Seite 2 von 50 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 741
  1. #16
    optimistischer Single Avatar von Nosferata
    Ort: im halbvollen Bett
    Wow, Leena war ne ganz schöne Wuchtbrumme - oder plustert sie sich gerade nur auf?
    Auf einer Skala von eins bis müde bin ich Dornröschen.


    Sonntags bin ich ein Mofa - halb Mensch, halb Sofa.

  2. #17
    Zitat Zitat von Nosferata Beitrag anzeigen
    Wow, Leena war ne ganz schöne Wuchtbrumme - oder plustert sie sich gerade nur auf?
    Beides wohl. Sie war auf dem Bild 6, und seit sie keine Eier mehr legte, wurde sie etwas, äh, plüschiger.

  3. #18
    optimistischer Single Avatar von Nosferata
    Ort: im halbvollen Bett
    Zitat Zitat von Sara Sidle Beitrag anzeigen
    Beides wohl. Sie war auf dem Bild 6, und seit sie keine Eier mehr legte, wurde sie etwas, äh, plüschiger.

    Wie wir alle, wenn wir aus dem Eierlege-Alter raus sind.
    Auf einer Skala von eins bis müde bin ich Dornröschen.


    Sonntags bin ich ein Mofa - halb Mensch, halb Sofa.

  4. #19

  5. #20
    Oh, ich mag Hühner! Allerdings kann ich selbst keine halten, Stadtwohnung halt...

    Aber wenn die Möglichkeit bestünde, würde mein Mann mitziehen: Er hat mal in einem Rhetorikkurs, als wir über ein beliebiges Thema ein Kurzreferat halten sollten, so leidenschaftlich über seine (frei erfundene) Zwerghuhnzucht referiert, dass ich mich darüber heute noch beömmeln könnte.

    Bis wir das vielleicht mal realisieren können, erfreuen wir uns an den glücklichen Hühnern anderer Leute.
    Ich brauche keine neuen guten Vorsätze. Die alten sind noch unverbraucht.

  6. #21
    Doch ein Thread, wie schön

    Zitat Zitat von Sara Sidle Beitrag anzeigen
    Ich mach einfach mal... So sehen unsere aus. Das ist Leena, die leider letztes Jahr gestorben ist. Mit 7 Jahren übrigens. Im Hintergrund Rocky, dieses Jahr gestorben, auch mit 7. Leena haben wir zusammen mit Rockys Vorgänger, der leider dem Habicht zum Opfer fiel , und drei Schwestern bekommen. Eine davon lebt noch und ist inzwischen 8.
    Wie alt werden Hühner im Schnitt? Ich finde 7/8 recht alt bzw. älter als ich gedacht hätte. Und bis wann, also bis zu welchem Alter, legen sie Eier?

  7. #22
    Zitat Zitat von Tante Charlie Beitrag anzeigen
    Doch ein Thread, wie schön



    Wie alt werden Hühner im Schnitt? Ich finde 7/8 recht alt bzw. älter als ich gedacht hätte. Und bis wann, also bis zu welchem Alter, legen sie Eier?
    Ich kann dir nur sagen, wie alt unsere wurden, die inzwischen gestorben sind. Die waren alle 7 und eine, die wir selbst aufgezogen haben, nur 6. Wie lange haben sie gelegt? Das kann ich gar nicht genau sagen, soweit ich mich erinnere, noch mit 5, aber dann nur noch wenig.

  8. #23
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Und ich werde hier regelmäßig reingucken, ob es Fragen gibt.
    Wie geht es dem blinden Huhn? Ich liebe ja deine Hühner

  9. #24
    Ein Ash hat keinen Membertitel Avatar von Ash
    Ort: Sichere Seite
    Ich lass dann mal ein Abo hier, das Thema interessiert mich
    Ich vergesse viel, aber vergeben wird nicht.

  10. #25
    Zitat Zitat von Tante Charlie Beitrag anzeigen
    Wie alt werden Hühner im Schnitt? Ich finde 7/8 recht alt bzw. älter als ich gedacht hätte. Und bis wann, also bis zu welchem Alter, legen sie Eier?
    Das ist extrem unterschiedlich. Ursprünglich sind Hühner wohl noch deutlich älter geworden. Aber sie haben da auch nur einmal im Jahr Eier gelegt. Eben für die eigene Nachkommenschaft. Vögel halt.
    Das ist inzwischen völlig anders.

    Wenn Hühner gesund aufwachsen, wie bei Sara Sidle, können sie auch 7,8, evtl. sogar noch etwas älter werden.

    Die Hühner, die wir haben, haben eine deutlich kürzere Lebenserwartung. Sie sind hochgezüchtete Hybridhühner, die für die Industrie bestimmt sind. Wenn wir sie bekommen, sind sie meistens 18 - 24 Monate alt und kommen aus der Fabrik - je nachdem, Bodenhaltung oder Freiland.
    Der ganze Legeapparat ist dann total strapaziert vom dauernden Eierlegen. Sie sind körperlich ausgelaugt und psychisch dauergestresst. Sie sind auch rappeldürr, weil alle Energie immer nur in die Legeleistung geht. Obwohl wir sie mehr als kräftig füttern, werden sie kaum dicker so lange sie Eier legen. (Wenn unsere Tierärztin mal eines einschläfern muss, findet sie manchmal kaum den Brustmuskel, um eine Spritze zu setzen, weil sie so dünn sind.)

    Also: Die Hühner, die wir mit 18 - 24 Monaten bekommen, haben noch ein paar Monate oder wenige Jahre Lebenserwartung. Unser ältestes Huhn, Agathe, ist jetzt 5,5 Jahre alt, aber vermutlich nur, weil sie in ihrem ganzen Leben nie ein Ei gelegt hat. Sie hat das Glück, unfruchtbar zu sein. Das hat in der Fabrik zum Glück niemand bemerkt, sonst wäre sie früh aussortiert und getötet worden.
    Meistens leben die Hühner 1 - 2 Jahre bei uns, bevor sie krank werden oder auch plötzlich sterben. Dann sind sie also meistens 3 - 4 Jahre alt.

    Zitat Zitat von ally.may Beitrag anzeigen
    Wie geht es dem blinden Huhn? Ich liebe ja deine Hühner
    Sie ist leider letzte Woche gerade gestorben. Das war für uns sehr traurig, weil sie so gut wieder auf die Beine gekommen war und dann plötzlich einen Einbruch hatte, als sie richtig gut klarkam.

  11. #26
    Zitat Zitat von Sara Sidle Beitrag anzeigen
    Hach, ein Hühnerthread. Marmelada, ich hoffe, du bist nicht böse, wenn ich hier auch mitschreibe?

    Ich mach einfach mal... So sehen unsere aus. Das ist Leena, die leider letztes Jahr gestorben ist. Mit 7 Jahren übrigens. Im Hintergrund Rocky, dieses Jahr gestorben, auch mit 7. Leena haben wir zusammen mit Rockys Vorgänger, der leider dem Habicht zum Opfer fiel , und drei Schwestern bekommen. Eine davon lebt noch und ist inzwischen 8.

    Bild:
    ausgeblendet


    Wir haben also auch einen Hahn, weil wir auch züchten wollen (mein Mann genauer gesagt). Dieses Jahr hat es endlich mal mit Naturbrut geklappt. Hier die stolze Mama mit vier ihrer Küken (das fünfte versteckt sich gerade hinter oder unter ihr):

    Bild:
    ausgeblendet

    Wie hübsch die sind.
    In der Ehre liegt Hoffnung. *Alaska State Trooper*

  12. #27
    Burgfräulein Avatar von UschivonBayern
    Ort: aufm Schloss
    Wer Hühner hat, hat es geschafft . Zumindest sehe ich das im Umfeld. Haus, Huhn, Kinder da, Steigerung Huhn.
    Sundheimer hat ein Bekannter auch. Der hat sie, weil sie im Gegensatz zu anderen Rassen auch im Winter legen.
    Freue mich auf viele Hühnerfotos.

  13. #28
    Zitat Zitat von Sara Sidle Beitrag anzeigen
    Ich kann dir nur sagen, wie alt unsere wurden, die inzwischen gestorben sind. Die waren alle 7 und eine, die wir selbst aufgezogen haben, nur 6. Wie lange haben sie gelegt? Das kann ich gar nicht genau sagen, soweit ich mich erinnere, noch mit 5, aber dann nur noch wenig.
    Danke
    Ich war bisher ja immer - ohne nachzudenken - davon ausgegangen, dass Hühner immer weiter Eier legen, bis zum Tod. Einleuchtend, dass es nicht so ist.

    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen

    Die Hühner, die wir haben, haben eine deutlich kürzere Lebenserwartung. Sie sind hochgezüchtete Hybridhühner, die für die Industrie bestimmt sind. Wenn wir sie bekommen, sind sie meistens 18 - 24 Monate alt und kommen aus der Fabrik - je nachdem, Bodenhaltung oder Freiland.
    Der ganze Legeapparat ist dann total strapaziert vom dauernden Eierlegen. Sie sind körperlich ausgelaugt und psychisch dauergestresst. Sie sind auch rappeldürr, weil alle Energie immer nur in die Legeleistung geht. Obwohl wir sie mehr als kräftig füttern, werden sie kaum dicker so lange sie Eier legen. (Wenn unsere Tierärztin mal eines einschläfern muss, findet sie manchmal kaum den Brustmuskel, um eine Spritze zu setzen, weil sie so dünn sind.)

    Also: Die Hühner, die wir mit 18 - 24 Monaten bekommen, haben noch ein paar Monate oder wenige Jahre Lebenserwartung. Unser ältestes Huhn, Agathe, ist jetzt 5,5 Jahre alt, aber vermutlich nur, weil sie in ihrem ganzen Leben nie ein Ei gelegt hat. Sie hat das Glück, unfruchtbar zu sein. Das hat in der Fabrik zum Glück niemand bemerkt, sonst wäre sie früh aussortiert und getötet worden.
    Meistens leben die Hühner 1 - 2 Jahre bei uns, bevor sie krank werden oder auch plötzlich sterben. Dann sind sie also meistens 3 - 4 Jahre alt.



    Puh. Ich weiß, dass es wichtig ist sowas zu wissen aber das ist wirklich traurig.

  14. #29
    Zitat Zitat von UschivonBayern Beitrag anzeigen
    Freue mich auf viele Hühnerfotos.
    Ok, Nr. 3. Hilde (selig)

    Bild:
    ausgeblendet

  15. #30
    Burgfräulein Avatar von UschivonBayern
    Ort: aufm Schloss
    Traurig ist das ohne Ende. Ich finde es gut zu wissen. Auf seiner Streuobstwiese hätte mein Freund Platz für Hühnerstall und viele Hühner. Da könnte man später, gedanklich sind die Hühner schon lange da, gesunde und gerettete Hühner unterbringen. Die einen für das Frühstücksei, die anderen für einen schönen Lebensabend.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •