Seite 237 von 334 ErsteErste ... 137187227233234235236237238239240241247287 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.541 bis 3.555 von 5001
  1. #3541
    Frau Gebauer hier in NRW hat eben gecheckt dass fast alle Kommunen demnächst über 200 liegen werden, deswegen hat sie jetzt entschieden dass die Schulen auch dann nicht in den Distanzunterricht müssen. Das dürfen sie dann überhaupt auch erst wenn sie vorher beim Land lieb nachgefragt haben. Und wohin das führt haben wir vor ein paar Wochen erlebt, als Anträge einzelner Städte abgelehnt wurden.
    girl creature

  2. #3542
    Zitat Zitat von pantoffel_3 Beitrag anzeigen
    Zur Debatte im Bundestag heute morgen. Keinen Deut besser als die MPK.

    Hier in Parteipolitik zu machen wie besonders auch Herr Bartsch von den Linken und die Menschen weiter sterben zu lassen verantwortungslos und eines Parlaments unwürdig wie die ganze Debatte.
    Hast du die Rede überhaupt gehört?
    Hauptsache die Union mit Merkel haben in den letzten Monaten alles richtig gemacht. Die haben einen größeren Anteil daran, das wir nicht vorwärts kommen.
    Stimmts du Bartzsch nicht zu, das die Union vor der Wirtschaft einknickt, was da das Gesetz anbietet ist doch ein Witz.
    Deine bevorzugte Partei die Grünen wollen dem Gesetz so auch nicht zustimmen und haben dafür auch passende Argumente genannt wie z. B. das die 200er Inzidens für Schulen zu hoch ist oder in der Arbeitswelt nicht viel passiert. War eine gute Rede von Göring Eckart.
    Geändert von Manitu (16-04-2021 um 16:38 Uhr)

  3. #3543
    Zitat Zitat von kreatur Beitrag anzeigen
    Frau Gebauer hier in NRW hat eben gecheckt dass fast alle Kommunen demnächst über 200 liegen werden, deswegen hat sie jetzt entschieden dass die Schulen auch dann nicht in den Distanzunterricht müssen. Das dürfen sie dann überhaupt auch erst wenn sie vorher beim Land lieb nachgefragt haben. Und wohin das führt haben wir vor ein paar Wochen erlebt, als Anträge einzelner Städte abgelehnt wurden.
    Sie hat ja diese Woche erst den Präsenzunterricht angeordnet, da kann sie den bei 200 nicht wieder absagen.

    Noch dazu, wo immer noch nicht alle Schulen in NRW über Tests verfügen bei gleichzeitig angeordneter Testpflicht.

    Es macht einen nur noch sprachlos.

    Das einzig Schlagende für diese Positionen bleibt die Intensivbettenbelegung, aber Köln, Düsseldorf, Essen usw. usw. sind ja schon an den Grenzen der Kapazität.
    Geändert von pantoffel_3 (16-04-2021 um 16:55 Uhr)

  4. #3544
    don't look back in anger. Avatar von Gilles
    Ort: LU
    Zitat Zitat von Manitu Beitrag anzeigen
    Hast du die Rede überhaupt gehört?
    Hauptsache die Union mit Merkel haben in den letzten Monaten alles richtig gemacht. Die haben einen größeren Anteil daran, das wir nicht vorwärts kommen.
    Stimmts du Bartzsch nicht zu, das die Union vor der Wirtschaft einknickt, was da das Gesetz anbietet ist doch ein Witz.
    Deine bevorzugte Partei die Grünen wollen dem Gesetz so auch nicht zustimmen und haben dafür auch passende Argumente genannt wie z. B. das die 200er Inzidens für Schulen zu hoch ist oder in der Arbeitswelt nicht viel passiert. War eine gute Rede von Göring Eckart.
    Wenn er die Reden so anschaut wie er Fußballspiele schaut: Nein.
    Bild:
    ausgeblendet

    Jeder tritt auch mal versehentlich daneben, Der Trick ist immer die Balance zwischen Nehmen und Geben
    "Karma“
    - Casper -

  5. #3545
    Zitat Zitat von Manitu Beitrag anzeigen
    Hast du die Rede überhaupt gehört?
    Hauptsache die Union mit Merkel haben in den letzten Monaten alles richtig gemacht. Die haben einen größeren Anteil daran, das wir nicht vorwärts kommen.
    Stimmts du Bartzsch nicht zu, das die Union vor der Wirtschaft einknickt, was da das Gesetz anbietet ist doch ein Witz.
    Deine bevorzugte Partei die Grünen wollen dem Gesetz so auch nicht zustimmen und haben dafür auch passende Argumente genannt wie z. B. das die 200er Inzidens für Schulen zu hoch ist oder in der Arbeitswelt nicht viel passiert. War eine gute Rede von Göring Eckart.
    Habe ich. Er lässt keine Gelegenheit aus, auf die Versäumnisse bei der Impfstoffbestellung hinzuweisen. Dann wird immer wieder nach dem Impfturbo verlangt, der die Lösung sei. Sonst nur Vorwürfe Richtung Regierung und sonst nichts. Schlimmer als Lindner. Das muss man erstmal schaffen.

    Wer es nicht gesehen hat, dem empfehle ich Phönix 23:00 Uhr.

    Das war eine Rede nicht mit einem Funken Substanz, nichts, was irgendwie lösungsorientiert war, sondern nur Wahlkampf.
    Geändert von pantoffel_3 (16-04-2021 um 17:04 Uhr)

  6. #3546
    Nikotinfrei Avatar von Kinka
    Ort: ...auf ner Insel
    Zitat Zitat von Mr. Gordo Beitrag anzeigen
    Also eigentlich müssten heute/gestern schon wieder die ersten PCRs nach Schulschnelltests reinhauen...
    Du meinst wirklich, dass ein positiver Schnelltest am Montag jetzt schon in der Statistik ist. Ok, du bist ja optimistisch.

  7. #3547
    Ist auch notwendig auf Versäumnisse hinzuweisen, das das die Union nicht hören will ist klar, aber warum du damit ein Problem hast verstehe ich nicht. Du hast Angst vor dem Virus, kritisierst das alles zu lange dauert und dann willst du die Regierung aus dem Sichtfeld nehmen.
    Das Gesetz muss nachgebessert werden, so wie es jetzt besteht bringt das nicht viel und wenn die Opposition von Grünen und Linken, die FDP hat es ja nur mit der Ausgangssperre, hier noch nachbessern kann wie bei Schulen und der Arbeitswelt, dann ist das doch gut.
    Ich finde ja das die Länder dem Beispiel von Mecklenburg Vorpommern folgen sollten und jetzt schon hart durchgreifen sollten statt auf das Gesetz zu warten. Jeder weiss das es kommt, da kann man doch jetzt schon was tun.
    Ich finde ja dann schon eigentlich mies von dir, das du ausgerechnet den Linken, die immer für Arbeitnehmer und gerade Klinikpersonal kämpft vorzuwerfen sie würden Tote in Kauf nehmen für Parteipolitik.
    Geändert von Manitu (16-04-2021 um 17:28 Uhr)

  8. #3548
    Idealistischer Agnostiker Avatar von biovita
    Ort: NRW
    Zitat Zitat von kreatur Beitrag anzeigen
    Frau Gebauer hier in NRW hat eben gecheckt dass fast alle Kommunen demnächst über 200 liegen werden, deswegen hat sie jetzt entschieden dass die Schulen auch dann nicht in den Distanzunterricht müssen. Das dürfen sie dann überhaupt auch erst wenn sie vorher beim Land lieb nachgefragt haben. Und wohin das führt haben wir vor ein paar Wochen erlebt, als Anträge einzelner Städte abgelehnt wurden.
    Hä? Hast du ne Quelle dafür? Unsere Schule hat nach der Schulmail von gestern gestern und heute alles für Distanzunterricht ab nächste Woche geplant und die Schüler/Eltern informiert etc., das kann die doch nicht schon wieder umwerfen??? Ich bin grad mit der Unterrichtsplanung fertig und hab mich gefreut, dass ich mal für zwei Wochen am Stück konkret planen kann. Ich glaub das also noch nicht...
    Es gibt keine Fnords in der Werbung

  9. #3549
    Zitat Zitat von gitte1944 Beitrag anzeigen
    Ich hab mir die ersten 2 Folgen von "Charité intensiv: Station 43" angesehen. Ich hab es ausgehalten, um die beiden am stärksten betroffenen Personengruppen besser verstehen zu können: die Erkrankten und diejenigen, die sie pflegen und zu heilen versuchen. [...]
    Ich werde mir auch die Folgen 3 und 4 in der Mediathek ansehen. Warum? Weil ich danach gut die Einschränkungen aushalten kann, denen ich ausgesetzt bin. Weil mir die Mutter, die die Hand ihrer sterbenden Tochter (30) halten darf, klarmacht, welches Glück ich habe, dass ich NUR nicht einkaufen kann, nicht ins Restaurant darf, dass ich sehr einsam lebe zur Zeit. Weil mir die Ärztinnen und Pflegerinnen auf der Intensivstation zeigen, was sie im Moment physisch und psychisch durchmachen, um zu helfen.
    Ich habe mittlerweile alle vier Folgen "Charité Intensiv" gesehen. Ausgehalten.
    Hart.
    Wenn absolut einhellig ärztliches und Pflegepersonal immer wieder betont, daß die Situation absolut außergewöhnlich ist ("Ich weiß nicht, wieviele Leichen ich hier in den letzten Wochen rausgefahren habe" - "es ist normal, daß auf Intensivstationen Patienten sterben, aber das jetzt ist nicht normal") - was brauchen Politiker denn noch? (Aber Kretzschmer war ja tatsächlich letzten November/Dezember so völlig überrascht, was da auf den Intensivstationen los ist ... dem hätte ich da am liebsten kurz die Luft so abgedreht wie die Patienten sich kurz vor der Beatmung fühlen ...)
    Diese krampfhaft nach Luft ringenden Menschen ... "Marco", der so mühsam seinen Namen wieder sagen konnte und dem man erst in den allerletzten Einstellungen angesehen hat, wie jung er eigentlich noch ist. Was für eine fürchterliche Scheißkrankheit.
    Äußerst eindrucksvoll war der wahnsinnige Aufwand, mit dem versucht wird, Patienten über die Krise zu bringen. Die Touren mit dem ECMobil zu kleinen Krankenhäusern, um die Patienten an die ECMO anzuhängen und dann in die Charité zu verlegen. Ein Hoch auf unser Gesundheitssystem.
    Die Menschen, die graugesichtig vor Erschöpfung und mit tiefen Augenringen noch ihr Möglichstes tun, damit es Patienten besser geht.

    Die stille Fürsorge ... daß Patienten im Sterben die Hand gehalten wird oder, nachdem der letzte Atemzug getan ist, das Fenster geöffnet wird: "damit sie gehen kann".

    Und dann rennen da draußen Leute rum, die auf alle Vorsichtsmaßnahmen scheißen, die von "kleiner Erkältung" sprechen. Bisher habe ich noch nie jemandem wirklich was Schlechtes gewünscht. Ich glaube, das ändert sich gerade.

  10. #3550
    marzipankartoffelsüchtig Avatar von Pokerfreund
    Ort: zu Hause
    Zitat Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
    Es haben heute etliche Bundesländer weniger Fälle als am letzten Freitag gemeldet, große Ausnahme ist NRW.

    Sachsen -454
    Brandenburg -285
    Sachsen-Anhalt -234
    Bayern -147
    Niedersachsen -109
    Hessen -50
    Thüringen -29
    Hamburg -27
    RLP +114
    NRW +986

    Die fehlenden 6 Länder haben noch keine neuen Zahlen gemeldet.
    Zitat Zitat von kreatur Beitrag anzeigen
    Frau Gebauer hier in NRW hat eben gecheckt dass fast alle Kommunen demnächst über 200 liegen werden, deswegen hat sie jetzt entschieden dass die Schulen auch dann nicht in den Distanzunterricht müssen. Das dürfen sie dann überhaupt auch erst wenn sie vorher beim Land lieb nachgefragt haben. Und wohin das führt haben wir vor ein paar Wochen erlebt, als Anträge einzelner Städte abgelehnt wurden.

    Kotze gerade meine erst vor 5 Minuten gegessene Zitronenrolle aus!

  11. #3551
    Gerne Gutmensch Avatar von gitte1944
    Ort: Berlin
    Zitat Zitat von Gerberga Beitrag anzeigen
    Ich habe mittlerweile alle vier Folgen "Charité Intensiv" gesehen. Ausgehalten.
    Hart.
    Wenn absolut einhellig ärztliches und Pflegepersonal immer wieder betont, daß die Situation absolut außergewöhnlich ist ("Ich weiß nicht, wieviele Leichen ich hier in den letzten Wochen rausgefahren habe" - "es ist normal, daß auf Intensivstationen Patienten sterben, aber das jetzt ist nicht normal") - was brauchen Politiker denn noch? (Aber Kretzschmer war ja tatsächlich letzten November/Dezember so völlig überrascht, was da auf den Intensivstationen los ist ... dem hätte ich da am liebsten kurz die Luft so abgedreht wie die Patienten sich kurz vor der Beatmung fühlen ...)
    Diese krampfhaft nach Luft ringenden Menschen ... "Marco", der so mühsam seinen Namen wieder sagen konnte und dem man erst in den allerletzten Einstellungen angesehen hat, wie jung er eigentlich noch ist. Was für eine fürchterliche Scheißkrankheit.
    Äußerst eindrucksvoll war der wahnsinnige Aufwand, mit dem versucht wird, Patienten über die Krise zu bringen. Die Touren mit dem ECMobil zu kleinen Krankenhäusern, um die Patienten an die ECMO anzuhängen und dann in die Charité zu verlegen. Ein Hoch auf unser Gesundheitssystem.
    Die Menschen, die graugesichtig vor Erschöpfung und mit tiefen Augenringen noch ihr Möglichstes tun, damit es Patienten besser geht.

    Die stille Fürsorge ... daß Patienten im Sterben die Hand gehalten wird oder, nachdem der letzte Atemzug getan ist, das Fenster geöffnet wird: "damit sie gehen kann".

    Und dann rennen da draußen Leute rum, die auf alle Vorsichtsmaßnahmen scheißen, die von "kleiner Erkältung" sprechen. Bisher habe ich noch nie jemandem wirklich was Schlechtes gewünscht. Ich glaube, das ändert sich gerade.
    Gerberga, ich habe inzwischen auch alle 4 Folgen gesehen. Ich hatte immer Respekt vor Ärzten und Pflegepersonal (auch aus eigener Erfahrung auf der Intensivstation des Charité-Herzzentrums), aber so dicht, so nah wie mir die Folgen dieser Krankheit gebracht wurden...
    Ich hoffe so sehr, dass verstanden wird, dass wir "Fälle" verringern/vermeiden müssen. Dass die Politik den richtigen Rahmen setzt; und wir es schaffen, ihn diszipliniert einzuhalten.

    Ich werde den Abschied der Ehefrau von ihrem relativ jungen, bis dahin gesunden Ehemann mit Gesang nie vergessen können...

  12. #3552
    Die Zahl der belegten Intensivbetten scheint im Moment zu stagnieren, wäre es sehr verfrüht das schon für eine Trendwende zu halten (nur was die Betten betrifft), wegen der Impfungen, oder muss man doch von weiter steigenden Zahlen ausgehen?

  13. #3553
    Zitat Zitat von Mr. Gordo Beitrag anzeigen
    Ein kurzer Gedanke:

    Viele sprechen ja davon, dass das Testen von Kita-Kindern Kinderquälerei sei.
    Also die Kitas die hier in der Region testen, nehmen alle so Lolly-Tests. An irgendwas lutschen sind Kita-Kinder ja wohl gewohnt. Allerdings gibt es da wohl Lieferprobleme.

  14. #3554
    Sextuple *.* Avatar von Ornox
    Ort: Deutschland
    In unseren Kreis gilt ab Montag die härtere Ausgangssperre. Aktuell hat die Ausgangssperre noch die Regelung das man sich körperlich bewegen darf zwischen 21 und 5 Uhr. Dieser Passus wurde für die neue Allgemeinverfügung nun gestrichen.
    Gegen die erste Allgemeinverfügung wurde auch schon erfolgreich in der ersten Instanz geklagt, aber wegen Beschwerde vom Kreis bleibt die Regel bestehen, bis die höhere Instanz entscheidet.
    Ich finde die Ausgangssperre richtig, aber hier hat ja jeder seine eigene Meinung dazu.
    Aktuell bringt die Ausgangssperre in unseren Kreis auch etwas, die Zahlen sinken minimal endlich wieder.
    Bild:
    ausgeblendet

  15. #3555
    🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸 Avatar von Rachel Green
    Ort: Bremen | London
    Zitat Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
    es haben heute etliche bundesländer weniger fälle als am letzten freitag gemeldet, große ausnahme ist nrw.

    Sachsen -454
    brandenburg -285
    sachsen-anhalt -234
    bayern -147
    niedersachsen -109
    hessen -50
    thüringen -29
    hamburg -27
    rlp +114
    nrw +986

    die fehlenden 6 länder haben noch keine neuen zahlen gemeldet.
    @butenunbinnen
    13 min.
    Das bremer gesundheitsressort hat 180 neue corona-fälle im land bremen gemeldet – 142 aus #bremen und 38 aus #bremerhaven.
    @butenunbinnen
    9. Apr.
    130 neuinfektionen in der stadt #bremen, 51 in #bremerhaven
    = -1
    That's what I do
    I drink coffee
    I hate people
    and I know things


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •