Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 44
  1. #1

    Dokuserien auf Kleinstkanälen: Oak Island, Storage Wars, Timber Kings usw.

    Mit "Kleinstkanälen" meine ich die Dritt- und Viertsender des deutschen Privatfernsehens: kabel eins Doku, Nitro, Prosieben MAXX, DMAX usw.
    "Dokuserien" sind die nicht rein fiktionalen Serien mit oft realen Darstellern, oft aus den USA und nur durch Übersprechen synchronisiert. Manche laufen seit vielen Jahren in den USA und auch bei uns. "Storage Wars" hat es schon auf zwölf Staffeln und diverse Spin-offs gebracht.

    Schaut das jemand? Oft bleibe ich nur beim Zappen hängen, bewundere die teilweise gescriptete Schauspielkunst und die Tricks, die Zuschauer dran zu halten. Die "Baumhaus-Profis" sind auch mal interessant, zweistöckige Baumhäuser mit Fußbodenheizung? Oder die Super-Makler (Original: "Flip or Flop"), die Häuser aufkaufen und renovieren (zehn Staffeln).
    Auf Dauer wiederholt sich das aber alles.

    Was schaut ihr denn so davon?

    Ich bin nach Jahren gelegentlichen reinzappen gerade bei Oak Island hängen geblieben:
    Sonntags 20:15h auf kabel eine Doku plus diverse Wiederholungen.
    https://www.wunschliste.de/serie/oak-island-fluch-und-legende

    Acht Staffeln auf der Suche nach einem Schatz auf einer kleinen Insel mit absurd steigendem technischen (und finanziellen) Einsatz! Die echten Schatzsucher geben sich oft noch halbwegs realistisch, wenn man wieder etwas im Matsch gefunden wurde ("Holz in 12 Meter Tiefe!", "Ein Nagel!"). Mr. Off ist da nicht so zurückhaltend und benutzt gerne Begriffe aus Indiana Jones: Bundeslade, heiliger Gral und "Muss die Geschichte Nordamerikas neu geschrieben werden?".
    Wenn man Folgen von vor ein paar Jahren sieht, war das Team schon immer kurz vorm großen Erfolg!

  2. #2
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    ab und an gugge ich auch sowas, aber eher im streaming bereich..
    ancient aliens zb. (enthalten diese hieroglyphen hinweise auf ufos? prä astronautiker sagen ja!)
    aktuell entdeckt auf sky "contact-die alien jäger", ganz gut gemacht und geht mehreren ufo mythen auf den grund wie zb die phoenix lights, wobei die tendenz am ende immer ist, dass es natürlich nix anderes als ufos gewesen sein müssen

    for your dreams be tossed and blown...



  3. #3
    Mein Kryptonit war die letzten Wochen oft "Mein Haus in Alaska" auf Home & Garden TV. Es werden immer drei Häuser vorgestellt und der meistgehörte Satz ist: "OH MY GOSH!"

    Sind natürlich geile Hütten dabei, wenn man erstmal schreckliche Möbel und co. rausgeworfen hat. Alle wollen natürlich Aussicht, Privatssphäre und 5 Badezimmer. Teilweise schon spektakulär. Einsam auf dem Berg oder direkt am Meer/See. Die Elche im Garten, u.s.w.

    Nach dem dritten Werbeblock erfährt man dann endlich welches das Objekt der Begierde ist. Vorher kann ich natürlich nicht abschalten.

    Meistens suchen Paare und man merkt schon bei der Wunschliste wer Entscheider:in ist." Es ist über dem Budget. Wir müssten viel umbauen. Es hat nur ein Bad. Der Weg zur Arbeit im Winter könnte schwierig werden. WIR LIEBEN ES. GEKAUFT."

    Gibt es noch für viele andere Gegenden. Hawai ist auch nett.

    Beim Hause-Flipping schaue ich mich auch oft fest. " Diese Fliesen sind etwas ganz, ganz beonderes. Die finden sie in keinem anderen Haus."

  4. #4
    Bei Alaska fallen mir die "Alaskan Bush People" ein, eine Familie, die weit draußen in den Wäldern lebt und nur selten in die Zivilisation kommt. Haare werden da kaum je geschnitten und die nächste Krise ist immer nah. Sieht aber eher nach Fake aus.
    s an American scripted, docudrama-style reality television series that follows the Brown family in an attempt to survive in the wilderness
    https://en.wikipedia.org/wiki/Alaskan_Bush_People

    Aber zwölf Staffeln!
    https://www.wunschliste.de/serie/alaskan-bush-people

  5. #5
    Zitat Zitat von Labersack Beitrag anzeigen
    Bei Alaska fallen mir die "Alaskan Bush People" ein, eine Familie, die weit draußen in den Wäldern lebt und nur selten in die Zivilisation kommt. Haare werden da kaum je geschnitten und die nächste Krise ist immer nah. Sieht aber eher nach Fake aus.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Alaskan_Bush_People

    Aber zwölf Staffeln!
    https://www.wunschliste.de/serie/alaskan-bush-people
    Naja, mittlerweile leben sie zwar auch abseits, aber haben durchaus auch Instagram und Co.
    Und der Patriarch ist ja vor kurzem verstorben.
    Leute die denken, dass die Impfung die DNA verändert, sollten das als Chance betrachten.

  6. #6
    Ich guck gerne Parker Schnabel. Aber nur wenn er in Alaska agiert.
    Und Ice Road Truckers.
    Leute die denken, dass die Impfung die DNA verändert, sollten das als Chance betrachten.

  7. #7
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    ab und an gugge ich auch sowas, aber eher im streaming bereich..
    ancient aliens zb. (enthalten diese hieroglyphen hinweise auf ufos? prä astronautiker sagen ja!)
    Das läuft auch auf kabel eins Doku, die Sendung der rhetorischen Fragen im Konjunktiv!
    Genau so: "Kann es Zufall sein, dass die Nazis genau das Symbol benutzt haben, das auch vor 2000 Jahren in Südamerika verwendet wurde? Präastronauiker meinen das! "

  8. #8
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von Labersack Beitrag anzeigen
    Das läuft auch auf kabel eins Doku, die Sendung der rhetorischen Fragen im Konjunktiv!
    Genau so: "Kann es Zufall sein, dass die Nazis genau das Symbol benutzt haben, das auch vor 2000 Jahren in Südamerika verwendet wurde? Präastronauiker meinen das! "
    ist aber nix gegen Neuschwabenland

    for your dreams be tossed and blown...



  9. #9
    Zitat Zitat von Labersack Beitrag anzeigen
    Das läuft auch auf kabel eins Doku, die Sendung der rhetorischen Fragen im Konjunktiv!
    Genau so: "Kann es Zufall sein, dass die Nazis genau das Symbol benutzt haben, das auch vor 2000 Jahren in Südamerika verwendet wurde? Präastronauiker meinen das! "
    Die Sendung kann ich nur sehr selten gucken. Einfach weil mein Kopfschütteln dabei schon fast an Hospitalismus grenzt. :zehn:
    Da werden Strichmännchen als Außerirdische erkannt und lauter so ein Blödsinn.
    Leute die denken, dass die Impfung die DNA verändert, sollten das als Chance betrachten.

  10. #10
    Glaub, vor längerer Zeit bin ich über die Browns auch mal gestolpert. Vielleicht waren es aber auch Smiths. Die Sogwirkung war nicht so hoch. Die sahen aus, als ob sie müffeln würden. Immer mussten sie noch auf die Jagd, damit die Hunde im Winter nicht verhungern oder sie mussten ein Erstazteil für irgendwas besorgen, damit sie Strom haben. Zu unglaubwürdig, zu flodderig.

    Diese "Traumhaus gesucht" Geschichten liegen mir da mehr. Baumhäuser, Pools und Aquarien sind auch nicht so übel. "Tiny-Häuser" finde ich richtig übel. " Wir haben nur 70.000 Dollar gezahlt". Für 10qm.

    Bei den House-Flippern denke ich immer: Das muss doch alles noch vor der Immo-Krise gedreht sein.

    "Naked Survival – Ausgezogen in die Wildnis" ist natürlich ein Highlight. Mit der Umhängetasche der Scham.

  11. #11
    Es gibt auch noch die "Mountain Men", "Trapper" in der Wildnis. Die sind auch immer kurz vorm verhungern, Gesellschaft ist nicht so deren Ding.

  12. #12
    Zitat Zitat von titaniafee Beitrag anzeigen
    Ich guck gerne Parker Schnabel. Aber nur wenn er in Alaska agiert.
    Und Ice Road Truckers.


    Sowas gucke ich auch gerne, wenn sonst nichts vernünftiges kommt.
    Oder sowas wie "Outback Truckers"

  13. #13
    Zitat Zitat von Labersack Beitrag anzeigen
    Es gibt auch noch die "Mountain Men", "Trapper" in der Wildnis. Die sind auch immer kurz vorm verhungern, Gesellschaft ist nicht so deren Ding.
    Das sind diese Supermänner, die selbst Grizzlys um die Ecke bringen könnten. Mit bloßen Händen. Zu viel toxisches Testosteron für mich. Da fehlt mir der Aspekt des großartigen Scheiterns als Mundwinkelhochzieher.

    Mike, 45jähriger Software-Entwickler aus Sillicon Valley, liebt Camping und Mountainbike fahren, hält sich für einen echten "Naturburschen" und möchte einfach mal was Neues erleben. Da erkenne ich Potenzial.

    Mike hat sich, wegen der Krabbeltiere, für die erste Nacht im Dschungel ein erhöhtes Bett aus Ästen und Blättern gebaut. Hat ihn nur vier Stunden schweißtreibende Arbeit gekostet. Mike legt sich das erste Mal aufs Bett - Bett bricht krachend zusammen.

    DA bleib ich eher dran.

  14. #14
    Beschte



    Ab ca. 1:00 Min.

  15. #15
    noch ein so nen thread und ich baller dir eine :D Avatar von ruru I.O.F.F. Team
    Storage Wars und steel Buddies laufen hier gern mal als Hintergrundgeräusch
    Outback Opal Hunters auf DMAX gibt es dann auch noch, die Goldsucher-Dokus mag ich nicht so, da ist es grausam zu sehen, wie die die Gegend umgraben.


    OakIsland ist insgesamt ein ziemlich spannendes Thema, ich habe mich da mal lange eingelesen, um ein (Knossos-ähnliches) Rätsel zu lösen. Da werde ich mal wieder in die Dokus gucken


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •