Seite 338 von 338 ErsteErste ... 238288328334335336337338
Ergebnis 5.056 bis 5.066 von 5066
  1. #5056
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von Lieb-Ellchen Beitrag anzeigen
    Mal davon abgesehen, dass diese Einteilung in rote und grüne Zonen vollkommen weltfremd ist. Sollen sich grüne Zonen abschotten, damit kein "roter" die Stadt betritt? Grenzkontrollen am Orteingang?


    bin ich eigentlich die einzige, die bei diesen Zonen-Visionen (dabei mein ich jetzt nicht dich !) an eine ganz üble schlimme Zeit in der dt. Geschichte erinnert wird.

    13.8.61 war dann der schlimmste Tag dieser Zeit.

    dass überhaupt dieses Wort benutzt wird und nicht "Gebiete" - "Areas" (wo wir doch sonst alles verenglischen) versteh ich ebenfalls nicht.
    ich ertrage dieses Wort nicht.

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  2. #5057
    *329* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Zitat Zitat von sahsnotas Beitrag anzeigen
    "Im WWW gab es einen Rechner der ausrechnet so ungefähr wann man dran ist mit der Impfung ( wenn alles nach Plan läuft ).
    Als 60 jähriger, ohne einen Systemrelefanten Beruf ( Arzt, Pfleger oder so ) ohne irgendwelche Krebskrankheiten oder so ähnlich, ist man so ca. im August dran mit der ersten Impfung. "

    Muß mich berichtigen im Mai wäre man dann dran.


    https://www.omnicalculator.com/health/impfterminrechner
    Sehr sportliche Prognose, wenn momentan davon ausgegangen wird, dass es bis Ende April dauert, bis nur die Ü80jährigen ihre (1.) Dosis bekommen. Oder ist Mai 2022 gemeint?
    Tschüß 2020 - und danke für nix! Hallo 2021 - ich hoffe, Du machst es besser du scheinst genauso so ein Arsch wie 2020 zu werden.

  3. #5058
    Zitat Zitat von Gilles Beitrag anzeigen
    Mir wird hier weiterhin zu viel auf die Schulen geschossen.

    Luxemburg: Schulen auf - Zahlen stabil, tendenz weiter fallend
    Belgien: Schulen auf - Zahlen halbwegs stabil
    Frankreich: Schulen auf - Zahlen aktuell stabil
    Was heißt in dem Fall offen? Normaler Regelbetrieb?

  4. #5059
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    "Distanzunterricht" impliziert, dass etwas unterrichtet wird. Meine Nichte (1. Klasse Grundschule) kriegt Videos von ihrer Lehrerin (was ich grundsätzlich super finde, auch, weil man die Erklärung wiederholt ansehen kann) und Arbeitsblätter. Videokonferenzen mit Unterrichtsinhalten gibt es keine. Virtuelle Kontakte innerhalb des Klassenverbands also auch nicht.
    Und ich mache Videos, nitze digitale Apps, Arbeitsblätter, täglich Videokonferenzen mit allen und Videokonferenzen zu zweit bei Bedarf. Klasse 4
    Geändert von Anscha (25-01-2021 um 15:51 Uhr)

  5. #5060
    Member Avatar von Deleila
    Ort: Mecklenburg Vorpommern.
    Zitat Zitat von The Raven Beitrag anzeigen
    Klar sollten positive Schnelltesergebnisse kontrolliert werden. Wenn der PCR Test danach negativ ausfällt passiert gar nichts. Und einen Run auf die Teststationen über das bisherige Maß hinaus wird es in dem Sinne sicher auch nicht geben, bzw wenn, dann halt von Leuten die durchaus einen guten Grund dazu haben.

    Wir haben die Dinger schon seit einer Weile auf der Arbeit. Sie sind absolut einfach in der Handhabung und das schöne ist, dass es praktisch keine falsch negativen Ergebnisse gibt, nur falsch positive (ich meine was um die 5 %, verursacht durch bestimmte, vom Protein her ähnlichen Corona Erkältungsviren).

    Klar ist es auch wichtig den Abstrich wirklich im Rachen zu nehmen, von daher wären Gurgel-tests für den Hausgebrauch viel besser, aber die Dinger sind schon verdammt empfindlich. Habe das mal bei einem der Patienten gesehen (später durch PCR bestätigt), war völlig symptomlos und der Test zeigte die positive Bande schon beim Hochlaufen an.

    Ich kenne viele, die momentan mit gemischten Gefühlen zu ihren Eltern o.ä. fahren und die sich sehr gerne einfach absichern würden. Als Privatperson kann man sich ja anlassbezogen testen und muss das nicht alle 2-3 Tage machen.
    Bestätige. Wenn positiv dann positiv bereits beim hochlaufen. Da braucht es keine 15 Minuten. Da braucht es nichtmal 2. Und auch keine Krankheitszeichen. Die Tests schlagen aber auch bei Symptomen an. Nur sie können dann auch bei ähnlichen Proteinen anschlagen daher nur symptomfrei geeignet.
    Wenn negativ, dann sind sie es auch. Bei pos bisher auch auch Fullquote aber immer mit PCR Test bestätigen.
    Einziges Manko ist das man einen Wert X haben muss damit sie anschlagen, glaub 35. Aber der ist bei Infektion ja fix erreicht.

    Die Gurgeltests sind ne Chance. Man muss nicht immer alles schlechtreden.
    Geändert von Deleila (25-01-2021 um 15:56 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

  6. #5061
    don't look back in anger. Avatar von Gilles
    Ort: LU
    Zitat Zitat von Anscha Beitrag anzeigen
    Was heißt in dem Fall offen? Normaler Regelbetrieb?
    Luxemburg normaler Regelunterricht für Grundschulen und Wechselunterricht erst ab der 10. Klasse - abwechselnd Präsenz- und Distanzlernen.
    Luxemburg hat Maskenpflicht für alle ab der 7. Klasse, in der Grundschule darf man sie am Platz absetzen, soweit ich weiß.
    Frankreich hat einen ähnliches Unterrichtskonzept, da weiß ich aber nicht wie es mit der Maskenpflicht im Unterricht aussieht.

    Wie sie das in Belgien machen, weiß ich nicht.
    Bild:
    ausgeblendet

    Jeder tritt auch mal versehentlich daneben, Der Trick ist immer die Balance zwischen Nehmen und Geben
    "Karma“
    - Casper -

  7. #5062
    Hoch zu Ross ... Avatar von Don Caramba
    Ort: Rhein-Main
    Zitat Zitat von Anscha Beitrag anzeigen
    Und ich mache Videos, nitze digitale Apps, Arbeitsblätter, täglich Videokonferenzen mit allen und Videokonferenzen zu zweit bei Bedarf. Klasse 4
    Darf ich fragen, wie viele Stunden Du jeden Tag (incl. Wochenenden) im Beruf stehst?

    Muss ein Riesenaufwand sein. Mein voller Respekt!
    "Es genügt nicht nur, sich keine Gedanken zu machen,
    man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken."
    (Karl Kraus)

  8. #5063
    Zitat Zitat von Don Caramba Beitrag anzeigen
    Darf ich fragen, wie viele Stunden Du jeden Tag (incl. Wochenenden) im Beruf stehst?

    Muss ein Riesenaufwand sein. Mein voller Respekt!
    Meinst du sonst? Ich habe eine 75% Stelle, also knappe 32 Stunden.

    Jetzt in Corona. Schwer zu berechnen. 1 Stunde Videokonferenz täglich mit allen. Die Einzelkonferenzen sind nur bei Bedarf. In Summe vielleicht 30 Minuten bis 1 Stunde am Tag. Die ganzen Sachen nachgucken, ballt sich halt. Für in 2 Wochen bearbeitetes Material habe ich zuletzt 6 Stunden am WE gebraucht.

    Das neue Material zusammenstellen so dass es Homeschoolingfähig ist, kostet auch etwas Zeit. Dann haben wir ein Padlet, dass gepflegt werden muss, inkl. Videos drehen und hochladen.

    Naja, ich kann es gar nicht ausrechnen, weil es so vor sich hinkleckert. Mir macht das ja Spaß. Da ich ständig für die Eltern erreichbar bin, v a. über WhatsApp ist man immer unter Strom. Und ich habe ja auch noch 2 eigene Kinder die im Homeschooling sind. Notbetreuung muss ich zum Glück derzeit nicht anbieten, da ich Risikopatient bin.

    Was wirklich nervt ist das Hinterherlaufen. Wenn ich 2 Termine in der Schule zum Materialtauschen anbieten, sind am Ende mindestens 3 dabei die sich nicht blicken lassen, die man nicht erreicht etc.

  9. #5064
    Zitat Zitat von sahsnotas Beitrag anzeigen
    "Im WWW gab es einen Rechner der ausrechnet so ungefähr wann man dran ist mit der Impfung ( wenn alles nach Plan läuft ).
    Als 60 jähriger, ohne einen Systemrelefanten Beruf ( Arzt, Pfleger oder so ) ohne irgendwelche Krebskrankheiten oder so ähnlich, ist man so ca. im August dran mit der ersten Impfung. "

    Muß mich berichtigen im Mai wäre man dann dran.


    https://www.omnicalculator.com/health/impfterminrechner
    IM Mai oder AB Mai?

    Bei mir kommt da ein recht größzügiges Zeitfenster
    können Sie erwarten, Ihre erste Impfdosis von 7.8.2021 bis 20.2.2022 zu erhalten.

  10. #5065
    Ich denke die erste Zahl ist immer das Datum das möglich wäre wenn alle Impfstoffe wie erwartet geliefert und zugelassen werden UND man noch das Glück hat der erste seiner Gruppe zu sein

  11. #5066


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •