Seite 1 von 334 123451151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 5003
  1. #1
    Nervigster Mod Avatar von jume I.O.F.F. Team

    Covid-19 (Coronavirus) IX - Informationen im Eingangsposting

    Teil 1
    Teil 2
    Teil 3
    Teil 4
    Teil 5
    Teil 6
    Teil 7
    Teil 8

    Corona wird uns alle noch eine ganze Weile beschäftigen und bedrücken.

    Die Links und Informationen werden ständig aktualisiert.


    Die Einschränkungen können zu psychischen Belastungen führen. Hier ein paar Notfall-Anlaufstellen:
    TelefonSeelsorge
    Nummer gegen Kummer (Kinder u. Familien)
    Gewalt gegen Frauen



    Stichwort "Maskenpflicht in Deutschland" - eine Übersicht:
    Bild:
    ausgeblendet


    Arbeitsrechtliche Fragen - Seite des BuMi für Arbeit und Soziales
    https://www.bmas.de/DE/Presse/Meldun....html?nn=67370

    Interaktive Karten der Tagesschau auf Basis der gesammelten Daten der Johns-Hopkins-Universität
    https://www.tagesschau.de/ausland/co...karte-101.html

    Interaktive Karten der Morgenpost, stärker regionalisiert, verlässliche Quellen
    https://interaktiv.morgenpost.de/cor...land-weltweit/

    FAQ zum Thema auf der Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
    https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/

    Informationen des Robert-Koch-Instituts mit weiterführenden Links, auch international
    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...s_lv2=13490882

    Täglicher Podcast von NRD Info mit dem Virologen Prof. Dr. Drosten
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/...avirus100.html
    Als Skript zum Nachlesen
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/...avirus102.html

    Zentrale Corona-Info Seite des Landes NRW
    https://www.land.nrw/corona

    Informationen der Bundesregierung (Seite kann überlastet sein)
    https://www.bundesgesundheitsministe...ronavirus.html



    Wie funktioniert Fliegen in der Coronakrise?
    https://www.spiegel.de/reise/europa/fliegen-in-der-coronakrise-wie-geht-reisen-per-flugzeug-in-diesem-sommer

    Wie desinfiziere ich meine Hände richtig
    https://www.youtube.com/watch?v=wtKCtVgr1SQ

    Gesetzliche Regelung des möglichen Verdienstausfalls bei Quarantäne u. ä.
    https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__56.html

    Coronaviren und deren Haltbarkeit auf Oberflächen
    https://www.lungenaerzte-im-netz.de/...en-ueberleben/

    TV Ansprache der Bundeskanzlerin mit einem Appell an jede/n Bürger/in:
    https://www.zdf.de/nachrichten/polit...orona-100.html

    Terra X zum Thema "Wie gefährlich ist das neuartige Coronavirus aus China?"
    https://www.youtube.com/watch?v=iv53KCwlrPw

    Über den Trugschluß, eine Influenza-Welle sei gefährlicher, als die Krankheit Covid-19
    https://www.tagesschau.de/faktenfind...leich-101.html

    Ein Entscheidungsbaum von Zeit.online
    "Habe ich mich mit Corona angesteckt"?

    Begegnung mit Corona-Infizierten:
    "Was tun, wenn ich Kontaktperson bin?"

    Simulation zur Wirksamkeit von Social Distancing
    https://www.washingtonpost.com/graph...ona-simulator/

    Wie erklären sich unterschiedliche Fallzahlen?
    https://www.tagesschau.de/faktenfind...virus-101.html

    Aktuelle Informationen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales
    https://www.bmas.de//SharedDocs/News...NewsletterHtml

    Allgemeine Regel für das Posten von Presseartikeln:
    https://www.ioff.de/faq.php?faq=rules#faq_rules08

    Wenn ihr Tweets mit Infos oder Nachrichten einbindet, nehmt bitte nur die von offiziellen Accounts, also denen mit dem blauen Haken, um Falschmeldungen möglichst zu vermeiden.

    Schreddern und blödeln könnt ihr besser in der Lounge. Dieser Thread sollte informativ bleiben.
    Und bitte geht euch nicht gegenseitig an die Gurgel.
    Die Situation ist für alle belastend. Ihr tut niemandem einen Gefallen, wenn ihr euch gegenseitig doof anmacht oder mit Zynismen um euch werft.
    Wenn wir in Deutschland diese Krise nur gemeinsam überstehen, indem sich alle an bestimmte Regeln halten und selbst einschränken, könnte das auch für diesen Thread eine Option sein.



    Bild:
    ausgeblendet
    Miniaturansichten angehängter Grafiken
    Bild:
    ausgeblendet
    [/QUOTE]
    Geändert von koldir (23-10-2020 um 16:34 Uhr)

  2. #2
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    ich hole es mal so gut wie es geht rüber, weil es im letzten thread leider untergegangen ist: #4996

    Da hab ich mich übrigens auch gefragt warum mir alle anderen Menschen auch grad erzählen dass sie erkältet sind oder alle in der Schule oder in der Kita "erkältet" sind.

    Und dann fand ich ein paar Tage später ein Interview mit Streeck wo er sich auch fragte warum die AHA Regeln anscheinend gar nicht gehen die 08/15 Rhino-Viren zu helfen scheinen:

    https://www.fr.de/panorama/drosten-s...-90057289.html

    Den Anstieg der Rhinoviren behält Streeck derzeit ganz genau im Auge. Im Interview betont er: „Im letzten Monat konnten wir einen deutlichen Anstieg an Rhinoviren beobachten. Diese lösen einen herkömmlichen Schnupfen aus – ungefährlich, aber nervig. Und diese Viren werden ähnlich wie das Coronavirus übertragen. Da stellt sich die Frage, warum dieses Virus nicht auch geblockt wird durch unser Verhalten und die AHA-Regeln." Dies wolle er in den nächsten Wochen weiter genau beobachten.

    ich hoffe, da kommt noch was an Info.
    das interessiert mich wirklich sehr.

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  3. #3
    Ups - wir sind ja umgezogen!

    Auf weiterhin gutes Informieren und fröhliches Diskutieren!
    Nutztierhaltung ohne Qual: Respektiere leben. https://provieh.de/

  4. #4
    Member Avatar von ewa
    Ort: Region Zürich
    Gemäss WHO Wochenbericht blieb der globale Zuwachs der Neuinfektionen über die letzten drei Wochen mit rund 2 Mio Neuansteckungen stabil. Fünf Staaten sind für über 60% der Neumeldungen verantwortlich, Indien, USA, Brasilien, Argentinien und Frankreich.
    Global gesehen gab es im 7-Tage Vergleich einen Anstieg von -1% bei den Neuinfektionen,+ 7 % bei den Todesfällen.

    Die Region Europa verzeichnete einen Anstieg von 3 % bei den Neuinfektionen und 6 % bei den Todesfällen. Die höchste Inzidenz pro 1 Mio Einwohner verzeichnete Israel mit 3717 neuen Fällen/1 Mio.

    Bild:
    ausgeblendet


    Von den 5039 gemeldeten Todesfällen in der europäischen Region in den vergangenen 7 Tagen meldeten die folgenden Staaten > 100 (Klammer Vorwoche):
    1034 Russland (906)
    519 Spanien (539)
    455 Türkei (484)
    455 Frankreich(405)
    438 Ukraine (402)
    346 UK (202)
    194 Israel (98)
    180 Polen (142)
    150 Italien (126)
    120 Tschechien (92)

    https://www.who.int/docs/default-sou...i-update-8.pdf

  5. #5
    Danke für die Zahlen, das ist ja mal interessant

  6. #6
    Zitat Zitat von Serge Beitrag anzeigen
    Diese Normalität kommt nicht dadurch dass du das Virus ignorierst.

    Ich habe ein Problem mit Leuten denen keine dumme Ausrede a la "Die anderen machen es doch auch" zu blöd ist um sich einreden zu können, dass man sich nicht einschränken muss und damit erst recht das Problem noch vergrößern.

    Es gibt keine Normalität, schon garnicht wenn man so tut. Das Virus lässt sich nicht wegwünschen.
    Natürlich kommt Normalität im Alltag durch das Tun von normalen erlaubten Dingen. Ich war ganz normal im Wanderurlaub und ganz normal im Yogakurs und nichts davon verstößt gegen irgendwelche offiziellen Regeln.

    Wenn manial fly an Weihnachten im kleinen Kreis Weihnachten feiert, ist das sicher ne ganz normale Feier in kleinem Kreis, egal was irgendwelche Leute im Internet darüber denken.

    Wenn Leute hier schreiben, dass sie denken dass an Weihnachten unabhängig von der Lage mehr Leute ihre Familie besuchen werden als an Ostern ist das auch keineswegs ein generelles Gutheißen, sondern schlicht eine Prognose basierend auf Beobachtungen anderer Menschen in der Realität, Beobachtungen was in anderen Ländern passiert und z.B. auch unterlegt durch Umfrageergebnisse und ähnlich lautende Aussagen/Voraussagen von Experten bezüglich der Effektivität von Verboten (z.B. Streeck).

    Ein ständiges Einfordern der ÜBERERFÜLLUNG von Selbstisolation sämtlicher Bundesbürger ist ja auch eine Form der Realitätsverweigerung und Ignoranz der Realität, bloß am anderen Ende des Spektrums.

  7. #7

  8. #8
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    ich hole es mal so gut wie es geht rüber, weil es im letzten thread leider untergegangen ist: #4996




    ich hoffe, da kommt noch was an Info.
    das interessiert mich wirklich sehr.
    Mich auch, hatte letzte Woche nach einem Workshop mit sehr penibler Einhaltung des Hygienekonzepts einen Schnupfen (zumindest lief die Nase und ich musste heftig niesen) und fragte mich auch, was da schief gelaufen sein kann.

  9. #9
    weißwurscht is Avatar von Angie07
    Ort: Baijan
    Noch zwei Beiträge aus dem "alten" Thread, die ich aufgreifen möchte...


    Zitat Zitat von Borstel Beitrag anzeigen
    Der Zustand ist doch nicht für Jahre so. Hier in diesem Thread ist eine Stimmung, als wenn die Welt untergeht. Es ist ein Virus in der Luft, gegen das es im Moment noch keine Medizin gibt.

    Damit müssen wir leben!!!! UND, es ist keiner schuld. Mich regt allmählich auf, das alle denken: nur ich ich ich

    Es ist die erste Pandemie, die wissenschaftlich belegt werden kann. Niemand hat Erfahrung damit. Es gibt niemanden, den man fragen kann, wie es denn so um Weihnachten rum so ist. Man muß es abwarten.

    Das war alles, was ich ausdrücken wollte.

    Zitat Zitat von Quiz Beitrag anzeigen
    Der Thread ist - wie schon so oft - wieder an einem Punkt, wo gern mit dem erhobenen Finger auf den Anderen gezeigt wird.
    Das bringt uns nur leider nicht voran.
    Und leider helfen auch die von Politik und Verwaltung erlassenen Rahmenrichtlinien (mir) inzwischen nicht mehr weiter. Was ist erlaubt und was nicht?
    Heute Morgen lese ich in der Zeitung, dass Niedersachsen eine neue Verordnung plant. Inhalt sind 4 Szenarien mit 5 Warnstufen. So weit, so wenig nachvollziehbar. Aber getoppt wird das noch durch den Zusatz, dass die damit verbundenen Restriktionen fakultativ sind und in letzter Konsequenz vom Einzelfall abhängen.
    Hä??

    Der Thread zeigt zur Genüge, dass nicht einmal eine klare Richtlinie von erlaubt/verboten funktioniert, weil jeder seine individuelle Meinung dazu hat und die entsprechend umgesetzt sehen will. So lange er das für sich selbst macht - prima. Ist aber meist mit einer eher drastischen Aufforderung für den Andersdenkenden verbunden. Stichwort asozial oder einigeln.
    Wenn die Regeln nun auch für akademisch vorgebildete Muttersprachler nur mit längerer Recherche überhaupt auffindbar und partiell verständlich sind - dann wird es schwer. Sehr schwer.

    Der Widerstand gegen die Neubemessung der Bewertungskriterien (Fallzahlen) zeigt, wie schwer es ist, alle auf dem Weg, den die Forschung und Erfahrung ständig nimmt, mitzunehmen. Ich persönlich glaube, dass Fallzahlen wie im April mit Hospitalisierungen wie im Moment nicht wirklich kritisch wären, aber das sehen andere anders.

    Am Ende liegt es offenbar an uns selbst, einen verantwortungsvollen Umgang zu wählen. Und das sollte - in einem moderaten Rahmen, den ich hier z.B. nie überschritten sehe - von den Andersdenkenden auch akzeptiert werden.

    Noch ist das Abendland in toto nicht untergegangen.
    Schön eigentlich, oder?
    Muss man auch mal sagen.

    Zu beiden Beiträgen volle Zustimmung.

    Wir hatten bislang wirklich Glück (was gegenüber den Verstorbenen oder schwer Erkrankten nicht despektierlich gemeint ist) und ich hoffe, dass es auch weiterhin so bleibt.

    In unserer Ecke hab ich zwar direkt eine Querdenkerin, aber ansonsten ist hier beim Einkaufen nach wie vor alles extrem diszipliniert.

    Solange keiner von uns weiß, was wirklich hilft, finde ich die AHA-Regeln angemessen.




    Das mit den Rhino-Viren finde ich auch interessant; wenngleich ich mich frage, ob das Pauschalieren (dass es Viren sind) wirklich abgesichert ist.
    Normal geht man ja mit einem Schnupfen nicht zum Arzt; die meisten zumindest.
    Das dürfte derzeit natürlich u.U. anders sein. Dennoch frag ich mich, ob da auch wirklich gleich zu einem ggf. gemachten Corona-Test ein weiterer Test mitgemacht wird, um klar zu definieren, ob die Erkältung bakteriell oder virual entstanden ist.
    Meine Vermutung ist eher, dass man sich bei allen Vorsichtsmaßnahmen inzwischen zu stark auf Tröpfchen/Aerosole konzentriert hat, während Bakterien zwar auch auf dem Weg verbreitet werden, aber viel "eigenständiger" agieren und sich so deutlich länger auf Flächen halten.
    Andererseits machen es die "kalten Nasen" Viren deutlich leichter, was also das Risiko jetzt im Winter wieder erhöht.

    Ist aber jetzt wirklich nur meine eigene Einschätzung....

  10. #10
    Zitat Zitat von Angie07 Beitrag anzeigen
    ...
    Normal geht man ja mit einem Schnupfen nicht zum Arzt; die meisten zumindest.
    Das dürfte derzeit natürlich u.U. anders sein...
    Im Leben würde ich nicht mit leichten Erklältungssymptomen zum Arzt gehen. Gerade auch wenn irgendwas wichtiges bevorsteht will man ohne Not nichts anleiern, was dies gefährden könnte.

  11. #11
    Das ist auch wieder so ein realitätsfremder Satz aus dem SWR Corona-Blog:

    Nach der letzten Gemeinderatssitzung in der Stadthalle in Donzdorf (Kreis Göppingen) trafen sich einige Stadträte zu einer Nachbesprechung in einer benachbarten Gaststätte. Trotz Abstandsgebot und Hygieneregeln wurden vier von ihnen positiv auf Corona getestet und am Wochenende in Quarantäne geschickt, darunter eine Gymnasiallehrerin. Darüber hinaus befinden sich nun 19 Familienmitglieder der Infizierten in Quarantäne. Das bestätigte die Stadtverwaltung Donzdorf am Dienstag dem SWR.
    https://www.swr.de/swraktuell/baden-...tml#Stadtraete

    Was soll das "Abstandsgebot und Hygieneregeln" in so einem Fall bewirken?

    Die sind halt garantiert dann zu 4. ganz normal im Restaurant am Tisch gesessen und haben das sicherlich aufwändige Hygienekonzept der tatsächlichen Gemeinderatssitzung damit für sich als zusammengehörige 4-er Gruppe zunichte gemacht. Ganz ohne gegen Hygieneregeln in dem Restaurant verstoßen zu haben.
    Die waren halt "nicht clever". Das ist halt wieder dieser "nach der Corona-konformen Yoga Stunde plaudert man freudig mit den Freunden/Bekannten" Effekt.

  12. #12
    weißwurscht is Avatar von Angie07
    Ort: Baijan
    Zitat Zitat von mic001 Beitrag anzeigen
    Im Leben würde ich nicht mit leichten Erklältungssymptomen zum Arzt gehen. Gerade auch wenn irgendwas wichtiges bevorsteht will man ohne Not nichts anleiern, was dies gefährden könnte.
    ... das verstehe ich wiederum nicht; außer Du hast in Deinem Dunstkreis niemanden, den Du ggf. "mitreißen" kannst.

    Bei einer leichten Erkältung würde ich auch nicht zum Arzt gehen, sofern ich Zuhause bin; im Gegenzug dürfte ich derzeit mit einer selbstdiagnostizierten Erkältung nicht ins Gebäude meines Auftraggebers
    Möge Dein Leben eines Tages so sein, wie Du es auf Facebook darstellst...
    Bild:
    ausgeblendet

    Nico Semsrott

  13. #13
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von Angie07 Beitrag anzeigen
    ... das verstehe ich wiederum nicht; außer Du hast in Deinem Dunstkreis niemanden, den Du ggf. "mitreißen" kannst.

    Bei einer leichten Erkältung würde ich auch nicht zum Arzt gehen, sofern ich Zuhause bin; im Gegenzug dürfte ich derzeit mit einer selbstdiagnostizierten Erkältung nicht ins Gebäude meines Auftraggebers

    ich frag mich wie das Verkäuferinnen, Pflegekräfte - alle Leute mit Berufen, die viel Kontakt haben und gleichzeitg systemrelevant sind, in den letzten Monaten gemacht haben - wenn sie leichte Erkältungssymptone hatten.
    gehen die dann ständig zum Testen, bleiben die immer gleich zuhause und lassen sich krank schreiben - bei leichter Erkältung?

    wie handhaben Menschen das in eurem Umfeld in diesen berufen ?

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  14. #14
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    ich frag mich wie das Verkäuferinnen, Pflegekräfte - alle Leute mit Berufen, die viel Kontakt haben und gleichzeitg systemrelevant sind, in den letzten Monaten gemacht haben - wenn sie leichte Erkältungssymptone hatten.
    gehen die dann ständig zum Testen, bleiben die immer gleich zuhause und lassen sich krank schreiben - bei leichter Erkältung?

    wie handhaben Menschen das in eurem Umfeld in diesen berufen ?
    Erzieher müssen sich zumindest in München immer sofort testen lassen und dürfen bis zum negativen Ergebnis natürlich nicht arbeiten (was wohl durchaus mehrere Tage dauern kann).

    Allerdings weiß ich nicht ab wann die dann wieder arbeiten dürfen, da müsste ich mal nachfragen, also ob man mit einem negativen Ergebnis dann auch vor komplettem Verschwinden der Erkältungssymptome wieder arbeiten darf.

    Bei Lehrern ist das glaub auch so, dass man sofort getestet wird.

  15. #15
    weißwurscht is Avatar von Angie07
    Ort: Baijan
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    ich frag mich wie das Verkäuferinnen, Pflegekräfte - alle Leute mit Berufen, die viel Kontakt haben und gleichzeitg systemrelevant sind, in den letzten Monaten gemacht haben - wenn sie leichte Erkältungssymptone hatten.
    gehen die dann ständig zum Testen, bleiben die immer gleich zuhause und lassen sich krank schreiben - bei leichter Erkältung?

    wie handhaben Menschen das in eurem Umfeld in diesen berufen ?
    Kommt vermutlich drauf an; in der Firma meines Mannes heißt es klar "bleib mit einer Erkältung Zuhause".

    Bei Deinen Beispielen vermute ich beim Großteil auch, dass die weiterarbeiten.

    Würde ich persönlich auch (sofern ich weiß, dass es "nur" eine Erkältung ist), aber mein Auftraggeber (Pharmazie) sieht das im Moment sehr extrem und die Regeln stehen bis Frühjahr 2021 fest.
    Möge Dein Leben eines Tages so sein, wie Du es auf Facebook darstellst...
    Bild:
    ausgeblendet

    Nico Semsrott


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •