Seite 246 von 300 ErsteErste ... 146196236242243244245246247248249250256296 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.676 bis 3.690 von 4493
  1. #3676
    Zitat Zitat von Richer Beitrag anzeigen
    Das war nicht IN der schule, sondern beim online-unterricht
    Ah, ok. Dann haben es ja nicht nur einige Eltern sondern auch alle Kinder mitbekommen.
    Ich würde die Lehrerin auf jeden Fall kontaktieren.
    Wie alt sind die Kinder?

  2. #3677
    Zitat Zitat von Lilith79 Beitrag anzeigen
    Naja, aus meiner Erfahrung mit der Beschreibung von dem Verhalten von anderen Eltern durch Eltern in meinem Freundeskreis würde ich aber auch davon ausgehen, dass es hysterische Mütter/Väter gibt, die von Lehrern getätigte Aussagen *etwas* umformulieren.
    Ohne die Situtation bei Richer bewerten zu wohlen. Das es es uninformierte Lehrer gibt ist nicht auszuschließen. Aber zu Whatts-App-Zeiten reicht leider oft ein überbesorgtes Elternteil aus um eine ganze Gruppe in Aufruhr zu bringen.

    Bei uns gibt es in Zusammenarbeit mit der Uniklinik Köln ein Angebot für die KITAS, dass zweimal die Woche Lolli-Test mit den Kids durchgeführt werden. In der KiTa von meinem Patenkind gab es im ElternChat ein und Freude über das Angebot. Bei eine Freundin die ein Kind in einer anderen Kita im Stadtteil hat, hat eine besorgte Mutter den Eltern-Chat mit Videos von angeblichen Würmern auf Teststäbchen geflutet und am Ende haben sich alle Eltern bis auf 2 gegen den Test entschieden.

  3. #3678
    Mütend Avatar von Richer
    Ort: Bergstraße
    Hab grad mit meinem Gatten telefoniert und meine hat da garnichts mitbekommen Sie meckerte nur, weil die Lehrerin immer soviel auf der tastatur schreibt und das so laut wäre


    Wir haben einige Kinder in der klasse, bei denen es fraglich ist, ob die ab montag zur schule gehen werden. Das geht aber alles von den Eltern aus

    Zitat Zitat von Tante Charlie Beitrag anzeigen
    Ah, ok. Dann haben es ja nicht nur einige Eltern sondern auch alle Kinder mitbekommen.
    Ich würde die Lehrerin auf jeden Fall kontaktieren.
    Wie alt sind die Kinder?
    Nein, alle kinder nicht. Nur die, die in evangelischer Religion sind.
    ich hab gesagt, sie sollen den Klassenlehrer informieren und vielleicht kann er später, statt Musik, mit den Kindern in ruhe mal drüber reden.

    Die kinder sind zwischen 10 und 12 Jahren alt, klasse 5.
    Geändert von Richer (15-04-2021 um 10:13 Uhr)
    sei glücklich, das steht Dir am besten

  4. #3679
    Idealistischer Agnostiker Avatar von biovita
    Ort: NRW
    Eltern dürfen gar nicht am Online-Unterricht teilnehmen - Datenschutz etc...
    Es gibt keine Fnords in der Werbung

  5. #3680
    Member Avatar von Claudia
    Ort: Hoch im Norden
    Ich habe mal eine Frage zum kostenlosen Test, den jeder Bürger einmal wöchentlich machen lassen kann, die mir Google nicht beantworten konnte:

    Ich wohne in Schleswig-Holstein und arbeite in Hamburg. Kann ich mich nur an meinem Wohnort testen lassen oder auch in der Nähe meines Arbeitsplatzes? Da ist ein Testzentrum um die Ecke, das wäre schon praktischer.
    .

  6. #3681
    Mütend Avatar von Richer
    Ort: Bergstraße
    Zitat Zitat von biovita Beitrag anzeigen
    Eltern dürfen gar nicht am Online-Unterricht teilnehmen - Datenschutz etc...
    Sag das mal den eltern die daneben sitzen Wobei es manchmal garnicht so verkehrt ist. Es reicht ja schon, wenn die zimmertür offen ist, bei manchen lehrern

    Zitat Zitat von Claudia Beitrag anzeigen
    Ich habe mal eine Frage zum kostenlosen Test, den jeder Bürger einmal wöchentlich machen lassen kann, die mir Google nicht beantworten konnte:

    Ich wohne in Schleswig-Holstein und arbeite in Hamburg. Kann ich mich nur an meinem Wohnort testen lassen oder auch in der Nähe meines Arbeitsplatzes? Da ist ein Testzentrum um die Ecke, das wäre schon praktischer.
    Der Chef meines mannes wird sogar zweimal pro woche getestet: Arbeitsort BaWü und Wohnort Pfalz

    Keine ahnung, welche daten sie da genau aufnehmen. Aber bisher klappt es bei ihm ohne Probleme
    sei glücklich, das steht Dir am besten

  7. #3682
    Zitat Zitat von Richer Beitrag anzeigen
    Die kinder sind zwischen 10 und 12 Jahren alt, klasse 5.
    Ok, mit denen kann man ja reden und erklären, dass sich die Lehrerin doof ausgedrückt hat und man sich den Test nirgendwo tief "reinhauen" muss.
    Zur Beruhigung könnt Ihr ja trotzdem mit ihr schon mal einen zu Hause machen.

    Zitat Zitat von biovita Beitrag anzeigen
    Eltern dürfen gar nicht am Online-Unterricht teilnehmen - Datenschutz etc...
    Klappt offenbar nicht so gut

  8. #3683
    Mütend Avatar von Richer
    Ort: Bergstraße
    Zitat Zitat von Tante Charlie Beitrag anzeigen
    Ok, mit denen kann man ja reden und erklären, dass sich die Lehrerin doof ausgedrückt hat und man sich den Test nirgendwo tief "reinhauen" muss.
    Zur Beruhigung könnt Ihr ja trotzdem mit ihr schon mal einen zu Hause machen.
    Wir haben es ihr die Tage in Ruhe erklärt, haben angeboten, das sie mal in ruhe einen zuhause machen kann. möchte sie nicht, sie lässt es auf sich zukommen.
    ich hoffe nur, aber sie ist ja nicht in der klassengruppe bei whatsapp drin, das ihr da nun keiner was einredet.

    Da müssten wir dann ggf gegensteuern.
    sei glücklich, das steht Dir am besten

  9. #3684
    Zitat Zitat von biovita Beitrag anzeigen
    Eltern dürfen gar nicht am Online-Unterricht teilnehmen - Datenschutz etc...
    Das wusste ich gar nicht (aber gut, ich bin auch nicht betroffen ). Wird das von der Schule denn seitens der Eltern entsprechend kommuniziert?

  10. #3685
    Mütend Avatar von Richer
    Ort: Bergstraße
    Zitat Zitat von Berenike Beitrag anzeigen
    Wird das von der Schule denn seitens der Eltern entsprechend kommuniziert?
    Steht bei uns sogar in der Vereinbarung drin

    Die Teilnahme Dritter am Online-Unterricht bzw. den Videokonferenzen ist nicht gestattet; dies
    beinhaltet auch das Mithören Dritter sowie sonstige Formen des Zugänglichmachens des
    Unterrichts bzw. der Videokonferenzen;
    Aber, es gibt einige Mütter die bei ihren Kindern daneben sitzen. Zum Teil aber, weil die Kinder sonst alles andere machen aber nicht am Unterricht teilnehmen
    Da wird sich eingeloggt und das war es dann

    Ist bei uns daheim auch nicht anders. wäre sie ganz allein, würde sie sich noch nicht mal einloggen
    sei glücklich, das steht Dir am besten

  11. #3686
    Zitat Zitat von Claudia Beitrag anzeigen
    Ich habe mal eine Frage zum kostenlosen Test, den jeder Bürger einmal wöchentlich machen lassen kann, die mir Google nicht beantworten konnte:

    Ich wohne in Schleswig-Holstein und arbeite in Hamburg. Kann ich mich nur an meinem Wohnort testen lassen oder auch in der Nähe meines Arbeitsplatzes? Da ist ein Testzentrum um die Ecke, das wäre schon praktischer.
    Das Problem hatten wir hier mit Brandenburg/Berlin auch. Die kostenlosen Bürgertests sind in Berlin auch für Brandenburger möglich, auch für Menschen aus anderen Bundesländern.
    Wichtig ist der Wohnsitz in Deutschland.
    So stehts auf der Seite des von uns neulich besuchten Testzentrums in Berlin
    * Nach der Coronavirus-Testverordnung besteht im Rahmen der Verfügbarkeit von Testkapazitäten Anspruch auf mindestens einen Test pro Woche, wenn Sie Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben.
    https://schnell.coronatest.de/buchen


    Das sollte dann auch für Dich in Hamburg gelten.

  12. #3687
    Member Avatar von Claudia
    Ort: Hoch im Norden
    Danke.

    Auf der Seite "meines" Testzentrums habe ich da nichts Ausdrückliches gefunden (nur, dass man Reisepass oder Personalausweis mitbringen muss) und über Google auch nur, dass man einen Wohnsitz in D haben muss und die Bundesländer das mit den Tests unterschiedlich regeln.

    Von daher würde ich nicht die Hand dafür ins Feuer legen, dass das, was für Berlin/Brandenburg gilt, auch genauso für HH/S-H gilt.

    Aber ich mach einfach mal einen Termin. Wenn sie mich dann wieder wegschicken, habe ich wenigstens keinen großen Umweg gemacht.
    .

  13. #3688
    Ganzjahresgriller Avatar von dobijoe
    Ort: Nettetal
    Die Schnelltests die man überall kaufen kann sind absolut nicht aussagekräftig. Mein Vater hatte zwei gemacht die beide negativ waren. Pcr im kkh dann aber positiv. Da muss man sich nicht wundern....

    Mein Freundin und ich in Quarantäne weil Kontakt zu ihm gehabt. Angewiesen vom Hausarzt nach Telefonat.
    Meine Schwester inkl Familie alle nicht in Quarantäne obwohl mein Vater mit in ihrem Haushalt wohnt .
    Mein Schwager hat beim Gesundheitsamt angerufen. Keine Maßnahme solange der Fall nicht da auf dem Tisch liegt. Arbeitgeber will nur nen Test der negativ ist. Schwager Schnelltest, Schwester PCR Test.

    Unglaublich wie unterschiedlich das gehändelt wird je nachdem wo man sich meldet. So wird das nie was...

  14. #3689
    Zitat Zitat von Claudia Beitrag anzeigen
    Von daher würde ich nicht die Hand dafür ins Feuer legen, dass das, was für Berlin/Brandenburg gilt, auch genauso für HH/S-H gilt.
    Oh, das würde ich natürlich auch nicht.
    Ich war mir ja nicht mal sicher, ob die vor Ort das auch wissen, was auf ihrer Webseite steht. Weil, bis dahin bin ich davon ausgegangen, dass nur Berliner in Berlin so einen kostenlosen Bürgertest bekommen.
    Deshalb hatte ich vorsichtshalber beim Testzentrum vor dem Registrieren angerufen und der nette Herr hat mir versichert, dass alle mit Wohnsitz in Deutschland das 1x pro Woche bekommen.

  15. #3690
    Wenne aufhörst zu lächeln, biste am Arsch. Avatar von Croco
    Ort: Smaragdstadt
    Zitat Zitat von Claudia Beitrag anzeigen
    Danke.

    Aber ich mach einfach mal einen Termin. Wenn sie mich dann wieder wegschicken, habe ich wenigstens keinen großen Umweg gemacht.
    Das ist wirklich kein Problem. Solange in deinem Personalausweis irgendeine deutsche Anschrift steht, kannst du theoretisch auch in Kiel wohnen und in Bayern den Test machen. Abgerechnet werden die Tests über den Bund und nicht über die Länder, daher ist es egal wo in Deutschland der Wohnsitz ist.



    Zitat Zitat von dobijoe Beitrag anzeigen
    Die Schnelltests die man überall kaufen kann sind absolut nicht aussagekräftig. Mein Vater hatte zwei gemacht die beide negativ waren. Pcr im kkh dann aber positiv. Da muss man sich nicht wundern....
    Es sollte doch jedem klar sein, dass ein Selbsttest, bei dem man den Abstrich nur 2 cm in der Nase nehmen muss gar nicht so schnell anschlagen kann wie andere Tests.

    Eigentlich gibt es drei Abstufungen.

    Am sichersten ist der PCR Test. Der schlägt aufgrund der Untersuchung im Labor auch schon bei der geringsten Virenlast an.
    Die Schnellstests in den Testzentren, Apotheken usw unterscheiden sich von den Selbsttests wirklich NUR dadurch, wo der Abstrich genommen wird. Die "Testflüssigkeit" und diese Art "Schwangerschaftstestauswerter" sind identisch vielen Selbst- und Schnelltests.

    Aber bei den Schnelltests im Testzentrum wird der Abstrich eben weiter im Rachen genommen, so dass eine Virenlast früher festgestellt werden kann, als 2 cm in der Nase.
    Bild:
    ausgeblendet


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •