Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 135
  1. #31
    leben und leben lassen Avatar von Jannick
    Ort: Monachia
    Agadou danke,
    inzwischen weiß ich das. Anfangs wurde im Net spekuliert und da war auch von Feuerwerkskörpern die Rede. Gleich drauf kam ich in den Thread im IOFF, deshalb meine Frage. Hat sich inzwischen natürlich auch für mich aufgeklärt.

  2. #32
    Zitat Zitat von seija76 Beitrag anzeigen
    Es ist halt auch spannend, woran scheinbar jeder zuerst oder mit zuerst denkt. Mir kamen Flüchtlinge aus dem Libanon aufgrund der gestrigen Explosion bislang überhaupt nicht in den Sinn.
    Ich kann mich nur dafür entschuldigen, dass ich es gewagt habe, an die langfristigen Folgen zu denken. Wie kann ich nur.

    Zitat Zitat von seija76 Beitrag anzeigen
    Ich denke an meine Freundin, die derzeit wegen der Sommerferien mit ihrem deutschen Mann und ihren zwei Kindern in Beirut ihre Eltern besucht und von der ich bisher kein Lebenszeichen habe. Ich denke an den Arbeitskollegen meines Mannes, dessen Familie in Beirut wohnt. Und ich denke mit Trauer insgesamt an dieses wirklich gebeutelte Land, dass eigentlich so wahnsinnig viel Potential hatte und lange als die Schweiz des Nahen Ostens galt.
    Ich drücke beide Daumen, dass du schnell positive Nachrichten von deinen Bekannten bekommst!

    Zitat Zitat von seija76 Beitrag anzeigen
    Aber ja, stimmt, Flüchtlingshorden könnten bei uns einfallen... Junge.
    Ich schrieb weder von "Flüchtlingshorden", noch von "einfallen".
    Ich habe natürlich Verständnis dafür, dass die Situation dir zusetzt, aber trotzdem kann man doch mal einen Gang herunterschalten und sachlich bleiben ...
    Geändert von ManOfTomorrow (05-08-2020 um 14:05 Uhr)
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  3. #33
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    Ich kann mich nur dafür entschuldigen, dass ich es gewagt habe, an die langfristigen Folgen zu denken. Wie kann ich nur.
    Zunächst könntest du dir deinen Sarkasmus sparen, und dich vielleicht kurz fragen, ob man jeden fürchterlich egoistischen Gedanken, der einem so ungefiltert durchs Hirn rauscht nicht einmal 24 Stunden nach so einer Katastrophe ins Internet posten muss. (Rhetorische Fragen in Zeiten von Twitter und Co., ich weiß.)


    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    Ich drücke beide Daumen, dass du schnell positive Nachrichten von deinen Bekannten bekommst!
    Vielen Dank.

    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    Ich habe natürlich Verständnis dafür, dass die Situation dir zusetzt, aber trotzdem kann man doch mal einen Gang herunterschalten und sachlich bleiben ...
    Auch für den ersten Teil des Satzes vielen Dank.

  4. #34
    nur echt mit Maske Avatar von ganzblau
    Ort: im Dörfli
    @seija: Ich drücke ebenfalls die Daumen!
    ... For While We Have Our Eyes on the Future
    History Has Its Eyes on Us. (Amanda Gorman)

  5. #35
    Team Ruth :o) Avatar von goldstern
    Ort: Biontech City :-)
    @seija76 ich drücke dir die Daumen, dass du positive Nachrichten bekommst.

    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    Ich kann mich nur dafür entschuldigen, dass ich es gewagt habe, an die langfristigen Folgen zu denken. Wie kann ich nur.
    Nicht mal 24 Stunden nach so einer Katastrophe hier im Thread eine Flüchtlingsdiskussion vom Zaun zu brechen finde ich mehr als zynisch.
    TEAM
    #Signaturen sind ausgeblendet
    #Cancel the VAR

  6. #36
    Memberle
    Ort: Eastshade
    Zitat Zitat von seija76 Beitrag anzeigen
    Zunächst könntest du dir deinen Sarkasmus sparen, und dich vielleicht kurz fragen, ob man jeden fürchterlich egoistischen Gedanken, der einem so ungefiltert durchs Hirn rauscht nicht einmal 24 Stunden nach so einer Katastrophe ins Internet posten muss. (Rhetorische Fragen in Zeiten von Twitter und Co., ich weiß.)









    Ich drücke auch die Daumen.


    Spendenaktionen:
    https://www.cosmopolitan.de/beirut-s...nen-96974.html

  7. #37
    Der Libanon und die Leute in Beirut werden auf jeden Fall unsere Hilfe brauchen und hoffentlich auch bekommen.

    Das Land muss stabilisiert werden, auch um zu verhindern daß radikale Kräfte an die Macht kommen.

    Vielleicht könnte diese Explosion ein Weckruf für die internatlionale Gemeinschaft sein.

  8. #38
    Zitat Zitat von Jannick Beitrag anzeigen
    Schrecklich
    Sollen das wirklich nur Feuerwerkskörper gewesen sein? Kann ich mir nicht vorstellen. Wenn ja, dann weiß ich wieder, warum ich gegen dieses Knallerzeugs bin. Auch an Silvester.

    Mein Mitgefühl an die betroffenen Menschen in Beirut.
    Wie es aussieht wenn eine Fabrik für Feuerwerkskörper explodiert, konnte man vor Jahren in den Niederlanden sehen.
    Hier seht man keine Raketen, dafür aber eine Explosion, die genau dem entspricht, was auch in meiner alten Heimat Ludwigshafen 1921 geschehen ist.
    Dass der Trottel im WH von einem Anschlag faselt, ist wieder typisch Trump.

  9. #39
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von Serge Beitrag anzeigen
    Der Libanon und die Leute in Beirut werden auf jeden Fall unsere Hilfe brauchen und hoffentlich auch bekommen.

    Das Land muss stabilisiert werden, auch um zu verhindern daß radikale Kräfte an die Macht kommen.

    Vielleicht könnte diese Explosion ein Weckruf für die internatlionale Gemeinschaft sein.
    Naja.
    Eigentlich ist der Libanon instabil seit ich lebe.
    Und das sind jetzt immerhin schon 42 Jahre....

    for your dreams be tossed and blown...



  10. #40
    leben und leben lassen Avatar von Jannick
    Ort: Monachia
    Heute Morgen habe ich irgendwo, ich weiß nicht mehr wo, FB wars wohl?, gelesen, dass Deutschland und Frankreich Beirut Hilfe zugesagt haben. In welcher Form stand nicht dabei.

  11. #41
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    Naja.
    Eigentlich ist der Libanon instabil seit ich lebe.
    Und das sind jetzt immerhin schon 42 Jahre....
    Ja genau, geht mir auch so. Da sind sicherlich viele verschiedene Interessen im Spiel, ich hab da auch kein Patentrezept wie man das Land dauerhaft in einen stabilen Zustand bekommen könnte.

  12. #42
    Zugezogen Maskulin Avatar von Saruman
    Ort: Borg is Killer





    Über Social Media haben wir schnell reagiert und ausführlich berichtet, aber hätten wir dieses Ereignis nicht auch im klassischen Fernsehen besser abbilden müssen?
    Um es kurz zu sagen: Ja, hätten wir. Es war eine journalistische Fehleinschätzung.
    Bilder sind auch Nachrichten und unser Anspruch ist es, Sie zu Augenzeugen bei relevanten Ereignissen zu machen.
    Im Nachhinein ist es schwierig zu erklären, warum wir es gestern nicht ausreichend gemacht haben, denn es war eigentlich so offensichtlich. Es sind marginale Details, die am Ende zu einer Fehlerkette führen.
    Die tagesschau um 20 Uhr hatte einen Beitrag in der Sendung, allerdings auch diesen zu weit am Schluss der Sendung.
    Die tagesthemen hatten einen Kurzbericht im Nachrichtenblock. Auch das war zu wenig.
    Beide Teams grämen sich heute, dass dies dem Nachrichtenereignis nicht angemessen war. Sie können davon ausgehen, dass Redakteurinnen und Redakteure von ARD-aktuell die schärfsten Kritiker ihrer eigenen Produkte sind. So ein Abend wie gestern nagt an unserem Selbstverständnis. Sie schenken uns jeden Abend Ihr Vertrauen und das wollen wir nicht enttäuschen.
    https://blog.tagesschau.de/2020/08/0...n-tagesthemen/

    Bild:
    ausgeblendet

  13. #43
    Zitat Zitat von Facel Vega Beitrag anzeigen
    Hier seht man keine Raketen, dafür aber eine Explosion, die genau dem entspricht, was auch in meiner alten Heimat Ludwigshafen 1921 geschehen ist.
    Dass der Trottel im WH von einem Anschlag faselt, ist wieder typisch Trump.
    Das Unglück kenne ich auch noch aus den Erzählungen von meinem Opa, da hat es sogar im Wormser Dom noch die Kirchenfenster zerstört und die waren 25 Kilometer entfernt.

  14. #44
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    in dem Tagesschau Beitrag hatten sie allerdings ein Video von der 2. Explosion gebracht und da ahnte man schon das das was großes gewesen sein muss.... ich weiss noch wie ich da sass und dachte "woah was ein rumms"

    for your dreams be tossed and blown...



  15. #45
    Wann war die 2. Explosion?


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •