Seite 2 von 47 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 695
  1. #16
    Team Ruth :o) Avatar von goldstern
    Ort: Biontech City :-)
    Meine Eltern sind beide über 80, mal schauen wann und ob die eine Einladung für einen Impftermin bekommen.

  2. #17
    Team Ruth :o) Avatar von goldstern
    Ort: Biontech City :-)
    Zitat Zitat von Quaki Beitrag anzeigen
    Interessant wäre dann ja auch, ob, wenn denn mal genug Impfstoff da ist, man bei gewissen Dingen einen Impfschutz nachweisen muss. Geplanter Klinikaufenthalt z.B. oder ob man dann unter der Hand "vorgezogen" wird. Es wird auf alle Fälle spannend und wenn ich dran bin, bin ich dran.
    Ich hatte ja neulich fürs nächsten März eine "Einladung" als Wahlhelfer für die Rheinland-Pfalz Wahl bekommen. Ich habe abgelehnt u.a. auch mit der Begründung, dass mir das gesundheitliche Risiko für einen solchen Einsatz währen der Pandemie zu hoch ist.
    Ich bin jetzt auf die Reaktion gespannt, ob sie das so akzeptieren oder ob sie den Wahlhelfern vielleicht anbieten, sich vorher impfen zu lassen.
    TEAM
    #Signaturen sind ausgeblendet
    #Cancel the VAR

  3. #18
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von Labersack Beitrag anzeigen
    Hier eine Übersicht über die sechs Gruppen, nach denen die Impfungen priorisiert werden:

    https://www.tagesschau.de/inland/imp...erung-101.html

    Wie schon gesagt, brauche ich mich gar nicht schnell entscheiden, da ich in Gruppe sechs bin und frühestens im Frühjahr einen Termin bekäme. Ich beabsichtige aber schon, mich impfen zu lasen.
    Ein Problem ist, dass in den ersten Gruppen viele Menschen mit Vorerkrankungen sind, die in keiner staatlichen Datenbank wie Melderegister oder Pflegekasse auftauchen. Da sollen die Hausärzte massenhaft Atteste ausstellen, auch noch mit den im Artikel beschriebenen Einstufungen ("moderates Risiko", "erhöhtes Risiko").
    Außerdem müssen ja Einladungen verschickt werden, die man dann sicher bestätigen muss. Der Termin eines Impfunwilligen kann ja neu vergeben werden.

    Na ja, für solche Anforderungen wird die IT-affine Verwaltung schon schnell eine Lösung bereit stellen...
    danke für den link.
    demnach gehöre ich zur kat. 5 - bin aber risiko. wird dort nix erwähnt.
    es gibt auch jüngere menschen, die eine erkrankung haben und zu risikogruppen gehören. wo werden diese erwähnt? oder
    überles ich da was?

    chronisch erkrankte - jetzt mal ohne pflegegrade - sind den kassen bekannt. nicht nur dem haus- bzw. facharzt.
    wir werden sehen.

  4. #19
    antiesk Avatar von raf
    Ort: in Gedanken bei P.
    Ich lass mich auch impfen, sobald ich kann. Hier bin Ö heisst es ja, dass "normale" Leute irgendwann im späten Frühling dran sein werden!
    Will mein Leben zurück.
    Bild:
    ausgeblendet

  5. #20
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von Lilith79 Beitrag anzeigen
    Ich bin völlig überraschend nur in Gruppe 6 :P

    Meine Mutter wäre dann auch nur in Gruppe 4 und mein Vater in 5. Da hat es dann sicher genug Erfahrungen.

    Ich kann mir aber echt nicht vorstellen, daß die Masse (also Kategorie 6) schon im Sommer dran kommt. Denke überhaupt 2021 wäre schon ein Erfolg.

    Warum sollte ausgerechnet das Impfen ratzfatz und unbürokratisch gehen.

    (hat schon ein Rentner seine FFP2 maske in der Apotheke abholen können? :P)

    Naja mal schauen wie und ob das in Großbritannien morgen anläuft.
    . bekomme rezept diese woche per post. bei abgabe wollte ich nachfragen.

  6. #21
    Zitat Zitat von Karl Napp Beitrag anzeigen
    danke für den link.
    demnach gehöre ich zur kat. 5 - bin aber risiko. wird dort nix erwähnt.
    es gibt auch jüngere menschen, die eine erkrankung haben und zu risikogruppen gehören. wo werden diese erwähnt? oder
    überles ich da was?
    Kategorie 3
    Außerdem Personen mit Vorerkrankungen mit erhöhtem Risiko und deren engste Kontaktpersonen
    Edit: Oder Kategorie 4
    Außerdem Menschen mit Vorerkrankungen mit moderatem Risiko und deren engste Kontaktpersonen
    "Wenn ein Mundschutz Deine Meinungs- und Redefreiheit einschränkt, dann hast Du ihn vermutlich zu fest gebunden." Ein Tweet von @ChronicMum

  7. #22
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von Miss Rotstift Beitrag anzeigen
    Kategorie 3


    Edit: Oder Kategorie 4
    sorry, ich bin 61.

  8. #23
    Zitat Zitat von Karl Napp Beitrag anzeigen
    sorry, ich bin 61.
    Ja und? Ich bin 45 und Kategorie 4.
    Da steht nicht, dass alle in Kategorie 4 nur 66 bis 70 Jahre alt sind.
    Geändert von Miss Rotstift (07-12-2020 um 22:45 Uhr) Grund: Sch.. Tippfehler
    "Wenn ein Mundschutz Deine Meinungs- und Redefreiheit einschränkt, dann hast Du ihn vermutlich zu fest gebunden." Ein Tweet von @ChronicMum

  9. #24
    Gnadenloses Suppenhuhn Avatar von suppenstar
    Ort: Österreich
    Zitat Zitat von raf Beitrag anzeigen
    Ich lass mich auch impfen, sobald ich kann. Hier bin Ö heisst es ja, dass "normale" Leute irgendwann im späten Frühling dran sein werden!
    Will mein Leben zurück.
    Warst beim Massentest?
    Ich geh am Freitag.

    Und ja, Stand heute: Ich lass mich impfen.

  10. #25
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Meine Oma, 92jährig, im Seniorenheim lebend, wurde schon gefragt, ob sie an der Impfung teilnehmen wird, ich schätze zur Planung der Impfdosen für dieses Heim. Sie gehört definitiv zur ersten Kategorie.

    Ich denke, dass ich in Kategorie 3 oder 4 (aufgrund Vorerkrankung) falle.

    Ich werde mich auch, sobald möglich, impfen lassen, auch wenn mir nicht ganz wohl dabei sein wird, da ich zu heftigen Impfreaktionen neige (auch wieder dieses Jahr bei der Grippeschutzimpfung) und nicht besonders gute Erfahrungen mit der Schweinegrippenimpfung gemacht habe.

  11. #26
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von Miss Rotstift Beitrag anzeigen
    Ja und? Ich bin 45 und Kategorie 4.
    Da steht nicht, dass alle in Kategorie 4 nur 66 bis 70 Jahre alt sind.
    ok. hatte mich ausschließlich an die altersangaben orientiert.

  12. #27
    Member Avatar von DiMucci
    Ort: Schleswig Holstein
    Ich lass mich erstmal auch nicht impfen. Hier haben wir auch nur 29 Infizierte auf 130000 Leute. Alle wohnen etwas weiter auseinander und die allermeisten halten sich an die Regeln. Der kühle Norden halt

  13. #28
    Zitat Zitat von minerva Beitrag anzeigen
    Ich habe keine Bedenken gegen eine Impfung und sehe deutlich mehr Vorteile als Risiken. Ich will das "normale" Leben zurück und das wird nur was bei entsprechender Impfquote. Also immer her damit, sobald es geht, ohne Bedürftigeren oder Berechtigteren etwas wegzunemen
    So geht es mir auch.
    Wir sind Kategorie 5, also weit hinten im Feld.
    D.h. noch eine ganze Weile durch halten.
    Aber natürlich ist es selbstverständlich, dass andere weiter vorne stehen und wir sind auch froh, dass wir keine Vorerkrankungen haben.
    "Sich über andere zu ärgern ist wie Gift zu trinken und zu hoffen, dass der andere davon stirbt."
    - Buddha

  14. #29
    antiesk Avatar von raf
    Ort: in Gedanken bei P.
    Zitat Zitat von suppenstar Beitrag anzeigen
    Warst beim Massentest?
    Ich geh am Freitag.

    Und ja, Stand heute: Ich lass mich impfen.
    Ich hab Samstag Termin
    Bild:
    ausgeblendet

  15. #30
    Sauwetterfan Avatar von Daitokai
    Ort: ...immer im Schatten...
    Ich müßte als übergewichtiger Diabetiker mit Bluthochdruck und 49 Jahren in Gruppe 3 (Personen mit Vorerkrankungen mit erhöhtem Risiko) sein und ich lasse mich impfen sobald es möglich ist. Ich habe bisher alle Impfungen gut vertragen bzw. meistens nicht mal was gemerkt und will gerne mal die Angst loswerden und ein normales Leben zurück !


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •