Seite 136 von 334 ErsteErste ... 3686126132133134135136137138139140146186236 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.026 bis 2.040 von 4999
  1. #2026
    Aber aus Kreisen der Ampel-Parteien hieß es, es solle nur beraten werden, keine Beschlüsse fallen - schon seit Anfang des Monats argumentieren die künftigen Koalitionäre immer wieder mit Abwarten und Beobachten der Lage. Auch Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) dämpfte die Erwartungen: "Beschlüsse sind für heute nicht geplant. Das war die Vorbedingung für das Treffen", sagt er den Sendern RTL und ntv mit Blick auf die Abstimmung mit der SPD-Seite.
    https://www.tagesspiegel.de/politik/.../27846466.html

    Den Ländern ist es selbst jetzt nicht verboten, Bars, Clubs und Diskos selbst zu schließen.
    Geändert von mk431 (30-11-2021 um 12:36 Uhr)

  2. #2027
    Hoch zu Ross ... Avatar von Don Caramba
    Ort: Rhein-Main
    Zitat Zitat von T75 Beitrag anzeigen
    Das Thema Kontakte ist Ansichtssache. Aus meiner Sicht hattest du keine 29, aber das ist halt meine Sicht.

    Es gibt genügend Personen, die auch immer wieder erklären, dass man beim Einkaufen x-Kontakte hat. Ich hab die nicht, weil ich 1 min. an der Kasse und an anderen vorbei laufen eben nicht als Kontakt ansehe - aber wie gesagt
    Bei der nachgewiesenen Übertragung der Viren über Aerosole in der Luft, ist der Begriff "Kontakt" m.E. sowieso anachronistisch, da es dessen überhaupt nicht bedarf.
    "Es genügt nicht nur, sich keine Gedanken zu machen, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken."

    (Karl Kraus)

  3. #2028
    Forenfüllmittel Avatar von Nash
    Ort: Satan's Alley/Oak Island
    Zitat Zitat von T75 Beitrag anzeigen
    Es gibt genügend Personen, die auch immer wieder erklären, dass man beim Einkaufen x-Kontakte hat. Ich hab die nicht, weil ich 1 min. an der Kasse und an anderen vorbei laufen eben nicht als Kontakt ansehe - aber wie gesagt
    Das fand ich auch an der Corona-Warnapp immer fragwürdig. Diese schlug bei mir letztes Jahr ein paar Mal an mit orangenen Warnungen, also dass irgendwo im entfernteren Umfeld sich jemand als positiv erwiesen und eingetragen hatte. Da ich aber nicht angezeigt bekam, wo das gewesen sein soll, ich also überhaupt nicht selbst nachvollziehen konnte, wie da wohl das Risiko tatsächlich war (bei Arztterminen habe ich mich zum Beispiel ganz bewusst im Wartezimmer unmittelbar vor offene Fenster gesetzt. Wenn das jetzt wenigstens angezeigt hätte, dass es dort möglicherweise ein anderer Patient zu dem Zeitpunkt gewesen wäre, hätte ich das halbwegs einordnen können) und bei Orange ja auch nicht mehr zu tun war, als darauf zu achten, ob man nicht selbst Symptome entwickelt, war das ziemlich für die Tonne.
    Das mit den Supermärkten hat sich ja eh schon als geringer Faktor erwiesen, und das ist ja auch logisch: Viele kaufen alleine ein, unterhalten wird sich mit Fremden eh so gut wie nie, man hält entweder Abstand (an den Kassen sind ja extra Markierungen dafür) oder flitzt recht schnell an den anderen vorbei, während alle eine Maske tragen. So lange da eine Lüftung ordentlich funktioniert und sich Aerosole nicht über den ganzen Tag hinweg ansammeln, kann das ja gar nicht zu vielen Übertragungen führen.
    Was ich mich aber eher gefragt habe: Wie logisch ist es im Einzelhandel (war ein Klamottenoutlet, wo ich das gesehen habe), dass dort exakt die gleichen Bedingungen wie gerade vom Supermarkt geschildert herrschen, aber in der Cafeteria sitzen dann an drei Tischen recht nah zueinander ein gutes Dutzend Menschen, die beim Kuchenessen dann keine Maske tragen und sich fröhlich miteinander unterhalten? Ich will den Leuten sowas ja nicht wegnehmen, aber unter dem Gesichtspunkt einer Pandemiebekämpfung fand ich das nicht gerade einleuchtend. Dort wo eindeutig ein viel höheres Risiko besteht (längerer und näherer Aufenthalt zueinander, plus Gespräche, also auch ein höherer Aerosolausstoß) galten viel geringere Standards als dort, wo weniger Risiko besteht...
    Geändert von Nash (30-11-2021 um 12:39 Uhr)

  4. #2029
    marzipankartoffelsüchtig Avatar von Pokerfreund
    Ort: zu Hause
    Zitat Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
    https://www.tagesspiegel.de/politik/.../27846466.html

    Den Ländern ist es selbst jetzt nicht verboten, Bars, Clubs und Diskos selbst zu schließen.
    Tja... würde Herr Söder nicht nur so tun, als sei er der kernige Macher, hätte er tatsächlich einen Arsch in der Hose....
    aber... er ist halt nur Opportunisten-Söder, wie er in den zurückliegenden Tagen nachhaltig bewiesen hat.
    Kann keinen Ball geradeaus schießen, aber bestens über Fußballer motzen.

  5. #2030
    Zitat Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
    https://www.tagesspiegel.de/politik/.../27846466.html

    Den Ländern ist es selbst jetzt nicht verboten, Bars, Clubs und Diskos selbst zu schließen.
    Das hat doch eindeutig finanzielle Gründe. Wenn die ohne Bundesbeschluss geschlossen werden, muss das Land die Ausfallzahlungen an die geschlossenen Betriebe zahlen.

    Lieber ist den Ländern dann wohl 2G+. Dann geht fast niemand mehr hin, aber die Bars/Clubs dürfen ja offen bleiben, bekommen also ergo überhaupt nichts.

  6. #2031
    Zitat Zitat von Glückskind Beitrag anzeigen
    Quelle

    Ein Druckfehler?
    Hier bei uns gibt es bei den mobilen Teams auch weiterhin J&J und Moderna, dagegen Biontech nur noch an einer Stelle für U30 & Schwangere. Und 250 Dosen für ein mobiles Team an einer Stelle klingt erstmal nicht zu wenig.

  7. #2032
    Die Positivrate in Hamburg stieg von 8,1% (KW 46) auf jetzt 9,2% (KW 47), liegt also weiterhin deutlich unter dem Bundesdurchschnitt.

    https://www.hamburg.de/coronavirus/1...riefing-kw-47/
    https://www.hamburg.de/coronavirus/1...riefing-kw-48/

  8. #2033
    Zitat Zitat von Pokerfreund Beitrag anzeigen
    Tja... würde Herr Söder nicht nur so tun, als sei er der kernige Macher, hätte er tatsächlich einen Arsch in der Hose....
    aber... er ist halt nur Opportunisten-Söder, wie er in den zurückliegenden Tagen nachhaltig bewiesen hat.
    Discos, Bars und Clubs sind seit 24.11.2021 in Bayern bereits geschlossen, in den Hotspots ab 1000 zusätzlich auch die Gastronomie, Sport und Kultur. Von ungefähr kommt der aktuelle Abfall der Zahlen auch nicht.

    https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/
    Geändert von Lily (30-11-2021 um 12:54 Uhr)

  9. #2034
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    Die FDP-Argumentation könnte nun in diese Richtung hier zielen:


    Dieser Hinweis ist IMO auch völlig berechtigt, im Dezember 2021 ist der Status ein grundlegend anderer als im April 2021 - allein aufgrund des Impffortschritts.
    Verstehen Sie?

  10. #2035
    Naja z.B. in NRW sind die Clubs etc.. offen (allerdings mit 2G+ seit dem letzten Wochenende, vorher hatten aber auch viele bereits von sich aus 2G gemacht) und wir haben Zahlen weit unter dem Bundesschnitt - daran alleine kann es also nicht liegen.

  11. #2036
    Die Ampel scheint in ihren Plänen und Überlegungen ja wirklich schon weit und sehr konkret zu sein - NICHT.
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  12. #2037
    Jetzt ist der R-Wert in seinem kompletten 95%-Prädiktionsintervall auf unter 1 gesunken.

    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...ublicationFile

  13. #2038
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von Nash Beitrag anzeigen
    Das fand ich auch an der Corona-Warnapp immer fragwürdig. Diese schlug bei mir letztes Jahr ein paar Mal an mit orangenen Warnungen, also dass irgendwo im entfernteren Umfeld sich jemand als positiv erwiesen und eingetragen hatte. Da ich aber nicht angezeigt bekam, wo das gewesen sein soll, ich also überhaupt nicht selbst nachvollziehen konnte, wie da wohl das Risiko tatsächlich war (bei Arztterminen habe ich mich zum Beispiel ganz bewusst im Wartezimmer unmittelbar vor offene Fenster gesetzt. Wenn das jetzt wenigstens angezeigt hätte, dass es dort möglicherweise ein anderer Patient zu dem Zeitpunkt gewesen wäre, hätte ich das halbwegs einordnen können) und bei Orange ja auch nicht mehr zu tun war, als darauf zu achten, ob man nicht selbst Symptome entwickelt, war das ziemlich für die Tonne. ...

    gehört zwar in den CWA-thread, aber das wurde schon lange geändert.
    bei einer von dir beschriebenen Begegnung schlägt die APP heute nicht mehr an.
    du bekommst den "Kontakt" nur woanders angezeigt.

    "Don't you еver dare to wear my Måneskin T-shirt"
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  14. #2039
    DAs gute ist ja, dass die ggfs ergriffenen Maßnahmen dann eh in sinkende Zahlen greifen und es vllt dann recht schnell bergab geht.

    Leider wird man dann wie immer nicht wissen, ob und wieviel Einfluss diese Maßnahmen dann noch hatten

  15. #2040
    Zitat Zitat von Lilith79 Beitrag anzeigen
    DAs gute ist ja, dass die ggfs ergriffenen Maßnahmen dann eh in sinkende Zahlen greifen und es vllt dann recht schnell bergab geht.

    Leider wird man dann wie immer nicht wissen, ob und wieviel Einfluss diese Maßnahmen dann noch hatten
    Wenn die Zahlen am Donnerstag wirklich ihren Höhepunkt hatten, weiß man dann schon, dass die aktuellen Maßnahmen eigentlich für ein Absinken der Zahlen ausreichend wären.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •