Seite 71 von 334 ErsteErste ... 216167686970717273747581121171 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.051 bis 1.065 von 5004
  1. #1051
    🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸 Avatar von Rachel Green
    Ort: Bremen | London
    Zitat Zitat von Ryan Beitrag anzeigen
    Hauptsache alle werden bald geimpft. Dass man dann ein paar Tage krank schreiben müsste, war mir nicht klar. Hatte selbst noch nie Nebenwirkungen.
    Ich hoffe, dass ich entweder an einem Mittwochnachmittag oder Donnerstagmorgen einen Impf-Termin bekomme, dann wollte ich zwei Tage frei nehmen + WE zum "erholen" von der Impfung.
    That's what I do
    I drink coffee
    I hate people
    and I know things

  2. #1052
    Zitat Zitat von Mr. Gordo Beitrag anzeigen
    Eine ziemlich seltsames Argument. Die Erkrankung ist ja nicht wie durch ein Wunder geheilt, nur weil das ursprüngliche Auslöserproblem behoben ist.
    Das ist kein Argument, sondern eine Verständnisfrage.
    Hört auf Karl!

  3. #1053
    Ich finde erschreckend, dass es tatsächlich so viel im Handel ist. Nach der Tabelle könnte man Schulen aufmachen, müsste Homeofficepflicht durchsetzen und könnte privat lockern, die Läden allerdings zu lassen. Hätte ich jetzt so nicht gedacht.



    PS: Schulen waren zu. War mein Fehler.
    Geändert von Elaine (05-03-2021 um 10:02 Uhr)

  4. #1054
    Gerade lese ich, dass der negative Selbsttest nicht zu Zugang zu Läden, etc. berechtigen wird:

    ...Eintritt nur mit zertifiziertem Schnelltest

    Ein negativer Corona-Selbsttest ist allerdings keine Eintrittskarte in Einrichtungen, die so etwas künftig verlangen. Hier arbeitet die Staatsregierung an einer Art Test-Pass. Werden Schnelltests nämlich von dazu beauftragtem Personal durchgeführt, dann soll das Testergebnis mit Unterschrift in diesem Pass stehen. Spätestens Anfang April soll jeder Erwachsene diesen Schnelltest einmal pro Woche kostenlos machen können. ...
    Quelle

    Der Selbsttest ist also wirklich nur fürs eigene bessere Gefühl!

  5. #1055
    weißwurscht is Avatar von Angie07
    Ort: Baijan
    Zitat Zitat von Elaine Beitrag anzeigen
    Ich finde erschreckend, dass es tatsächlich so viel im Handel ist. Nach der Tabelle könnte man Schulen aufmachen, müsste Homeofficepflicht durchsetzen und könnte privat lockern, die Läden allerdings zu lassen. Hätte ich jetzt so nicht gedacht.

    Mich freut ja, dass endlich mal solche Studien gemacht werden; die sind absolut überfällig.

    Aber das mit dem Öffnen der Schulen sehe ich nicht so, denn über der Tabelle steht ja
    Schulen spielen nur eine untergeordnete Rolle - sie haben nämlich zu.
    Geändert von Angie07 (05-03-2021 um 08:55 Uhr) Grund: ein n vergessen ;o)
    Wenn eine Tür sich schließt, öffnet sich eine andere.... und wenn nicht, wirfst Du ein Fenster ein.
    Bild:
    ausgeblendet

    Martin Frank

  6. #1056
    Um 9 Uhr Bundespresskonferenz zum Thema "Impfen gegen Corona" mit Jens Spahn (CDU, Bundesministergesundheitsminister), Prof. Lothar H. Wieler (Präsident Robert Koch-Institut) und Karl-Josef Laumann (CDU, Gesundheitsminister NRW): https://www.bundespressekonferenz.de...renzen/termine

  7. #1057
    Zitat Zitat von Little_Ally Beitrag anzeigen
    Gerade lese ich, dass der negative Selbsttest nicht zu Zugang zu Läden, etc. berechtigen wird:



    Quelle

    Der Selbsttest ist also wirklich nur fürs eigene bessere Gefühl!
    Und für Treffen mit Familie und Freunden. Wie sollte er denn als Zugang zu Läden etc. dienen? "Ich schwör mein Test war negativ"?

    Edit: Allerdings schlägt Spahn gerade in der PK vor, dass z. B. Wirte, Restaurant- und Theaterbesitzer diese Selbsttests vor Betreten ihres Lokals/Theater von den Besuchern durchführen lassen können. Sie sollen dafür kleine Zelte aufbauen, in denen die Tests dann durchgeführt werden. Na, die werden sich aber freuen.
    Geändert von Giftnudel (05-03-2021 um 09:38 Uhr)

  8. #1058
    Zitat Zitat von Elaine Beitrag anzeigen
    Ich finde erschreckend, dass es tatsächlich so viel im Handel ist. Nach der Tabelle könnte man Schulen aufmachen, müsste Homeofficepflicht durchsetzen und könnte privat lockern, die Läden allerdings zu lassen. Hätte ich jetzt so nicht gedacht.

    Ich weiß nicht...aber wer mal in einer voll besetzten S-Bahn gefahren ist (mit Maske), fühlt sich unsicherer als beim Einkaufen (ebenfalls mit Maske). Da kommt man den anderen doch zwangsläufig näher, wenn man keine flexiblen Arbeitszeiten hat und einfach ein bis zwei Züge später nehmen kann, wenn einer überfüllt sein sollte.

    Ich glaube, die Dunkelziffer der Ansteckungen im ÖPNV ist immens hoch. Werden halt alle zu "weiß nicht, wo ich mich infiziert habe" gezählt.

    Aber einstellen kann man den ÖPNV halt auch nicht, weil das viele den Job kosten würde...

  9. #1059
    Zitat Zitat von Elaine Beitrag anzeigen
    Ich finde erschreckend, dass es tatsächlich so viel im Handel ist. Nach der Tabelle könnte man Schulen aufmachen, müsste Homeofficepflicht durchsetzen und könnte privat lockern, die Läden allerdings zu lassen. Hätte ich jetzt so nicht gedacht.

    Ich denke die Tabelle bildet aber die aktuellen Ansteckungen ab?

    Wenn alles außer "Einkaufen" zu ist, ist ja klar, dass das vor Schulen ist, wenn Schulen zu sind

    Sich in geschlossenen Schulen anzustecken wäre schon eine Leistung.

    Hier sieth man ja die gleiche Tabelle zu einer Zeit als Schulen offen waren:

    https://twitter.com/pavel23/status/1...825347/photo/1

    Ansonsten kann ja keiner wissen ob er sicih beim Shoppen angesteckt hat.

    Ich würde vermuten, dass die Zahlen für Shoppen dadurch zutsande kommen wenn jemand sagt "Ich hab keine Ahnung wo ich mich angesteckt habe, ich war nur einkaufen".

    Das sagen aber bestimmt alle Leute, die irgendwas gemacht haben, das man nicht soll/darf. Damit ist man nämlich moralisch und von den Regeln her auf jeden Fall 100% korrekt.
    Geändert von Lilith79 (05-03-2021 um 09:29 Uhr)

  10. #1060
    Zitat Zitat von Elaine Beitrag anzeigen
    Ich finde erschreckend, dass es tatsächlich so viel im Handel ist.
    Mhhh.. In der Tat sehr interessant. Wobei mich interessieren würde, woher die so genau wissen, dass sie sich im Handel angesteckt haben. Diese Kontakte sind ja i. d. R. nicht nachvollziehbar.

  11. #1061
    So so, Shopping also. Genau das, was sich die Deutschen jetzt am meisten wünschen.

    https://www.n-tv.de/politik/Deutsche...e22394550.html

  12. #1062
    Zitat Zitat von Angie07 Beitrag anzeigen
    Mich freut ja, dass endlich mal solche Studien gemacht werden; die sind absolut überfällig.

    Aber das mit dem Öffnen der Schulen sehe ich nicht so, denn über der Tabelle steht ja
    Nützt ja nichts, wenn es dann doch niemand glaubt.

  13. #1063
    1st Präsident of the IOFF Avatar von Üfli
    Unser NRW-FDP-Minister-Abziehbildchen Stamp hat sich die Arbeit gemacht und uns Kitaeltern einen Brief geschrieben, und uns mitgeteilt, dass er Familienvater ist, schon seinen dritten Praktikumstag in einer Kita verbacht hat und er ab Montag die Erzieher impfen wird. Wie schafft es dieser Held nur, sich dann noch die Zeit für so einen sachlich informativen Brief an uns zu nehmen?
    1st Präsident of the IOFF!
    Authentisch, kompetent, volksnah
    Jetzt auch mit Imagewechsel und in unsachlich!

  14. #1064
    weißwurscht is Avatar von Angie07
    Ort: Baijan
    Zitat Zitat von AndreaMartin Beitrag anzeigen
    Nützt ja nichts, wenn es dann doch niemand glaubt.
    Das liegt in meinen Augen aber eher am Zeitpunkt.

    So sehr mich freut, dass solche Studien gemacht werden, so wenig blickt man doch durch, weil man nicht weiß, was wo erlaubt war.

    Und wenn so eine Studie gemacht wird, während die Hälfte des Handels geschlossen ist, ggf. sogar Ausgangsbeschränkungen bestehen, dann ist so ein Forschungsergebnis u.U. für die Katz.
    Beispiel "Schulen geschlossen" zeigt es ja auf.

    Man hätte das längst machen können (und auch müssen), während das Leben weitgehend "normal" lief.

    Und bei dem Diagramm fehlt mir auch ein wenig die Aussage, was eben während dem Erfassungszeitraum überhaupt erlaubt war.
    Wenn eine Tür sich schließt, öffnet sich eine andere.... und wenn nicht, wirfst Du ein Fenster ein.
    Bild:
    ausgeblendet

    Martin Frank

  15. #1065
    Zitat Zitat von Üfli Beitrag anzeigen
    Unser NRW-FDP-Minister-Abziehbildchen Stamp hat sich die Arbeit gemacht und uns Kitaeltern einen Brief geschrieben, und uns mitgeteilt, dass er Familienvater ist, schon seinen dritten Praktikumstag in einer Kita verbacht hat und er ab Montag die Erzieher impfen wird. Wie schafft es dieser Held nur, sich dann noch die Zeit für so einen sachlich informativen Brief an uns zu nehmen?
    Diese administrativen Aufgaben übernehmen momentan seine Bauern. Er impft alle Erzieher? Ein Hans Dampf in allen Gassen.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •