigen
    Danke fürs Eröffnen

    Ich liebe ja Norbert Langer, der zweimal (!) Tom Selleck über die ganzen acht Staffeln von "Magnum, P.I." hinweg gesprochen hat ... und den Little Joe aus der Serie "Bonanza" Mit ihm gibt es auch ein Interview:
    https://www.youtube.com/watch?v=d_IsDIhZX54

    Eben gemerkt: Die Media Paten haben auch eine tolle Website (mit Sprecher-Kartei):
    https://www.media-paten.com/
    Der hat mir nun noch gar nichts gesagt, mir kam aber seine Stimme grad total bekannt vor, bin bei Wiki durch seine Vita gescrollt und bum er hat mal ne kleine Nebenrolle bei Desperate Housewives gesprochen Finde er hat eine sehr angenehme Stimme.
    Geändert von manial fly (10-07-2020 um 19:05 Uhr)

  6. #6
    ich liebe thomas krause, bekannt als langjährige stimme der elnet werbespots uvm
    Bild:
    ausgeblendet
    <-click

  7. #7
    Tobias Meister (u. a. Kiefer Sutherland und Brad Pitt) hat auch eine tolle Stimme
    "Your body is not a temple, it's an amusement park. Enjoy the ride." - Anthony Michael Bourdain

    Bild:
    ausgeblendet

  8. #8
    Fire and Blood Avatar von manial fly
    Ort: Nashville
    Zitat Zitat von Pickmans_Modell Beitrag anzeigen
    Tobias Meister (u. a. Kiefer Sutherland und Brad Pitt) hat auch eine tolle Stimme
    Die find ich auch recht vielseitig, er spricht ja auch Jack Black und sein Spiel sowie seine Rollen sind ja schon recht anders als die von dir genannten.

    Ähnlich ist das auch bei Ghadah Al-akel, die spricht u.a. Michelle Rodriguez und Kristin Chenoweth - das sind ja schon zwei sehr unterschiedliche Schauspielerinnen Sie hat auch eine sehr einprägsame Stimme, die vlt auch nicht jeder mag.

  9. #9
    Zitat Zitat von manial fly Beitrag anzeigen
    Ansonsten muss man auch unbedingt noch Thomas Fritsch erwähnen


    Die Stimme von Old Shatterhand und Captain Kirk

    Hansjörg Felmy - Roy Scheider in der Weisse Hai

    Wolfgang Pampel - JR
    Geändert von Serge (13-07-2020 um 03:29 Uhr)

  10. #10
    Benjamin Völz finde ich ja noch einen Tacker schärfer als seine Stimme

    Sein Vater war natürlich auch genial. Nicht nur als Käpt’n Blaubär
    Sondern auch als Stimme von Sir Peter Ustinov, Walter Matthau und Mel Brooks (der hat vor zwei Wochen seinen 94. Geburtstag gefeiert ).
    "Your body is not a temple, it's an amusement park. Enjoy the ride." - Anthony Michael Bourdain

    Bild:
    ausgeblendet

  11. #11
    Steuermann Avatar von Papa Lazarou
    Ort: an Bord der "Discordia"
    Zitat Zitat von manial fly Beitrag anzeigen
    Da wir in einem anderem Thread etwas vom Thema abgewichen sind, dachte ich mache ich mal einen eigenen Thread zum Thema auf, da sich ja doch der ein oder andere für die deutschen Stimmen hinter den ganz großen Film- und Serienstars interessiert.

    Seit etwa zwei Jahren gibt es auf YouTube den Kanal Die Media-Paten auf welchem wöchentlich neue Interviews mit diversen neuen Synchronsprechern bzw. Synchronschauspielern veröffentlicht werden. Da hat sich in den letzten Jahren schon so einiges angesammelt. Ich finds auf jeden Fall interessant mal zu sehen wer so hinter den Stimmen steckt und vor allem auch interessant wie sehr bei manchen ihre "normalen" Stimmen auch denen ihrer Rollen ähneln und bei manchen so gar nicht.

    Zu meinen persönlichen Favoriten zählen ja:

    Björn Schalla
    Stimme von u.a. Charlie Hunnam und Travis Fimmel

    Melanie Pukaß
    Stimme von u.a. Helena Bonham Carter und Connie Britton in Nashville

    Claudia Urbschat Mingues
    Stimme von u.a. Angelina Jolie und Lana Parrilla in Once Upon A Time

    Sebastian Schulz
    Stimme von u.a. Simon Helberg in Big Bang Theory, Prinz Zuko aus Avatar und ganz vielen anderen Serienfiguren

    Gabrielle Pietermann
    Stimme von u.a. Emilia Clarke und Emma Watson (sie klingt in echt übrigens ganz anders)

    Ulrike Stürzbecher
    Stimme von u.a. Kate Winslet, Jennifer Aniston und Ellen Pompeo in Greys Anatomy (von ihr gibts leider (noch) kein Interview auf Die Media-Paten, aber dafür ein anderes amüsantes)

    Alexandra Wilcke
    Mit ihr Verbinde ich einige schöne Filme aus meiner Kindheit (Nala in König der Löwen und Pocahontas in Pocahontas )

    Und zu guter letzte möchte ich hier noch Cathlen Gawlich aufführen. Die war mir bislang als Stimme noch nicht ganz so präsent, das liegt aber wohl daran das sie extrem ihre Stimme verstellen kann und wohl bei jeder ihrer Synchronarbeit komplett anders klingt. Sie ist u.a. die Stimme von Elizabeth Banks und Sandy Cheeks aus Spongebob.

    Ich könnte hier auch noch zig mehr aufführen aber dann wird der Post wohl zu lang
    Ein genialer Thread! Ich bin auch großer Fan von deutschen Synchronschauspielern (Ja so wollen sie bezeichnet werden) und ich nerve meine bessere Hälfte bei jedem Film/Serie wenn eine bekannte Synchronstimnme mal wieder zu hören ist und woher man die eben noch kennt.

    Ich mag sehr viele Synchronstimmen so das ein aufzählen schwierig wird (auch die ganz alten Sprecher der 50/60/70'er Jahre .
    Meine ewigen Favoriten sind:

    Thomas Danneberg (Standartsprecher von: Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger, Terence Hill, Dan Aykroyd, John Travolta, Nick Nolte, Rutger Hauer, John Cleese,)
    Thomas Fritsch (Mr. Maxwell Sheffield von "Die Nanny", Diego in "Ice Age", einige Russel Crowe Filme und Computerspiele)
    Susanna Bonaséwicz (Fran Fine von "Die Nanny", Jody Banks in "Ein Colt für alle Fälle", Prinzessin Leia in Star Wars)
    Joachim Höppner (Gandalf in der "Herr der Ringe", John Voight in einigen Filmen)
    Michael Brennicke (fast immer Chevy Chase, viele Werbespots in den achtzigern, Adriano Celentano)
    Gert Günther Hoffmann (fast immer Sean Connery, William Shattner, Marlon Brando, Kirk Douglas, Lex Barker uva.)
    Volker Brandt ( Standartstimme von Michael Douglas, Paul Reiser in "Alien 2")
    Beate Hasenau (Dorothy Zbornak in "Golden Girls", uva.)
    Eckart Dux (Norman Bates in "Psycho", Gandalf in "Der Hobbit", Hannibal im "A-Team", Arthur Spooner in "King of Queens", uva.)
    Manfred Lehmann (Standartstimme von Bruce Willis und 20 % auf alles ,außer auf Tiernahrung)
    Wolfgang Pampel (Standartstimme von Harrison Ford, und war auch schon Sprecher von Gérard Depardieu)
    Gerrit Schmidt-Foß (Standartstimme von Leonardo DiCaprio, Sheldon Cooper in "Big Bang Theory"
    und noch viele viele andere Synchronschauspieler die ich hier Seitenlang aufzählen könnte/würde!

    Schade das so viele gute Sprecher leider schon tot, oder in Rente sind.
    Geändert von Papa Lazarou (14-07-2020 um 07:08 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

    *Ich hatte mal ne Truhe, die war mit hier an Bord, doch als ich ging mal pinkeln, da war sie leider fort...*

  12. #12

  13. #13
    Fire and Blood Avatar von manial fly
    Ort: Nashville
    Zitat Zitat von Papa Lazarou Beitrag anzeigen
    Ein genialer Thread! Ich bin auch großer Fan von deutschen Synchronschauspielern (Ja so wollen sie bezeichnet werden) und ich nerve meine bessere Hälfte bei jedem Film/Serie wenn eine bekannte Synchronstimnme mal wieder zu hören ist und woher man die eben noch kennt.

    Ich mag sehr viele Synchronstimmen so das ein aufzählen schwierig wird (auch die ganz alten Sprecher der 50/60/70'er Jahre .
    Meine ewigen Favoriten sind:

    Thomas Danneberg (Standartsprecher von: Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger, Terence Hill, Dan Aykroyd, John Travolta, Nick Nolte, Rutger Hauer, John Cleese,)
    Thomas Fritsch (Mr. Maxwell Sheffield von "Die Nanny", Diego in "Ice Age", einige Russel Crowe Filme und Computerspiele)
    Susanna Bonaséwicz (Fran Fine von "Die Nanny", Jody Banks in "Ein Colt für alle Fälle", Prinzessin Leia in Star Wars)
    Joachim Höppner (Gandalf in der "Herr der Ringe", John Voight in einigen Filmen)
    Michael Brennicke (fast immer Chevy Chase, viele Werbespots in den achtzigern, Adriano Celentano)
    Gert Günther Hoffmann (fast immer Sean Connery, William Shattner, Marlon Brando, Kirk Douglas, Lex Barker uva.)
    Volker Brandt ( Standartstimme von Michael Douglas, Paul Reiser in "Alien 2")
    Beate Hasenau (Dorothy Zbornak in "Golden Girls", uva.)
    Eckart Dux (Norman Bates in "Psycho", Gandalf in "Der Hobbit", Hannibal im "A-Team", Arthur Spooner in "King of Queens", uva.)
    Manfred Lehmann (Standartstimme von Bruce Willis und 20 % auf alles ,außer auf Tiernahrung)
    Wolfgang Pampel (Standartstimme von Harrison Ford, und war auch schon Sprecher von Gérard Depardieu)
    Gerrit Schmidt-Foß (Standartstimme von Leonardo DiCaprio, Sheldon Cooper in "Big Bang Theory"
    und noch viele viele andere Synchronschauspieler die ich hier Seitenlang aufzählen könnte/würde!

    Schade das so viele gute Sprecher leider schon tot, oder in Rente sind.
    Von Eckart Dux gibts auch ein nettes Interview auf YT. Der ist schon 93 würde aber auch für mitte 70 durchgehen
    Gerrit Schmidt-Foß höre auch sehr gerne, aber der ist für mich komplett als Leo verankert

    Wo wir schon bei den älteren oder Verstorbenen Stimmen sind, Peer Augustinski war auch ein ganz großer Er war ja die Stimme von Robin Williams und ich glaube das sagt schon alles. Leider sind ja mittlerweile beide schon von uns gegangen, aber ich glaube es wäre auch schwer geworden einen Ersatzstimme für Robin zu finden.

    Zitat Zitat von Serge Beitrag anzeigen
    Der Herr sagt mir gar nichts, ist aber auch schon vor meiner Geburt verstorben aber die Stimme der Frau kam mir direkt bekannt vor: Sonnenschein aus Disneys Dornröschen

  14. #14
    Steuermann Avatar von Papa Lazarou
    Ort: an Bord der "Discordia"
    Zitat Zitat von manial fly Beitrag anzeigen
    Von Eckart Dux gibts auch ein nettes Interview auf YT. Der ist schon 93 würde aber auch für mitte 70 durchgehen
    Gerrit Schmidt-Foß höre auch sehr gerne, aber der ist für mich komplett als Leo verankert
    Für mich eben Leo und Sheldon! Ein wirklich ein toller Synchronsprecher der als Schauspieler eine frühe Rolle an der Seite von Loriot in "Papa ante Portas" als dessen Sohn hatte.
    Übrigens kann man Eckart Dux in dem Märchen "Das singende klingende Bäumchen" von 1955 als Prinzen bewundern.

    Zitat Zitat von manial fly Beitrag anzeigen
    Wo wir schon bei den älteren oder Verstorbenen Stimmen sind, Peer Augustinski war auch ein ganz großer Er war ja die Stimme von Robin Williams und ich glaube das sagt schon alles. Leider sind ja mittlerweile beide schon von uns gegangen, aber ich glaube es wäre auch schwer geworden einen Ersatzstimme für Robin zu finden.
    Ohja, das war ein toller Sprecher, aber einen anderen für Robin Willams könnte ich mir niemals nicht vorstellen! Naja muss man ja auch nicht mehr.

    Zitat Zitat von manial fly Beitrag anzeigen
    Der Herr sagt mir gar nichts, ist aber auch schon vor meiner Geburt verstorben aber die Stimme der Frau kam mir direkt bekannt vor: Sonnenschein aus Disneys Dornröschen
    Na dann bist du aber noch sehr jung!
    Dieser Schauspieler Arnold Marquis hat eine extrem tolle kratzige Synchronstimme, die er unter anderem auch Bud Spencer, Robert Mitchum, Kirk Douglas und vielen anderen Schauspielern lieh.
    Er spielte kurz vor seinem Tod in dem dritten Otto Film als Graf oder so mit, den Otto immer irgendwelchen Müll als wertvollen Kram verkaufte.

    Die Frau ist Brigitte Mira, am meisten bekannt als eine von den "Drei Damen vom Grill" Serie die sehr lange lief. Ihre Stimme kenne ich vor allem aus dem krassen Zeichentrickfilm "Wenn der Wind weht"!" Da geht es um ein altes Ehepaar das während eines Atomaren Angriffs zu überleben versucht und ziemlich unbedarft und naiv ist.
    Bild:
    ausgeblendet

    *Ich hatte mal ne Truhe, die war mit hier an Bord, doch als ich ging mal pinkeln, da war sie leider fort...*

  15. #15
    Fire and Blood Avatar von manial fly
    Ort: Nashville
    Zitat Zitat von Papa Lazarou Beitrag anzeigen
    Ohja, das war ein toller Sprecher, aber einen anderen für Robin Willams könnte ich mir niemals nicht vorstellen! Naja muss man ja auch nicht mehr.
    Das hätte ich auch nicht... generell ist das ja immer sehr bescheiden wenn Synchronsprecher getauscht werden (vorallem wenns nur des Geldes wegen ist) aber bei Robin Williams wäre das doch eine extreme Veränderung geworden.


    Na dann bist du aber noch sehr jung!
    Dieser Schauspieler Arnold Marquis hat eine extrem tolle kratzige Synchronstimme, die er unter anderem auch Bud Spencer, Robert Mitchum, Kirk Douglas und vielen anderen Schauspielern lieh.
    Er spielte kurz vor seinem Tod in dem dritten Otto Film als Graf oder so mit, den Otto immer irgendwelchen Müll als wertvollen Kram verkaufte.

    Die Frau ist Brigitte Mira, am meisten bekannt als eine von den "Drei Damen vom Grill" Serie die sehr lange lief. Ihre Stimme kenne ich vor allem aus dem krassen Zeichentrickfilm "Wenn der Wind weht"!" Da geht es um ein altes Ehepaar das während eines Atomaren Angriffs zu überleben versucht und ziemlich unbedarft und naiv ist.
    Sehr jung? ich hab bald eine Drei vorne
    Aber jetzt kenn ich den doch hab ja den Otto Film sogar auf DVD. Die Rolle ist nur so klein das bleibt dann nicht so richtig im Kopf

    Seine Frau hab ich grad mal gegoogelt, die hat auch ein paar Figuren aus meinen Kindheits-Disneyfilme gesprochen Schon interessant das man dann auch in meinem Alter durch die ganzen alten Disneyfilme doch noch mit so Stimmen vertraut wird die heute nicht mehr unter uns sind.
    In dem Zusammenhang fällt mir auch Edgar Ott ein, der hat u.a. Balu in das Dschungelbuch und Thomas O'Malley in Aristocats gesprochen.
    Geändert von manial fly (14-07-2020 um 21:01 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •