Seite 1 von 71 123451151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 1055
  1. #1
    sucht Herrn Kowalski Avatar von Frau Kowalski
    Ort: auf dem Balkon

    Netflix auf koreanisch - 한국어 Netflix

    한국 영화와 시리즈의 모든 팬과 하나가되고 싶은 분들께 따뜻한 환영을드립니다.

    Herzlich willkommen allen Fans koreanischer Filme und Serien und denen, die es werden wollen
    Jeder Tag ist ein Geschenk - Manche sind einfach nur scheisse verpackt


  2. #2
    sucht Herrn Kowalski Avatar von Frau Kowalski
    Ort: auf dem Balkon
    Zitat Zitat von Steff Beitrag anzeigen
    Crash Landing on You
    durchgeschaut, tolle Serie
    Eine südkoreanische Geschäftsfrau wird beim Fallschirmspringen von einem plötzlich auftretenden Umwetter/Tornado nach Nordkorea geschleudert. Um dort dem Staatsschutz zu entgehen taucht sie erstmals bei einem Soldat in einem Dorf unter und sucht einen Weg zurück nach Südkorea. Bis dies gelingt muss sie sich erst an manches in Nordkorea sowie die anderen Frauen der Dorfgemeinschaft gewöhnen. Dies sorgt dann für teils sehr witzige Momente.
    Opening find ich schön
    https://www.youtube.com/watch?v=0gOcNVWN9_Y
    Trailer
    https://www.youtube.com/watch?v=K58Z1RORRaI
    https://www.youtube.com/watch?v=eXMjTXL2Vks

    Mit diesem Post im Netflix Thread ging es bei mir los

    Nachdem ich Crash Landing on you durchgesuchtet hatte, fing ich damit direkt wieder von vorne an

    Inzwischen habe ich bei Netflix wahre Schätze entdeckt

    Hyde, Jackyll, Me und Memories of the Alhambra und Secret Garden haben mich begeistert
    Oft dauert der Einstieg in eine Serie etwas länger, aber dran bleiben lohnt sich in den meisten Fällen

    Aktuell schaue ich Something in the Rain. Dies ist keine der romantisch inszenierten K-Dramen mit wahnsinnig tollem Soundtrack, sondern behandelt eher gesellschaftskritische Themen. Aber die Umsetzung gefällt mir unglaublich gut

    Als nächstes starte ich dann nochmal mit Descendants of the Sun dieser Artikel macht neugierig

    https://www.welt.de/vermischtes/arti...n-fuehren.html

    Ich bin gespannt
    Jeder Tag ist ein Geschenk - Manche sind einfach nur scheisse verpackt


  3. #3
    Also ich habe bisher drei koreanische Serien gesehen und ja, eine halbe Die erste war Chocolate, richtig gut zum Reinkippen. Die zweite war Crash Landing on you, die mich einfach nur begeistert hat und die letzte Secret garden, die noch dazu auch sehr lustig war. My Holo Love hab ich abgebrochen, weil sich irgendwie alles wiederholt hat.

    Mich stört auch nicht das Lesender Untertitel , ich liebe es , die koreanische Sprache zu hören. Was mich manchmal stört, ist die Länge der Serien, es gibt meist über 20 Folgen und die einzelne Folge ist oft deutlich über eine Stunde lang und es gibt Wiederholungen und manchmal langweilige Nebenstränge und immer ist einer dabei, der blöd herum schreit und übertreibt.

    Mein Lieblingsschauspieler ist Hyun Bin, meine Lieblingsschauspielerin Ha Ji-Won.
    Bild:
    ausgeblendet

  4. #4
    sucht Herrn Kowalski Avatar von Frau Kowalski
    Ort: auf dem Balkon
    Hyun Bin ist natürlich auch mein Lieblingsschauspieler bei den Schauspielerinnen fand ich, neben Son Je-Jin, Park Shin-hye aus Memories of the Alhambra ganz zauberhaft.

    https://youtu.be/2Lcy3XUDd_A

    Memories of the Alhambra hat übrigens nur 16 Folgen und ich war nach Folge 15 noch gar nicht auf ein kurzfristiges Ende vorbereitet

    Mit ihr habe ich noch einige Serien auf der Merkliste, z. B. Pinocchio oder The Heirs... Sie hat übrigens auch in Starway to heaven mitgespielt


    In den allerersten Folgen bei CLoy fand ich die Untertitel noch sehr anstrengend, aber inzwischen ist es recht entspannt. Ich liebe die koreanische Sprache auch, inhaliere aber derzeit ja fast alles was mit Südkorea zu tun hat zu Nordkorea habe ich mir bei medimops jetzt das Buch Kim und Struppi bestellt
    Jeder Tag ist ein Geschenk - Manche sind einfach nur scheisse verpackt


  5. #5
    Zitat Zitat von Frau Kowalski Beitrag anzeigen
    Hyun Bin ist natürlich auch mein Lieblingsschauspieler bei den Schauspielerinnen fand ich, neben Son Je-Jin, Park Shin-hye aus Memories of the Alhambra ganz zauberhaft.

    https://youtu.be/2Lcy3XUDd_A

    Memories of the Alhambra hat übrigens nur 16 Folgen und ich war nach Folge 15 noch gar nicht auf ein kurzfristiges Ende vorbereitet

    Mit ihr habe ich noch einige Serien auf der Merkliste, z. B. Pinocchio oder The Heirs... Sie hat übrigens auch in Starway to heaven mitgespielt


    In den allerersten Folgen bei CLoy fand ich die Untertitel noch sehr anstrengend, aber inzwischen ist es recht entspannt. Ich liebe die koreanische Sprache auch, inhaliere aber derzeit ja fast alles was mit Südkorea zu tun hat zu Nordkorea habe ich mir bei medimops jetzt das Buch Kim und Struppi bestellt
    Ui, nur 16 Folgen, das ist ja interessant. Ich mag aber als nächstes auch Descendants of the sun anschauen.

    Ja, bin ja auch voll am Korea-Trip und höre seither auch nur mehr K-Pop. BTS und Straykids sind meine Lieblingsgruppen.
    Das asiatische Kochen habe ich noch nicht so drauf, aber es wird schon besser.
    Bild:
    ausgeblendet

  6. #6
    Wow! Ein Thread

    Ich hab echt schon viele K-Dramen geschaut:

    My Love from another Star
    Crash Landing on you
    Dream High
    Descendants of the Sun
    Moon Embrace the Sun
    It’s okay to not to be okay
    Weightlifting Fairy Kim Book-Joo
    Something in the Rain
    It’s okay that’s love


    Und und und..

    Meine Lieblingsschauspieler sind,by the way: Kim Soo-Hyun und Hyun Bin.

    Bei den Frauen hab ich jetzt keine Bestimmte,da gibts ein paar die ich richtig gut finde( Seo Yeaji.IU,Son Yejin oder Kim Yujeong)
    Geändert von Carter2you (11-03-2021 um 16:26 Uhr)

  7. #7
    Jetzt hab ich deinen Kim Soo-Hyun gegoogelt, der hat ja auch in crash landing on you den mit der grünen Jacke gespielt!
    Bild:
    ausgeblendet

  8. #8
    Danke für die Eröffnung, hoffe auf regen Austausch.

    Bei mir fing es auch erst letzten Herbst an und google war schuld. Ich hatte nach Anwaltsserien bei Netflix gegoogelt und habe dann auf einer Seite von I can hear your voice gelesen. Eine Pflichtverteidigerin die mit Hilfe eines Oberstufenschüler, der Gedanken lesen kann, ihr Fälle vor Gericht bestreitet. Klang interessant und hatte ich gleich eingeschaltet. Doch erstmal ein Schreck was für eine Sprache da grad kommt und dann festgestellt das es keine dt. gibt. Eigentlich war da klar, dass ich es nicht weiter anschaue ( schaue oft engl. im O-Ton aber andere Sprachen bisher noch nie ) und zappte die erste Folge mehr durch. Und irgendwie sind die Enden immer so, dass man gleich weiterschauen will. War hier genauso und ich wollte wissen wie er sie denn gleich wieder trifft. Und daher noch die zweite durchgezappt und dann ab der Mitte normal geschaut und dann die Dritte und dann beschlossen die Serie nochmal von Beginn an zuschauen.

    I can hear your voice habe ich seitdem öfters gesehen, ich mag die Serie total, der OST ist Hammer ( gibt es bei Spotify auch aber leider fehlen da paar gute Lieder ) und es enthält eigentlich alles was eine Serie ausmacht ( die ersten 1,5 Folgen sind noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber dann wird es klasse ). Mag auch den Humor der Serie total. Mit Lee Jong-Suk gib es noch einiges auf Netflix jedoch fand ich bisher nur noch Pinocchio davon richtig klasse ( aber auch noch nicht viele angefangen). Von Lee Bo-young gibt es leider sonst nichts auf Netflix, die hat noch paar gute Sachen gemacht die auch bei imdb teils sehr gut bewertet sind. Die zwei Spielen klasse in der Serie, im echten Leben haben die 11 Jahre Altersunterschied, dürfte in etwa auch so bei der Serie hinkommen. Zudem sind auch die Nebencharaktere klasse.

    aktualisiert

    durchgeschaut und empfehlenswert:

    I can hear your voice, Descendants of the sun, crash landing on you, Pinoccio, Start up, Record of youth, chocolate, ikaewon class, the liar and his lover, unheimliche Gegner ( the uncanny counter ), Secret Garden, the Heirs, Arthdal Chronicles ( Handlung ist leider nicht abgeschlossen), One more time, Sisyphus - the Myth, Wok of Love, Cinderella and the four knights, Vincenzo, Weightlifting fairy Kim Bok-Joo, Move to heaven
    Geändert von Steff (19-06-2021 um 14:19 Uhr)

  9. #9
    Zitat Zitat von Frau Kowalski Beitrag anzeigen

    Memories of the Alhambra hat übrigens nur 16 Folgen und ich war nach Folge 15 noch gar nicht auf ein kurzfristiges Ende vorbereitet

    Mit ihr habe ich noch einige Serien auf der Merkliste, z. B. Pinocchio oder The Heirs... Sie hat übrigens auch in Starway to heaven mitgespielt
    dann noch ein Grund Momories of the.. und the Heirs mal anzuschauen, mag die auch gern

    Pinoccio ist klasse, hatte ich einmal auf youtube angeschaut und dann als es letztes Jahr auf Netflix kam nochmal. Wie bei vielen k Serien sind auch hier die ersten Folgen mit der Schulzeit/ Quiz etwas lala dann wird es aber immer besser mit vielen tollen Momenten und auch die Handlung bzgl. Presse fand ich gut.
    Der OST ist auch klasse, vorallem das Lied von dem Video ( da sind hauptsächlich nur Bilder von den ersten 3 Folgen dabei ohne große Spoiler )


  10. #10
    Zitat Zitat von Elizabeth Beitrag anzeigen
    Ja, bin ja auch voll am Korea-Trip und höre seither auch nur mehr K-Pop. BTS und Straykids sind meine Lieblingsgruppen.
    Das asiatische Kochen habe ich noch nicht so drauf, aber es wird schon besser.
    bei Musik kann ich nicht mit sprechen, höre nur die OST der Serien gerne.
    Kochen hatte ich auch mal auf dem Schirm, aber sieht alles recht aufwändig aus. Habe beschlossen dafür mal koreanisch Essen zu gehen sobald es wieder geht.

    evtl. 2023 oder Jahr drauf möchte ich evtl. ne Japan Kreuzfahrt machen. Da wäre Busan in Südkorea dabei und dann evtl. danach noch paar Tage nach Seol, mal sehen. Japan will ich schon länger mal, Südkorea ist jetzt neu dabei. Aber wer weiß was die Zukunft die nächsten Jahre bringt.

  11. #11
    Zitat Zitat von Elizabeth Beitrag anzeigen
    Jetzt hab ich deinen Kim Soo-Hyun gegoogelt, der hat ja auch in crash landing on you den mit der grünen Jacke gespielt!

  12. #12
    sucht Herrn Kowalski Avatar von Frau Kowalski
    Ort: auf dem Balkon
    Was mich bei Something in the Rain total nervt ist das Lied "stand by your man" das wird echt inflationär gespielt ansonsten habe ich jetzt noch 3 Folgen die Serie ist anders, als die bisherigen die ich gesehen habe, aber sie gefällt mir richtig gut da ich mich ja inzwischen sehr für die koreanische Kultur interessiere, ist die Serie wirklich ein Gewinn

    Bei Interesse und falls ihr sie noch nicht kennt... In der ZDF Mediathek gibt es die Doku Südkorea-Erfolg um jeden Preis. Die hat mich wirklich mitgenommen und erklärt einiges...

    Was mir bei K-Serien gefällt, dass am Ende einer Folge die wichtigsten Bilder nochmal erscheinen... Allerdings denke ich mir sehr oft... DAS war erst in dieser Folge keine Ahnung, ob es an der Untertitelung liegt, aber K-Serien erscheinen mir irgendwie intensiver... blöd zu erklären und was für mich immer noch gewöhnungsbedürftig ist, dass man wirklich einige Zeit braucht um in der Geschichte anzukommen.

    Gerade bei Hyde, Jackyll, Me fiel es mir auf, da ich das Verhalten des Protagonisten anfangs überhaupt nicht nachvollziehen konnte, weil die Hintergründe nur sehr langsam aufgeklärt wurden... Aber dann hat mich die Serie derart gefesselt, dass ich nach der letzten Folge am liebsten wieder direkt mit der ersten Folge weitergemacht hätte

    Was ich übrigens bei Secret Garden so lustig fand..... In allen Serien, die ich bisher gesehen habe, tragen die Darsteller in den Wohnräumen vielleicht die dicksten Mäntel und Schals, aber IMMER Hausschuhe nur in Secret Garden latscht Hyun Bin in den ersten Folgen immer mit Straßenschuhen durch den Designer - Palast dabei habe ich dank Fettnäpfchen - Führer gelernt, dass Koreaner sogar eigene Hausschuhe nur für das Badezimmer besitzen

    Steff und Carter, ihr habt echt schon viele K-Serien gesehen dafür habe ich Crash Landing on you 5 mal hintereinander gesehen und habe mir sogar, falls Netflix die Serie jemals aus dem Programm nehmen sollte, die DVD aus Kuala Lumpur bestellt

    Ab morgen Abend starte ich dann mit Descendants of the Sun und da ich kommende Woche Urlaub habe und die Wettervorhersage 24/7 Regen vorraussagt, werde ich morgens meine Aufgaben erledigen und mittags wohl den Flieger nach Korea nehmen

    Jetzt schau ich noch eine Folge Something in the Rain
    Jeder Tag ist ein Geschenk - Manche sind einfach nur scheisse verpackt


  13. #13
    sucht Herrn Kowalski Avatar von Frau Kowalski
    Ort: auf dem Balkon
    Zitat Zitat von Steff Beitrag anzeigen
    bei Musik kann ich nicht mit sprechen, höre nur die OST der Serien gerne.
    Kochen hatte ich auch mal auf dem Schirm, aber sieht alles recht aufwändig aus. Habe beschlossen dafür mal koreanisch Essen zu gehen sobald es wieder geht.

    evtl. 2023 oder Jahr drauf möchte ich evtl. ne Japan Kreuzfahrt machen. Da wäre Busan in Südkorea dabei und dann evtl. danach noch paar Tage nach Seol, mal sehen. Japan will ich schon länger mal, Südkorea ist jetzt neu dabei. Aber wer weiß was die Zukunft die nächsten Jahre bringt.
    Ich will 2023 nach Korea Asien war bisher, bis auf Japan, überhaupt kein potentielles Reiseziel für ich... Aber ich will nach Südkorea habe auch schon angefangen zu sparen

    Ich koche schon immer gerne asiatisch, typisch koreanische Gerichte gab es mir aber noch nicht

    Ausser Soju, der nach nix schmeckt und ich mich nicht mehr wundere, dass Koreaner den in solchen Mengen konsumieren und einmal hatte ich im Asia Laden Kimchi gekauft... Allerdings wurde mir von dem Geruch derart übel, dass ich sogar Stunden später noch Ekelgefühle hatte ich musste Kartoffelpuffer braten um den Kimchi Gestank loszuwerden
    Jeder Tag ist ein Geschenk - Manche sind einfach nur scheisse verpackt


  14. #14
    sucht Herrn Kowalski Avatar von Frau Kowalski
    Ort: auf dem Balkon
    Something in the Rain

    Ich habe in einem Blog etwas über die Serie gefunden und das trifft es auf den Kopf

    Die Serie zeigt die Entwicklung einer Frau, die sich bislang unglücklich fügte und wie schwer es ihr fällt, Mut zu gewinnen und zu kämpfen, vor allem da sie alles verlieren kann.
    Heute Abend starte ich dann mit Dots
    Jeder Tag ist ein Geschenk - Manche sind einfach nur scheisse verpackt


  15. #15
    Ich auch dieses Wochenende, Frau Kowalski
    Bild:
    ausgeblendet


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •