Seite 4 von 187 ErsteErste 123456781454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 2797
  1. #46
    1st Präsident of the IOFF Avatar von Üfli
    Macht das unter euch aus, ich bin durch.
    1st Präsident of the IOFF!
    Authentisch, kompetent, volksnah
    Jetzt auch mit Imagewechsel und in unsachlich!

  2. #47
    wartend Avatar von goldstern
    Ort: Biontech City :-)
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    die risikogruppen natürlich zuerst, also alle 10/2000er
    Und danach die Jahrgänge 2001-2003
    TEAM
    #Signaturen sind ausgeblendet
    #Cancel the VAR

  3. #48
    Koyaanisqatsi Avatar von Suther Cane
    Ort: Ende der Welt
    Mit 2005 wäre ich dann in der 3. Gruppe. Damit könnte ich leben.
    Bild:
    ausgeblendet

  4. #49
    Es gibt einen kleinen Rätselwettbewerb und die Rangfolge der erspielten Punkte...

  5. #50
    Koyaanisqatsi Avatar von Suther Cane
    Ort: Ende der Welt
    Zitat Zitat von Labersack Beitrag anzeigen
    Es gibt einen kleinen Rätselwettbewerb und die Rangfolge der erspielten Punkte...


    Dann bekommen 90 Prozent des IOFF gar keine Impfung

    ich hab das Wort daß man als Zugang zum Rätsel braucht immer noch nicht rausgefunden
    Bild:
    ausgeblendet

  6. #51
    Altmember und Qualitätsposter zuerst!
    Alle Neune! Mike Stallers neunter Fall Staller und der Pate von Hamburg out now!
    Immer zuerst informiert: Mike Staller auf Facebook

  7. #52
    la joie de vivre Avatar von Berghuhn
    Ort: am Berg natürlich...
    Wie bei allen Aspekten dieses C-Themas gehen die Ansichten dazu diametral auseinander, was uns langsam echt nervt und ankotzt.

    Aussage des langjährigen Hausarzt meines Mannes und meiner Schwiegermutter, dessen Praxis einer Anti-Seuchen-Schutz-Station ähnelt, soviel Respekt hat er vor diesem Virus: "Diese Impfung ist ein Verbrechen." (Das war der O-Ton - und nein, er ist kein Impfgegner. Er hat uns alle auch gegen Pneumokokken und Grippe geimpft.)

    Andere Ärzte, die wir kennen, drücken es nicht ganz so drastisch aus, aber empfehlen die Impfung nicht. Nur sehr wenige ÄrztInnen, bei denen wir entweder in Behandlung sind oder die wir privat kennen, sind uneingeschränkt "PRO".

    Also gilt es auch hier, dem eigenen Gefühl vertrauen - also wir warten erst einmal ab. Risiko hin oder her, denn das ganze Leben ist ein einziges Risiko.

  8. #53
    wartend Avatar von goldstern
    Ort: Biontech City :-)
    Hat er auch begründet warum er die Impfung für ein Verbrechen hält?

  9. #54
    Die Frage ist, worauf die Urteile basieren. Über die Impfstoffe und die Testreihen selbst sind ja kaum echte Details öffentlich. Und die müsste man dann lesen und verstehen.
    Ist es also mehr als das Gefühl "War das nicht etwas zu schnell?", was auch wir Laien haben können?

  10. #55
    marzipankartoffelsüchtig Avatar von Pokerfreund
    Ort: zu Hause
    Zitat Zitat von Labersack Beitrag anzeigen
    Zuerst natürlich forensystemrelevante User!

  11. #56
    psychrophil Avatar von Zehnkämpferin
    Ort: gerne im Schnee
    Zitat Zitat von Labersack Beitrag anzeigen
    Es gibt einen kleinen Rätselwettbewerb und die Rangfolge der erspielten Punkte...
    Au ja! Wie viele Versuche hab ich dann?

  12. #57
    la joie de vivre Avatar von Berghuhn
    Ort: am Berg natürlich...
    Zitat Zitat von goldstern Beitrag anzeigen
    Hat er auch begründet warum er die Impfung für ein Verbrechen hält?
    Ich war selbst nicht dabei, meine Schwiegermutter hatte ihren monatlichen Termin und mein Mann hat sie begleitet. Es gab wohl eine Begründung, mir übermittelt wurde bei seinen Kritikpunkten besonders das sehr überstürzte Procedere und die noch nicht wirklich erforschten "RNA-Impfstoffe". Es graust ihm wohl, dass seine PatientInnen "Versuchskaninchen" sind. Dazu kann ich sagen, dass dieser Arzt wirklich für seine Patienten da ist. (Er hat meinen Schwiegervater über viele Monate begleitet, als der Krebs ihn langsam aufgefressen hat, so dass er zu Hause in seinem Pflegebett am Tag X friedlich einschlafen konnte.
    Momentan kümmert er sich auch sehr intensiv zusammen mit dem Pflegedienst um einen guten 95jährigen Freund meiner Schwiegerfamilie, der unheilbar erkrankt ist und der so Zuhause bleiben kann.)

    Er hat wohl auch noch einmal die "Schweinegrippe" angesprochen, wo sehr schnell der Impfstoff "Pandemrix" auf dem Markt war und erst später festgestellt wurde, dass als seltene Nebenwirkung bei Kindern und Jugendlichen die "Narkolepsie" auftrat.

  13. #58
    Ich will mich so schnell wie möglich impfen lassen.

  14. #59
    Mein Mann wäre Kategorie 4 und ich 4 oder 5. Wir werden uns auf jeden Fall impfen lassen, wenn es möglich ist.
    Mein Kind ist so was von gesund und außerhalb jeder Risikogruppe, das würde zuletzt geimpft.


    Wenn ich eine FFP2-Maske haben möchte, die preiswerter ist, als normal ... muss ich bei der KK nachfragen? Oder wie kann ich da rankommen?

  15. #60
    Member Avatar von Miss Rotstift
    Ort: brandenburgische Pampa
    Zitat Zitat von Berghuhn Beitrag anzeigen
    besonders das sehr überstürzte Procedere
    Das lässt sich aber durchaus damit erklären, dass sehr viele bürokratische Hürden, die sonst eine Zulassung aufhalten, für diesen Impfstoff beiseitegeräumt wurden.
    "Wenn ein Mundschutz Deine Meinungs- und Redefreiheit einschränkt, dann hast Du ihn vermutlich zu fest gebunden." Ein Tweet von @ChronicMum


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •