Seite 6 von 51 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 753
  1. #76
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Die Hühner zum Tage:

    Bild:
    ausgeblendet
    Die sind wirklich total hübsch und sehen sehr gesund aus.
    In der Ehre liegt Hoffnung. *Alaska State Trooper*

  2. #77
    Zitat Zitat von Moritza Beitrag anzeigen
    Die sind wirklich total hübsch und sehen sehr gesund aus.
    ...und glücklich. Sie dürfen scharren im Garten bei uns zu Hause waren sie immer auf dem Misthaufen heute gibt es ja keine mehr
    Wir haben auch Hühner in der Nachbarschaft, den Gockel hätte ich auch gerne den Hals umgedreht er war anscheinend noch sehr jung und im Stimmbruch. Das Geschrei konnte man echt nicht lange ertragen. Er schrie ja den ganze Tag plötzlich war er verstummt, warum ? keine Ahnung. Wahrscheinlich verkauft oder verschenkt.
    Die Hühner sind noch da. Wenn Erna ein Ei legt teilt sie das der ganzen Siedlung mit sonst hört man nichts von den Hühnern.

  3. #78
    Marmelada, hab vielen Dank für diesen schönen Thread!
    Das weckt Kindheitserinnerungen: Nachbarn von uns hatten etliche Jahre lang Hühner. Deren Tochter, mit der ich befreundet war, und ich haben mit den Hühnern gespielt und gekuschelt. Da hat man auch gemerkt, wie individuell unterschiedlich die Hennen waren: zutraulich, frech, schüchtern - alles dabei.

  4. #79
    Hm, ich hab dann auch mal eine Frage, aber erstmal von Anfang an:

    Auf dem Hof, wo mein Pferd sich befindet, leben auch Hühner. Nur haben die kein Gehege, keinen eigenen Stall, die leben völlig frei, übernachten in der Scheune oben auf den Dachbalken.
    Wer nicht schnell genug ist, oder zu schwach, wird vom Fuchs geholt, nebenan ist Wald...
    Greifvögel kreisen auch oft oben.
    Gefüttert werden die Hühner nicht, sollen sich selber was suchen... Leider meist im Futterpott meines Pferdes, was ich nicht wirklich toll finde!

    Zuletzt waren nur noch 2 Hennen und 1 Hahn übrig geblieben.
    Eine der Hennen hat dann 9 (NEUN!) Küken ausgebrütet. Wie geht das? Die legen doch nur pro Tag ein Ei?
    2 waren schnell verschwunden, niemand weiß wie.
    7 sind nun so gut wie erwachsen, 3 Hähne dabei. Die werden sich doch bestimmt irgendwann untereinander kloppen?

    Und um Katzen und Hühner muß sich wirklich niemand Sorgen machen, die gehen auch an Katzenfutter ran, verscheuchen Katzen!
    Die Mutterhenne ging sogar auf den Hund vom Nachbarn los, als der auf den Hof kam. Hat den mindestens 300m gejagt, bis der Hund weg war

  5. #80
    .. long, long time ago.. Avatar von Lucky
    Ort: zuhause
    ... and maybe they'd been happy for a while...

  6. #81
    Sind die definitiv! Denen darf man nicht zu nahe kommen, dann hat man die am Kopf hängen! Es sei denn, man streut Haferflocken
    Geändert von Luna95 (30-10-2020 um 19:23 Uhr)

  7. #82
    Zitat Zitat von Luna95 Beitrag anzeigen
    Eine der Hennen hat dann 9 (NEUN!) Küken ausgebrütet. Wie geht das? Die legen doch nur pro Tag ein Ei?
    Das ist leicht zu beantworten.

    Eine Freundin von mir, die einen Bauernhof hat, betrauerte ihr Lieblingshuhn. Der Habicht hatte es wohl geholt. Drei Wochen später kam das tote Huhn mit einer hübschen Kükenschar aus dem Stall spaziert, wo sie in einem Unterschlupf die Küken ausgebrütet hat.

    Die legen zwar jeden Tag ein Ei, aber das Brüten geht erst richtig los, wenn ein schönes Gelege beisammen ist. Die Eier ruhen so lange im Wartemodus.
    Dann dauert es drei Wochen und die Küken schlüpfen.

  8. #83
    So wie das aussieht, ist das extra so hergerichtet worden. Die Henne mit ihren Küken in so ein Loch, und dann den Greifvogel da reingeworfen, weil man wusste, wie die Henne ihre Küken verteidigen würde.

  9. #84
    .. long, long time ago.. Avatar von Lucky
    Ort: zuhause
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    So wie das aussieht, ist das extra so hergerichtet worden. Die Henne mit ihren Küken in so ein Loch, und dann den Greifvogel da reingeworfen, weil man wusste, wie die Henne ihre Küken verteidigen würde.

    - auf die Idee wär ich im Leben nicht gekommen.
    ... and maybe they'd been happy for a while...

  10. #85
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Das ist leicht zu beantworten.

    Eine Freundin von mir, die einen Bauernhof hat, betrauerte ihr Lieblingshuhn. Der Habicht hatte es wohl geholt. Drei Wochen später kam das tote Huhn mit einer hübschen Kükenschar aus dem Stall spaziert, wo sie in einem Unterschlupf die Küken ausgebrütet hat.

    Die legen zwar jeden Tag ein Ei, aber das Brüten geht erst richtig los, wenn ein schönes Gelege beisammen ist. Die Eier ruhen so lange im Wartemodus.
    Dann dauert es drei Wochen und die Küken schlüpfen.
    Das könnte wirklich so sein, ich weiß es nicht. Auf jeden Fall hatte sie ihr Gelege in einem Strohhaufen auf dem Boden. Die Henne war aber trotzem täglich draußen zu sehen, lief immer rum. Plötzlich hatte sie die NEUN Küken bei sich

  11. #86
    Zitat Zitat von Lucky Beitrag anzeigen
    - auf die Idee wär ich im Leben nicht gekommen.
    Ich weiß es auch nicht sicher, aber ich halte es für sehr wahrscheinlich. Denn dass einer gerade eine Henne mit Küken in so einem Loch filmt und ausgerechnet dann ein Greifvogel kommt, der platt gemacht wird, ist ziemlich unwahrscheinlich.

  12. #87
    Zitat Zitat von Luna95 Beitrag anzeigen
    Die Henne war aber trotzem täglich draußen zu sehen, lief immer rum.
    Das ist allerdings ungewöhnlich. Brütende Hennen sind fast nur auf ihrem Gelege, fressen und trinken kaum.

  13. #88
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Das ist allerdings ungewöhnlich. Brütende Hennen sind fast nur auf ihrem Gelege, fressen und trinken kaum.
    Ich höre grade, die beiden Hennen sollen abwechseld gebrütet haben. Machen Hühner sowas? Und warum läuft dann nur eine mit den Küken rum, und beschützt die? Kann das sein?

  14. #89
    .. long, long time ago.. Avatar von Lucky
    Ort: zuhause
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Ich weiß es auch nicht sicher, aber ich halte es für sehr wahrscheinlich. Denn dass einer gerade eine Henne mit Küken in so einem Loch filmt und ausgerechnet dann ein Greifvogel kommt, der platt gemacht wird, ist ziemlich unwahrscheinlich.
    Alles für Klicks?

    ... and maybe they'd been happy for a while...

  15. #90
    Zitat Zitat von Luna95 Beitrag anzeigen
    Ich höre grade, die beiden Hennen sollen abwechseld gebrütet haben. Machen Hühner sowas? Und warum läuft dann nur eine mit den Küken rum, und beschützt die? Kann das sein?
    Das weiß ich nicht, habe ich noch nie gehört. Eigentlich sind Hühner schon wenn sie "brütig" werden, also in Stimmung kommen zu brüten, so zickig, dass sie mit anderen Hühnern und Menschen nichts mehr zu tun haben wollen.

    Zitat Zitat von Lucky Beitrag anzeigen
    Alles für Klicks?

    Ist bei unglaublich vielen Tiervideos so. Ich könnte so oft kotzen, wie die Tiere für Klicks missbraucht werden. Sieht aber so "süß" oder "so witzig" aus.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •