Seite 94 von 140 ErsteErste ... 4484909192939495969798104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.396 bis 1.410 von 2088
  1. #1396
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Es wurde ja immer gefragt, was im Falle einer Demontage von Laschet mit ihm in der CDU passieren täte.

    Mal umgekehrt gefragt. Was passiert mit dem nun blau und weiß geprügelten MP in Bayern? Der immer behauptete, sein Platz sei bei seinem Bundesland. Aber dann Morgenluft roch und urplötzlich Patrona Bavariae untreu wurde?
    Darf der überhaupt noch eine Lederhose tragen?
    nichts, der wartet nun erstmal Sachsen-Anhalt ab, aufgegeben hat der seine Ambitionen nicht, gehen die auch über die nächste BTW hinaus, solange wie Umfragen stehen

  2. #1397
    Member Avatar von DiMucci
    Ort: Schleswig Holstein
    Zitat Zitat von pantoffel_3 Beitrag anzeigen
    oha, gerade im ntv-Laufband, Laschet sucht jetzte noch Gespräch mit Söder, da hat es einer begriffen
    Söder soll sich auf Bayern konzentrieren. Ist ja nicht seine Schuld

  3. #1398
    quotenfeindlich Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Zitat Zitat von alonzo Beitrag anzeigen
    normalerweise müsste dann das amt des parteivorsitzenden gemäß der dynastischen erbfolge an den nächsten karolinger fallen, demnach wird es joachim joe laschet.
    Das hätte einen Haken. Wegen seinen albernen Slimfit-Anzügen würde man ihn dereinst mit dem jetztigen Außenminister verwechseln und ihn evtl. versehentlich nach sonstwo schicken.
    Surprise me with the plausible!

  4. #1399
    als Letztes noch, ostdeutsche Vertreter, da bin ich mir quasi sicher, alle für Söder, und kam er auf ganze 9 Stimmen, da liegt das größte Problem der CDU, geheime Abstimmung wirft aber kleinen oder größeren Schatten, das ist unwürdig

    gute Nacht

  5. #1400
    quotenfeindlich Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Also merkelt die Union weiter vor sich hin. Die Kungelzimmer-Methodik der Kanzlerin hat ja einmal mehr geklappt. Ich sehe sie geradezu vor mir mit ihrem knautschig-drolligen Grinsen, während die Liddeckel der Mitdiskutanten erschlafften.

    Jetzt erstmal wochenlange 14 Tage weiter nachdenken, wie das mit den Neuland Corona weitergehen soll.

  6. #1401
    I am the one who knocks! Avatar von Grizu I.O.F.F. Team
    Söder ist vielleicht bei vielen Unionsanhängern beliebter als Laschet. Insgesamt gesehen könnte Laschet aber trotzdem erfolgreicher sein.
    Die Unionsanhänger wählen ihn ohnehin trotzdem. Allein schon um eine Grüne Kanzlerin zu verhindern.

    Aber viele "gemäßigte Wähler" würden andererseits sicher eher Grün wählen, als den Populisten aus Bayern. Ähnlich wie auch viele nicht-Union-Anhänger ganz gut mit Merkel leben können, da sie gerade nicht so "hardcore CDU" ist. Söder würde einfach zu viele Wechselwähler vergraulen.

  7. #1402
    Zitat Zitat von Grizu Beitrag anzeigen
    Söder ist vielleicht bei vielen Unionsanhängern beliebter als Laschet. Insgesamt gesehen könnte Laschet aber trotzdem erfolgreicher sein.
    Die Unionsanhänger wählen ihn ohnehin trotzdem. Allein schon um eine Grüne Kanzlerin zu verhindern.

    Aber viele "gemäßigte Wähler" würden andererseits sicher eher Grün wählen, als den Populisten aus Bayern. Ähnlich wie auch viele nicht-Union-Anhänger ganz gut mit Merkel leben können, da sie gerade nicht so "hardcore CDU" ist. Söder würde einfach zu viele Wechselwähler vergraulen.
    Ich kann nicht schlafen. Mich regt sowas dann auch immer gleich sehr auf.

    Söder nahm heute bei seiner Pk auch gleich mehrfach den Begriff "Demokratie" in den Mund.

    Ich finde das schon dann auch bezeichnend. Weiteres sei der Phantasie der Leser überlassen.

  8. #1403
    TL;DR Avatar von cos
    Ort: Seit Anno 2000 hier.
    Zitat Zitat von Grizu Beitrag anzeigen
    ...
    ... viele "gemäßigte Wähler" würden andererseits sicher eher Grün wählen, als den Populisten aus Bayern.
    Ähnlich wie auch viele nicht-Union-Anhänger ganz gut mit Merkel leben können, da sie gerade nicht so "hardcore CDU" ist.
    Söder würde einfach zu viele Wechselwähler vergraulen.
    Das kam mir ebenfalls bereits öfters in den Sinn - Politik treibt in die verquersten Überlegungen..

    Meine Überlegung ging in etwa so:

    (a) Ein Kanzlerkandidat Söder erzeugt eine größere Allianz um Grün/Baerbock, temporär mehr Wechselwähler für Grün.
    Mehr mediale / journalistische Hilfe für Grün/Baerbock, mehr Larifari und Hänkipänki usw. usf. etc.
    Ergo: mehr Prozente bei der BTW2021. :huhuhu

    (b) Laschet hingegen erzeugt keine größere Allianz um Grün - der wird als unfähig betrachtet ('watt will der denn schon wieder')
    Ergo: Weniger Prozente bei der BTW2021 für Grün.

    Und so kommt's -
    CDU wie gewohnt stärkste Kraft:
    Laschet kanzelt, Baerbock Vize-Kunzlerin/Innenministerin -
    fast so fancy wie Joe Biden und Kamala Harris -
    Corona ist besiegt und das Leben wird schön.
    Geändert von cos (20-04-2021 um 05:03 Uhr)
    #APOLOGIZE_TO_COS

  9. #1404
    TL;DR Avatar von cos
    Ort: Seit Anno 2000 hier.
    Joe! Laschet! Jurist!
    https://www.abendzeitung-muenchen.de...ing-art-699304

    Zitat Zitat von alonzo Beitrag anzeigen
    ...
    ich denke, nachdem nun alles geklärt ist, sollte armin laschet auf die kanzlerschaft zugunsten seines jetzt schon bekannteren und beliebteren sohnes joe laschet verzichten.
    mit joe laschet und annalena baerbock hätten wir endlich ein junges, modernes und hippes gesicht in der welt.
    neben putin, erdogan und johnson sehen der joe und die annalena einfach nur gut aus.
    Was für eine Vision!
    Geändert von cos (20-04-2021 um 05:04 Uhr)
    #APOLOGIZE_TO_COS

  10. #1405
    Na dann, herzlichen Glückwunsch, lieber Armin!

    Hier ein Song für dich:

    https://m.youtube.com/watch?v=ptsQY98nAx8

    Annalena go!

    Ich bin gespannt auf die Reaktionen der Basis.
    Es wird schön zu sehen sein, wie in der Union alle in Panik verfallen, wenn die Umfragewerte weiter in den Keller gehen und die nächste LTW in Sachsen-Anhalt auf der Kippe steht.

    In Bayern wird Söder nicht an Zustimmung verlieren, denke ich. Für ihn kann es eigentlich nicht wirklich schief gehen. Sollte CDU in der Opposition landen, kann er sagen, ihr habt es ja so gewollt, an mir liegt es nicht, sollte es doch mit der Kanzlerschaft für Armin klappen, stärkt es auch die CSU.

  11. #1406
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von vergas Beitrag anzeigen
    Laschet Ok, die CDU will nicht gewinnen.
    reddevil gefällt dies

    for your dreams be tossed and blown...



  12. #1407
    Fire and Blood Avatar von manial fly
    Ort: Nashville
    Ich hoffe nur die CDU baut in den nächsten vier Jahren jemand gescheites auf der KK werden soll, nicht das dann wieder der Söder zur Wahl steht.
    Unanbhängig wie die Wahl ausgeht wird Laschet sicher 2025 nicht nochmal antreten, er ist dann ja auch schon 64.
    Bild:
    ausgeblendet

  13. #1408
    Zitat Zitat von manial fly Beitrag anzeigen
    Ich hoffe nur die CDU baut in den nächsten vier Jahren jemand gescheites auf der KK werden soll, nicht das dann wieder der Söder zur Wahl steht.
    Unanbhängig wie die Wahl ausgeht wird Laschet sicher 2025 nicht nochmal antreten, er ist dann ja auch schon 64.
    Das ist ja kein Alter, danach wäre er 68... und danach 72. Da lacht ein Joe Biden drüber

    Mal ganz davon ab, was man von Söder hält, nur mal das Vorgehen rein objektiv betrachtet: dass er wesentlich erfolgversprechender für die Partei gewesen wäre, steht ja außer Frage. Man muss sich das mal vorstellen - gefühlt 90% eine Partei, egal ob in der Fraktion, in den Landesverbänden, in der Basis, sprechen sich für einen Kandidaten aus und appellieren förmlich an die Oberen, dass man mit Söder in den Wahlkampf gehen möchte, und ein paar Hansels entscheiden dann, dass man mit dem unbeliebten Kandidaten mit den desaströsen Umfrage- und Beliebheitswerten in den Wahlkampf geht. Was für eine KOMPLETTE Ignoranz der Wünsche innerhalb der Partei... das grenzt schon an Selbstdemontage, dass man sehenden Auges direkt vor die Wand rennt. Man bekommt TROTZ der Politik der letzten Monate noch einen Kandidaten aus heiterem Himmel geschenkt, der im Umfragen alles platt macht, und statt dieses Geschenk anzunehmen, setzt man diese Politik der Fehlentscheidungen konsequent weiter fort. Die Grünen wird es freuen
    Bild:
    ausgeblendet

    ISC-Links: ▸Ewige Teilnehmerliste ▸Wiki

  14. #1409
    TL;DR Avatar von cos
    Ort: Seit Anno 2000 hier.
    Zitat Zitat von Aequotus Beitrag anzeigen
    Das ist ja kein Alter, danach wäre er 68... und danach 72. Da lacht ein Joe Biden drüber ...
    Exakt.
    Mit 65 geht's doch mit dem Herum-Kanzlern erst richtig los! :adenauer:


    Kanzler Joe Laschet und Vize Meyer-Landrut

    Wir bauen die neuen Dynastien!

    Geändert von cos (20-04-2021 um 07:12 Uhr)
    #APOLOGIZE_TO_COS

  15. #1410
    Fire and Blood Avatar von manial fly
    Ort: Nashville
    Zitat Zitat von Aequotus Beitrag anzeigen
    Das ist ja kein Alter, danach wäre er 68... und danach 72. Da lacht ein Joe Biden drüber

    Mal ganz davon ab, was man von Söder hält, nur mal das Vorgehen rein objektiv betrachtet: dass er wesentlich erfolgversprechender für die Partei gewesen wäre, steht ja außer Frage. Man muss sich das mal vorstellen - gefühlt 90% eine Partei, egal ob in der Fraktion, in den Landesverbänden, in der Basis, sprechen sich für einen Kandidaten aus und appellieren förmlich an die Oberen, dass man mit Söder in den Wahlkampf gehen möchte, und ein paar Hansels entscheiden dann, dass man mit dem unbeliebten Kandidaten mit den desaströsen Umfrage- und Beliebheitswerten in den Wahlkampf geht. Was für eine KOMPLETTE Ignoranz der Wünsche innerhalb der Partei... das grenzt schon an Selbstdemontage, dass man sehenden Auges direkt vor die Wand rennt. Man bekommt TROTZ der Politik der letzten Monate noch einen Kandidaten aus heiterem Himmel geschenkt, der im Umfragen alles platt macht, und statt dieses Geschenk anzunehmen, setzt man diese Politik der Fehlentscheidungen konsequent weiter fort. Die Grünen wird es freuen
    Ja aber dann kommt ja noch dieses Debakel dazu und sollte er die Wahl verlieren wars das sowieso.

    Ich hab eigentlich das Gefühl das Söder nur so viel Zuspruch bekommt weil man Laschet nicht will und nicht weil man Söder so sehr mag. Da frag ich mich, konnte die CDU nicht jemanden zum Vorsitzenden wählen, den man auch als Kanzler für fähig hält?
    Bild:
    ausgeblendet


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •