Seite 2 von 16 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 228
  1. #16
    Aussterbende Spezies Avatar von BlackMambo
    Ort: auf dem Weg
    Schönes Thema und die ersten geposteten Fotos haben mich auch gleich inspiriert, blöderweise wären das dann ähnliche Ideen.

  2. #17
    nur echt mit Maske Avatar von ganzblau
    Ort: im Dörfli
    ... Auch Regen kann heiter sein

    Bild:
    ausgeblendet
    ... For While We Have Our Eyes on the Future
    History Has Its Eyes on Us. (Amanda Gorman)

    Vgl. Republik (Hintergrundartikel)

  3. #18
    @Blackmambo Lachende Hunde oder lächelnde Buddhas sind doch jetzt nicht automatisch raus

    @Lovely Ich will die Heiterkeit auf dem Foto sehen und sie mir nicht vor dem Bildschirm vorstellen
    Der Junge auf dem Foto von ganzblau hat offensichtlich Spaß - er ist heiter
    Bei Deinen Blümchenbild fehlt der Texthinweis "Die sich vergnügenden Bienchen sind gerade weggeflogen"

  4. #19
    Grösstenteils harmlos Avatar von Sugarmagnolia
    Ort: Hauptstadt
    Zitat Zitat von angafo Beitrag anzeigen
    @Blackmambo Lachende Hunde oder lächelnde Buddhas sind doch jetzt nicht automatisch raus

    @Lovely Ich will die Heiterkeit auf dem Foto sehen und sie mir nicht vor dem Bildschirm vorstellen
    Der Junge auf dem Foto von ganzblau hat offensichtlich Spaß - er ist heiter
    Ja, so verstehe ich das auch.
    So schön die Blümchen sind - das ist ein Blumenbild für mich. Und nur das. So versteh ich das jedenfalls..
    Aber vielleicht habe ich auch was falsch verstanden

  5. #20
    Schönes Thema Mega

    Da hab ich doch gleich mal drei Fotos rausgesucht. Sind zwar nicht die besten, aber sie könnten euch ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Schauma mal


    Bild:
    ausgeblendet






    Bild:
    ausgeblendet






    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet

  6. #21
    Member of the {X} tribe Avatar von dealan-dè
    Ort: am Musenginst
    .

  7. #22
    Ah, da ist ja schon Schönes dabei!

    Die Blümchen wärmen zwar mein Herz, aber der Begriff "heiter" fällt mir beim Betrachten tatsächlich auch nicht ein. Aber wie gesagt, ich will euch da gar nicht näher einschränken, wenn ihr selbst überzeugt von eurem Foto seid.


    Beim ersten Bild von A.f.e ist mir die Mimik der Tänzer zu konzentriert, beim mittleren kommt für mich gut eine Heiterkeit 'rüber und beim dritten meine ich endlich zu erkennen, dass es um irischen Tanz á la Riverdance geht. Da guckt zumindest die dritte von links sehr heiter.


    Der Junge im Regenbogen lächelt zwar auch nicht, aber das Bild hat trotzdem etwas Heiteres für mich.

    Sugarmagnolias Inschrift auch - und heitere Buddhas gehen eh immer.


    Ich selbst hab noch gar nix weiter zum Aussortieren (geschweige denn einsenden), aber macht ja nix.

    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet

  8. #23
    optimistischer Single Avatar von Nosferata
    Ort: im halbvollen Bett
    Hereinspaziert zum Entenbraten!

    Bild:
    ausgeblendet
    Auf einer Skala von eins bis müde bin ich Dornröschen.


    Sonntags bin ich ein Mofa - halb Mensch, halb Sofa.

  9. #24
    zur zeit dünnhäutig Avatar von Nellie
    Ort: Holstein
    interessantes thema, da werden wir hoffentlich alle in der nächsten zeit nach den heiteren dingen des lebens suchen.

  10. #25
    Zitat Zitat von MegaRyan Beitrag anzeigen
    Beim ersten Bild von A.f.e ist mir die Mimik der Tänzer zu konzentriert, beim mittleren kommt für mich gut eine Heiterkeit 'rüber und beim dritten meine ich endlich zu erkennen, dass es um irischen Tanz á la Riverdance geht. Da guckt zumindest die dritte von links sehr heiter.


    Ich selbst hab noch gar nix weiter zum Aussortieren (geschweige denn einsenden), aber macht ja nix.


    Das ist mir auch aufgefallen. Diese Leute sind in Irland aufgetreten und die männlichen Tänzer waren glaube ich Russen. Die neigen leider generell nicht so schnell zum schmunzeln. Ich habe zwar noch Fotos, wo besonders die Mädels mehr schmunzeln und Freude ausstrahlen, aber die meisten sind ziemlich unscharf geworden. Die schnellen Bewegungen sind nicht so fototauglich.

    Es ist nicht so einfach...man darf Heiterkeit nicht mit erfreuen verwechseln. Das war für mich jetzt mal ein ausloten.

    Dafür schmunzelt dieser Herr extra für uns


    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet

  11. #26
    Zitat Zitat von angafo Beitrag anzeigen
    @Blackmambo Lachende Hunde oder lächelnde Buddhas sind doch jetzt nicht automatisch raus

    @Lovely Ich will die Heiterkeit auf dem Foto sehen und sie mir nicht vor dem Bildschirm vorstellen
    Der Junge auf dem Foto von ganzblau hat offensichtlich Spaß - er ist heiter
    Bei Deinen Blümchenbild fehlt der Texthinweis "Die sich vergnügenden Bienchen sind gerade weggeflogen"
    Dein Titel gefällt mir, angafo Den nehme ich dann mal

    Hm, dann bedeutet das ja, dass doch nur Menschen und Tiere in Frage kommen

    Das heiter doch nicht als Vorstellung, sondern direkt in Dein Herz gehüpft beim Anblick dieser schönen Blumen z.B., die heiter von der Sonne beschienen wurden

    Beim Wetter macht der heiter Faktor ja auch nur die Sonne aus

    Okay, ich gehe dann mal weiter

  12. #27
    Zitat Zitat von A.f.e. Beitrag anzeigen
    Das ist mir auch aufgefallen. Diese Leute sind in Irland aufgetreten und die männlichen Tänzer waren glaube ich Russen. Die neigen leider generell nicht so schnell zum schmunzeln. Ich habe zwar noch Fotos, wo besonders die Mädels mehr schmunzeln und Freude ausstrahlen, aber die meisten sind ziemlich unscharf geworden. Die schnellen Bewegungen sind nicht so fototauglich.

    Es ist nicht so einfach...man darf Heiterkeit nicht mit erfreuen verwechseln. Das war für mich jetzt mal ein ausloten.

    Dafür schmunzelt dieser Herr extra für uns


    Bild:
    ausgeblendet
    Ist Heiterkeit nicht auch Frohsinn, liebe A.f.e.?

    Aber bitte nicht mit Freude verwechseln

    Bei Deinen Fotos wäre ich nie auf heiter gekommen, sorry

    Weil tanzen anstrengend ist

    Die innere Heiterkeit wird dadurch ausgebremst. Das Schmunzlen nur Fassade fürs Publikum

  13. #28
    nur echt mit Maske Avatar von ganzblau
    Ort: im Dörfli
    Von mir gibts eine kleine philosophische Knacknuss (im Spoiler, weil bisschen länger ...)



    ... Für mich gibt es schon mal eine Uneindeutigkeit, weil zwei ganz unterschiedliche szenische Situationen im Fall des Erheiternden "Heiterkeit" signalisieren können, und das jeweils auf ZWEI mögliche spezifische Arten

    Entweder das Abgebildete ist bzw. erscheint heiter. Oder erst die Abbildung ist bzw. erscheint heiter.

    Das ergibt schon mal vier Möglichkeiten, wie unser HEITERES zustande kommt (... und ich nehme mal die schöne Peperoni aus Megas EP als fiktives Beispiel )

    a) Die Peperoni ist grad' super heiter drauf, und das getreue fotografische Abbild gibt die heitere Stimmung der Peperoni ungefiltert weiter

    b) Die Peperoni mag es gar nicht, aufgeschnitten zu werden ... aber sie erscheint dem Betrachter ausgerechnet in diesem exponierten Zustand ungemein heiter, und das getreue fotografische Abbild gibt die heitere ANMUTUNG der Peperoni weiter (... selbst wenn sie sich gerade fühlt wie der Joker mit heimlich eingepackter Faustfeuerwaffe in der Live-Talkshow ... )

    c) Die Peperoni ist, wie sie ist - und es braucht unbedingt das geschärfte Auge der fotografierenden Person, die das Heitere an dem Anblick umsetzt und womöglich noch betont (z.B. durch den Bildausschnitt oder bestimmte andere selektive / bildbearbeitende Mechanismen)

    d) Die Peperoni ist eigentlich ganz ganz anders - und erst die kreative Freiheit der fotografierenden Person erzeugt das Heitere an dem Anblick (z.B. durch einen minimalinvasiven zeichnerischen Eingriff, der schlicht GE-NI-AL genannt werden muss)

    Und ja: Ich finde es hier besonders reizvoll, dass die "Äuglein" tatsächlich zur Peperoni gehören und nicht nachträglich hinzugefügt wurden



    So! Und was ich damit sagen will, ist, dass für mich bei DIESEM Thema nicht zwingend nur dokumentarische (also "abbildende") Verfahren gestatten sein sollten, sondern vielleicht auch bewusste Manipulationen. Die als Eingriffe auch durchaus spür- und sichtbar werden dürfen

    Was ich meine, soll dieses Bild illustrieren, bei dem mich der zeichnerische Eingriff (von einem unbekannten Künstler ) überhaupt erst motiviert hat, das Sujet zu schiessen

    Bild:
    ausgeblendet


    Und meine Anschlussfrage zu dem ganzen Sermon: Ist es okay, wenn ich als Fotografin SELBER zeichne oder anderweitig - sichtbar - manipuliere ... sei es das Sujet oder aber das resultierende Bild

    Oder ist es wie bei dem "natürlichen Rahmen", wo eben tunlichst kein Rahmen "dazugemogelt" werden sollte?
    Geändert von ganzblau (13-04-2021 um 17:51 Uhr)
    ... For While We Have Our Eyes on the Future
    History Has Its Eyes on Us. (Amanda Gorman)

    Vgl. Republik (Hintergrundartikel)

  14. #29
    Zitat Zitat von ganzblau Beitrag anzeigen
    Von mir gibts eine kleine philosophische Knacknuss (im Spoiler, weil bisschen länger ...)



    ... Für mich gibt es schon mal eine Uneindeutigkeit, weil zwei ganz unterschiedliche szenische Situationen im Fall des Erheiternden "Heiterkeit" signalisieren können, und das jeweils auf ZWEI mögliche spezifische Arten

    Entweder das Abgebildete ist bzw. erscheint heiter. Oder erst die Abbildung ist bzw. erscheint heiter.

    Das ergibt schon mal vier Möglichkeiten, wie unser HEITERES zustande kommt (... und ich nehme mal die schöne Peperoni aus Megas EP als fiktives Beispiel )

    a) Die Peperoni ist grad' super heiter drauf, und das getreue fotografische Abbild gibt die heitere Stimmung der Peperoni ungefiltert weiter

    b) Die Peperoni mag es gar nicht, aufgeschnitten zu werden ... aber sie erscheint dem Betrachter ausgerechnet in diesem exponierten Zustand ungemein heiter, und das getreue fotografische Abbild gibt die heitere ANMUTUNG der Peperoni weiter (... selbst wenn sie sich gerade fühlt wie der Joker mit heimlich eingepackter Faustfeuerwaffe in der Live-Talkshow ... )

    c) Die Peperoni ist, wie sie ist - und es braucht unbedingt das geschärfte Auge der fotografierenden Person, die das Heitere an dem Anblick umsetzt und womöglich noch betont (z.B. durch den Bildausschnitt oder bestimmte andere selektive / bildbearbeitende Mechanismen)

    d) Die Peperoni ist eigentlich ganz ganz anders - und erst die kreative Freiheit der fotografierenden Person erzeugt das Heitere an dem Anblick (z.B. durch einen minimalinvasiven zeichnerischen Eingriff, der schlicht GE-NI-AL genannt werden muss)

    Und ja: Ich finde es hier besonders reizvoll, dass die "Äuglein" tatsächlich zur Peperoni gehören und nicht nachträglich hinzugefügt wurden



    So! Und was ich damit sagen will, ist, dass für mich bei DIESEM Thema nicht zwingend nur dokumentarische (also "abbildende") Verfahren gestatten sein sollten, sondern vielleicht auch bewusste Manipulationen. Dann aber so, dass man den Eingriff merkt

    Was ich meine, soll dieses Bild illustrieren, bei dem mich der zeichnerische Eingriff (von einem unbekannten Künstler ) überhaupt erst motiviert hat, das Sujet zu schiessen

    Bild:
    ausgeblendet


    Und meine Anschlussfrage zu dem ganzen Sermon: Ist es okay, wenn ich als Fotografin SELBER zeichne oder anderweitig - sichtbar - manipuliere ... sei es das Sujet oder aber das resultierende Bild

    Oder ist es wie bei dem "natürlichen Rahmen", wo eben tunlichst kein Rahmen "dazugemogelt" werden sollte?
    Wieso sollte das nicht o.k. sein? Nichts arrangieren können wäre für mich dann der Bereich Schnappschuss / genialer Schnappschuss.

    Und ich finde es ein sehr schweres Thema. Also wirkliche Heiterkeit abbilden. Aber schön, wenn es gelingt.

    Dies Bild finde ich heiter, Menzel Balkonzimmer.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Ba...rt_Project.jpg
    Geändert von nordseekrabbe (13-04-2021 um 17:57 Uhr)

  15. #30
    la joie de vivre Avatar von Berghuhn
    Ort: am Berg natürlich...
    Heiteres Blümchen auf der Mainau... bin noch unheiter und unkreativ!

    Bild:
    ausgeblendet


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •