Seite 33 von 334 ErsteErste ... 232930313233343536374383133 ... LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 495 von 5004
  1. #481
    Fröhlicher Kiesel Avatar von Schusselchen
    Ort: world of music
    Für die Schnelltests braucht es kein MED. Fachpersonal. Es sind auch in den Pflegeheimen Personen dafür extra eingestellt worden, die aus völlig anderen Bereichen kommen und die Tests nach einer speziellen sogar recht kurzen Schulung (oft durch DRK, Johanniter, usw.) durchführen.
    Das ist nicht so schwierig und könnten hier vermutlich auch die meisten nach der Schulung. Wie sagte mir kürzlich jemand: "Das ist kein Hexenwerk ". Man muss halt genaues Arbeiten können und auch im Umgang mit Menschen Fingerspitzengefühl haben.
    Ich kenne auch Kindergärten, in denen es bestimmte Mitarbeiter nach der Einweisung selbst machen, gar kein Problem.
    Da die Kosten erstattet werden,
    bietet es sogar Chancen, zusätzlich Personal kurzfristig dafür einzustellen mit unterschiedlichen Arbeitszeitmodellen, auch als Chance für Arbeitssuchende. Meine Schwester wird voraussichtlich auch nächste Woche auf 450 Euro Basis (wie von ihr gewünscht ! ) 2 Tage/Woche anfangen. Der Termin der Schulung ist noch nicht 100 % klar, danach geht es los.
    Viele machen es jetzt auch schon ehrenamtlich.
    Geändert von Schusselchen (02-03-2021 um 18:53 Uhr)

  2. #482
    In Rostock darf der Zoo ab Montag auch wieder öffnen

  3. #483
    hält tapfer durch Avatar von Wunderbar
    Ort: Bayern Mitte
    Zitat Zitat von Lilith79 Beitrag anzeigen
    Ich wollte das ja auch nicht kritisieren, ich meinte das bloß als Erklärung, dass das da funktioniert, weil es nicht von der Bundesregierung organisiert und bezahlt wurde
    Achso. Und was die Bundesregierung, oder besser gesagt die einzelnen Länderregierungen organisieren, funktioniert nicht?

    Mich nervt das Gemecker ziemlich. Was genau klappt denn nicht?
    Mein Papa (81 Jahre) wurde vor drei Wochen die erste Impfung verabreicht. Er hatte Termin um 9.12 Uhr. Er kam ziemlich pünktlich dran und er war total begeistert, wie gut das in dem Impfzentrum organisiert wurde. Auch bezüglich kein Kontakt zu anderen Impflingen.
    Übermorgen bekommt er die zweite Impfung.
    Meine Mutter (79 Jahre) muss leider noch warten. Mein Papa hat beim Anmelden versucht, Mama mit anzumelden, aber da sagten die, wir dürfen leider keine Ausnahme machen. Finde ich schade für meine Mutter, aber auch verständlich.

    Und ich habe bisher von allen, die selbst oder deren Angehörige in einem Impfzentrum geimpft wurden, nur großes Lob über die Organisation gehört.
    Ich finde, sowas sollte man auch mal zur Kenntnis nehmen und nicht nur meckern.

  4. #484
    Bothwell Avatar von magixx
    Ort: Funky's Kittchen
    Wie werden 2 Tests pro Person verteilt?

  5. #485
    Ich gönne es jedem, der wieder öffnen darf, aber ich frage mich, warum es erlaubt sein wird Bücher zu kaufen, aber keine zu leihen?
    Wenn Bildung ach so wichtig ist, müssen Bibliotheken wieder öffnen.
    Die Leseförderung, für die Bibliotheken sich mit ihrer Arbeit einsetzen, steht still.
    Leider gibt es für Bibliotheken keine Lobby im Gegensatz zu anderen Bereichen.
    Bibliotheken haben im letzten Jahr mit strengem Hygienekonzept geöffnet gehabt, ihren Betrieb auf das Allernötigste heruntergefahren und finden in der Diskussion der Politik nicht statt.
    Glücklicherweise dürfen Bibliotheken einen kontaktlosen Abholservice anbieten und es wird an der Reaktion der Kunden deutlich wie dankbar sie für dieses Angebot sind und wie zahlreich es genutzt wird.
    Aber dieser Service kann nicht die eingeschränkte Öffnung von Bibliotheken ersetzen, ganz zu schweigen von der eigentlichen Arbeit.

  6. #486
    In Israel geimpft: 88,5 von 100
    Hier: 7,1 von 100

    Kann keinen Beifall klatschen. Ja, wenn geimpft wird, klappt das. Wem das reicht, okay. Für mich haben die Impfstoffbesteller auf ganzer Linie versagt.

    https://de.statista.com/statistik/da...dern-weltweit/


  7. #487
    ja, in Serbien ist man wohl auch froh noch nicht in der EU zu sein

  8. #488
    Zitat Zitat von Wunderbar Beitrag anzeigen
    Achso. Und was die Bundesregierung, oder besser gesagt die einzelnen Länderregierungen organisieren, funktioniert nicht?

    Mich nervt das Gemecker ziemlich. Was genau klappt denn nicht?
    Mein Papa (81 Jahre) wurde vor drei Wochen die erste Impfung verabreicht. Er hatte Termin um 9.12 Uhr. Er kam ziemlich pünktlich dran und er war total begeistert, wie gut das in dem Impfzentrum organisiert wurde. Auch bezüglich kein Kontakt zu anderen Impflingen.
    Übermorgen bekommt er die zweite Impfung.
    Meine Mutter (79 Jahre) muss leider noch warten. Mein Papa hat beim Anmelden versucht, Mama mit anzumelden, aber da sagten die, wir dürfen leider keine Ausnahme machen. Finde ich schade für meine Mutter, aber auch verständlich.

    Und ich habe bisher von allen, die selbst oder deren Angehörige in einem Impfzentrum geimpft wurden, nur großes Lob über die Organisation gehört.
    Ich finde, sowas sollte man auch mal zur Kenntnis nehmen und nicht nur mecker.
    Bei der Diskussion auf die Du reagierst hast, ging es um das Öffnen von Dingen mit Hilfe von Massenhaften Schnelltest für alle.

    Das geht laut Angela Merkel und Winfried Kretschmann nicht, weil man erst mal eine Test-Infrastruktur diskutieren oder organisieren müsste, um das überhaupt mal anfangen zu können.

    Als Beispiel dafür wie Impfungen klappen, wäre die Nordische Ski-WM in Oberstdorf wohl auch kein besonders passendes Beispiel gewesen, außer die machen das auch noch nebenher.

  9. #489
    Aus dem SWR Newsblog:

    EU will nächste Woche über Impfstoffzulassung entscheiden

    19:17 Uhr

    Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) will bereits nächste Woche über die Zulassung des Corona-Impfstoffs des US-Herstellers Johnson und Johnson entscheiden. Die Empfehlung solle am Donnerstag kommender Woche vorliegen, erklärte die Behörde nach einer Sondersitzung am Dienstag auf Twitter. Ursprünglich wollte sich die EMA Mitte dieses Monats zu dem Vakzin äußern. Es wäre der vierte EU-weit zugelassene Impfstoff gegen das Coronavirus. Bislang wurden in der EU die Mittel von Pfizer/Biontech, Moderna und Astrazeneca zugelassen. Der Impfstoff von Johnson und Johnson wäre der erste, bei dem nur eine Dosis nötig ist. Zudem gilt seine Lagerung als einfacher. In den USA ist das Vakzin bereits zugelassen.
    Die gute Nachricht daran ist ja dann wohl auch, dass die Stiko sich dann vllt auch schon kommende Woche AstraZeneca nochmal anschaut

  10. #490
    weißwurscht is Avatar von Angie07
    Ort: Baijan
    Eigentlich wollte ich heute mal maulen, weil das mit dem Impfen so zögerlich geht in unserem Landkreis (STA).
    Während mein Vater und meine Schwiegermutter (beide unterschiedliche Landkreise) schon die zweite Impfung haben, wartet meine Mutter.... und wartet.

    Heute wollte ich anrufen, war zu spät dran (kurz nach 17 Uhr), um eigentlich nachzufragen, warum über 6.700 Erstimpfungen durchgeführt wurden (unser Landkreis) und davon "nur" 2.800 bei den Ü80ern.
    Keine 20 Minuten später bekam ich eine Mail und eine SMS, dass meine Mutter sich JETZT anmelden könnte.

    Und das klappte dann online mit der Terminvergabe extrem gut; morgen um 13 Uhr ist die Erstimpfung und am 31.3. dann die Zweitimpfung.
    Moderna

    Tatsächlich bin ich sooooo froh!





    Was mich an dem derzeitigen Hickhack ziemlich stört:
    Blickt eigentlich noch jemand durch wegen AZ?

    Wird der Abstand nun eingehalten, weil er so zugelassen wurde (ich meine 4 - 6 Wochen?), oder sind die 12 Wochen besser.... oder doch wieder schlechter?
    Wird nun die halbe Dosis bei der Erstimpfung genommen, weil die Wirksamkeit so deutlich höher sein soll, oder stimmte das gar nicht und man nimmt die normale Dosis?



    Und was die Lockerungen betrifft, wird das jetzt wieder so ein Wettbewerb, wie wir ihn schon hatten.... und wenn dann die Infektionszahlen extrem steigen, weiß mal wieder niemand, wo die Infektionen stattfinden.

    Interessant fand ich übrigens einen Beitrag im Morgenmagazin

    https://www.zdf.de/nachrichten/zdf-m...orona-100.html

  11. #491
    Zitat Zitat von Premiere0815 Beitrag anzeigen
    Für die Bundesliga sind genug Tests da. Da sieht man, wo die Prioritäten liegen. Was für ein komplettes Versagen. In so vielen Bereichen. Mein Vertrauen in die Politik schrumpft täglich.
    In der Bundesliga werden auch BEZAHLTE Tests eingesetzt, keine GRATISTESTS.

    Wenn man meint, dass alles kostenlos sein müsse, braucht man sich nicht zu wundern, dass es Engpässe gibt.

  12. #492
    Die Politiker reden doch von testen, testen, testen. Die Musik bestellen, aber zahlen sollen es die anderen? Also wie immer. Das jetzt erst eine "Teststrategie" entwickelt werden soll, ist ein Armutszeugnis. Warum erst jetzt? Ich verstehe es nicht.


  13. #493
    Zitat Zitat von Angie07 Beitrag anzeigen
    Eigentlich wollte ich heute mal maulen, weil das mit dem Impfen so zögerlich geht in unserem Landkreis (STA).
    Während mein Vater und meine Schwiegermutter (beide unterschiedliche Landkreise) schon die zweite Impfung haben, wartet meine Mutter.... und wartet.

    Heute wollte ich anrufen, war zu spät dran (kurz nach 17 Uhr), um eigentlich nachzufragen, warum über 6.700 Erstimpfungen durchgeführt wurden (unser Landkreis) und davon "nur" 2.800 bei den Ü80ern.
    Keine 20 Minuten später bekam ich eine Mail und eine SMS, dass meine Mutter sich JETZT anmelden könnte.

    Und das klappte dann online mit der Terminvergabe extrem gut; morgen um 13 Uhr ist die Erstimpfung und am 31.3. dann die Zweitimpfung.
    Moderna

    Tatsächlich bin ich sooooo froh!





    Was mich an dem derzeitigen Hickhack ziemlich stört:
    Blickt eigentlich noch jemand durch wegen AZ?

    Wird der Abstand nun eingehalten, weil er so zugelassen wurde (ich meine 4 - 6 Wochen?), oder sind die 12 Wochen besser.... oder doch wieder schlechter?
    Wird nun die halbe Dosis bei der Erstimpfung genommen, weil die Wirksamkeit so deutlich höher sein soll, oder stimmte das gar nicht und man nimmt die normale Dosis?



    Und was die Lockerungen betrifft, wird das jetzt wieder so ein Wettbewerb, wie wir ihn schon hatten.... und wenn dann die Infektionszahlen extrem steigen, weiß mal wieder niemand, wo die Infektionen stattfinden.

    Interessant fand ich übrigens einen Beitrag im Morgenmagazin

    https://www.zdf.de/nachrichten/zdf-m...orona-100.html
    Vielleicht werden dir in dem aktuellen Facebook Beitrag von unserem Landrat Herrn Frey Fragen beantwortet.

    https://m.facebook.com/story.php?sto...content_filter

  14. #494
    weißwurscht is Avatar von Angie07
    Ort: Baijan
    Zitat Zitat von gringofcb Beitrag anzeigen
    Vielleicht werden dir in dem aktuellen Facebook Beitrag von unserem Landrat Herrn Frey Fragen beantwortet.

    https://m.facebook.com/story.php?sto...content_filter
    Dankeschön

    Ja, das erklärt ein wenig (wenn auch nicht völlig), warum der Anteil der Ü80 im Verhältnis so niedrig ist.
    Wobei ich keinen Vergleich habe, wie das in anderen Landkreisen ist.
    Mir erscheint es halt ziemlich wenig, denn es wurde (u.a. auch hier) immer mal wieder erzählt, dass beim Pflegepersonal oder auch bei den Ärzten die Bereitschaft nicht sooo hoch sei.

    Naja; Hauptsache meine Mutter bekommt endlich die Impfung.
    Wenn eine Tür sich schließt, öffnet sich eine andere.... und wenn nicht, wirfst Du ein Fenster ein.
    Bild:
    ausgeblendet

    Martin Frank

  15. #495
    Es geht dann anscheinend doch.

    Bund und Länder wollen bei Öffnungsschritten jetzt doch deutlich großzügiger sein als bisher geplant.

    Nach Informationen von Business Insider aus Regierungskreisen wollen Bund und Länder auf dem gemeinsamen Corona-Gipfel am Mittwochnachmittag Lockerungen des Lockdowns bereits ab einer bundesland- oder landkreisweiten Inzidenz von unter 100 ermöglichen.
    https://www.businessinsider.de/polit...-100-moeglich/


    Erst 50, dann 35, dann vielleicht doch 70 und jetzt anscheinend 100.
    Das zeigt dann doch noch mal deutlich, dass es sich hierbei um einen willkürlichen Wert handelt.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •