Seite 261 von 334 ErsteErste ... 161211251257258259260261262263264265271311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.901 bis 3.915 von 5001
  1. #3901
    Silvia-Seidel-Gedenker Avatar von Dr. Mauso
    Ort: Hamburg
    Zitat Zitat von Pokerfreund Beitrag anzeigen
    Ich schriebs gestern schon und schreibs nochmal:
    Dass wir jetzt an dieser Stelle sind, hätten keiner von uns vor einem halben Jahr auch nur zu HOFFEN gewagt.
    Wir haben nur noch WOCHEN zu dem Punkt, an dem der Spuk nicht vorbei ist, aber sehr sehr viel von seinem Schrecken verliert.

    Umso trauriger, dass genau jetzt das Totalversagen der Verantwortungsträger noch mal neue Höhen erreicht!
    Eine gute Erinnerung an das Wichtigste. Die reale Chance auf den Exit vom Coronaspuk.

    Was die Möglichkeiten des Impfen betrifft: Türeci, Sahin, Katalin Karikó, Drew Weissman und viele andere haben wortwörtlich Tag und Nacht geschufftet und gezeigt, was möglich ist, wenn man es unbedingt will. Es ist ein Triumpf der Wissenschaft. Was dort geleistet wurde, ist nobelpreiswürdig und wird in die Geschichte eingehen!
    Wenn in dem Tempo der letzten Woche weitergeimpft wird, sind am 29. Aug 60 % der Bevölkerung in Deutschland vollständig geimpft. Es ist aber sogar damit zu rechnen, dass es noch schneller gehen wird.
    Und ja, die Performance der Politik, auch wenn dort Tag und Nacht Sitzgungen stattfanden, wirkt deutlich weniger glamorös.
    Das wird Ende August anders sein.
    handle nur nach der Maxime, von der Du wollen kannst, dass sie allgemeines Gesetz werde

  2. #3902
    Zitat Zitat von maxine Beitrag anzeigen

    Werde das Thema ab jetzt nicht mehr hochholen.
    Alles klar - ich dann auch nicht; hab meinen Beitrag gelöscht.

  3. #3903
    Zitat Zitat von kofferradio Beitrag anzeigen
    Es gibt eine PM zum Impfgipfel, da ist das Vorgehen zu Gruppe 3 in BaWü beschrieben:

    - 19.04.: nur Ü60
    - nächster Schritt, "sobald es die Terminlage zu lässt": Vorerkrankte aus Gruppe 3
    - weiterer Schritt: Indikation nach Beruf aus Gruppe 3 (insbesondere LEH)
    Bloß dass man die reelle Terminlage schlecht einschätzen kann, wenn es ständig keine neue Terminen gibt, weil die Impfzentren sie immer erst einstellen können, wenn die Lieferungen exakt fest stehen und sie wissen wie lange sie operieren dürfen. Das Vorgehen ist ja viel zu zäh. Da gebe ich GodicsGuru völlig recht.

    Nachdem ich diesen Artikel über unser Impfzentrum gelesen habe, wundert es mich nicht, dass es in allen Impfzentren nur kurzfristige Termine gibt. Manche haben Zweitimpfungstermine bis Ende Juli, aber ich glaube das ist die maximale Möglichkeit aktuell. So kriegt man doch immer nur völlig schleppend einen Überblick über die tatsächliche aktuelle Nachfrage, wenn die Termine auch nur nach und nach "einkleckern".

  4. #3904
    Zitat Zitat von GodicsGuru Beitrag anzeigen
    Nö, ich hab es ja versucht und nicht gewartet. Aber für unter 70 jährige gab es letzte Woche nicht mal Vermittlungscodes geschweige denn Termine.
    Das hilft dir zwar leider nicht, ist aber so nicht richtig. Es mag für einzelne Impfzentren gegolten haben, ich hatte aber diverse IZ im Blick und da gab es fast überall massig Termine, sogar für U60. Ich hatte das auch mehrmals hier im Forum gepostet.

    Sieht man auch sehr gut auf www.impfterminübersicht.de - Wenn du da auf ein IZ klickst, siehst du die Code-Verfügbarkeit in den letzten 7 Tagen (was in der Regel dann auch verfügbaren Terminen entspricht).

  5. #3905
    Die Zahlen aus NRW bleiben schlecht und verhindern aktuell einen stärkeren bundesweiten Rückgang.
    Heute wurden 2.853 Fälle gemeldet, nach 2.386 am letzten Montag. Das Wochenwachstum ist mit 33% das höchste in ganz Deutschland.

    https://www.mags.nrw/coronavirus-fallzahlen-nrw

  6. #3906
    Zitat Zitat von kofferradio Beitrag anzeigen
    Das hilft dir zwar leider nicht, ist aber so nicht richtig. Es mag für einzelne Impfzentren gegolten haben, ich hatte aber diverse IZ im Blick und da gab es fast überall massig Termine, sogar für U60. Ich hatte das auch mehrmals hier im Forum gepostet.

    Sieht man auch sehr gut auf www.impfterminübersicht.de - Wenn du da auf ein IZ klickst, siehst du die Code-Verfügbarkeit in den letzten 7 Tagen (was in der Regel dann auch verfügbaren Terminen entspricht).
    Wo finde ich eigentlich etwas über Köln. Nach meinem letzten Wissensstand können ab heute in Prio 2 die Jahrgänge 1948-49 einen Termin buchen.
    Hört auf Karl!

  7. #3907
    Zitat Zitat von Lilith79 Beitrag anzeigen
    Das sehe ich auch so und das wird auch der Grund sein, warum die Kassenärztliche Vereinigung davon ausgeht Mitte Mai die Priorisierung in den Praxen aufheben zu müssen.

    Bei einem Hausarzt ist es ja so, der kann zwar versuchen grob nach Prio vorzugehen, aber wenn er keine Impflinge aus den ersten drei Impfgruppen mehr findet, dann müsste er ja theoretisch das Impfen unterbrechen wenn die Priorisierung noch nicht aufgehoben ist. Das wäre ja aber die absurdeste und schlechteste Variante. Also wird er weiter impfen unter den nicht priorisierten.

    Und dann ist man ratzfatz an dem Punkt wo Leute sich treffen und die Unterhaltung so verläuft: "Mein Hausarzt impft schon alle Leute voll super, ich war schon dran! Was Deiner impft noch nicht alle?". Und man kann auch schlecht die Priorisierung nur bei Hausärzten aufheben und sonst noch nicht, denn dann wird der Zugang zu Impfungen auch wieder anders total ungleich, da dann Leute ohne Hausarzt oder mit Hausarzt der nicht impft noch schlechter gestellt sind als sowieso schon.

    Und grad in der Priogruppe 3 sind ja auch viele Gruppen die ein Hausarzt gar nicht ermitteln kann wie Mitarbeiter im Lebensmitteleinzelhandel. Da müssten sich diese Leute wie von dir angemerkt ja aktiv melden.

    Und dieses Problem das nicht genug Priorisierte gefunden werden gab es hier tatsächlich auch grad schon.

    Hier waren die mobilen Impfteams jetzt fertig mit den Pflegeheimen und es wurden Pop-Up-Impfzentren in den Gemeinden gemacht, damit die Ü80 jährigen erreicht werden, die nicht mobil sind. Man liest ja immer, da gibt es noch so viele, die hinten runter fallen. Ich fand die Idee also super.

    Jetzt las ich gestern einen Artikel über die Aktion in den 4 Gemeinden hier und es war tatsächlich so, dass es kaum mehr Ü80 jährige gab, die waren fast alle schon anderweitig geimpft und die Berechtigung wurde dann erst auf Ü70 erweitert und einen Tag vor Anmeldeschluss dann auf Ü60. Was dazu geführt hat, dass die Bürgermeister der Gemeinden fast nicht genug Impflinge aufttreiben konnten. Das Nachbardorf hat es mit Hilfe von Vereinen geschafft.
    In unsrem Dorf mit 2700 Einwohnern ist es aber tatsächlich NICHT gelungen die 43 freien Impfplätze für das Popup-Impfzentrum zu besetzen, weil sie nicht rechtzeitig genug potentielle passende Kandidaten gefunden haben Und das sind dann halt so Punkte wo die (zu strenge) Priorisierung irgendwann mehr bremst als hilft.
    Das ist ja schön, wenn es bei euch so läuft und auch bei Angie, aber das kann man halt leider nicht verallgemeinern! Mein Hausarzt hat letzte Woche 12 einzelne Impfdosen bekommen (in Worten: zwölf). Damit wurden erst mal Ü80-Jährige geimpft. Denn auch wenn das ständig angezweifelt wird, wenn ich es im Loungethread schreibe: Es gibt tatsächlich immer noch Ü80-Jährige, die nicht geimpft sind, aus welchen Gründen auch immer, aber geimpft werden möchten. Danach kommt ja erst die Priogruppe 2, dann die 3, die hier in BaWü erst seit heute dran ist und meines Wissens nicht komplett, sondern wirklich nur die Ü60-Jährigen. Ich will gar nicht wissen, wie viele Leute in meiner Gemeinde dazu zählen. Und klar, natürlich sind einige aus der Priogruppe 2 schon geimpft, aber doch bei Weitem nicht alle! Also wenn du schreibst, dass ein Arzt keine Impflinge mehr aus den ersten drei Priogruppen findet - Stand heute! -, frag ich mich schon, ob du in einem Paralleluniversum lebst.

    Und ja, bei meinem Hausarzt müssen sich die Leute, die geimpft werden wollen, auch aus den Priogruppen, aktiv melden. Wenn ich höre, dass anderswo Leute mit bestimmten Vorerkrankungen (denn wenn die der Hausarzt nicht kennt, wer dann?) aktiv angerufen und zur Impfung eingeladen werden, denk ich immer, dass die im Glücksbärchiland leben. Hier ist das nicht so.


    Zitat Zitat von GodicsGuru Beitrag anzeigen
    [...] Ab heute ist natürlich wieder in keinem Impfzentrum irgendwas zu bekommen. Die BW Info Seite ist auch noch nicht aktualisiert so dass ich immer noch nicht weiß ob nur Ü60 gilt oder die gesamte Priogruppe 3. [...]
    Meines Wissens sind derzeit wirklich nur die Ü60-Jährigen dran, keine Jüngeren mit Risikofaktoren. Ich habe das letzte Woche irgendwo gelesen, finde jetzt aber auf die Schnelle die Quelle nicht mehr und hab jetzt leider auch keine Zeit zu suchen.

    EDIT: Sorry, überlesen. Kofferradio hat ja bestätigt, dass bisher nur die Ü60-Jährigen dran sind.

  8. #3908
    Zitat Zitat von Giftnudel Beitrag anzeigen
    Wo finde ich eigentlich etwas über Köln. Nach meinem letzten Wissensstand können ab heute in Prio 2 die Jahrgänge 1948-49 einen Termin buchen.
    Nicht ganz, ab heute 1946/1947, ab Mittwoch 1948/1949.

    Du kannst dich einfach mit einem fiktiven Geburtstsdatum dieser Jahrgänge und einer Kölner Adresse registrieren, dann siehst du die Terminsituation. In Bonn sind sehr kurzfristig (ab morgen) massig Termine frei, im Rhein-Sieg-Kreis muss man ca. eine Woche auf einen freien Termin warten.

    https://termin.corona-impfung.nrw

  9. #3909
    Zitat Zitat von kofferradio Beitrag anzeigen
    Nicht ganz, ab heute 1946/1947, ab Mittwoch 1948/1949.

    Du kannst dich einfach mit einem fiktiven Geburtstsdatum dieser Jahrgänge und einer Kölner Adresse registrieren, dann siehst du die Terminsituation. In Bonn sind sehr kurzfristig (ab morgen) massig Termine frei, im Rhein-Sieg-Kreis muss man ca. eine Woche auf einen freien Termin warten.

    https://termin.corona-impfung.nrw
    Danke schön.
    Hört auf Karl!

  10. #3910
    Die Ausgangssperre kommt wohl von 22 Uhr bis 5 Uhr. Spazieren gehen bleibt alleine aber von 22Uhr bis 0 Uhr erlaubt. Schulschließungen wohl ab einer Inzidenz von 165.

  11. #3911
    Zitat Zitat von Donato Renato Beitrag anzeigen
    Die Ausgangssperre kommt wohl von 22 Uhr bis 5 Uhr. Spazieren gehen bleibt alleine aber von 22Uhr bis 0 Uhr erlaubt. Schulschließungen wohl ab einer Inzidenz von 165.
    LOL. Warum spazieren gehen nicht bis 00:25 Uhr und Schulschließungen ab einer Inzidenz von 164,35?

    Diese Kompromisse werden auch immer absurder.

  12. #3912
    Zitat Zitat von Sara Sidle Beitrag anzeigen
    Das ist ja schön, wenn es bei euch so läuft und auch bei Angie, aber das kann man halt leider nicht verallgemeinern! Mein Hausarzt hat letzte Woche 12 einzelne Impfdosen bekommen (in Worten: zwölf). Damit wurden erst mal Ü80-Jährige geimpft. Denn auch wenn das ständig angezweifelt wird, wenn ich es im Loungethread schreibe: Es gibt tatsächlich immer noch Ü80-Jährige, die nicht geimpft sind, aus welchen Gründen auch immer, aber geimpft werden möchten. Danach kommt ja erst die Priogruppe 2, dann die 3, die hier in BaWü erst seit heute dran ist und meines Wissens nicht komplett, sondern wirklich nur die Ü60-Jährigen. Ich will gar nicht wissen, wie viele Leute in meiner Gemeinde dazu zählen. Und klar, natürlich sind einige aus der Priogruppe 2 schon geimpft, aber doch bei Weitem nicht alle! Also wenn du schreibst, dass ein Arzt keine Impflinge mehr aus den ersten drei Priogruppen findet - Stand heute! -, frag ich mich schon, ob du in einem Paralleluniversum lebst.

    Und ja, bei meinem Hausarzt müssen sich die Leute, die geimpft werden wollen, auch aus den Priogruppen, aktiv melden. Wenn ich höre, dass anderswo Leute mit bestimmten Vorerkrankungen (denn wenn die der Hausarzt nicht kennt, wer dann?) aktiv angerufen und zur Impfung eingeladen werden, denk ich immer, dass die im Glücksbärchiland leben. Hier ist das nicht so.
    ...
    Deinen Beitrag kann ich aus Köln genau so bestätigen. Viel zu wenig Impfstoff. Zuerst waren die bettlägerigen und/oder alleinstehenden 80 bis Ü80jährigen an der Reihe, die nicht zu den Impfzentren kamen. Davon gab es eine Menge. Man kann sich beim HA auf eine Warteliste setzen lassen, Impftermin ungewiss, weil zu wenig Impfstoff. Der HA ruft erst an, wenn er dir einen Termin anbieten kann. Dass die HÄ händeringend nach Impflingen suchen halte ich - zumindest hier - für nicht vorstellbar.
    Geändert von Giftnudel (19-04-2021 um 11:31 Uhr)
    Hört auf Karl!

  13. #3913
    Zitat Zitat von Sara Sidle Beitrag anzeigen
    Und ja, bei meinem Hausarzt müssen sich die Leute, die geimpft werden wollen, auch aus den Priogruppen, aktiv melden. Wenn ich höre, dass anderswo Leute mit bestimmten Vorerkrankungen (denn wenn die der Hausarzt nicht kennt, wer dann?) aktiv angerufen und zur Impfung eingeladen werden, denk ich immer, dass die im Glücksbärchiland leben. Hier ist das nicht so.
    Bei meinem Hausarzt läuft das scheinbar ähnlich wie beim Impfzentrum. Er vergibt nicht von vornherein Termine, sondern hat eine Warteliste. Auf die kommen Impfberechtigte, die sich aktiv melden, er hat aber auch selbst Leute angesprochen.

    Da er aber auch nicht weiß, wieviel von welchem Impfstoff tatsächlich kommt, werden Termine nur sehr kurzfristig vergeben. Der Impfstoff für diese Woche war heute, Stand 10 Uhr, noch nicht da. Und dann wird er wohl innerhalb seiner Warteliste wohl noch priorisieren. Einer Patientin wurde mehr oder weniger zugesagt, dass sie diese Woche noch geimpft wird, einer anderen wurde empfohlen sich zusätzlich beim Impfzentrum auf die Warteliste setzen zu lassen.

  14. #3914
    weißwurscht is Avatar von Angie07
    Ort: Baijan
    Zitat Zitat von Sara Sidle Beitrag anzeigen
    Das ist ja schön, wenn es bei euch so läuft und auch bei Angie, aber das kann man halt leider nicht verallgemeinern! Mein Hausarzt hat letzte Woche 12 einzelne Impfdosen bekommen (in Worten: zwölf). Damit wurden erst mal Ü80-Jährige geimpft. Denn auch wenn das ständig angezweifelt wird, wenn ich es im Loungethread schreibe: Es gibt tatsächlich immer noch Ü80-Jährige, die nicht geimpft sind, aus welchen Gründen auch immer, aber geimpft werden möchten. Danach kommt ja erst die Priogruppe 2, dann die 3, die hier in BaWü erst seit heute dran ist und meines Wissens nicht komplett, sondern wirklich nur die Ü60-Jährigen. Ich will gar nicht wissen, wie viele Leute in meiner Gemeinde dazu zählen. Und klar, natürlich sind einige aus der Priogruppe 2 schon geimpft, aber doch bei Weitem nicht alle! Also wenn du schreibst, dass ein Arzt keine Impflinge mehr aus den ersten drei Priogruppen findet - Stand heute! -, frag ich mich schon, ob du in einem Paralleluniversum lebst.

    Und ja, bei meinem Hausarzt müssen sich die Leute, die geimpft werden wollen, auch aus den Priogruppen, aktiv melden. Wenn ich höre, dass anderswo Leute mit bestimmten Vorerkrankungen (denn wenn die der Hausarzt nicht kennt, wer dann?) aktiv angerufen und zur Impfung eingeladen werden, denk ich immer, dass die im Glücksbärchiland leben. Hier ist das nicht so.
    Pauschalieren kann man das natürlich nicht.

    Das ist ja ähnlich, wie bei der Impfstatistik. Da wurde vor wenigen Tagen ja noch Hessen als eines der Schlusslichter mit 15,noch was genannt (Erstimpfungen).
    Bayern gab zu dem Zeitpunkt 19,noch was an.
    Aber der Schein trügt halt auch da. Während unser Landkreis (Starnberg) bei 15,XY % lag, lag Tirschenreuth bei 23,XY.

    Und so ist das sicher auch bei den Arztpraxen. Die einen bekommen zu wenig und haben noch haufenweise Menschen aus Prio 1 und die anderen bekommen etwas mehr und vergeben bereits an Prio 3.

    Da ist zu hoffen, dass die Ärzte, die wenig Impfstoff bekommen UND noch viele aus Prio 1 haben, nicht Leute aus Prio 3 impfen (mal von dem Rest abgesehen, den auch so manche gut besuchten Praxen evtl. haben, weil jemand nicht zum Termin kommt).

    Mein Beispiel sollte nur aufzeigen, warum ein Festhalten an der Impfreihenfolge einerseits wichtig, aber andererseits auch schwierig ist.

  15. #3915
    Zitat Zitat von Donato Renato Beitrag anzeigen
    Die Ausgangssperre kommt wohl von 22 Uhr bis 5 Uhr. Spazieren gehen bleibt alleine aber von 22Uhr bis 0 Uhr erlaubt. Schulschließungen wohl ab einer Inzidenz von 165.
    165? Was'n das für ein merkwürdiger Wert?

    Die anderen Regelungen klingen realitätsnah.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •